ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Felge hat nen Riss. Wie kann das passieren? Passat B8 Verona 19"

Felge hat nen Riss. Wie kann das passieren? Passat B8 Verona 19"

VW Passat B8
Themenstarteram 19. August 2019 um 21:11

Hallo zusammen,

Vor rund 7 Tagen meldete mir mein Reifendruckkontrollsystem einen niedrigen Reifenluftdruck vorne links. Gut, kann mal passieren, also aufgepumpt und gut ist. Am nächsten Tag fehlten wieder rund 1 bar. Bei rund 1,4 bar war gut, weniger ist es nicht geworden. Aber über Nacht waren von den 2,6 bar am nächsten Tag nicht mehr viel übrig.

Der Freundliche hat das Auto einen Tag in der Werkstatt behalten und auf Schäden geprüft, nichts gefunden, auf Verdacht das Ventil getauscht.

Am nächsten Tag das gleiche wieder, der Luftdruck war zu niedrig.

Nun meldet mir heute eine freie Werkstatt nebenan, dass meine Verona 19" Felge einen Riss hat. Innenseite.

Aufgrund von Zeitmangel und eingeschränkter Mobilität muss ich nun in den sauren Apfel beissen und mir eine neue Felge für knapp 800 Euro zulegen.

Genau das möchte ich in Zukunft gerne vermeiden. Daher nun meine Frage:

Wie kann so ein Riss in der Felge entstehen, und wie kann ich vermeiden dass so etwas noch einmal passiert?

Danke im Voraus für eure Hinweise, Anmerkungen, Kritiken und Ratschläge!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@stphnfrnz schrieb am 20. August 2019 um 10:47:04 Uhr:

Danke für die Hinweise wo ich die Felge günstig gebraucht erwerben kann.

Aber genau in dem Punkt möchte ich kein Risiko eingehen:

Bloß weil die Felge keinen Bordsteinschaden o.ä. hat heisst es ja nicht, dass sie nicht "überlastet" oder sonst wie beschädigt ist. Im schlimmsten Fall hab ich das selbe Theater irgendwann wieder.

Mir geht es mit diesem Beitrag im Forum eher darum herauszufinden, wie so etwas entstehen kann, z.B. durch unangebrachte Fahrweise, Überladung, zu oft zu starkes Beschleunigen, starkes Ausweichmanöver, Materialfehler, unsachgemäße Lagerung im Winter oder wie auch immer... Damit ich eben vermeiden kann, dass ich durch meinen Umgang mit dem Auto und der Felge eben solche Schäden in Zukunft vermeiden kann.

Dann kannst die 3 verbliebenen Felgen auch gleich entsorgen, denn da weißt ja auch nicht die beim Vörgänger erleiden mußten.

55 weitere Antworten
Ähnliche Themen
55 Antworten

Hast du Bilder davon ?

Ohne das sind Einschätzungen dazu wohl schwer.

Themenstarteram 19. August 2019 um 21:18

Hallo,

 

noch nicht, werde ich aber anfordern / selbst anfertigen, sobald ich den Passat wieder abhole.

 

Um das Gesamtbild vielleicht etwas zu vervollständigen:

 

MJ 2015, EZ 05/2015.

Passat gebraucht gekauft im Oktober 2018, bei ca. 50.000 km.

Bin seitdem rund 25.000 km gefahren.

Pendlerauto, 100km pro Tag mindestens. Normale bis manchmal sportliche Fahrweise, aber keine Experimente auf schlechten Straßen oder Feldwegen, trotz Allrad.

Im letzten Winter mal eine kleine Driftsession auf einem geteerten Parkplatz, aber nichts brachiales mit viel Druck, eher gemütlich bisschen im Kreis drehen.

Auf Autobahnaus- und Einfahrten achte ich darauf nicht zu schnell auf- oder abzufahren. Beim Mazda meiner Exfrau war mal die Spurstange aufgrund einseitiger Belastung fällig, das hat mich stutzig gemacht und seitdem fahr ich nicht mehr zügig durch langgezogene Kurven.

 

Ich mag mein Auto, ich achte darauf und fahre es nicht wie vielleicht manch anderer einen Leasing- oder Mietwagen fährt.

Zitat:

@AudiJunge schrieb am 19. August 2019 um 21:13:31 Uhr:

Hast du Bilder davon ?

Ohne das sind Einschätzungen dazu wohl schwer.

Ob nun mit oder ohne Bildmaterial, gibt es ja nur zwei Möglichkeiten:

-der Defekt ist auf Überlastung zurückzuführen oder

-es liegen Material- und/oder Verarbeitungsmängel vor

Gibt eine bei Ebay für ca. 300 € mit Versand, vorausgesetzt die Breite passt. Für 500 € Ersparnis kannst lang Taxi fahren, zumal ich in tausend Jahren keine 800 € für ne VW Alufelge hinblättern würde.

https://www.ebay.de/itm/143266246799

Hier kannst du eine unbeschädigte erstehen:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1169215232-223-4816

Themenstarteram 20. August 2019 um 10:47

Danke für die Hinweise wo ich die Felge günstig gebraucht erwerben kann.

Aber genau in dem Punkt möchte ich kein Risiko eingehen:

Bloß weil die Felge keinen Bordsteinschaden o.ä. hat heisst es ja nicht, dass sie nicht "überlastet" oder sonst wie beschädigt ist. Im schlimmsten Fall hab ich das selbe Theater irgendwann wieder.

