ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford Mustang V6 v8 BC paar Fragen

Ford Mustang V6 v8 BC paar Fragen

Chevrolet
Themenstarteram 8. Dezember 2012 um 19:48

Hallo miteinender, wie schonmal erwähnt werde ich mir demnächst einen Mustang holen. V6 oder V8 ist ertmal nebensächlich.

1. Kann man den Bordcomputer einfach plug an play einbauen? Habe das auf youtube gesehn. Also alten Tacho raus den neuen rein, Blende raus und das Bedienteil rein? Liegt der stecker hinter der Blende?

2. Habe gelesen das einer bei 110000km neue Gleitschienen und Kette erneuert hat. Ist dies normal diese zu wechseln?

3. habe ich hier im Forum gelesen das der Explorer denselben Motor verbaut hat, wenn ja in wie fern mit welchen Sachen kompatiebel?

Freue mich über jede Antwort

Ähnliche Themen
22 Antworten

Welches Baujahr?

Moin moin,

komische Fragen...

warum willst Du den Bordcomputer (was ist das)

denn "plug and play" umbauen ?

Was sind Gleitschienen ?

PS: Ich kenne jemand der hat einen neuen Mustang (23.000 km)

gehen einen Baum gefahren (Totalschaden)... Aus diesem Grund würde ich jetzt auch keinen Mustang kaufen ;-)

Zitat:

Original geschrieben von bmwe30325

Hallo miteinender, wie schonmal erwähnt werde ich mir demnächst einen Mustang holen. V6 oder V8 ist ertmal nebensächlich.

1. Kann man den Bordcomputer einfach plug an play einbauen? Habe das auf youtube gesehn. Also alten Tacho raus den neuen rein, Blende raus und das Bedienteil rein? Liegt der stecker hinter der Blende?

2. Habe gelesen das einer bei 110000km neue Gleitschienen und Kette erneuert hat. Ist dies normal diese zu wechseln?

3. habe ich hier im Forum gelesen das der Explorer denselben Motor verbaut hat, wenn ja in wie fern mit welchen Sachen kompatiebel?

Freue mich über jede Antwort

...komme auch nicht mit, mehr Details waeren hilfreich, meinst Du das Auto oder das Flugzeug? ;)

Moin,

Richtig ist - eine genaue Modellspezifikation ist hilfreich. Es gibt sicher mindestens Drei Baureihen beim Mustang bei denen es die Kombination V6, V8 und Bordcomputer gibt.

Gleitschienen müssen immer dann in überschaubaren Intervallen geprüft und gewartet werden, wenn sie aus Kunststoff hergestellt wurden. Das wäre dann normal - aber ohne genaue Modellspezifikation - kann wiederum niemand wissen - ob es bei deinem Modell vorhanden ist und aus welchem Material das hergestellt ist. Ansonsten gilt - etwas das an einem Auto mal vorkommt - sollte man nicht auf alle anwenden. Wer weiß, was in einem Einzelfall alles schief gehen kann.

Und wenn du einen Bordcomputer haben magst - bevor ich bastel und hinterher nix mehr funktioniert - lass entweder nen Profi ran oder kauf gleich einen mit Bordcomputer ;) oder dritte Variante - wenn die Substanz passt und der Bordcomputer fehlt - ignorieren... so wichtig iss sowas nun wirklich nicht (da wäre mir ein ordentliches Fahrwerk, Getriebe und selbst ein Radio z.B. wichtiger).

MFG Kester

Zitat:

Original geschrieben von Steelfarmer

Was sind Gleitschienen ?

Ein Bauteil bei u.a. kettengesteuerter Motoren, welches zusammen mit dem Kettenspanner eine, sich laengende, Steuerkette (verursacht durch verschiedene Temperaturen und/oder altersbedingtem Verschleiss) flexibel/dynamisch nachspannt.

Die Frage des TE zielt wahrscheinlich auf die Haltbarkeit des Motors, denn eine gelängte Kette oder defekte Gleitschienen koennen einen Motorschaden nach sich ziehen. Die Reparatur des Kettentriebs ist teuer und deswegen ist es wichtig zu wissen, ob das bei diesem Motor eine Schwachstelle ist.

Ich gehe mal davon aus, dass hier ein moderner Mustang gesucht wird und da sollte der Motor in Ordnung sein, weil man eben noch viel Auswahl hat. Allgemein ist ein verschlissener Kettentrieb bei einem Motor nicht so schlimm wie ein verschlissener Motor, denn eine Motorrevision ist teurer als der Tausch des Kettentriebs (was aber auch teuer genug ist).

Die Frage nach V6 oder V8 ist aber doch die wichtigste Frage, die man sich beim Kauf eines Mustangs stellen muss. Die V6 bekommt man guenstiger und zu Hauf, aber ich wuerde versuchen einen mit V8 zu kaufen; denn, wenn nicht heute, wann dann :)?

Normalerweise haben V8 keine Kettenprobleme, nur V6 - das scheint bei allen Amis so zu sein? Ist bei GM auch so und Chrysler hat dann noch lange am Zahnriemen für den 3.5er festgehalten.

Wenn man die Ketten neu macht, macht man das Drumherum auch mit neu.

Normalerweise halten Ketten mindestens 250-300 tkm.

Bordcomputer gäbe es z.B. auch von Garmin zum Nachrüsten aufs Navidisplay - alternativ zum Umbau.

