ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford Flex Fuel Motor , wer fährt E85

Ford Flex Fuel Motor , wer fährt E85

Ford
Themenstarteram 20. August 2016 um 11:00

Hallo zusammen,

Wer fährt in seinem Flex Fuel, E85 ?

Mich interessiert vor allem der Verbrauch ? Wesentlich höher im Vergleich zu Benzin?

Gibt es Leistungstechnisch einen unterschied?

Viele grüße Christian

Beste Antwort im Thema

Du kannst den E85 Verbrauch doch problemlos bei Fueleconomy.gov nachprüfen. Bisher hatten die bei Flex Fuel Varianten IMMER beide Verbräuche gelistet.

Et voila:

http://www.fueleconomy.gov/feg/Find.do?action=sbs&id=34366

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten
am 20. August 2016 um 18:59

Sprichst Du von einem Ka, einem F150, oder.....?????

Gibt es denn in Deutschland noch E85 ? Ich habe gehört, daß der Verkauf von E85 eingestellt wurde und nur noch Restbestände verkauft werden.

Themenstarteram 20. August 2016 um 19:51

Zitat:

@mikekerpen schrieb am 20. August 2016 um 18:59:44 Uhr:

Sprichst Du von einem Ka, einem F150, oder.....?????

2014er E-Series 4,6liter V8

Du kannst den E85 Verbrauch doch problemlos bei Fueleconomy.gov nachprüfen. Bisher hatten die bei Flex Fuel Varianten IMMER beide Verbräuche gelistet.

Et voila:

http://www.fueleconomy.gov/feg/Find.do?action=sbs&id=34366

Themenstarteram 21. August 2016 um 14:37

Danke :)

Wäre schon ein ganz schöner unterschied!

Wobei ich ein bisschen weniger verbrauch habe als die da angeben !

Dann fährst du ohne Dauerklima, Licht und Vollgas an der Ampel?

Kann ich gar nicht verstehen :)

Themenstarteram 24. August 2016 um 9:17

Achso das gehört so wenn man nen Amerikanischen V8 fährt :confused:

Ich werde dann über den Verbrauch berichten :D

Aktuell bin ich am "55Mph" test ! Soll laut Handbuch 15% weniger verbrauchen gegenüber 65Mph sein.

Fährst du schneller als 70 , gehen auch 16 Liter auf 100 km!

Ich bin mit dem 5.4er auf Benzin bei 14 Liter/100

und auf LPG bei 15-16 Liter bei 1/3 Autobahn 1/3 Stadt 1/3 Landstraße.

Habe aber auch die längere Übersetzung drin (Dana 6 ohne Sperre).

Wichtig ist aber auch Reifendruck - vorne ~ 4 bar, hinten ~ 5,7 bar hat bei mir den Verbrauch spürbar gesenkt.

Hatte vorher ungefähr 3,7 rundum.

Vorher hatte ich chinesische Winterreifen drauf, jetzt fahre ich Nokian Roadian HT in 245/75R16 -> deutlich leiser und angenehmer.

Ab 120 kommt halt die Schrankwand-Aerodynamik zum Tragen :)

Themenstarteram 24. August 2016 um 11:35

Mit LPG habe ich noch etwas Bauchweh :D

Problem, es wird "gebastelt" und zwar nachträglich , dann musst noch aufpassen wie man fährt.

Wobei die FlexFuel Motoren ja angeblich Gas tauglich sind.

Hmmmm , Achsübersetzung ? Ich habe bei 65Mph ca. 1800U/min .

Nach dem Reifendruck müsste ich mal sehen :D , Reifen sind noch die Original Hankook .

Ich muss auch sagen ,das ich die ganze Zeit gute 3,2Tonnen bewege !

Zitat:

@PajeroMoritz schrieb am 24. August 2016 um 10:58:32 Uhr:

Ich bin mit dem 5.4er auf Benzin bei 14 Liter/100

und auf LPG bei 15-16 Liter bei 1/3 Autobahn 1/3 Stadt 1/3 Landstraße.

Habe aber auch die längere Übersetzung drin (Dana 6 ohne Sperre).

Wichtig ist aber auch Reifendruck - vorne ~ 4 bar, hinten ~ 5,7 bar hat bei mir den Verbrauch spürbar gesenkt.

Hatte vorher ungefähr 3,7 rundum.

Vorher hatte ich chinesische Winterreifen drauf, jetzt fahre ich Nokian Roadian HT in 245/75R16 -> deutlich leiser und angenehmer.

Ab 120 kommt halt die Schrankwand-Aerodynamik zum Tragen :)

Du weißt aber schon, daß Du mit diesem extrem hohen Luftdruck permanent Dein Leben riskierst, daß nur noch an einem seidenen Faden hängt. Jederzeit Explosionsgefahr ! Auf jedem Reifen steht max Press. in PSI drauf. Kann man einfach umrechnen. Und dieser Druck liegt garantiert bei unter 3 Bar. Continental empfiehlt sogar nur 2,4 Bar bei dieser Reifengröße. Also 5,7 Bar ist das höchste, was ich jemals gelesen oder je gehört habe und selbst 3,7 bar sind schon viel zu viel. Mutig, sehr mutig kann man nur sagen oder vielleicht doch eher Lebensmüde ?

Die Reifen sind doch mit Sicherheit steinhart. Du polterst doch garantiert in jede noch so kleine Fahrbahn-Unebenheit. Bei dem Druck ist es kein Wunder, wenn Du Sprit sparst, da sie wahrscheinlich so schmal wie Briefmarken geworden sind.

