ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Federbrüche Fiat Croma 194 ?

Federbrüche Fiat Croma 194 ?

Fiat Croma 194
Themenstarteram 9. Januar 2011 um 17:50

Hallo zusammen,

bei wem sind beim Croma 194 auch schon die Federn gebrochen ?

Was kostet die Reparatur ca. (paarweiser Tausch der Federn z.B. Vorderachse)

Siehe hier: Umfrage Federbrüche Vectra / Signum

Müßte Opel bzw. Fiat da nicht eigentlich eine Rückrufaktion druchführen ?

Das kann ja richtig gefährlich werden !

Danke !

Ciao FrankyNue

Ähnliche Themen
25 Antworten
Themenstarteram 9. Januar 2011 um 17:50

Hallo zusammen,

bei wem sind beim Croma 194 auch schon die Federn gebrochen ?

Was kostet die Reparatur ca. (paarweiser Tausch der Federn z.B. Vorderachse)

Siehe hier: Umfrage Federbrüche Vectra / Signum

Müßte Opel bzw. Fiat da nicht eigentlich eine Rückrufaktion druchführen ?

Das kann ja richtig gefährlich werden !

Danke !

Ciao FrankyNue

bisher habe ich noch nichts gehört mit erhöhter Häufigkeit bei Federbrüchen beim Croma....

Und so viele Fahren davon ja in Deutschland leider nicht rum.

Ich habe da kurz reingeschaut...das sind teilweise doch ältere Baujahre.

Die Frage ist ob das wirklich so auf dem Croma zu Spiegeln ist.

Ich habe keine Ahnung wie weit sich das Fahrwerk zu Opel unterscheidet.

italo

hi,

hatten schon mehrere Federbrüche, bei zwei ist die Feder am Dämpfer vorbei gesprungen.

Bei einem von diesen zwei Fällen wurde es ein schwerer Unfall, da sich die Feder wärend der Fahrt in den Reifen sprang und diesen dann zerstörte.

Ich wundere mich immernoch, weshalb Fiat da keine Rückrufaktion wie beim Stilo macht, der dieses Problem am Anfang auch hatte.

Dort wurde ein "Käfig" unterhalb der Feder angebracht, damit sie nicht vorbei springen kann.

Themenstarteram 10. Januar 2011 um 18:36

Hallo,

danke für Eure Antworten.

Was kann ich jetzt machen ? Ich möchte eigentlich keinen Unfall haben !

Soweit ich weiß, ist das Fahrwerk des Croma identisch mit dem Vectra bzw Signum Fahrwerk. Ob und ab wann die Federn nicht mehr ein Problem sind kann ich nicht sagen !

@Messy1986: Weißt Du ab wann die Federn kein Problem mehr bereiten ? Meiner ist Bj. 04/2006 !!

Ich habe in dem Opel Thread auch Signum mit Bj. 2006 gesehen !

Glaubt Ihr, dass ein Schreiben an die Fiat Kundenbetreuung etwas bringt in dem man nochmals auf die Problematik hinweist.

---> evtl. Kulanz ?

Ciao FrankyNue

dazu muss ja aber bei dem Croma sowas häufig vorkommen bisher hat sich nur einer gemeldet der, der aktuell einen Bravo fährt.

italo

Hallo Zusammen,

finde es sehr interessant hier die positiven Kommentare über den Croma zu lesen.

Kann dies leider in keiner Weise bestätigen. Das Fahrzeug wurde Gott sei Dank vom Markt genommen.

Bei mir ist bei ca. 70 TKm auch eine Feder gebrochen. Ist nur durch ZUFALL entdeckt worden beim Reifenwechsel Winter/Sommer. Kulanz kann man bei FIAR nicht erwarten. Das Fahrzeug ist gerade einmal 4 Jahre alt und im Vergleich zu vielen anderen Herstellern bin ich auf den Einbaukosten komplett sitzen geblieben. Dabei wurde auch gleich das Lager vorne links getauscht. Hat in Summe 500 € gekosten.

