ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Farbe Inneneinrichtung: Warum nicht BLAU, ROT oder GRÜN?

Farbe Inneneinrichtung: Warum nicht BLAU, ROT oder GRÜN?

BMW X3 F25
Themenstarteram 13. Mai 2012 um 19:27

Ich frage mich schon seit einigen Jahren, warum es (fast) nur noch Schwarz gibt oder ganz helle Farben wie Beige oder Oyster etc.

 

Egal, ob Leder oder Stoff, warum nicht ein mittleres bis dunkleres Blau, warum nicht ein edles Weinrot, oder ein vornehmes Dunkelgrün?

 

Sowohl das blau, wie auch das dunkelgrün hatte ich in früheren BMW's (immer 5er Touring). In späteren Jahren gab es das leider nicht mehr.

 

Auch wenn ich an die früheren Mercedes denke, die hatten oft schöne dunkelrote Stoffsitze (auch Leder, aber das soll hier egal sein).

 

Warum gibt es sowas nicht mehr (außer teilweise für die BMW exclusiv und exclusiv wird ja nicht für alle angeboten) ???

Würdet Ihr nicht auch gerne mal eine dieser Farben bestellen?

 

Gruß

 

 

Beste Antwort im Thema

Vielen, vielen Dank das jemand mal dieses Thema anspricht. Mich persönlich ärgert es schon seit längerem das es nur allerweltsfarben wie silber, schwarz oder beige gibt. Ich kann zwar verstehen das Deutschland allgemein langsam vergreist und man allgemein in einem X3 nie jemanden unter 30 Jahren erwartet, aber ganz ehrlich... Es muss ja nicht gleich ein kräftiges gelbgrün oder türkis sein was man als Lederfarbe wählen kann, es reicht mir schon wie beim aktuellen 3er dieses wunderschöne rote Leder Dakota Korallrot oder zumindest etwas ähnliches dieser Art. Es ist zwar meckern auf hohem Niveau, aber ein dunkelblau oder normales rot wird wohl drinne sein (und nein das rotbraune Leder gefällt mir keineswegs).

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Weil unterschiedliche Inneneinrichtungen auch unterschiedliche Teppiche Sonnenblenden etc. benötigen. Bei BMW am Band, und das ist kein Witz, gibt es aber nur Platz für eine bestimmte Anzahl an Bauteilen in verschiedenen Farben. Die Sitze sind dabei kein Problem, die werden just in sequence angeliefert.

Die Designer müssen sich also auf die wahrscheinlich gängigsten und gefragtesten Farben beschränken.

Und blau, rot oder grün gehört halt nicht mehr dazu.

Im übrigen sei dankbar, denn einen mit grün innen, kriegst du kaum noch verkauft.

Themenstarteram 13. Mai 2012 um 19:58

Zitat:

Original geschrieben von lulesi

Im übrigen sei dankbar, denn einen mit grün innen, kriegst du kaum noch verkauft.

Da bin ich nicht Deiner Meinung. Im Gegenteil, ich denke farblich gut abgestimmte Fahrzeuge gingen besser als der Einheitsbrei.

 

 

Aber meine Frage geht ja dahin, wieviel Interesse an anderen Innenausstattungsfarben besteht.

Daß die Produktion aufwendiger ist liegt auf der Hand, aber man sollte es wenigstens bestellen können.

 

 

Mal hören, was andere zum Thema zu sagen haben.

 

Sorry..............

Aber du wirst sehen, dass du mit deinem Geschmack ziemlich alleine da stehen wirst.

Und genau das ist der Grund, warum es diese Kombinationen derzeit nicht mehr gibt. 

Hallo,

bei BMW und auch anderen Hersteller herrscht Sparzwang. Individualität ist da nicht erwünscht, leider.

Auch ich hätte lieber ein Fahrzeug in einer anderen Innenausstattung als schwarz gekauft und die Aussage, Fahrzeuge mit solchen Innenfarben würden nicht gekauft halte ich für gewagt, denn was nicht angeboten wird kann auch nicht gekauft werden.

Gruß Andy-Of

am 14. Mai 2012 um 10:42

Der Oberhammer in den 60er Jahren (gleichgültig ob bei Mercedes oder Jaguar) war ja eine silberne Aussenfarbe mit knallroten Ledepolstern. Dies sind heute die teuersten Farbkombinationen aif dem Oldimarkt, ein X3 mit grünen Polstern und brauner Aussenarbe dürfte in 60 Jahren wohl nicht so der Bringer sein.

