ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Fondsitze noch zeitgemäß?

Fondsitze noch zeitgemäß?

Themenstarteram 10. Oktober 2020 um 11:12

Aufgrund der hohen Resonanz bei den bisherigen "xxx noch zeitgemäß" Threads stelle ich auch mal eine Frage in den Raum:

Sind Fondsitze in PKW heute noch zeitgemäß?

Durchschnittlich sind pro PKW 1,46 Personen unterwegs, nichts spricht also für die 2-3 hinteren Sitze, mit Rückhaltesystemen und teilweise kostspieligen Airbags. Insbesondere in SUVs könnte der eingesparte Platz für im Alltag viel nützlichere Einbauten genutzt werden.

Ich bin gespannt auf diesbezügliche Ideen, Vorschläge und Meinungen.

Grüße,

BB

Ähnliche Themen
70 Antworten

Endlich mal Thread der Sinn macht!

1. Für den Clio 4 gibt es einen Umbau zum Mini Lieferwagen

2. Für den Panda auch

Zu 1. SNACK Service auf der Nos :)

Zu 2. 450 € JOB IM AUFTRAG DER DHL

Bin dabei!

Zitat:

@Clio.0815 schrieb am 10. Oktober 2020 um 12:16:34 Uhr:

Endlich mal Thread der Sinn macht!

1. Für den Clio 4 gibt es einen Umbau zum Mini Lieferwagen

....SNACK Service auf der Nos :)

 

Bin dabei!

ja - für Popcorn..... :D

Themenstarteram 10. Oktober 2020 um 12:25

Ich freue mich über die rege Anteilnahme. Da greade Minilieferwagen erwähnt werden - Renault Twizy wird ja mit Belegung über 1,0 Personen auch im Fondbereich ausgelastet, daher sollte man evtl. dazu einen eigenen Thread mit speziellerer Definition der Platzierungsvarianten eröffnen?!

ein Blog wäre dafür durchaus geeignet - was hat das jetzt im V&S Forum verloren ?

- sind Kabinenroller wieder zeitgemäß ?

- sind 4 Räder noch zeitgemäß ?

mit was willst Du uns als nächstes beglücken ?!

Themenstarteram 10. Oktober 2020 um 12:35

Zitat:

@CivicTourer schrieb am 10. Oktober 2020 um 11:46:44 Uhr:

 

3: welche nützlicheren Einbauten für den Alltag sollten das für den Normalbürger sein? Bierzapfanlage? Hundekotbeutelsammlungsbehälter? Warum fahren wir nicht alle Nutzfahrzeuge mit 3er Sitzreihe und viieeel Platz für „sinnvolle“ Einbauten, die kein Mensch braucht in seinem Alltag?

Die ersten Ideen - danke!

Ich hatte eine Trocknerbox für Schistiefel im Auge, evtl. einen Jagdstiefelwaschautomat.

Für Senioren kommen natürlich größere Fahrzeuge mit automatisierten Pfleg- und Ladeboxen für Pedelecs ins Spiel.

Themenstarteram 10. Oktober 2020 um 12:37

Zitat:

@remix schrieb am 10. Oktober 2020 um 11:32:16 Uhr:

Zitat:

@Brian Basco schrieb am 10. Oktober 2020 um 11:12:28 Uhr:

 

Sind Fondsitze in PKW heute noch zeitgemäß?

nee oder ?!....:confused:

Soll ich das schon einloggen, oder doch besser mit dem Publikumsjoker absichern?

schlage Publikumsjoker vor :D

Ich muss sagen das meine Fondsitzreihe auch spärlich belegt ist, verzichten möchte ich trotzdem nicht darauf da ich sie umklappen kann und dann einen großen Kofferraum habe. Ansonsten einen Smart kaufen.

Die Frage "wieviel Auto braucht der Mensch" wäre in diesem Zusammenhang viel interessanter.

