ForumA4 B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. Fehler P2015 z.B. auch durch defekte Zündkerzen?

Fehler P2015 z.B. auch durch defekte Zündkerzen?

Audi A4 B8/8K
Themenstarteram 7. November 2019 um 11:10

Liebes Forum,

vorab: ich bin neu hier und nicht vom Fach. Bitte verzeiht daher, dass die Frage möglicherweise banal oder unsinnig ist. Ich trau mich trotzdem mal ;-)

Bei meinem B8 (Bj. 2009, CDHB 1.8 TFSI /118kW, 159000km) ging vor kurzem ging meine Abgaskontrollleuchte an. Das Auslesen des Fehlerspeichers ergab folgenden Fehlercode: P2015 ($07e8) ["Intake Manifold"]. Nach einer längeren Fahrt ist die Leuchte nun aktuell wieder aus, der Fehler erscheint aber dennoch beim Auslesen nach kurzer Zeit wieder, sobald ich das Auto anlasse und eine kurze Strecke fahre (oder auch einfach nur im Stehen ein paar mal Gas gebe). "

Symptome" bemerke ich während dem Fahren ansonsten keine (also kein Leistungsverlust, Ruckeln, unrunder Lauf etc.). Maximal beim Stehen im Leerlauf ein vereinzeltes und nur leichtes Ruckeln.

Vor 2 Jahren wurde das Saugrohr komplett bei Audi gewechselt (Kostenpunkt damals ca. 1400 Euro). Fehler damals: P2015 00 ("Geber Saugrohrklappenstellung/Luftstromsteuerung unplausibles Signal").

Nun zu meinen Fragen:

1) Handelt es sich bei dem o.g. Fehlercode [P2015 ($07e8)] inhaltlich wieder um das gleiche Problem wie vor 2 Jahren?

2) ist es plausibel, dass das Saugrohr nach gerade einmal 2 Jahren und 25000 gefahrenen km schon wieder hinüber ist?

3) Kann der genannte Fehler auch durch einen "harmloseren" Defekt, wie z.B. eine defekte Zündkerze o.Ä. entstehen (Zündkerzen wurden das letzte Mal vor knapp 6 Jahren und 70000km gewechselt)?

Vielen Dank bereits jetzt für eure Antworten und Hinweise!

Ähnliche Themen
20 Antworten
Themenstarteram 16. November 2019 um 20:54

Jetzt aber mal noch was Inhaltliches. Die MKL ist seit meiner Themeneröffnung durchgehend ausgeblieben. Der Fehler taucht nach dem Löschen des Fehlerspeichers im OBD aber meistens nach relativ kurzer Zeit, mal aber auch nach längerer Zeit als „pending“ auf. Da es sich ja vermutlich um einen abgasrelevanten Fehler handelt, hätte ich dazu noch 2 Fragen:

1) Würde dieser Fehler definitiv dazu führen, dass ich bei der AU durchfalle, obwohl die MKL aus ist? Und auch dann, wenn die Werte an der Sonde ok wären?

2) Wäre es eine Option, den Fehlerspeicher direkt vor der AU zu löschen oder führt ein frisch gelöschter Fehlerspeicher zu Problemen, da dann bestimmte Werte nicht zur Verfügung stehen?

Vielen Dank für einige Hinweise!

Den Audi Kundendienst anrufen und dehnen das schildern.

Die Klappenverstellung ist gut zu erreichen. Sitzt hinten am Motor, Plastdeckel ab und mal hintergeschaut. Bilder hier: https://www.motor-talk.de/.../...rohrklappenstellung-t4853790.html?...

Beim ersten Mal wieder angesteckt, Fehler glöscht und ca. 1 Woche Ruhe. Dann ging es wieder los. Mal ruckartig beschleunigen, dann sollte das Teil vom Bild rausrutschen. Dann hast Du absolute Sicherheit, was defekt ist.

Hier noch ein kleines Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=E83-AmebpvU

Themenstarteram 17. November 2019 um 19:29

Zitat:

@Horatio C. schrieb am 17. November 2019 um 16:28:58 Uhr:

Die Klappenverstellung ist gut zu erreichen. Sitzt hinten am Motor, Plastdeckel ab und mal hintergeschaut. Bilder hier: https://www.motor-talk.de/.../...rohrklappenstellung-t4853790.html?...

Beim ersten Mal wieder angesteckt, Fehler glöscht und ca. 1 Woche Ruhe. Dann ging es wieder los. Mal ruckartig beschleunigen, dann sollte das Teil vom Bild rausrutschen. Dann hast Du absolute Sicherheit, was defekt ist.

Hier noch ein kleines Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=E83-AmebpvU

Danke Horatio, das ist ein guter Hinweis. Und ein gutes Video, da es mögliche Fehlerquellen eingrenzt. "Leider" ist bei mir aber nichts rausgerutscht. Habe nachgeschaut und alles scheint an seinem Platz zu sein. Auch die Anschläge sehen ok aus. Muss wohl etwas Anderes sein...

Angenommen es sind Verkokungen, die Klappen schwergängig machen oder dazu führen, dass sie nicht mehr komplett öffnen bzw. schließen - bekommt man so etwas irgendwie wieder "freigebrannt", gfs. durch irgendein Additiv o.Ä.?

Hat noch jemand einen Hinweis bezüglich meiner o.g. Fragen zum Thema Abgasuntersuchung?

Die Ansaugbrücke ist ein kompaktes Bauteil und wird immer komplett getauscht. Ich habe bis jetzt auch nur die Dichtung beim "Alibaba" gefunden. Die älteren Modelle haben Reparatursets, da kann man die beweglichen Teile einzeln tauschen. Verkokungen gibt es hier nicht, da nur Luft durchzieht.

Themenstarteram 3. Januar 2020 um 17:38

Da ich heute mit meinem Audi bei der HU war, wollte ich nochmal ein kurzes Update zu der beschriebenen Problematik geben: die Plakette wurde mir ohne Beanstandung zugeteilt. Und das, obwohl der Fehler in den letzten Wochen weiterhin durchgehend vorhanden war und die MTK zwischenzeitlich auch immer wieder anging. Habe den Fehlerspeicher einfach direkt vor der HU-Prüfung gelöscht und offensichtlich war das kein Problem. Und da die Abgaswerte bei der Endrohrmessung auch ok waren, war alles schick :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. Fehler P2015 z.B. auch durch defekte Zündkerzen?