ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford F150 2002 5.4L V8 Lima Probleme ??

Ford F150 2002 5.4L V8 Lima Probleme ??

Ford F-Series 10. Generation
Themenstarteram 15. Mai 2018 um 14:38

Hallo,

Ich hab den Wagen neu gekauft. Es gibt Probleme mit der GAS Anlage, diese läuft unrund.

Jeder sagt etwas anderes, der eine will mir 2 neue Verdampferfür 800€ verkaufen, der andere sagt das ist so bei dem Fahrzeug.

Heut war ich mal wo anders, er gibt erstmal Grundlegen auf die Suche was das Fahrzeug für Fehler bringt im Benzinbetrieb.

Er meinte, das die Lima Messwerte zickzack kurven im Diagramm macht. Also Soannungsspitzen.

Er hat selbst einen Blazer. Er meinte, das wenn die Lima nicht korrekt läuft, das sich auf alle anderen Komponenten überträgt. Ist das so korrekt ?

Was muss eine Lima wann wie bringen ?

Für mich stellt sich erstmal die Frage, ist das so korrekt ? Oder ist das wieder nicht verkauf ?

Danach gab es noch einen Fehler bei einem Lamda wert. Ich hoffe das wird keine endlos spiel mit dem Schönen Wagen.

Ich hoffe mir kann hier jemand ein paar Tipps bezüglich der Lima geben.

Danke :)

Ähnliche Themen
26 Antworten

PCV offen kann nicht sein.

Schwierig ohne Dokumentation.

Google mal nach Bilder ford f150 2002 positive crankshaft ventilation.

Positiv ist ja das er ohne Gasanlage rennt.

Also ist der Fehler in der Gasanlage.

Die hat ja normalerweise auch DTCs.

Ohne Schaltplan und Verdrahtungsplan echt Aua.

An dieser Stelle sollte man evtl. mal verraten, was für eine Gasanlage verbaut ist.

Und ob Interface und Software für die Gasanlage vorhanden sind.

Ich würde dann mal eine Probefahrt mit angeschlossener OBD-Überwachung

und gleichzeitiger Gas-Überwachung machen.

Bei der Fahrt gleichmäßige Lastzustände erzeugen

und dabei zwischen Gas und Benzin mehrmals wechseln.

Ändern sich beim Umschalten die Fuel-Trimms?

Ändert sich der Gasdruck?

.......

Meiner Meinung nach kann man erst dann weiterkommen.

Themenstarteram 19. Mai 2018 um 10:46

Hey,

hatte es glaube oben beschrieben. Es ist eine BRC mit zwei Großen Verdampfer. Es sind die alten Schwarzen von damals. Laut BRC gibt es jetzt eine neue Version die ist Silber.

Fahrt wurde schon gemacht, laut Techniker der mir gleich 2 neue Verdampfer verkaufen wollte für 800€ meinte, das die Verdampfer zuwenig Bar bringen.

Ich weis das man die nochmal einstellen kann, das hat er aber nicht vorgeschlagen, also hab ich das natürlich nicht einfach einbauen lassen.

 

Zitat:

@schleuti schrieb am 19. Mai 2018 um 07:21:27 Uhr:

An dieser Stelle sollte man evtl. mal verraten, was für eine Gasanlage verbaut ist.

Und ob Interface und Software für die Gasanlage vorhanden sind.

Ich würde dann mal eine Probefahrt mit angeschlossener OBD-Überwachung

und gleichzeitiger Gas-Überwachung machen.

Bei der Fahrt gleichmäßige Lastzustände erzeugen

und dabei zwischen Gas und Benzin mehrmals wechseln.

Ändern sich beim Umschalten die Fuel-Trimms?

Ändert sich der Gasdruck?

.......

Meiner Meinung nach kann man erst dann weiterkommen.

Themenstarteram 19. Mai 2018 um 11:56

Hey,

ich hab die Seite gefunden, und vielleicht hat es ja was damit zu tun.

