ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Fensterheber rechts hinten geht nicht immer

Fensterheber rechts hinten geht nicht immer

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 15. April 2019 um 6:36

Bei mir ist vorgestern während Starthilfe für einen großen BMW die Sicherung der Zentralverriegelung durchgebrannt. Es gingen dann (nachdem ich hier einen Beitrag über ZV und Schlüssel anlernen mitgelesen habe - logischerweise) auch Innenbeleuchtung und el. FH und Schiebedach nicht mehr. Es war die Sicherung 38. Danch ging eigentlich alles wieder.

Habe dann Komfortfunktion für die el. FHensterheber getestet.

Öffnet man mit dem Schlüssel die 4 el. Fenster, gehen alle runter aber das rechte hintere nicht mehr hoch. Mit dem Schalter in der Fahrertür geht das Fenster normal hoch.

Hat dafür jemand eine Erklärung?

 

Gruß Heschi

Ähnliche Themen
16 Antworten

Kabelstrang in der Tülle zur Tür prüfen

am 15. April 2019 um 9:36

Wenn sie runter gehen und von der Fahrertür aus wieder hoch, sollte das Kabel ja intakt sein.

Die Sicherung 38 ist (beim VFL) nur für Kofferraumleuchte und ZV zuständig, aber nicht fürs Schiebedach (Sich. 30) oder Innenraumbeleuchtung (Sich. 14). Wird also höchstwahrscheinlich eine andere Ursache haben. Die FH haben die Sich. 16 und 17 im 8-fach Relaisträger.

Hier findest du die Sicherungsbelegung (VFL): https://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=685670

am 15. April 2019 um 9:50

Sicher, dass es vorher gut ging? Hängts vielleicht und hat gar nix mit der Starthilfe zu tun?

Themenstarteram 2. Juli 2019 um 23:54

Sorry für meine späte Antwort.... Der Fehler kann auch bereits vor der Starthilfe dagewesen sein.... Aber dann unentdeckt.

Es sind aktuell alle Sicherungen heil und es funktioniert alles, nur das rechte hintere Fenster geht mit der Fernbdienung nicht zu.

am 3. Juli 2019 um 6:39

Und mit dem Schalter schon? Ist es angelernt? Wenn die Spannung weg war, kennt er ja die Endpunkte der Fenster nicht mehr, die muss man ihm beibringen. Ich weiß zwar weder, ob das für das Bedienen mit Fernbedienung nötig ist, noch warum dann nur 1 Fenster betroffen sein sollte, aber prüfen würde ich das.

 

Zündung ein und dann pro Fenster nacheinander in die jeweilige Endstellung (auf/zu) fahren, Schalter loslassen und nochmal kurz in gleicher Richtung betätigen.

Hallo Heschi dasselbe Problem hatte ich auch nach einem Wasserschaden genau wie du es beschreibst mit der komfortfunktion der Fernbedienung gehen alle Fenster runter und beim schließen bleibt das rechte hintere offen durch Zufall habe ich festgestellt wenn die Kindersicherung für die fensteröffner in der fahrertür ausgeschaltet wird gehen alle Fenster wieder zu

Hallo ich habe da ein anderes problem :P Ich kann von vorne alle fenster hoch und runter machen ausser das hinter dem fahrer sitz. dann ist miir noch aufgefallen das man von hinten weder links noch rechts die fenster öffnen oder schließen kann woran kann das liegen ?

Mfg

am 14. Juni 2020 um 20:15

Wenn man von hinten die Fenster nicht bedienen kann, wird der Fensterheberschalter in der Fahrertür defekt sein, genauer gesagt die Kindersicherung für die Fenster. Ersatz kostet nicht viel und ist in 2 Minuten ausgewechselt.

am 14. Juni 2020 um 22:20

Oder sie ist bloß aktiv und nicht bekannt :D

So war’s bei mir :D

am 14. Juni 2020 um 22:21

Das wär auch möglich :D

okay danke ich werde das mal prüfen also mal ausbauen denke ich und dann überbrücken oder so ^^

okay habe ich ausgebaut funktioniert alles top das eine fenster geht wieder auf hinten die kann ich nur bediehnen wenn ich die kindersicherung unten gedrückt halte im plastik ist etwas schon bisschen angebrochen wahrscheinlich alterschwäche :D wenn der schalter einen milimeter weiter uiunten bleiben würde würde das gehen Aber ich weiß jetzt bescheid danke.

Hallo alle zusammen. Ich habe das gleiche Problem.

 

Als ich das auto gekaufte war alles ok uns fenster gingen alle auf und zu per Fb. Als ich die Batterie gewechselt habe und wie gewohnt alle fensterheber und Schlüssel ordnungsgemäß anlernte war auch bei mir das fenster hinten rechts von diesem Problem betroffen. Alle gehen runter und hinten rechts nicht mehr hoch.

 

Dachte anfangs auch an einen fehler beim anlernen und wiederholte die Prozedur ohne erfolg. Also mit vag-com ausgelesen und keinen fehler gefunden.

 

Planlos ging der Plan los....

 

Also batterie nochmal ab und alles von vorn... Keine besserung...

 

Alle Knöpfe durchprobiert ohne erfolg. Nach Recherche mit Google habe ich erfolglos aufgegeben.

 

Nach ca 2 Monaten traf ich einen kumpel und erzählte ihm davon. Beim drücken der Fb ging plötzlich alle Fenster problemlos hoch und runter... Hä?... Vorführerffekt?... Keineswegs. Seid dem funktioniert es wieder tadellos als wäre nie was gewesen. Wo war also das Problem?

 

Mir war das so suspekt das ich doch gleich am nächsten Tag wieder die die Batterie ab und wieder angeklemmte um es zu testen... Siehe da dann trat wieder der fehler auf. Also wartete ich wieder ca 2 Monate und dann funktionierte es tatsächlich wieder... Wo liegt also der Fehler?

 

Mein erster a6 4b hatte das Problem nicht. Dort war nach batterie abklemmen immer alles sofort voll funktionsfähig sobald die heber angelernt wurden.

 

Was also verursacht den fehler und warum funktioniert es dann plötzlich nach 2 Monaten einfach so aus heiterem himmel?

 

Ist mir ein Rätsel... Und dabei habe ich eine menge Erfahrung mit der Technik in dem auto und die meisten sachen selber instand gesetzt aber das ist echt ein Phänomen von geisterhand...

 

Also bin für alle Ideen offen :D

 

Kabelstrang zur Tür und Fehlerspeicher checken

wenn im Fehlerspeicher "Schloss nicht in safe" oder ähnlich steht, kann es eine kalte Lötstelle auf der Platine des Türschlosses sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Fensterheber rechts hinten geht nicht immer