Ein wirklich tolles Fahrzeug. Von den Problemen mit Regensensor, Sitzheizung (Schalter schon 2mal defekt und so ein einfacher Schalter =Heizung an oder aus, geniale Technik) kosten immerehin 35 €.

Jetzt ist auch noch das Automatikgetriebe defekt, und das nach 74 TKM. Kostenpunkt ca. 4,5 bis 5,0 T€. Kulanz ???

Bevor nun die ganz Schlauen Ihren Kommentar abgeben; sämtliche Wartungsintervalle eingehalten.

Und der Wertverlust dieses Fahrzeuges ist einmalig. Einmalig hoch. 2008 für 27 T€ erworben ist der Wagen heute noch 9 T€ Wert, sofern man Ihn überhaupt los wird.

Ich kann nur jedem abraten ein solches Auto von FIAT zu erwerben.

Da Zünde ich doch lieber meinen Kamin mit den Geldscheinen an!!!!!!!!!!!!!!

 

ist das schon das Faceliftmodell gewesen oder die alte Baureihe. Ich kann deinen Ärger durchaus nachvollziehen.

Wenn dein Wagen 4 Jahre alt ist muss es ja eigentlich BJ 2007 sein.

Wenn Erstzulassung 2008 war ist der Wagen ja eigentlich nur 3 Jahre alt. Da sollte eigentlich die Kulanz greifen.

 

Wer hat denn die Abgelehnt FIAT oder der Händler???

 

Die sich einen Croma gekauft haben, habe das gemacht um länger mit dem Wagen zu fahren und nicht ihn nach kurzer Zeit wieder zu verkaufen. Über einen längeren Zeitraum ist der Wertverlust nicht so relevant.

 

Ich würde da jetzt noch mal deinem Händler auf die Füsse treten.

 

Die Automatik denke ich mal kommt aus dem Hause GM. Der Croma kam ja aus der Kooperation von GM und Basiert auf der Sygnum Plattform. Daher steckt auch viele Opelteile in dem Auto.

 

Leider hat er auch die fehlerhafte Lichtmaschine mit bekommen, die auch bei Opel Ärger macht.

 

Daher würde ich mich jetzt noch mal an deinem Händler wenden. Das ist schon eine ärgerliche Geschichte.

 

italo

Zitat:

Original geschrieben von Bernd3018

Und der Wertverlust dieses Fahrzeuges ist einmalig. Einmalig hoch. 2008 für 27 T€ erworben ist der Wagen heute noch 9 T€ Wert, sofern man Ihn überhaupt los wird.

Als ich meinen Croma 2006 neu gekauft hatte, hätte mich ein Passat-Wertverlust-Weltmeister bei gleicher Ausstattung knapp 9.000 € mehr gekostet. In 1-2 Jahren (Kurs eines durchschnittlichen 2004er Passat liegt derzeit unter 8.000 €) habe ich den Break-Even durchbrochen und könnte meinen Croma dann im Prinzip mit Gewinn verschenken. ;) Will ich aber nicht, da ich an der Zuverlässigkeit nach ca. 75 tkm kaum was auszusetzen habe. Einen Sitzheizungsschalter habe ich aber auch schon verschlissen. :cool:

Der Preis für deinen könnte zu niedrig angesetzt sein. Abschreckungspreis vom Händler? Die 260 Croma bei m*bile aus 2008 (den 230 tkm Langläufer mal abgesehen) liegen zwischen 8.200 und knapp 20.000 € (Lacher), im Schnitt 12.500 €.

Die Defekte an deinem sind bedauerlich, aber leider tägliches Brot bei allen Marken. Siehe Motortalk-Forum deiner neuen Lieblingsmarke nach Fiat. Da kannst du anderswo genauso gut vom Regen in die Traufe kommen.

Ein nochmaliges Nachfassen des Händlers hat selten Erfolg. Ich würde direkten Kontakt mit der Kulanzabteilung von Fiat aufnehmen, um eine Lösung zu suchen. Der Ton macht dabei die Musik.

Die 6-Gang-Automatik stammt von AISIN Japan.