 

Hier übrigens die Reifendrucktabelle

http://www.conti-luftdruck.de/index.html

Sorry, aber so ein Schmarrn.

Das ist kein Auto, sondern ein Truck (Chassis), mit LT-Reifen in 245/75R16 und 120er Lastindex, keine PKW-Pellen in 205/55R16.

Beim E-350 2004er Modell sind als empfohlene Kalt/Mindestdrücke auf dem Aufkleber an der Fahrertür 3,8 bar (55 PSI) für die Vorderachse und 5,5 bar (80 PSI) hinten angegeben.

Max press weit über 6,5 bar....

 

Das ist auch einer der Gründe für die Unfallserie mit den bösen "15 passenger vans", wenn Du das mal googeln magst. Die meisten Firmen/Vereine/Kirchen-Oma-Kaffekränzchen in den USA fuhren rundum 3,8 bar voll beladen/überladen, weshalb es zu bösen Platzern an der Hinterachse kam/kommt. Zusammen mit dem etwas trickigerem Fahrverhalten (Blattfedern hinten, hoher Schwerpunkt) legen sich die Teile vor allem wegen ZU NIEDRIGEM LUFTDRUCK kaltverformt auf die Fresse.

Quelle: http://www.ntsb.gov/safety/safety-alerts/Documents/SA_001.

 

Morlock bietet da was an, da kannst Du den Unterschied sehen.

Hier siehst Du das Schild mit dem Druck für die Light-Duty-Version (E150 mit P(KW)-Reifen):

http://morlock-motors.de/index.php?car=7710

2,8 Bar (280kpa, 41 psi) rundum

 

und hier (ich fahre das Modell) das Heavy-Duty Modell (E-350) mit LT (Light Truck)-Reifen.

http://morlock-motors.de/index.php?car=7143

Vorne 3,8 bar (380kpa,55 PSI), hinten 5,5 bar (550 kpa, 80 PSI)

 

 

 

Zitat:

Die Reifen sind doch mit Sicherheit steinhart. Du polterst doch garantiert in jede noch so kleine Fahrbahn-Unebenheit. Bei dem Druck ist es kein Wunder, wenn Du Sprit sparst, da sie wahrscheinlich so schmal wie Briefmarken geworden sind.

Ebenfalls Schmarrn. Optimale Mischung aus Komfort und Handling - bisher bei jedem PKW/LKW, den ich hatte: Herstellerempfehlung Kaltluftdruck bei voller Beladung + 0,2 Bar drauf.

Wenn man mehr als 5 km zur Tanke gefahren ist, von mir aus noch zusätzlich 0,2 Bar drauf, um die Erwärmung zu kompensieren.

Man merkt den Unterschied am besten von Sixt-Mietwagen aus Habenhausen. Mittlerweile haben die sogar den Mindestdruck für 2 Personen drauf, wenn ich da anmiete (nach x-facher Beschwerde). Füllt man auf "Volle Beladung"+0,2bar bei 2-3 Personen+kleines Gepäck ist das Fahrgefühl wesentlich sicherer und direkter.

Quelle: myself (Dipl. Ing. FH)

Edith: Eine Null vergessen: 100 kpa ~ 1bar

^ dem kann ich nur zustimmen, ist schließlich kein kleiner PKW :D

Zitat:

Auf jedem Reifen steht max Press. in PSI drauf. Kann man einfach umrechnen. Und dieser Druck liegt garantiert bei unter 3 Bar.

Selbst bei meinem ex-Tahoe mit 245/75R16 Bereifung konntest du locker 3bar fahren (hab ich auch). Weiß nicht mehr, was max. Pressure waren, das lag jedoch weit drüber.

Zitat:

@Wasper schrieb am 24. August 2016 um 13:56:31 Uhr:

^ dem kann ich nur zustimmen, ist schließlich kein kleiner PKW :D

Zitat:

@Wasper schrieb am 24. August 2016 um 13:56:31 Uhr:

Zitat:

Auf jedem Reifen steht max Press. in PSI drauf. Kann man einfach umrechnen. Und dieser Druck liegt garantiert bei unter 3 Bar.

Selbst bei meinem ex-Tahoe mit 245/75R16 Bereifung konntest du locker 3bar fahren (hab ich auch). Weiß nicht mehr, was max. Pressure waren, das lag jedoch weit drüber.

Und man sollte die "Cold Tire pressures" vom Sticker unbedingt beachten bzw als Mindestluftdruck ansehen - siehe Ford-Explorer/Firestone-Prozess.

Für alle die es nicht wissen: durch die übermäßige Erwärmung wegen zu geringem (vorgebenem! Druck) und Fertigungsmängeln ist es zu sehr bösen Laufflächenablösungen gekommen, die zu vielen Unfällen geführt haben.

http://www.welt.de/.../...lt-fuer-Schaeden-durch-Firestone-Reifen.html

@scorpio-driver LPG steht und fällt meiner Meinung nach mit dem Umrüster. Der 2V-Modular mit 5.4 ist definitiv gasfest und läuft super. Kurzer Ruck beim Umschalten, ansonsten kein Unterschied beim Fahren.

 

Ich bin nicht ganz sicher, aber habe mal gehört, dass die E85-Varianten generell schon eine bessere Materialpaarung Auslassventil<>Ventilsitz haben...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford Flex Fuel Motor , wer fährt E85