ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Feder Hinterachse gebrochen - was darf es kosten?

Feder Hinterachse gebrochen - was darf es kosten?

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 17. Juli 2020 um 10:44

Hi Community,

an meinem MK2 Turnier wurde bei der HU eine gebrochene Feder links hinten festgestellt.

Was darf die Reparatur kosten?

Könnte man die Feder OHNE Hebebühne auch selbst tauschen oder ist das nicht empfehlenswert?

Danke im Vorraus!

Ähnliche Themen
21 Antworten

sehr Wahrscheinlich sind die Schrauben festgerostet, und man muss die Feder mit einem Federspanner aus und einbauen

an Teile brauchst du eine Achsfeder, und mal mit ca. 1h an Stundenlohn rechnen

Themenstarteram 17. Juli 2020 um 18:30

Meinst Du die großen Muttern oder wo genau könnte das Rost-Problem sein?

Zitat:

@FocusGT schrieb am 17. Juli 2020 um 17:36:51 Uhr:

sehr Wahrscheinlich sind die Schrauben festgerostet, und man muss die Feder mit einem Federspanner aus und einbauen

an Teile brauchst du eine Achsfeder, und mal mit ca. 1h an Stundenlohn rechnen

Hinterachse ! So lange die Stoßdämpfer nicht durch die Federn gezogen sind , so mache ich es , Unterste Schraube Raus, , Muss aber dazu sagen , Wagen mit einen Vernünftigen Wagenheber hoch Bocken , dann unter der Achse noch einen Drunter , den dann langsam ablassen , Feder raus nehmen , Tauschen Achse wieder Hoch bocken , Schraube rein Fertig. Sache von ca 45 Minuten . Je Seite.

mfg

Themenstarteram 17. Juli 2020 um 19:21

Soll das heißen Du benutzt keinen Federspanner?

Stehen die Federn an der Hinterachse nicht unter Spannung?

MfG

Sehr wahrscheinlich werden die Bolzen in den Buchsen des Querlenkers fest sein. Sind die lose geht's zügig , wenn nicht dauerts. Aber Achtung an der Hinterachse ist die achsgeometrie auch einstellbar! Ehrlich gesagt ist diese Arbeit nix für Laien.

Themenstarteram 18. Juli 2020 um 10:30

Zitat:

@Finnspapa schrieb am 18. Juli 2020 um 10:18:14 Uhr:

Sehr wahrscheinlich werden die Bolzen in den Buchsen des Querlenkers fest sein. Sind die lose geht's zügig , wenn nicht dauerts. Aber Achtung an der Hinterachse ist die achsgeometrie auch einstellbar! Ehrlich gesagt ist diese Arbeit nix für Laien.

Guter und wichtiger Hinweis mit der Achsgeometrie!

Ich hatte mir inzwischen ein Video angesehen, da wurde mit einem Flachmeisel eine Stellung markiert, das hat wohl mit der Achsgeometrie zu tun.

Verstehe ich das Richtig: Der Bolzen könnte in der Buchse festgerostet sein. Wird dann zwangsläufig beim Lösen die Buchse beschädigt? Wie geht man am Besten vor, alles vorab schon mal ordentlich mit Rostlöser behandeln?

Ja Rostlöser kann helfen. Bei mir waren die echt fest . Ich hab die Bolzen am Schluss abgeflext. Die Bolzen waren so fest das sie die Buchsengummies abgerissen haben. War ne Scheiss Arbeit.

Themenstarteram 18. Juli 2020 um 13:04

Zitat:

@Finnspapa schrieb am 18. Juli 2020 um 11:33:29 Uhr:

Ja Rostlöser kann helfen. Bei mir waren die echt fest . Ich hab die Bolzen am Schluss abgeflext. Die Bolzen waren so fest das sie die Buchsengummies abgerissen haben. War ne Scheiss Arbeit.

D.h. Du musstes neue Lagerbuchsen einpressen, bzw. den Lenker erneuern?

