ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Focus MK2 Lichtmaschine ausbauen / einbauen

Focus MK2 Lichtmaschine ausbauen / einbauen

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 4. Januar 2013 um 0:22

Moin zusammen!

Meine Lima hat den Geist aufgegeben. Neue ist gerade aufm Weg zu mir, könnte mir vielleicht jemand sagen wie ich die alte aus und die neue eingebaut bekomme/ oder einen Link zu einer Anleitung? Habe nichts zufrieden stellendes finden können über Google.

Ford will knappe 150€. Komme aus Hamburg.

LG Tobi

Beste Antwort im Thema
am 10. März 2013 um 17:26

Da ich es gerade hinter mir habe:

Dokumentiert habe ich es nicht, daher nur die grobe Reihenfolge. Ich habe den Keilriemen zerschnitten, da ich nicht an den Spanner rangekommen bin um diesen Richtung Spritzwand zu drücken und zu fixieren.

Vorab die Batterie abklemmen!!!

1. Das Dieselfiltergehäuse sitzt in einer Metallaufnahme und oben auf ist ein Metallring aufgeschraubt, der das rausrutschen verhindert. Ausbauen ( 6 Kant Schrauben)

2. An der rechten Seite (in Fahrtrichtung gesehen) von der Filterhalterung ist eine Metallklammer, in der ein Kabelbaum verläuft (Torx Schraube). Ausbauen

3. elektrischen Anschluss oben am Deckel Dieselfilter lösen

4. Dieselleitungen seitlich am Motor lösen

5. Dieselfilter nach oben raus ziehen, solange das System geschlosen bleibt, muss es nicht entlüftet werden

Bis hierher muss man auch vorgehen, um an den Ölfilter zu kommen.

6. Untere Metallaufname des Dieselfiltergehäuses ausbauen (6-Kant Schrauben)

7. Stecker an der Lima abziehen und Batteriekabel an der Lima abschrauben.

8. Die untere Aufnahme rückseitig der Lima ist ein Bolzen welcher mit einem Blech an der Limahalterung gesichert wird. Mit viel Geduld und geschick (Ich habe eine flexible Verlängerung genommen) kommt man an die Inbusschraube (5) ran.

9. Die anderen Schrauben der Lima sieht man auf Anhieb

10. Bolzen von der alten Lima abschrauben und auf die Neue übernehmen

Einbau:

1. Riemenspanner Richtung Spritzwand drücken (17er Schlüssel mit Rohr), dann mit einem 5mm Inbus fixieren

2. neue Lima einbauen, zuerst die beiden vorderen Schrauben, dann das Blech für den Bolzen, dann die konische Schraube auf der Rückseite oben handfest eindrehen. Dann beginnend bei der Konusschraube die Schrauben anziehen

3. neuen Keilrippenriemen auflegen, Spanner mit Schlüssel entlasten, Sicherungsstift rausziehen und langsam auf den Riemen aufliegen lassen. Kontrollieren ob der Riemen überall richtig aufliegt.

4. Stecker an Lima anstecken und Batteriekabel an die Lima anschließen

5. Halter für Dieselfiltergehäuse und weiteres in umgekehrter Reihenfolge einbauen.

Wenn alles wieder drin ist, Auto vorne rechts aufbocken. So kommt man an die Riemenscheibe von der Kurbelwelle ran. Mit einem Ringschlüssel nun den Motor 2-3 Mal durchdrehen. Dadurch wird sichergestellt, das der Riemen richtig läuft.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

was für ein Motor ?

Themenstarteram 4. Januar 2013 um 22:43

2.0 TDCi 136PS 150A Lichtmaschine

LG Tobi

am 10. März 2013 um 17:26

Da ich es gerade hinter mir habe:

Dokumentiert habe ich es nicht, daher nur die grobe Reihenfolge. Ich habe den Keilriemen zerschnitten, da ich nicht an den Spanner rangekommen bin um diesen Richtung Spritzwand zu drücken und zu fixieren.

Vorab die Batterie abklemmen!!!

