ForumTipo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Tipo
  6. Fiat Tipo Kombi als Familienauto und für Urlaubsreisen geeignet?

Fiat Tipo Kombi als Familienauto und für Urlaubsreisen geeignet?

Fiat Tipo 2 (356)
Themenstarteram 13. September 2016 um 13:32

Hallo ihr Lieben,

kann schon jemand ein paar Erfahrungen und Eindrücke zu dem Kombi schreiben? Habe gerade ein sehr günstiges Mitarbeiterangebot zum Tipo und suche nach einem Familienauto für Kleinkinder und lange Urlaubsreisen. Um jeden Erfahrungsbericht bin ich sehr dankbar.

Vielen Dank im Voraus.

LG

Wolfgang

Ähnliche Themen
24 Antworten

Am besten du sitzt dich in einen rein und machst eine Probefahrt. Jeder hat ja seine eigene subjektive objektive Meinung. Ich weiß ja nicht was für Ansprüche habt.

Themenstarteram 13. September 2016 um 15:16

Ja das wird sowieso gemacht, mir geht es darum schon mal durch eure Eindrücke den ersten Stand der Dinge zu erfahren.

so viele werden da noch nicht auf dem Markt sein. Der ist erst seid kurzen Verfügbar.

Themenstarteram 13. September 2016 um 19:56

Ok, danke trotzdem

Habe heute Probefahrt gehabt mit dem Kombi als 1,6L Diesel. Kann nicht viel zur Familientauglichkeit sagen außer das aufgrund meiner Körpergröße von 1,92m hinter mir kein Erwachsener vernünftig sitzen kann. Motor zieht gut und das Getriebe ist auch gut abgestimmt, konnte auf der Autobahn mit Tempomat 140 auf einen (wenn auch nicht wirklich repräsentativen) Verbrauch von 5,5L kommen was doch ganz ordentlich ist für die Fahrzeuggröße. Ansonsten fällt mir nichts mehr ein was ich so noch schreiben könnte, wenn es Fragen gibt steh ich gerne bereit.

Themenstarteram 14. September 2016 um 20:16

Zitat:

@Stormblazer schrieb am 14. September 2016 um 19:16:16 Uhr:

Habe heute Probefahrt gehabt mit dem Kombi als 1,6L Diesel. Kann nicht viel zur Familientauglichkeit sagen außer das aufgrund meiner Körpergröße von 1,92m hinter mir kein Erwachsener vernünftig sitzen kann. Motor zieht gut und das Getriebe ist auch gut abgestimmt, konnte auf der Autobahn mit Tempomat 140 auf einen (wenn auch nicht wirklich repräsentativen) Verbrauch von 5,5L kommen was doch ganz ordentlich ist für die Fahrzeuggröße. Ansonsten fällt mir nichts mehr ein was ich so noch schreiben könnte, wenn es Fragen gibt steh ich gerne bereit.

Super, danke dir vielmals, das ist doch schon mal was. Ich bin nämlich auch 1,91 cm groß. Warum hast du dir den Diesel angeschaut? Was fährst du zur Zeit bzw. mit welchen Fahrzeugen, die du gefahren bist kannst den Tipo vergleichen und wie fällt dein Urteil? Kaufst du nun das Auto?

Danke dir vielmals.

Momentan fahre ich Clio der dritten Generation, wollte eigentlich wieder einen Kleinwagen aber die neueren haben alle zu wenig Platz vorne selbst mit Fahrersitz so weit hinten wie möglich so das ich mit den Beinen meist nach Platz suche. Diesel hab ich mir angeschaut weil ich ~16tkm im Jahr fahre und davon ~10tkm auf der Autobahn unterwegs bin und bei Tempomat 150-160 lohnt sich Diesel für mich immer noch mehr vor allem da bei den kleinen Dieseln ja der Steuerunterschied nicht so groß ist zum Benziner, das lässt sich auch eher über den Spritpreis wieder rausholen.

ZUm Vergleichen habe ich eigentlich nichts in der Größe außer vllt. den A3 von der Firma den ich ab und an fahre, ansonsten nur Clio 4/208/C3. Ansonsten fahre ich Mietwägen aber das ist dann Insignia/Passat-größe, also schlechter Vergleich. Der Vergleich zum A3 hinkt weil der mal eben doppelt so teuer ist aber ein voll ausgestatteter Tipo lässt sich ja gut mit einem von den anderen Vergleichen alleine schon durch den Preis. Qualität im Innenraum fand ich angemessen, das große Navi lief super mit bluetooth zum streamen und auch die Sitze waren gut.

Ob ich ihn kaufen werde steht noch nicht ganz fest, muss schauen was mir der Händler für einen Preis macht bzw. will ich zumindest nochmal die Limousine probefahren weil die mir vom Design her fast noch besser gefällt. Und noch eine Anmerkung zum Kombi, wenn man die Rücksitze umklappt hat man einen flachen Ladeboden.

Themenstarteram 15. September 2016 um 18:39

Zitat:

@Stormblazer schrieb am 15. September 2016 um 10:26:05 Uhr:

Momentan fahre ich Clio der dritten Generation, wollte eigentlich wieder einen Kleinwagen aber die neueren haben alle zu wenig Platz vorne selbst mit Fahrersitz so weit hinten wie möglich so das ich mit den Beinen meist nach Platz suche. Diesel hab ich mir angeschaut weil ich ~16tkm im Jahr fahre und davon ~10tkm auf der Autobahn unterwegs bin und bei Tempomat 150-160 lohnt sich Diesel für mich immer noch mehr vor allem da bei den kleinen Dieseln ja der Steuerunterschied nicht so groß ist zum Benziner, das lässt sich auch eher über den Spritpreis wieder rausholen.