Grundsätzlich kann es verschiedene Kabelbäume geben und der Stecker muss nicht schon da sein - dann wäre es eine ziemliche Frickelei...

Themenstarteram 9. Dezember 2012 um 16:48

Sorry, ich meinte BJ 05bis08. Im Netz ist einer der das alles hat wechseln lassen BJ06 V6 Motor. Der hat 106000KM weg.

Na das schöne an dem BC ist das man zusätzlich einen Blick für die Öltemperatur hat. Natürlich kann man beim Kauf darauf achten das der BC drin ist. Dann passt das andere aber nicht(Automatik)

Mir ist es egal V6 oder V8, aber ein Schalter soll es sein.

V6 Schalter bin ich schon gefahren und war zufrieden damit, Preis zu hoch und Fahrzeug im schlechten Zustand.

Jetzt habe ich ein Auge auf einen V8 geworfen 155000KM BJ06 für 11500EU.

Dir ist es egal on V6 oder V8 aber Hauptsache Du siehst die Öltemperatur? Das ist doch bei einem Serienfahrzeug im normalen Gebrauch total uninteressant . Warum denn?

Dir ist bewusst, dass ein Mustang auf 120 ausgelegt ist?

Deutsche Autobahn dankt er mit reichlich Defekten...

Daher ist Automatik auch die häufigste und aus meiner Sicht richtige Wahl :)

Der BC vom 05 - 09er Mustang zeigt keine Öltemperatur an. Aber es gibt ihn nur zusammen mit dem 6-Gauge Cluster, wo im Gegensatz zum 4-Gauge Cluster ein Volt- und ein ÖlDRUCK-Meter enthalten ist. Im Dr. Mustang-Forum hat's einige Berichte von Leuten, die das umgebaut haben. Soll einfach sein, da alle Stecker vorhanden sind. Du musst allerdings auch noch die Drucktasten für die Bedienung in der Mittelkonsole dazu bestellen. Als Bonus hast du dann auch noch die MyColor Funktion dabei.

Gruss von einem 05er Fahrer...

 

PS: wie DonC schrieb, nimm die Automatik. Passt einfach besser zur Charakteristik dieses Wagens.

Zitat:

Original geschrieben von DonC

Dir ist bewusst, dass ein Mustang auf 120 ausgelegt ist?

Deutsche Autobahn dankt er mit reichlich Defekten...

Daher ist Automatik auch die häufigste und aus meiner Sicht richtige Wahl :)

Genau. Wegen Fahrbahnschäden Tempo 100... Von 22 bis 5 Uhr Tempo 80 wegen Lärmschutz. Upps Ozon Tempo 60....

Die Deutsche Autobahn ist ein Witz und dauernd staut es. Das hält jeder Mustang mit Sicherheit aus. In den USA ist mittlerweile Tempo 80 und über 85 wird debattiert das neue Tempo. Nicht überall natürlich :)

Zitat:

Original geschrieben von DonC

Dir ist bewusst, dass ein Mustang auf 120 ausgelegt ist?

Deutsche Autobahn dankt er mit reichlich Defekten...

Der V6 zerlegt sich ja eh bei 190, da hat Ford mit dem Limiter schon mitgedacht. Wer auf der AB nicht bei jedem Golf zittern will sollte den V8 nehmen.

Zitat:

Original geschrieben von amgolfV

Zitat:

Original geschrieben von DonC

Dir ist bewusst, dass ein Mustang auf 120 ausgelegt ist?

Deutsche Autobahn dankt er mit reichlich Defekten...

Daher ist Automatik auch die häufigste und aus meiner Sicht richtige Wahl :)

Genau. Wegen Fahrbahnschäden Tempo 100... Von 22 bis 5 Uhr Tempo 80 wegen Lärmschutz. Upps Ozon Tempo 60....

Die Deutsche Autobahn ist ein Witz und dauernd staut es. Das hält jeder Mustang mit Sicherheit aus. In den USA ist mittlerweile Tempo 80 und über 85 wird debattiert das neue Tempo. Nicht überall natürlich :)

Wann bist Du denn zuletzt in D gefahren ???

Autobahn HH - HB jetzt 3-spurig ohne Begrenzung.

Dann fahr mal die Strecke mit Vollgas hin- und zurück mit dem V6 Mustang !

Auch weiß ich nicht, wo Du in D gefahren bist, in Norddeutschland sind die Autobahnen top und ohne Fahrbahnschäden, und das nicht erst seit 5 Jahren. Das mit der unbegrenzten Geschwindigkeit in D ist oft der Neid der Anderen ;-) Nicht umsonst gibt es den Autobahntourismus aus Asien und den USA .......

Zitat:

Original geschrieben von qwertzuiopasdfg

Zitat:

Original geschrieben von DonC

Dir ist bewusst, dass ein Mustang auf 120 ausgelegt ist?

Deutsche Autobahn dankt er mit reichlich Defekten...

Der V6 zerlegt sich ja eh bei 190, da hat Ford mit dem Limiter schon mitgedacht. Wer auf der AB nicht bei jedem Golf zittern will sollte den V8 nehmen.

ich dachte, dass sich nur das Differential bei laengeren Fahrten ueber 190 zerlegt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford Mustang V6 v8 BC paar Fragen