ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Fensterheber 2. Stellung und Fernbedienung

Fensterheber 2. Stellung und Fernbedienung

Audi A3 8P
Themenstarteram 23. Juni 2019 um 10:54

Hallo allerseits.

Kurz mal zu meinem Problem(chen), das ich habe.

Bei meinem Sportback geht das hintere rechte Fenster zwar auf, aber nicht in der zweiten Stellung, sodass das Fenster automatisch auf geht.

Jetzt wo das so heiß ist, wollte ich gerne die Fernbedienung nutzen und die Fenster über die Fernbedienung öffnen. Das geht aber leider nicht, ich habe die Funktion aber letztes Jahr benutzt. Es ging also definitiv. Es muss irgendwann zwischen letzten Sommer und heute kaputt gegangen sein.

Jetzt habe ich natürlich das Forum nach ähnlichen Themen durchsucht und muss gestehen, dass ich etwas erschrocken bin, was alles für Fehler im Bezug auf Wischwasserleitung usw. vorhanden sein können.

Das möchte ich gerne nach prüfen, aber ich bekomme die Abdeckung im Kofferraum einfach nicht ab. Es gibt Explosionszeichnungen wie diese, aus der ich nicht schlau werde: https://www.motor-talk.de/.../s-249-i205206684.html

Hat jemand eine Fotofolge, der ich folgen kann?

Weiterhin frage ich mich, ob das alles im Zusammenhang stehen kann. Kann es sein, dass die 2. Stellung (automatisches runter Fahren des Fensters) nicht geht, weil die Fernbedienung nicht geht (oder umgekehrt).

A3 8p, Bj. 2010.

Gruß Franzl

PS: Ja, es handelt sich dabei um ein Luxusproblem. Ich möchte aber dennoch gerne, dass alle meine Funktionen im Auto gehen :-) ..und ja, ich bin überhaupt kein Schrauber, scheue mich aber nicht vor Arbeit.

Ähnliche Themen
21 Antworten

das Problem hatte ich auch schon bei meinem A6, da half das neu Anlernen der Fensterheber. Das STG hatte wohl die Lernwerte vergessen. Versuche mal Folgendes:

Fenster erst ganz runter fahren und den Taster paar Sekunden gedrückt halten, danach zufahren und den Taster paar Sekunden gedrückt halten. Das Ganze am besten mit allen Fenstern machen.

Die Funktion nennt sich übrigens Komfortöffnen bzw. Komfortschließen.

Themenstarteram 23. Juni 2019 um 12:13

Danke Dir für die Antwort.

Zitat:

Fenster erst ganz runter fahren und den Taster paar Sekunden gedrückt halten, danach zufahren und den Taster paar Sekunden gedrückt halten....

Du meinst dann nicht die Fernbedienung, sondern die Taster in den Türen, richtig?

Ja, das ist gemeint.... trotzdem sollten die Fenster m.E. Aber über die Fernbedienung auf und zu gehen.

Habe ein ähnliches Problem, Aber noch keine Lösung gefunden.

ja, ich meine die Tasten in den Türen. Wenn alle Fenster angelernt sind sollte das auch mit der Fernbedienung funktionieren. An der Fernbedienung muss man dann die Taste gedrückt halten bis alle Fenster offen sind.

Themenstarteram 23. Juni 2019 um 12:47

Ich habe nun auch geschaut, ob es einen Unterschied zwischen dem Taster der Fahrertür und der hinteren rechten Tür gibt, z.B. ob die 2. Stufe nur bei der Fahrertür geht oder nur bei der hinteren rechten Tür. Es gib hier im Forum auch aussagen, dass eine Leitung einen Bruch haben könnte. Den scheint dann aber nicht so.

Zitat:

@Atomickeins schrieb am 23. Juni 2019 um 11:58:34 Uhr:

Fenster erst ganz runter fahren und den Taster paar Sekunden gedrückt halten, danach zufahren und den Taster paar Sekunden gedrückt halten. Das Ganze am besten mit allen Fenstern machen.

Das war es nicht, leider.

Zitat:

@Sanfter Riese schrieb am 23. Juni 2019 um 12:19:14 Uhr:

trotzdem sollten die Fenster m.E. Aber über die Fernbedienung auf und zu gehen.

Also sind es zwei Probleme, die ich habe. Die Fernbedienung ist doch angelernt, weil öffnen, d.h. die ZV funktioniert ganz prima. Das Problem habe ich ja auch mit beiden Fernbedienungen.

 

Ich scheue irgendwie den Gang zur Werkstatt deswegen, weil das ja nun nicht sooo ein Fehler ist. Habt ihr noch andere Ideen?

 

Gruß Franzl

PS:

Zitat:

@Sanfter Riese - Signatur:

Auf meinem Grabstein soll stehen:

Kuck nicht so blöd ich läge jetzt auch lieber am Strand.