Wie alt war Dein Wagen als Du diese Reparatur gemacht hast? Auch ein Kombi?

Ich habe mir das Ganze heute an meinem Wagen mal angesehen und Fotos gemacht.

Es gibt auch noch den Stabilisator (Bild 4) der wohl gelöst werden muss und die Xenon-Leuchtweitenregulierung (Bild 6) ist auch noch betroffen. Also alles andere als Trivial.

Muss der Stoßdämpfer unten (Bild 5) auch abgeschraubt werden?

Der vermutlich festgerostete Bolzen ist doch der Innere am Querlenker (Bild 3)?

1_Feder_links
2_Bolzen_links_aussen
3_Bolzen_links_innen
+3

Zitat:

Muss der Stoßdämpfer unten (Bild 5) auch abgeschraubt werden?

jain, kommt darauf an wie du es genau vorhast ... aber du solltest davon ausgehen das er ab muss

der innere Bolzen (Bild3) wird auf jeden Fall fest sein, die sind schon gefühlt ab Werk festgerostet. Auch der äußere (Bild2) wird fest sein, aber du kannst es ja versuchen.

Wenn die Schrauben fest sind kannst du es nur mit einem Federspanner machen, oder du mußt die Teile erneuern.

 

Themenstarteram 18. Juli 2020 um 21:34

Zitat:

@FocusGT schrieb am 18. Juli 2020 um 13:40:42 Uhr:

jain, kommt darauf an wie du es genau vorhast ... aber du solltest davon ausgehen das er ab muss

Gibt es denn mehrere Möglichkeiten? Im Video wurde nur eine Seite des Lenkers gelöst und mit einem Wagenheber abgelassen, so dass man dann die Feder rausnehmen konnte. So wie auch von leuchtturm86 in diesem Thread beschrieben.

Zitat:

@FocusGT schrieb am 18. Juli 2020 um 13:40:42 Uhr:

der innere Bolzen (Bild3) wird auf jeden Fall fest sein, die sind schon gefühlt ab Werk festgerostet. Auch der äußere (Bild2) wird fest sein, aber du kannst es ja versuchen.

Könnte man, zum Überprüfen ob die Bolzen in der Buchse festgerostet sind, nicht einfach die Mutter ein Paar Gewindegänge öffnen und dann vorsichtig mit einem Hammer versuchen den Bolzen hinaus zu treiben? Wenn er sich bewegt dürfte es doch gehen und wenn er total fest ist merkt man das doch so, oder!?

Ich habe bei mir Rostlöser , hammer , Wärme (autogen Renner) in der Reihenfolge benutzt. Am Ende die flex und abgeschnitten.

Nicht Renner . Brenner.

Themenstarteram 19. Juli 2020 um 8:26

Zitat:

@FocusGT schrieb am 18. Juli 2020 um 13:40:42 Uhr:

 

Wenn die Schrauben fest sind kannst du es nur mit einem Federspanner machen, oder du mußt die Teile erneuern.

Soll das heißen mit einem Federspanner kann man die Feder OHNE lösen irgendwelcher Bolzen austauschen?

Auf Nachfrage bei einem Vetragshändler wurden nämlich zum zeitlichen Aufwand die möglicherweise festen Bolzen erwähnt, und dass es dann eben teurer wird. Aber wenn es auch anders geht, warum will dann die Fachwerkstatt den Querlenker abbauen!?

Zitat:

Soll das heißen mit einem Federspanner kann man die Feder OHNE lösen irgendwelcher Bolzen austauschen?

ja, das habe ich ganz oben ganz als erstes geschrieben ;)

 

Zitat:

Aber wenn es auch anders geht, warum will dann die Fachwerkstatt den Querlenker abbauen!?

dafür gibt es keinen Masterplan, jede Werkstatt arbeitet anders

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Feder Hinterachse gebrochen - was darf es kosten?