Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Fahren ohne Kühlwasser...

Fahren ohne Kühlwasser...

Themenstarteram 30. November 2004 um 22:05

Hallöchen miteinander.

Ich darf mich ja seit anfang Juli 04 auch zu den Saab-eignern zählen. Habe einen Aero (04.2002) mit rund 4400km als Vorführwagen gekauft. Aktueller Kilometerstand 12800. Sonntagabend, Meldung vom Infodisplay; Kühlwasser nachfüllen. Mein Gedanke war; hm schon jetzt?!? Beim Heimwärtsfahren und parkieren wollte ich mich mal vergewissern wieviel Wasser denn nötig ist. Nun kommt der Hammer; gähnende Lehre im System!!!!

Der TCS (ADAC) meinte es handle sich um die Wasserpumpe welche undicht ist. Die Garage meinte das gleiche und wechselte sie aus, mit der Erklärung, defekt durch Standschaden. Nun meine Frage an Euch:

- Kann das wirklich sein??

- Ist das ein bekanntes Saabproblem (Wasserpumpe) ?

Die Reparatur beläuft sich auf ca. 500 SFr. (330EUR) Die Werkstatt versucht nun bei Saab ein Teil des Betrages auf Kulanz zu nehmen, was ich doch sehr hoffe.

Ich gehe mal davon aus dass das ein Ausrutscher meines Saabinchen ist.

Gruss,

Oli

Ähnliche Themen
16 Antworten

Hi,

was habt Ihr in der Schweiz denn für ein Gewährleistungsrecht?

In Deutschland müßtest Du in diesem Fall keinen Cent für die Reparatur bezahlen.

Ich habe leider auf die Schnelle nichts gefunden ...

Die Wasserpumpe ist eigentlich kein sonderlich häufig vorkommender Schaden - wenigstens nicht hier im Forum.

Hallo.

Dieser Schaden sollte voll von Saab übernommen werden. Die Garantie ist in der CH um sehr viel ausgeprägter als in D.

Stammt der Wagen vom CH Markt?

Gruss

Oliver

Gruezi miteinand,

ich kenn das eidgenössische Verbraucher-Recht überhaupt nich...

...aber wenn einem Flachlandtiroler nach knapp 7 mal Hamburch-Zürich und zurück die Wasserpumpe krepiert, dann ist auch mit der hiesigen Lethargie vorbei, sollte auch bei evtl. verfallenen Gewährungen beim Unlimited Partner eine lachhafte Kulanzregelung angeboten werden.

Was, zum Kuckuck, ist ein Standschaden bei´ner neuwertigen WaPu ? :confused:

Bei Old- und Youngtimern durchaus möglich.

Aber Deiner ist ja noch jung. Wurde der Motor die ersten 2 Jahre nicht gestartet, und das Fahrzeug die 4.400 km mit der Abschleppstange vorgeführt ?

Das wär ein Erklärungsansatz.

Aber ansonsten atypisch.

Hat die Pumpe denn den Flüssigkeitsverlust verursacht ? (Tip: Laß die Dir in´s Auto legen, bevor sie in einen Altmetallcontainer geraten könnt).

Oder rührt der woanders her, und die Pumpe ist aufgrund dessen festgegangen ?

Das müsste man das aber schon arg treiben ohne Kühlung und Schmierung.

Und ich hab schon 4 Zylinder ohne Wasser ( nein nicht 911er und Käfer ) getrieben, bis die Nockenwelle im ZylinderkopfZylinderkopf gewimmert hat...:D

Aber die WaPu hat gehalten.

Ich kannte bis jetzt nur Pumpen ( Marken- und Modellunabhängig ) mit (Alters-)Ablagerungen und / oder Verschleiß. Vielleicht kann mal ein Gehäuse fehlerhaft sein, aber das drückt man nicht seinem Kunden auf´s Auge, gerade in dieser noch zarten Markenbindungsanbandelungsphase...

Denk mal, daß sich hier noch intime Kenner der Marke äußern werden, sofern sie nicht zur Beihilfe in Rechtstreitigkeiten vereidigt und in die Pfanne gehauen werden.

...und hat Deine Garage denn den Werksrückhalt, oder ist´s ne Freie ? Da geht´s dem Hersteller dann auch gern am A...lphorn vorbei ;)

CU from Leckhunter

Themenstarteram 1. Dezember 2004 um 21:15

Hallo und erstmal danke für eure Unterstützung.

