ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Feuchtigkeit in den Scheinwerfern

Feuchtigkeit in den Scheinwerfern

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 7. Oktober 2018 um 13:30

Hallo, hat jemand Feuchtigkeitsschlieren an der Innenseite der Scheinwerfer und diese

eventuell schon reklamiert?

Schönen Sonntag

Scheinw-links
Scheinw-rechts
Ähnliche Themen
20 Antworten

Feuchtigkeit im Scheinwerfer ist normal und geht wieder weg. Hängt mit dem Aufbau der Lampen zusammen und hinterlässt keinen Schaden, da die Reflektoren nicht mehr aus Metall sondern Kunststoff sind.

Hab auch so was komisches. Ob das wirklich Feuchtigkeit ist, bezweifle ich. Freundliche war aber aufgrund der Fotos auch der Meinung.

Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg
Themenstarteram 7. Oktober 2018 um 13:53

Zitat:

@Huiwaellerallemol schrieb am 7. Oktober 2018 um 13:34:56 Uhr:

Feuchtigkeit im Scheinwerfer ist normal und geht wieder weg. Hängt mit dem Aufbau der Lampen zusammen und hinterlässt keinen Schaden, da die Reflektoren nicht mehr aus Metall sondern Kunststoff sind.

wie sollen denn die Schlieren wieder weg gehen?

Themenstarteram 7. Oktober 2018 um 13:54

Zitat:

@Marinho78 schrieb am 7. Oktober 2018 um 13:43:14 Uhr:

Hab auch so was komisches. Ob das wirklich Feuchtigkeit ist, bezweifle ich. Freundliche war aber aufgrund der Fotos auch der Meinung.

und wurde etwas unternommen?

Nix. Sei normal. Beobachte das jetzt mal.

Sucht mal das Thema "Scheinwerfer Beschlagen".

Themenstarteram 7. Oktober 2018 um 15:32

Zitat:

@Marinho78 schrieb am 7. Oktober 2018 um 14:12:20 Uhr:

Nix. Sei normal. Beobachte das jetzt mal.

Dann lies mal diesen Thread spez. den Beitrag von Darkcity1971

2 (AD)

Scheinwerfer beschlagen

Letzter Beitrag: 25. Juli 2017 um 19:21:26 Uhr

Erster Beitrag: 22. Oktober 2016 um 06:47:24 Uhr

Das ist keine Feuchtigkeit, ich hatte bei meinem Mazda cx5 vorher genau das gleiche, bei Mazda betraf das sehr viele Autos und es wurden immer die Scheinwerfer getauscht.

 

Da sah das genauso aus, wie als wenn von innen etwas heruntergelaufen währe (Kleber), und das hat dann auf dem Kunstoff solche Spuren hinterlassen.

 

Ich würde das beim Händler vorstellen.

Hatte das gleiche Problem auch an beiden Scheinwerfer, wurde auf Garantie getauscht.

https://www.motor-talk.de/.../...inwerfer-beschlagen-t5842840.html?...

Bei mir scheints wirklich keine Feuchtigkeit zu sein. Eher die sonst wo schon besprochenen Fingerabdrücke. Wäre allerdings auch speziell, wenns wirklich Fingerabdrücke wären.

Themenstarteram 7. Oktober 2018 um 21:05

@Darkcity

war der Tausch problemlos? Oder erst, ist so normal bla bla wie üblich.

Zitat:

@r-line1 schrieb am 7. Oktober 2018 um 21:05:30 Uhr:

@Darkcity

war der Tausch problemlos? Oder erst, ist so normal bla bla wie üblich.

Problemlos,

die von VW Händler haben auch gesagt das sei nicht normal und das gehört sich auch nicht dorthin.

Wenn man bedenkt was die Scheinwerfer allein kosten erst recht nicht.

Themenstarteram 9. Oktober 2018 um 14:54

Hallo Darkcity,

danke für die Info, kannst Du mir den Händler nennen?

Kann auch per PN sein.

Also nochmal danke.

Zitat:

@Marinho78 schrieb am 7. Oktober 2018 um 13:43:14 Uhr:

Hab auch so was komisches. Ob das wirklich Feuchtigkeit ist, bezweifle ich. Freundliche war aber aufgrund der Fotos auch der Meinung.

Was genau meinst du? Diese leicht viereckigen Lichtkegel auf dem Scheinwerfer?

Die habe ich bei meinem auch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Feuchtigkeit in den Scheinwerfern