Jedes Jahrzehnt hat seine Farben. Das 21. Jhdt. ist innen grau, beige oder schwarz und aussen grau, schwarz oder weiss. Passt immer alles zusammen, was auch für den Käufer praktich ist und dem Occasionsmarkt einige Standuhren weniger beschert.

Zitat:

Original geschrieben von smhu

Jedes Jahrzehnt hat seine Farben. Das 21. Jhdt. ist innen grau, beige oder schwarz und aussen grau, schwarz oder weiss.

Hei Mann, Du machst mich traurig! :o ;)

Du vergisst das Tiefseeblau ... !

Blau ist keine Modefarbe, gab es immer und wird es weiterhin geben. Zwar mal öfters, mal weniger. Aber nicht so wie Weiss, das während den 00ern praktisch nicht zu sehen war.

Gruss peppino1

 

Zitat:

Original geschrieben von peppino1

 

Du vergisst das Tiefseeblau ... !

Blau ist keine Modefarbe, gab es immer und wird es weiterhin geben.

Genau peppino :).

 

Der klassische, edel-sportliche BMW ist blau, hat schwarzes Leder und Aluminium-gebürstete Leisten :D.

 

LG vom MaXXX

 

 

Wo liegt das Problem...BMW Individual bietet alles was Du möchtest.

Vielleicht noch ein..... zartrosa?

Ne Spaß beiseite (bevor man gleich in eine andere Ecke geschoben wird, die man nicht möchte) ich glaube auch, dass solche Farben wie grün im Innenraum später schwer zu verkaufen sind. Ich würde jedenfalls mir so ein Auto nicht kaufen, obwohl ich bei meinem X3 (nur 3 Tage dann ist es soweit) innen oyster, dachhimmel schwarz und Aussenfarbe ebenfalls schwarz bestellt habe.

am 14. Mai 2012 um 12:58

Zitat:

Hei Mann, Du machst mich traurig!

Du vergisst das Tiefseeblau ... !

Entgegen anderen Gerüchten konnte man bereits das Ford Model T in Tiefseeblau bestellen. Nur war das damals so wenig aufregend wie heute. Aber eine klassische Farbe ist Tiefseeblau ganz sicher, auch wenn nicht die Farbe des 21. Jhdt. bei Autos.

ich würde mal sagen ein weiterer Faktor ist das Restwertleasing! grasse Farben gefallen halt nicht jedem. der Restwert eines BWMs mit grüner Innenaustattung wäre dann wohl total im Ar.... ! Ich denke, dass die Leasingfirmen bereits bei gewissen Aussenfarben das Grausen bekommen! Schade aber iss so!

Gruss Merko

Vielen, vielen Dank das jemand mal dieses Thema anspricht. Mich persönlich ärgert es schon seit längerem das es nur allerweltsfarben wie silber, schwarz oder beige gibt. Ich kann zwar verstehen das Deutschland allgemein langsam vergreist und man allgemein in einem X3 nie jemanden unter 30 Jahren erwartet, aber ganz ehrlich... Es muss ja nicht gleich ein kräftiges gelbgrün oder türkis sein was man als Lederfarbe wählen kann, es reicht mir schon wie beim aktuellen 3er dieses wunderschöne rote Leder Dakota Korallrot oder zumindest etwas ähnliches dieser Art. Es ist zwar meckern auf hohem Niveau, aber ein dunkelblau oder normales rot wird wohl drinne sein (und nein das rotbraune Leder gefällt mir keineswegs).

... und ich habe das rotbraune Leder mit Sportsitzen im schwarzen Innenraum und bisher ausschließlich sehr

positive Resonanzen erfahren.

 

Gruß

snowbird24

ich würde mir auch wünschen, dass etwas mehr Individualität möglich wäre. immer nur schwarz, silber oder grau das ist einfach langweilig. Audi oder VW ist ja etwas flexibler. gerade wenn ein Modell bei BWM neu auf den Markt kommt ist die Farbwahl ja sehr eingeschränkt. am Ende gleicht ein Auto dem anderen. Das Individual Programm ist nicht wirklich eine Alternative weil viel zu teuer.

ein wenig tut sich ja bereits mit den unterschiedlichen Rehlings, Shadowlines usw. aber das ist alles etwas zaghaft.

Gruss Merko

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Farbe Inneneinrichtung: Warum nicht BLAU, ROT oder GRÜN?