 

@wvn

Gewährleistungsrecht?! Hm, weiss nicht mal genau was das ist *schäm*

@93tid

Der Wagen ist vom CH-Markt. Wie gesagt, es handelt sich um einen Vorführwagen welcher fast über ein Jahr praktisch nicht mehr gefahren worden war ausser meine 3 Probefahrten. Die möglichen Gründe der langen Standzeit war einerseits der hohe Verkaufspreis und andererseits die Farbe rot. Anfangs hatte ich auch Mühe die Lackierung schön zu finden. Aber jetzt muss ich sagen, diese Ausführung, nur in rot! Ist dafür sehr selten resp. exklusiv anzutreffen.

@Duckhunter

Ich kann mir ehrlich gesagt auch keinen Reim auf die erklärung vom Werkstattchef machen. Irgendwas mit Dichtung und Ablagerungen und weiss der Teufel was...

Ich hoffe einfach nicht dass Saab kommt und sagt; tut uns leid aber ihre Garantie ist LEIDER abgelaufen. Auch wenn das Fahrzeug erst 12'oo0km hat. Haben sie auch brav ihre Service immer gemacht?....

Möchte ja nicht falsche Behauptungen in die Runde schmeissen. Auf jedenfall ist die Sache für mich noch nicht abgeschlossen. Werde weiter informieren.

Hauptsache das Maschinchen örgelt wieder :0)

Hallo.

Der Händler muss dir Gewährleistung bieten, respektive den Schaden samt evtl. Folgeschaden via Saab CH abwickeln. Wenn du mit dem Händler nicht einig wirst, dann setz dich mit Saab CH in Verbindung.

Lass dir diesen Schaden wirklich dokumentieren. Ein Motor ohne Kühlflüssigkeit kann und wird schnell krepieren - oder auch später (im schlimmsten Fall). Hängt davon ab wie lange der Motor ohne Kühlwasser gefahren wurde. Wirklich ganz ohne Kühlwasser? Wieviel Liter wurden nachgefüllt?

Ist der Tachostand wirklich nachvollziehbar? Motorblock und Getriebe sehen noch relativ neu aus? Das originale Serviceheft war bei dem Wagen dabei?

Gruss

Oliver

Themenstarteram 1. Dezember 2004 um 22:01

@93tid

Dieses Auto muss so wenig km haben. Das Leder, Neuwagengeruch, Motorblock etc verraten sehr viel über Alter, Pflege, Km-Leistung u.s.w. Hier halte ich auch meine Hand ins Feuer und weiss er ist neu.

Zu der Füllmenge kann ich noch keine Angaben machen, da ich sie noch nicht weiss. Beim Expansionsgefäss war jedenfalls keine Flüssigkeit mehr vorhanden und wenn ich den Wasserschlauch von Hand etwas zusammendrückte war kein Widerstand spührbar -> Luft.

Es wäre ja wirklich möglich, dass ich da ein Montagsteil erwischt habe. Und solange ich noch nicht die definitive Rechnung erhalten habe, bringt spekulieren auch nicht viel.

Der Händler ist übrigens ein Hochoffizieller, will heissen exkl. Saab.

Hallo Leute!:)

Wasserpumpen-Defekt beim 900II oder 9-3I ist äusserst selten.

Im MY94 gab es Ausfälle durch gerissene Riemenscheiben...gab glaub ich sogar eine Serviceinformation drüber...

Ansonsten: 1 Pumpe mit Leckage bei ca. 150.000km.

1 Pumpe mit Quitsch-Geräusch bei ca.80.000km.

"Stand-Schaden" lasse ich nicht gelten. Eher ein Produktionsfehler, der einfach nicht aufgefallen ist!

Zitat:

Original geschrieben von 93tid

Hallo.

...Ist der Tachostand wirklich nachvollziehbar? Motorblock und Getriebe sehen noch relativ neu aus? Das originale Serviceheft war bei dem Wagen dabei?

Gruss

Oliver

Heiliger Saab Christopherus,

soll ich das unterschwellig deuten, daß die eigenen "Nestküken" bei ihren Vorführwagen den Tacho frisieren... ? :(

Bei allen anderen Dealern/Altersklassen/Vorbesitzeranzahlen setze ich das ja schon fast als Standard voraus, aber den potentiellen Neuwagenkunden 2006 gleich zu töten ??