1. Das Dieselfiltergehäuse sitzt in einer Metallaufnahme und oben auf ist ein Metallring aufgeschraubt, der das rausrutschen verhindert. Ausbauen ( 6 Kant Schrauben)

2. An der rechten Seite (in Fahrtrichtung gesehen) von der Filterhalterung ist eine Metallklammer, in der ein Kabelbaum verläuft (Torx Schraube). Ausbauen

3. elektrischen Anschluss oben am Deckel Dieselfilter lösen

4. Dieselleitungen seitlich am Motor lösen

5. Dieselfilter nach oben raus ziehen, solange das System geschlosen bleibt, muss es nicht entlüftet werden

Bis hierher muss man auch vorgehen, um an den Ölfilter zu kommen.

6. Untere Metallaufname des Dieselfiltergehäuses ausbauen (6-Kant Schrauben)

7. Stecker an der Lima abziehen und Batteriekabel an der Lima abschrauben.

8. Die untere Aufnahme rückseitig der Lima ist ein Bolzen welcher mit einem Blech an der Limahalterung gesichert wird. Mit viel Geduld und geschick (Ich habe eine flexible Verlängerung genommen) kommt man an die Inbusschraube (5) ran.

9. Die anderen Schrauben der Lima sieht man auf Anhieb

10. Bolzen von der alten Lima abschrauben und auf die Neue übernehmen

Einbau:

1. Riemenspanner Richtung Spritzwand drücken (17er Schlüssel mit Rohr), dann mit einem 5mm Inbus fixieren

2. neue Lima einbauen, zuerst die beiden vorderen Schrauben, dann das Blech für den Bolzen, dann die konische Schraube auf der Rückseite oben handfest eindrehen. Dann beginnend bei der Konusschraube die Schrauben anziehen

3. neuen Keilrippenriemen auflegen, Spanner mit Schlüssel entlasten, Sicherungsstift rausziehen und langsam auf den Riemen aufliegen lassen. Kontrollieren ob der Riemen überall richtig aufliegt.

4. Stecker an Lima anstecken und Batteriekabel an die Lima anschließen

5. Halter für Dieselfiltergehäuse und weiteres in umgekehrter Reihenfolge einbauen.

Wenn alles wieder drin ist, Auto vorne rechts aufbocken. So kommt man an die Riemenscheibe von der Kurbelwelle ran. Mit einem Ringschlüssel nun den Motor 2-3 Mal durchdrehen. Dadurch wird sichergestellt, das der Riemen richtig läuft.

Danke für deine Anleitung,

by the way,

wieviel km hat denn deine LIMA gehalten??

Gruß,

freis

 

Zitat:

Original geschrieben von Starsilber157

Da ich es gerade hinter mir habe:

 

.........

........

am 14. März 2013 um 7:52

Zitat:

Original geschrieben von freis

by the way,

wieviel km hat denn deine LIMA gehalten??

"Grandiose" 65tkm. :confused:

Und das bei einem Diesel mit bedeutend weniger Drehzahl als beim Benziner...

am 15. März 2013 um 10:21

Versuche wirklich das Treibstoffsystem nicht zu öffnen. Es ist richtig schwer das wieder zu entlüften. Wir haben blauäugig wie wir waren einfach den Treibstofffilter ausgebaut und hatten dann den Salat. Dazu braucht man eine Unterdruckpumpe usw. Vielleicht geht es auch einfacher aber wir hatten riesen Probleme.

Das war schwerer wie die Lima zu tauschen :D

Meine hat zumindest 160.000km gehalten und ich habe gleich noch die Spannrolle inkl Spannvorrichtung getauscht weil sich das Lager verdächtig angehört hat. Kostet 40€ beim ATU.

am 22. März 2013 um 16:51

Zitat:

Original geschrieben von B3NN3L1

Meine hat zumindest 160.000km gehalten und ich habe gleich noch die Spannrolle inkl Spannvorrichtung getauscht weil sich das Lager verdächtig angehört hat. Kostet 40€ beim ATU.

Kann bei 160tkm sicher nicht schaden.