Zitat:

@Tarnik schrieb am 10. Oktober 2020 um 12:46:24 Uhr:

 

Die Frage "wieviel Auto braucht der Mensch" wäre in diesem Zusammenhang viel interessanter.

Wäre ebenso wenig zielführend wie die Frage des TE.

Rein statistisch steht jedes Auto mehr als es fährt. Demzufolge ein eigenes Auto totaler Nonsens ist, weil man mit einem Taxi aufs Jahr gerechnet vermutlich sehr viel billiger wegkäme.

Das ergibt aber einen erheblichen Komfortverlust. Schliesslich muss ich ein Taxi erst herordern. Oder nehme ein Teil-Auto. Die stehen aber auch nicht gleich vor der Haustür.

Und dann kommt auch in jedem Jahr die Urlaubszeit. ...

Zitat:

@Gleiterfahrer schrieb am 10. Oktober 2020 um 12:55:23 Uhr:

Zitat:

@Tarnik schrieb am 10. Oktober 2020 um 12:46:24 Uhr:

 

Die Frage "wieviel Auto braucht der Mensch" wäre in diesem Zusammenhang viel interessanter.

Wäre ebenso wenig zielführend wie die Frage des TE.

Rein statistisch steht jedes Auto mehr als es fährt. Demzufolge ein eigenes Auto totaler Nonsens ist, weil man mit einem Taxi aufs Jahr gerechnet vermutlich sehr viel billiger wegkäme.

Das ergibt aber einen erheblichen Komfortverlust. Schliesslich muss ich ein Taxi erst herordern. Oder nehme ein Teil-Auto. Die stehen aber auch nicht gleich vor der Haustür.

Und dann kommt auch in jedem Jahr die Urlaubszeit. ...

Wäre jetzt auch Themenfremd.

... und die Raucher nicht vergessen!

Zitat:

@Tarnik schrieb am 10. Oktober 2020 um 12:46:24 Uhr:

Ich muss sagen das meine Fondsitzreihe auch spärlich belegt ist, verzichten möchte ich trotzdem nicht darauf da ich sie umklappen kann und dann einen großen Kofferraum habe.

Kleiner Tipp: Bei Verzicht müsstest du nicht mal umklappen.

Zitat:

@verkehrshindernis schrieb am 10. Oktober 2020 um 12:59:04 Uhr:

Zitat:

@Tarnik schrieb am 10. Oktober 2020 um 12:46:24 Uhr:

Ich muss sagen das meine Fondsitzreihe auch spärlich belegt ist, verzichten möchte ich trotzdem nicht darauf da ich sie umklappen kann und dann einen großen Kofferraum habe.

Kleiner Tipp: Bei Verzicht müsstest du nicht mal umklappen.

Dann soll ich sie also ausbauen? Oder umgeklappt lassen?

Zitat:

@Tarnik

Dann soll ich sie also ausbauen? Oder umgeklappt lassen?

Bau sie aus. Verleg noch einen schönen Tretford Teppich, am besten mit dem Untergrund verkleben. Der Hund wird's danken für mehr Pfotenfreiheit.

Falls Du keinen Hund hast, könntest Du hier einen neuen Thread eröffnen mit dem Thema:

"Sind Hunde im Fond bei ausgebauten Sitzen noch zeitgemäß?"

Zitat:

@haritoba schrieb am 10. Oktober 2020 um 13:10:28 Uhr:

Zitat:

@Tarnik

Dann soll ich sie also ausbauen? Oder umgeklappt lassen?

Bau sie aus. Verleg noch einen schönen Tretford Teppich, am besten mit dem Untergrund verkleben. Der Hund wird's danken für mehr Pfotenfreiheit.

Falls Du keinen Hund hast, könntest Du hier einen neuen Thread eröffnen mit dem Thema:

"Sind Hunde im Fond bei ausgebauten Sitzen noch zeitgemäß?"

Interessante Idee.

Ähnliche Themen