ForumVerkehr & Sicherheit
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Firmen T-Style und La Macra in Landsberg am Lech

Firmen T-Style und La Macra in Landsberg am Lech

Audi Q5
Themenstarteram 26. September 2019 um 19:51

Hallo, bin seit heute neu im "Club".

2013 habe ich bei T-Style (Karl und Tassilo Schlößl, T-Style bzw. La Macra) einen Q5 erworben. Lt. Schlößl war ein Angehöriger der US-Botschaft in Berlin der Vorbesitzer. Jetzt durch Zufall in der AUDI-Historie entdeckt:"Totalschaden in den USA". Bestätigung erfolgte von CARFAX.

Wer kann hier nähere Angaben oder Erfahrungen mit T-Style machen? Danke für jegliche Unterstützung.

Ähnliche Themen
31 Antworten

Such mal nach China Automobile oder Autodom Augsburg

Vor dem Kauf CARFAX nicht abgefragt, obwohl der Bezug zu den USA bekannt war? :eek:

Hab mir mal die Seite von denen angeschaut. Due Autos dort werden im Kundenauftrag verkauft.

War das bei dir auch so?

Themenstarteram 26. Dezember 2019 um 12:12

Zitat:

@der_Nordmann schrieb am 26. Dezember 2019 um 11:31:02 Uhr:

Hab mir mal die Seite von denen angeschaut. Due Autos dort werden im Kundenauftrag verkauft.

War das bei dir auch so?

Es war genau so.

Zitat:

@Prime777 schrieb am 26. Dezember 2019 um 12:12:18 Uhr:

Zitat:

@der_Nordmann schrieb am 26. Dezember 2019 um 11:31:02 Uhr:

Hab mir mal die Seite von denen angeschaut. Due Autos dort werden im Kundenauftrag verkauft.

War das bei dir auch so?

Es war genau so.

Wer war denn der Vertragspartner?

ernstgemeinte Frage: Was genau willst du mit deiner Suche nun erreichen, Prime777?

Da hat jemand sechs Jahre nach dem Kauf festgestellt, dass er über den Tisch gezogen wurde und sucht jetzt nach Munition um gegen den Verkäufer vorzugehen.

Letzendlich sein gutes Recht.

Auch wenn es in den letzten Jahren nicht aufgefallen ist, wer garantiert das die Airbags ordnungsgemäß funktionieren.

Was es aber schwer macht, ist das er seine Ansprüche seinem Vertragspartner gegenüber geltent machen muss. Und das ist nicht dieses Autohaus.

Zitat:

@torre01 schrieb am 26. Dezember 2019 um 16:57:25 Uhr:

und sucht jetzt nach Munition um gegen den Verkäufer vorzugehen.

Der Zug dürfte schon länger weg sein.

Themenstarteram 26. Dezember 2019 um 19:37

Zitat:

@torre01 schrieb am 26. Dezember 2019 um 16:57:25 Uhr:

Da hat jemand sechs Jahre nach dem Kauf festgestellt, dass er über den Tisch gezogen wurde und sucht jetzt nach Munition um gegen den Verkäufer vorzugehen.

Wer nicht betroffen ist, kann die Dimensionen nicht einschätzen. Gute Ratschläge kommen Gott sei Dank auch, schlechte sind überflüssig. Formatierung auf ein erträgliches Mass reduziert,Moorteufelchen

Zitat:

@Prime777 schrieb am 26. Dezember 2019 um 19:37:29 Uhr:

]

Wer nicht betroffen ist, kann die Dimensionen nicht einschätzen. Gute Ratschläge kommen Gott sei Dank auch, schlechte sind überflüssig.

Wenn das alles nur für insaider mit speziellem Geheimwissen ist kann ich hier ja demnächst getrost abschließen.

Wer hier überflüssige Tips gibt entscheidest du nur für dich, für die Allgemeinheit ist das eine Sache der Moderation.

Moorteufelchen

MT-Moderation

Zitat:

@der_Nordmann schrieb am 26. Dezember 2019 um 12:16:51 Uhr:

Zitat:

@Prime777 schrieb am 26. Dezember 2019 um 12:12:18 Uhr:

 

Es war genau so.

Wer war denn der Vertragspartner?

Ich interpretiere es so daß dies hier dann der Vertragspartner sein sollte

„Lt. Schlößl war ein Angehöriger der US-Botschaft in Berlin der Vorbesitzer.“

Gibt es genauere Daten zu dem? Evtl.in älteren Zul.dokumenten oder Kaufverträgen?

Zitat:

@Prime777 schrieb am 26. Dezember 2019 um 19:37:29 Uhr:

Zitat:

@torre01 schrieb am 26. Dezember 2019 um 16:57:25 Uhr:

Da hat jemand sechs Jahre nach dem Kauf festgestellt, dass er über den Tisch gezogen wurde und sucht jetzt nach Munition um gegen den Verkäufer vorzugehen.

Wer nicht betroffen ist, kann die Dimensionen nicht einschätzen. Gute Ratschläge kommen Gott sei Dank auch, schlechte sind überflüssig. Formatierung auf ein erträgliches Mass reduziert,Moorteufelchen

Einschätzen kann man die Dimensionen schon. Wenn es durch Zufall in der Werkstatt aufgefallen ist, wirst du das vertrauen in den Wagen verloren haben, weil du nicht weißt, was alles dran sein könnte. Dann noch der Wertverlust... Kritisch ist es, wenn der Wagen bereis verkauft ist, und der Käufer dir einen verschwiegenen Unfall in die Schuhe schieben will. Der Q5 ist eins der Modelle, wo beim Autohandel etwas häufiger betrogen wird. Hat man eins von den Modellen erwischt, wird man ihn beim Verkauf nicht so schnell wieder los. Manchmal erwischt man auch ein gestohlenes Modell, und ist den Wagen zwar schnell wieder los, sein Geld aber leider auch.

Klar bin ich Neugierig, was der grund des späten bemerkens ist. Aber wenn du darüber nicht schrieben willst, wirst du deine Gründe haben. Es ändert eh nix an deinem Problem. Mich wundert nur, dass die anderen betroffenen Audi-Fahrer sich seit November nicht bei dir gemeldet haben.

Ich kenne einen ähnlichen Fall aus dem Bekanntenkreis. In dem Fall war ein eine AMG C-Klasse die sehr günstig angeboten worden ist. Das Problem war nur, dass das Auto im Auftrag und damit von privat gekauft worden war.

Der Rechtsstreit zog sich über mehrere Jahre hin. Ich weiß allerdings nicht, ob das zur Zufriedenheit des Käufers ausgegangen ist.

Wenn so etwas dann auch noch sechs Jahre nach dem Kauf auffliegt bin ich eher skeptisch, dass man da noch einen relevanten Ausgleich erreichen kann.

Wie viele Kilometer sind in den sechs Jahren auf das Suto drauf gefahren worden?

Wer war denn nun der Verkäufer im Kaufvertrag? Das Autohaus oder der Vorbesitzer?

Ist das Fahrzeug immer noch im Besitz des damaligen Käufers? Sechs Jahre sind ja doch eine lange Zeit.

Und an den TE gerichtet - ich hatte mit meiner Antwort nicht auf Ihre Frage reagiert, sonder auf die Frage eines anderen Teilnehmers in dieser Diskussion. Um auf den Eingangspost wirklich zu antworten gab es meiner Meinung nach zu dieser Zeit gar nicht genügend Informationen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Verkehr & Sicherheit
  5. Firmen T-Style und La Macra in Landsberg am Lech