Gruß,

MM.

Zitat:

Original geschrieben von MadMax63

Die 6-Gang-Automatik stammt von AISIN Japan.

Die gehören übrigens zur Toyota-Gruppe.

Hallo Gemeinde,

wegen Federbruch beim Croma kann ich nun mitsprechen-weil selbst erlebt.Beim Fahren plötzlich lauter Knall und absacken des PKW über die rechte Seite.Guckst du...Reifen platt.Abschlepper kommt,zieht Patient auf Abschlepper und linst am Rad vorbei...Federbruch,der hat den Reifen zerstört !

In der Werkstatt wird auf der anderen Seite auch Federbruch diagnostiziert.Toll.

Der Kauf des Gebrauchwagens ist 7 Monate zurück-Gewärleistung des Fiat Händlers HiHiHi ist weg.

Um den Kunden bei der Stange zu halten wird zwar was von Kulanz erzählt...Aber,wo ist der Lachsack?

Im Gebrauchtwagenreport von der DEKRA 2013 steht unter Kommentare :

Die nur als Kombi erhältliche zweite Generation des Croma hat überdurchschnittlich mit gebrochenen

Fahrwerksfedern zu kämpfen !!!

Die Fiatmenschen sind nach außen so was von Ahnungslos und lassen den Kunden so richtig im Regen stehen.

Im Höchstfall ein Gutschein zur Nutzung beim nächsten Servicecheck ? Na Hallo ?

Wer oder was hat hier einen heißen Tipp.

bis dahin.Gustav Schnecke

Dann würde ich mit die Federn aus dem Zubehör kaufen. Da kostet ein Paar etwa 90 Euro hat meine FIAT-Werkstatt auch gemacht. Man muss dort nicht auf Originalzubehör zurückgreifen.

 

italo

Zitat:

Original geschrieben von FrankyNue

Hallo zusammen,

bei wem sind beim Croma 194 auch schon die Federn gebrochen ?

Was kostet die Reparatur ca. (paarweiser Tausch der Federn z.B. Vorderachse)

Siehe hier: Umfrage Federbrüche Vectra / Signum

Müßte Opel bzw. Fiat da nicht eigentlich eine Rückrufaktion druchführen ?

Das kann ja richtig gefährlich werden !

Danke !

Ciao FrankyNue

Habe rechts einen Federbruch, dadurch links das Federbein auch defekt (Öl austritt).

Reparaturkosten ca. 1500 Euro.

Federbeine gibt es nur im Paket bei Fiat direkt für 620 Euro das Stück.

Im Netz nichts gefunden selbst bei axel-Augustin nicht.

Der hat mir das dann auch so bestätigt mit dem Komplettpacket.

Jedenfalls für meine Fahrgestellnummer.

Bin total sauer auf den Mist von Fiat.

Zitat:

Original geschrieben von Tecnorudi

Zitat:

Original geschrieben von FrankyNue

Hallo zusammen,

bei wem sind beim Croma 194 auch schon die Federn gebrochen ?

Was kostet die Reparatur ca. (paarweiser Tausch der Federn z.B. Vorderachse)

Siehe hier: Umfrage Federbrüche Vectra / Signum

Müßte Opel bzw. Fiat da nicht eigentlich eine Rückrufaktion druchführen ?

Das kann ja richtig gefährlich werden !

Danke !

Ciao FrankyNue

Habe rechts einen Federbruch, dadurch links das Federbein auch defekt (Öl austritt).

Reparaturkosten ca. 1500 Euro.

Federbeine gibt es nur im Paket bei Fiat direkt für 620 Euro das Stück.

Im Netz nichts gefunden selbst bei axel-Augustin nicht.

Der hat mir das dann auch so bestätigt mit dem Komplettpacket.

Jedenfalls für meine Fahrgestellnummer.

Bin total sauer auf den Mist von Fiat.

Federn aus dem Zubehör kaufen kosten cirka 90,00 Euro das Paar.

italo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Federbrüche Fiat Croma 194 ?