ZUm Vergleichen habe ich eigentlich nichts in der Größe außer vllt. den A3 von der Firma den ich ab und an fahre, ansonsten nur Clio 4/208/C3. Ansonsten fahre ich Mietwägen aber das ist dann Insignia/Passat-größe, also schlechter Vergleich. Der Vergleich zum A3 hinkt weil der mal eben doppelt so teuer ist aber ein voll ausgestatteter Tipo lässt sich ja gut mit einem von den anderen Vergleichen alleine schon durch den Preis. Qualität im Innenraum fand ich angemessen, das große Navi lief super mit bluetooth zum streamen und auch die Sitze waren gut.

Ob ich ihn kaufen werde steht noch nicht ganz fest, muss schauen was mir der Händler für einen Preis macht bzw. will ich zumindest nochmal die Limousine probefahren weil die mir vom Design her fast noch besser gefällt. Und noch eine Anmerkung zum Kombi, wenn man die Rücksitze umklappt hat man einen flachen Ladeboden.

Danke dir vielmals, sehr ausführlicher Bericht. Ich habe gerade eine Mitarbeiteraktion und kriege die Endaustattung mit allen Paketen außer den Sicherheitspaktet, mit 120 PS Benziner aber, für ca. 17000. Und wie es aussieht kriegt man nicht einmal einen gebrauchten Tipo dafür. Also sehr verlockend das Ganze, würdest du deinen für den Preis nehmen? Ok wegen Diesel müssen wir vielleicht 1000 draufzahlen.

Da sowieso gerade eine Aktion von Fiat läuft das bei Inzahlungnahme vom alten Fahrzeug nochmal 2000 vom Preis abgezogen werden wäre ich so schon bei 19000 plus nochmal Rabatt wären bestimmt 17500-18000 drin, also ist der Preis schon sehr verlockend. Wenn du deinen in der Austattung für 17000 bekommen kannst würde ich ihn schon fast nehmen, ist so ziemlich unschlagbar was das Preis-Leistungsverhältnis angeht in der Fahrzeugklasse.

Ich persönlich werde noch den Winter abwarten und dann im Frühjahr schauen was ich für einen Preis bekomme aber der Tipo steht bei mir schon ganz oben auf der Liste der potenziellen neuen.

Themenstarteram 16. September 2016 um 12:56

Zitat:

@Stormblazer schrieb am 16. September 2016 um 09:04:13 Uhr:

Da sowieso gerade eine Aktion von Fiat läuft das bei Inzahlungnahme vom alten Fahrzeug nochmal 2000 vom Preis abgezogen werden wäre ich so schon bei 19000 plus nochmal Rabatt wären bestimmt 17500-18000 drin, also ist der Preis schon sehr verlockend. Wenn du deinen in der Austattung für 17000 bekommen kannst würde ich ihn schon fast nehmen, ist so ziemlich unschlagbar was das Preis-Leistungsverhältnis angeht in der Fahrzeugklasse.

Ich persönlich werde noch den Winter abwarten und dann im Frühjahr schauen was ich für einen Preis bekomme aber der Tipo steht bei mir schon ganz oben auf der Liste der potenziellen neuen.

Wow super, danke für die Info bezüglich der Inzahlungnahme vilt. kann ich bei einem Händler noch mehr rausholen. Danke und viel Erfolg.

Kleiner Hinweis: Im Tipo Kombi kann kein Trenngitter / Trennetz hinter der zweiten Sitzreihe montiert werden, da es keine Montagepunkte in der Decke gibt. Damit ist der Tipo für mich als Familientransporter auf Urlaubsreisen leider keine Option. AHK wird anscheinend auch nicht angboten. Echt schade. Das zul. Gesamtgewicht von 1855kg für den 1.4 Benziner klang sehr gut.

Themenstarteram 20. September 2016 um 9:40

Zitat:

@Beowulf01 schrieb am 19. September 2016 um 21:28:33 Uhr:

Kleiner Hinweis: Im Tipo Kombi kann kein Trenngitter / Trennetz hinter der zweiten Sitzreihe montiert werden, da es keine Montagepunkte in der Decke gibt. Damit ist der Tipo für mich als Familientransporter auf Urlaubsreisen leider keine Option. AHK wird anscheinend auch nicht angboten. Echt schade. Das zul. Gesamtgewicht von 1855kg für den 1.4 Benziner klang sehr gut.

Danke für deine hilfreiche Tipps.

Ahk wird bei FIAT man kaum selten aus Bestelloption bekommen. Die kommen in der Regel von Zubehörlieferanten. Es wird Anhängerkupplungen in kürze von den üblichen Verdächtigen geben. Der Wagen ist ja erst rausgekommen.

Zitat:

@Beowulf01 schrieb am 19. September 2016 um 21:28:33 Uhr:

Kleiner Hinweis: Im Tipo Kombi kann kein Trenngitter / Trennetz hinter der zweiten Sitzreihe montiert werden, da es keine Montagepunkte in der Decke gibt. Damit ist der Tipo für mich als Familientransporter auf Urlaubsreisen leider keine Option. AHK wird anscheinend auch nicht angboten. Echt schade. Das zul. Gesamtgewicht von 1855kg für den 1.4 Benziner klang sehr gut.

Von offizieller Seite gibt es erstens:

Zitat:

Rückhaltenetze von Mopar verhindern das Verrutschen von Gepäck im Kofferraum.

Und zweitens:

Zitat:

Auch Anhängerkupplungen, Fußmatten und Abdeckhauben für das komplette Fahrzeug hat Mopar® im Programm.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Tipo
  6. Fiat Tipo Kombi als Familienauto und für Urlaubsreisen geeignet?