Mir geht es mit diesem Beitrag im Forum eher darum herauszufinden, wie so etwas entstehen kann, z.B. durch unangebrachte Fahrweise, Überladung, zu oft zu starkes Beschleunigen, starkes Ausweichmanöver, Materialfehler, unsachgemäße Lagerung im Winter oder wie auch immer... Damit ich eben vermeiden kann, dass ich durch meinen Umgang mit dem Auto und der Felge eben solche Schäden in Zukunft vermeiden kann.

Zitat:

@stphnfrnz schrieb am 20. August 2019 um 10:47:04 Uhr:

Danke für die Hinweise wo ich die Felge günstig gebraucht erwerben kann.

Aber genau in dem Punkt möchte ich kein Risiko eingehen:

Bloß weil die Felge keinen Bordsteinschaden o.ä. hat heisst es ja nicht, dass sie nicht "überlastet" oder sonst wie beschädigt ist. Im schlimmsten Fall hab ich das selbe Theater irgendwann wieder.

Mir geht es mit diesem Beitrag im Forum eher darum herauszufinden, wie so etwas entstehen kann, z.B. durch unangebrachte Fahrweise, Überladung, zu oft zu starkes Beschleunigen, starkes Ausweichmanöver, Materialfehler, unsachgemäße Lagerung im Winter oder wie auch immer... Damit ich eben vermeiden kann, dass ich durch meinen Umgang mit dem Auto und der Felge eben solche Schäden in Zukunft vermeiden kann.

Dann kannst die 3 verbliebenen Felgen auch gleich entsorgen, denn da weißt ja auch nicht die beim Vörgänger erleiden mußten.

Themenstarteram 21. August 2019 um 11:20

So, Wagen aus der freien Werkstatt geholt.

Der Meister war auch ratlos, er selbst hatte noch nie so einen Fall vorher gesehen.

Zum Schadensbild:

Man sieht zwar schon schwarze Rückstände an der Felgeninnenwand. Aber eine Delle, Beule oder ähnliches was auf einen Stoß auf die Felge schließen könnte ist nicht sichtbar. Der Radius / Durchmesser der Felge ist wohl nicht beeinflusst. Habe beim Fahren mit der defekten Felge auch keine Unwucht oder Vibrationen gespürt.

Was mich auch wundert ist, dass die VW Werkstatt das nicht entdeckt hat, obwohl lt. Aussage alle 4 Felgen kontrolliert wurden.

Habt ihr Ideen, wie so etwas entstehen kann?

Img-3979
Img-3978

Die würde ich VW einschicken lassen und die sollen sich äußern. Bis eine LMF bricht, bedarf es schon gehöriger Gewalt.

Zitat:

@stphnfrnz schrieb am 21. August 2019 um 11:20:17 Uhr:

So, Wagen aus der freien Werkstatt geholt.

Der Meister war auch ratlos, er selbst hatte noch nie so einen Fall vorher gesehen.

Zum Schadensbild:

Man sieht zwar schon schwarze Rückstände an der Felgeninnenwand. Aber eine Delle, Beule oder ähnliches was auf einen Stoß auf die Felge schließen könnte ist nicht sichtbar. Der Radius / Durchmesser der Felge ist wohl nicht beeinflusst. Habe beim Fahren mit der defekten Felge auch keine Unwucht oder Vibrationen gespürt.

Was mich auch wundert ist, dass die VW Werkstatt das nicht entdeckt hat, obwohl lt. Aussage alle 4 Felgen kontrolliert wurden.

Habt ihr Ideen, wie so etwas entstehen kann?

Mit den Dingern würde ich keinen Meter mehr fahren. Lebensgefährlich wenn das Teil komplett bricht, nicht auszudenken was dann los ist!!!!

Themenstarteram 22. August 2019 um 7:45

Danke, genau das war dann auch mein Gedanke und deswegen hab ich das Auto selbst mit der gerissenen Felge keinen Meter mehr bewegt. Die Werkstatt hat die neue Original VW Felge geordert, jetzt ist wieder alles gut.

 

Trotzdem bin ich ratlos wie so etwas zustande kommen kann.

Zitat:

@stphnfrnz schrieb am 19. August 2019 um 21:11:04 Uhr:

 

Genau das möchte ich in Zukunft gerne vermeiden. Daher nun meine Frage:

Wie kann so ein Riss in der Felge entstehen, und wie kann ich vermeiden dass so etwas noch einmal passiert?

Vermeidung : am besten durch Verwendung der kleinsten möglichen Felgen, möglichst Stahlfelgen. Dann können die Reifen mehr abfedern ;-)

Entstehung : Überbelastung oder Konstruktions-/Materialfehler. Soll ja bei Mercedes auch so'nen anfälligen Felgentyp geben.

Denn normalerweise halten Felgen schon ordentlich was aus (und werden manchmal sogar repariert, aber ist nicht unbedingt erlaubt oder gar empfehlenswert. Aber auf jeden Fall mal interessant zu sehen ! ) :

https://www.motor-talk.de/.../felgen-richten-lassen-t5496852.html?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Felge hat nen Riss. Wie kann das passieren? Passat B8 Verona 19"