Symptome eines schlechten PCV-Ventils

Wir sehen verschiedene Symptome von einem schlechten PCV-Ventil, abhängig davon, wie es versagt. Zum Beispiel kann ein PCV-Ventil, das sich aufbläst, ein Kontrolllampenlicht verursachen. Die Diagnose-Fehlercodes oder DTC werden das PCV-Ventil normalerweise nicht erwähnen. Stattdessen sind die Diagnose-Fehlercodes P0171 und P0174 üblich. Diese Codes deuten auf einen mageren Zustand im Motor hin. Andere Motoren könnten einen Code für einen Luftmassenmesser oder sogar einen Sauerstoffsensorcode einstellen.

https://...slate.googleusercontent.com/translate_c?...

 

Zitat:

@57erHTC schrieb am 18. Mai 2018 um 22:53:03 Uhr:

PCV offen kann nicht sein.

Schwierig ohne Dokumentation.

Google mal nach Bilder ford f150 2002 positive crankshaft ventilation.

Positiv ist ja das er ohne Gasanlage rennt.

Also ist der Fehler in der Gasanlage.

Die hat ja normalerweise auch DTCs.

Ohne Schaltplan und Verdrahtungsplan echt Aua.

Zitat:

@Autie schrieb am 19. Mai 2018 um 10:46:09 Uhr:

Hey,

hatte es glaube oben beschrieben. Es ist eine BRC mit zwei Großen Verdampfer. Es sind die alten Schwarzen von damals. Laut BRC gibt es jetzt eine neue Version die ist Silber.

Fahrt wurde schon gemacht, laut Techniker der mir gleich 2 neue Verdampfer verkaufen wollte für 800€ meinte, das die Verdampfer zuwenig Bar bringen.

Ich weis das man die nochmal einstellen kann, das hat er aber nicht vorgeschlagen, also hab ich das natürlich nicht einfach einbauen lassen.

Da es von BRC verschiedene Systeme gibt,

reichen deine Angaben NICHT.

Am einfachsten machst du mal ein paar Bilder von Verdampfern,

Brc-Steuergerät und Einblas-Rails.

Bitte so, dass man die Fabrikschilder lesen kann.

Habe schon mal ein wenig geguckt

und finde den teuersten BRC-Verdampfer noch unter 300,-€.

Glaube aber, dass bei dir etwa 250,-€ für Beide reichen sollte.

Genauer kann man erst mit vollständiger Beschreibung suchen.

Wie schon erwähnt, müsste ich die Daten der Steuergeräte sehen,

um genauer zu diagnostizieren.

Im Raum Köln könnte ich dir anbieten, mal drüber zu gucken.

Gegenleistung: Aufwandsentschädigung/Spritgeld.

Für "BRC-Tiefenpsychologie" müsstest du das passende Interface und Soft besorgen,

mit genauen Angaben kann ich dir Links dazu raussuchen. (etwa50,-€)

OBD-Daten kann ich lesen.

Damit wäre eine Diagnose der Richtung schon möglich.

Offene Anschlüsse, da passt was nicht.

Prüfe das zuerst.

Ein Fehler der keine DTCs ausgibt.

Dann Tankanzeige prüfen was da los ist.

Wurde dort ein Kabel der Tankanzeige für die Gasanlage abgegriffen ?

Normal bei Ford ist eigentlich Abnahme der PCV Luft hinter Luftfilter.

Dann durchs Kurbelwellengehäuse zum PCV Ventil nach Intake Manifold.

In einem Video bei Youtube ist das PCV zu sehen.

Hier:

https://www.youtube.com/watch?v=IOstkuoTHyI

Sollte auf der Beifahrerseite sein.

Dann kann Fahrerseite nur Eingang vom Luftflilter sein.

Der Unterdruck nach Filter entscheidet dann wann dein PCV Ventil öffnet.

Themenstarteram 20. Mai 2018 um 13:25

Hey,

Das Video hab ich schon angeschaut. Hab auch paar Infos gefunden zwecks dem PCV.

Die besagt auch wenn es nicht korrekt läuft das es Fehlzündungen gibt, das macht er bei Benzin Betrieb.

Daher wollte ich unbeding erstmal rausfinden wie es nun korrekt angeschlossen wird.

Beifahrerseite ist alles dran, hab ich gecheckt. ggf kann man man das Ventil tauschen, kostet nicht die Welt.

Aber ich möchte erstmal die andere Seite korrekt anschließen. Bei allen Videos die ich gesehen hab zeigen die immer nur die Beifahrerseite. Ich brauch aber die Fahrerseite.