:-D

Gehen denn die Fenster runter wenn du den Schlüssel im Türschloss drehst und festhältst?

Themenstarteram 23. Juni 2019 um 13:28

Zitat:

@Sanfter Riese schrieb am 23. Juni 2019 um 13:13:22 Uhr:

Gehen denn die Fenster runter wenn du den Schlüssel im Türschloss drehst und festhältst?

Ich wusste gar nicht, dass das geht. Habs gerade ausprobiert, geht leider auch nicht. Ist das ein Hinweis aus etwas?

Der Fehler mit der Fernbedienung liegt definitiv daran das sich der hintere fensterheber nicht automatisch anlernen lässt. Hab ich auch mal gehabt als ich die Batterie wechselte und nicht alle Fenster angelernt habe. Wenn einer der 4 nicht automatisch runter und rauf geht, geht es auch mit der Fernbedienung nicht.

Ich kann die Fenster über das Schloss öffnen und schliessen, aber auf der Fahrerseite nicht durch antippen öffnen und auf der Beifahrerseite nicht schliessen da muss ich jeweils den Schalter halten die hinteren funktionieren Problemlos.

und auch über den Schlüssel geht es nicht aber das sollte ja dann geklärt sein. Anlernen lassen sie sich auch nicht.

Wird diese Funktion über das Komforsteuergerät geregelt ?

Themenstarteram 23. Juni 2019 um 14:39

Zitat:

@Kahle1989 schrieb am 23. Juni 2019 um 13:36:00 Uhr:

Der Fehler mit der Fernbedienung liegt definitiv daran das sich der hintere fensterheber nicht automatisch anlernen lässt. ... Wenn einer der 4 nicht automatisch runter und rauf geht, geht es auch mit der Fernbedienung nicht.

Also das hat mich jetzt dann arg gewurmt und ich habe das jetzt mehrfach probiert und noch andere Threads zu dem Thema durchgelesen.

Ja, Du hast da Recht mit. Das steht im Zusammenhang.

In einem Thread wird gesagt, dass man den Taster ca. 10 Sekunden halten soll. Das habe ich nun gemacht und siehe da, plötzlich geht das mit dem Fenster-Taster und dann auch mit der Fernbedienung.

Mir ist jetzt aber aufgefallen, dass das Fenster bei Automatischem Schließen -Atomickeins wies mich daraufhin, dass das Komfortöffnen bzw. Komfortschließen heißt. Danke dafür an dieser Stellen :-) nur ein kleines Stück (ca. 1cm) raus kommt und dann stehen bleibt. Sobald das passiert, ist das Anlernen wieder weg und es geht wieder nichts.

Ich habe jetzt die Führungen und das Gummi angeschaut, weil in einem anderem Thread beschrieben wird, dass es eine Sicherheitseinstellung gibt, die das Fenster stoppt, sobald es auf Widerstand stößt (macht ja auch Sinn). Ist aber alles sauber und frei. Habt ihr eine Ahnung was das sein kann?

ok, wenn das Fenster nach 1cm eine Art Notstopp macht kann das nicht klappen. Da muss also irgendwas mechanisch klemmen. Ich habe mal in einem andren Thread gelesen das sich in der Tür ein Seilzug befindet der schadhaft sein könnte. Das ist aber nur eine Idee....

Themenstarteram 23. Juni 2019 um 15:22

Zitat:

@Atomickeins schrieb am 23. Juni 2019 um 15:02:45 Uhr:

...das sich in der Tür ein Seilzug befindet der schadhaft sein könnte. Das ist aber nur eine Idee....

Ohje, das ist wohl die Achillesferse der Fensterheber bei Audi. Da gibt es so Gleiter, Mitnehmen (wie man das Teil auch immer nennt), das an dem Seilzug befestigt ist und an dem wiederum das Fenster befestigt ist. Das bricht leider gerne, da es "nur" aus Plastik ist, statt aus Metall. Sobald man danach im Netz sucht, wird man bombardiert mit Angaben. Ein Video, in dem das schön erklärt wird, habe ich gefunden, das zeigt mir aber auch, dass ich das nicht allein bewältigt bekomme. Die Tür so komplett auseinander nehmen, das traue ich mir nicht zu. Ich bekomme das nie wieder alles zusammengesetzt :eek:

https://www.youtube.com/watch?v=nuKv3mA2nt4

Euch allen aber großen Dank. Das Forum ist echt spitze, habe schon viele Lösungen für Probleme gefunden :)

 

Ich denke nicht das es dein Fehler ist, weil dein Fenster ja hoch bzw runter fährt wenn du den Schalter festhältst.

Wenn du Silkinspray da hast, probiere mal die kompletten Führungen einzusprayen. Dann nochmal Anlernen und schauen.

Hast du zufällig vcds da?

Grüße Alex

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Fensterheber 2. Stellung und Fernbedienung