Mal schauen wie sich die neue Lima schlägt. Spritverbrauch ist zumindest schon mal minimal gesunken, aber noch weit weg von dem Wert den mir die Werkstatt nannte.

am 24. März 2013 um 13:06

Um wie viel soll sich der Spritverbrauch senken und warum überhaupt?

am 25. März 2013 um 9:41

Zitat:

Original geschrieben von B3NN3L1

Um wie viel soll sich der Spritverbrauch senken und warum überhaupt?

Durch die festgegangen Lager dreht sich die Lima schwerer, ist vergleichbar mit dem Mehrverbrauch wenn die Klima läuft. Da der TDCI aber so viel Kraft hat, habe ich es nicht bemerkt.

Nach dem Wechsel merkt man dann den Unterschied im Vergleich zu vorher. Beim Anfahren hat er sich bisher schwer getan und auch bei Drehzahlen unter 2000U/min, das ist nun alles weg und auch dreht er viel leichter und schneller hoch, was besonders beim Überholen zu spüren ist.

Die Werkstatt meinte, der Spritverbrauch könnte so um 0,5ltr fallen. Mir würde ja schon reichen wenn er unter 6ltr kommt.

am 26. März 2013 um 12:34

Ok verstehe. Bei mir wars ein elektrisches Problem. Die Lima hat zu viel Spannung erzeugt. Deswegen musste ich Sie tauschen. Bei mir ist der Verbauch nämlich genau so wie vorher.

am 29. März 2013 um 11:44

Zitat:

Original geschrieben von B3NN3L1

Ok verstehe. Bei mir wars ein elektrisches Problem. Die Lima hat zu viel Spannung erzeugt. Deswegen musste ich Sie tauschen. Bei mir ist der Verbauch nämlich genau so wie vorher.

Elektrisch war meine iO. Die Spannungsanzeige im Kombiinstrument war da sehr hilfreich. Drum hatte ich sie auch nicht in Verdacht.

Hi,

die Anleitung von Starsilver ist echt gut.

Beim Ausbau muss ich nichts mit dem Riemenspanner machen?

Ich habe einen C Max Baujahr 2010

Mit dem 2 Liter TDCI Motor und Automatikgetriebe.

Wie ich den Dieselfilter abschraube habe ich hier gelesen.

Ich habe den Filter auch schon angebaut, und natürlich die Dieselleitung auch abgemacht und nun ist der Sprit raus.

Entlüften muss ich das dann auch noch.

Eine Elektrische Pumpe gibts welche den Diesel bei Zündung an für ein paar Sekunden pumpt?

http://www.justanswer.de/.../...-c-max-2-0-tdci-dem-lichtmaschine.html

aber mir erschließt sich noch nicht wie bekomme ich den Keilriemen gelöst?

Die Rechts Radhausverkleidung ist auch schon draußen.

Kann jemand das bitte erklären?

Dieses Video hier ist auch sehr gut

https://www.youtube.com/watch?v=ZAa9YpHuvqc

aber wie ich den Riemen Gelöst bekomme erkenne ich trotzdem nicht.

Danke,

Mallnoch

am 26. Oktober 2015 um 18:03

Du musst den Riemenspanner entgegen der Spannrichtung anziehen und dann sichern. Da mir das nicht gelungen ist, habe ich den Riemen durchgeschnitten, dann den Spanner fixiert und anschließend einen neuen Riemen aufgelegt.

Zitat:

@Tobi94b schrieb am 4. Januar 2013 um 00:22:59 Uhr:

Moin zusammen!

Meine Lima hat den Geist aufgegeben. Neue ist gerade aufm Weg zu mir, könnte mir vielleicht jemand sagen wie ich die alte aus und die neue eingebaut bekomme/ oder einen Link zu einer Anleitung? Habe nichts zufrieden stellendes finden können über Google.

Ford will knappe 150€. Komme aus Hamburg.

LG Tobi

Hallo zusammen . Ich hab es Grad durch beim mk1 .

Lima definitiv nach oben raus zum tauschen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Focus MK2 Lichtmaschine ausbauen / einbauen