Am besten ein Foto oder sonst was, hab mir gestern schon ein Wolf gesucht, aber einfach kein Anschluss gefunden.

Hier noch eine Seite die ich gefunden hab. Echt Interessant. Und da sieht man das der Zweite Schlauch aufjedenfall zurück in den Mainfold muss.

https://...slate.googleusercontent.com/translate_c?...

 

In einem Ami Forum für F150 schreibt einer das. Versteh ich aber nicht 100%.

"Unless the supercharged motors are different, that is a breather only. The PCV is on the passenger side. The pipe on the non S/C trucks goes up right by the throttle body.

FYI, PCV is Positive Crankcase Ventilation."

Bei mir ist wohl auch kein Original Luftfilterkasten verbaut. Ich mache heute mal Fotos.

Danke für Eure Hilfe.

Fotos von den Verdampfern werd ich auch machen.

Zitat:

@57erHTC schrieb am 19. Mai 2018 um 20:08:21 Uhr:

Offene Anschlüsse, da passt was nicht.

Prüfe das zuerst.

Ein Fehler der keine DTCs ausgibt.

Dann Tankanzeige prüfen was da los ist.

Wurde dort ein Kabel der Tankanzeige für die Gasanlage abgegriffen ?

Normal bei Ford ist eigentlich Abnahme der PCV Luft hinter Luftfilter.

Dann durchs Kurbelwellengehäuse zum PCV Ventil nach Intake Manifold.

In einem Video bei Youtube ist das PCV zu sehen.

Hier:

https://www.youtube.com/watch?v=IOstkuoTHyI

Sollte auf der Beifahrerseite sein.

Dann kann Fahrerseite nur Eingang vom Luftflilter sein.

Der Unterdruck nach Filter entscheidet dann wann dein PCV Ventil öffnet.

Unless the supercharged motors are different, that is a breather only. The PCV is on the passenger side. The pipe on the non S/C trucks goes up right by the throttle body.

das ist nur ein Entlüftungsstutzen (breather), es sei denn die aufgeladenen (supercharged) Motoren sind anders. Das PCV ist auf der Beifahrerseite. Der Schlauch geht bei den nicht aufgeladenen Autos (non S/C trucks) nach oben direkt am Drosselklappengehäuse (throttle body) vorbei.

Themenstarteram 20. Mai 2018 um 14:30

Ja so hab ich es auch übersetzt, auf Deutsch, die eine Seite muss offen sein weil meiner Aufgeladen ist zwecks Komrepessor. Dann werde ich mal die andere Seite neu machen und mal sehen ob es besser wird.

Bild dazu,

offen nach Atmosphäre ja, weil ja Saugseite Eingang.

Bei Ford kenne ich das nicht ohne Filterung der Luft.

Entweder direkt am Ventildeckel selbst oder über den Luftfilter.

Sonst würde ja Schmutz / Staub etc unter den Ventildeckel also ins Öl kommen.

Zitat:

Bei mir ist wohl auch kein Original Luftfilterkasten verbaut. Ich mache heute mal Fotos.

Das wird es wohl sein.

Schaue mal Teilelisten bei Ersatzteilhändlern an des Org Luftfilterkastens,

da müßte der Anschluß ja zu sehen sein.

Hier Air Intake.

F150-v1
Themenstarteram 21. Mai 2018 um 13:45

Hey,

ich hab heute nochmal geschaut. (Der Filterkasten scheint nicht Original zu sein) Da gibt es jedenfalls keinen Anschluss. Auch Danach bis hoch zu Drosselklappe gibt es keinen offenen Punkt wo man etwas anschließen könnte.

Auch auf deinem Foto neben der Druckdose kann ich nichts finden ... :(

Img-7731
Img-7728

Da hat wohl jemand das Air Intake auf Volant umgerüstet.

Wie das Org war bekommste nur bei Ford raus oder eben über Ersatzteillisten / Manuals.

Eventuell noch schauen auf der Seite von Volant welches das richtige Air Intake gewesen ist.

Da hat wohl jemand was Übersehen beim Einbau.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford F150 2002 5.4L V8 Lima Probleme ??