CU Duckhunter

Ach @ Harman-Kardon:

Geschichten von Ablagerungen in einem 32 Monate alten Kühlkreislauf (der zudem vielleicht noch jahrelang unangetastet + ungeöffnet im Dornröschenschlaf verbracht hat ?) mit werksmäßig hochqualitativem Longlife-Protect Frost- und Korrosionsschutz befüllt, bringen nicht mal mehr Mechatroniker - Lehrlinge im zweiten Jahr zum Schmunzeln...

Da stehe ich, nach dem hier gewonnen Eindruck, zu.

Lasse mich gern eines besseren belehren.

Selbst wenn da nur eine reine Kalk-Wasser-Mischung drin war, wär´s für mich nicht einleuchtend.

Aber die einzigste Möglichkeit, die ich nicht ausschliessen könnte, wäre wenn da jemand so´nen Leckstopper wie Kühler-Pott-Dicht reingekippt hätt.

Ist aber bei einem Vorführfahrzeug wohl absolut schwachsinnig.

Laß Dir keine Bären aufbinden. Schriftliche Statements gibt´s m.E. eh nie (unaufgefordert).

Notiere für Dich auch getätigte Äußerungen ( am besten mit Zeugen ).

Das soll jetzt kein Aufruf zur Streitigkeit sein, vielleicht geht´s ja auch gut weiter und/oder aus.

Falsche Behauptungen sind sowie so immer Gift immer und überall. Wir sind hier ja auch nur im spekulativen Ferndiagnosebereich und können nur unsere Erfahrungen und Meinungen einstellen.

Aber ich war selbst 92 Jahre Barkassenkapitän im Hamburger Hafen...

Und wenn "He lücht" anfängt wat to vertellen... :p

...Nestküken...

 

@Duckhunter

Ich grüsse dich!:)

Die Autohändler von Heute...waren früher die Rosstäuscher von gestern...:(

Die Ware hat sich geändert, die Mentalität nicht!

Bei jedem Autohändler blitzen die Dollarzeichen in den Augen, wenn ein potenzieller Käufer erscheint.

Ob nun Neuwagen oder Gebrauchtwagen...die Welt ist schlecht und "Otto Normal" muss mächtig aufpassen.

Auch Dir wünsche ich einen schönen 2. Advents-Sonntag!:)

Bis dahin,

der Kater lässt grüssen...:D

Themenstarteram 20. Dezember 2004 um 23:32

So, da bin ich wieder; mit der Rechnung in der Hand. Saab Schweiz hat die Wasserpumpe zu 222.- (Material) übernommen. Die Arbeit schlägt mit 343.- CHF zu buche. Die Menge des Kühlwassers beläuft sich auf 2,5l ("Frostschutz pur" Fabrikat). Alles in allem 392,15Fr. Sehr happig wie ich finde für diesen Mangel.

Was meint ihr, soll man die Sache weiterziehen? Ehrlich gesagt habe ich Null bock mit Schreiben und abklären und und und , andereseits 400.- haben oder nicht haben lohnt es den Aufwand eventuell schon noch.

Schöner Gruss und Danke,

Oli

Zitat:

Original geschrieben von Harman-Kardon

So, da bin ich wieder; mit der Rechnung in der Hand. Saab Schweiz hat die Wasserpumpe zu 222.- (Material) übernommen. Die Arbeit schlägt mit 343.- CHF zu buche. Die Menge des Kühlwassers beläuft sich auf 2,5l ("Frostschutz pur" Fabrikat). Alles in allem 392,15Fr. Sehr happig wie ich finde für diesen Mangel.

Was meint ihr, soll man die Sache weiterziehen? Ehrlich gesagt habe ich Null bock mit Schreiben und abklären und und und , andereseits 400.- haben oder nicht haben lohnt es den Aufwand eventuell schon noch.

Schöner Gruss und Danke,

Oli

Hallo Oli!:)

Da der Kühlflüssigkeitsverlust unmittelbar nach dem Kauf des Fahrzeugs zu erkennen war, ist ein Mangel des Fahrzeugs beim Kaufdatum definitiv vorhanden.

Minderung des Kaufpreises um die Reparaturkosten sind durchaus erstreitbar!:)

Aber wer will denn streiten, wenn es auch anders geht?

Sprich mit deinem Händler, lege klar, daß DU nicht bereit bist eine Reparatur zu bezahlen, welche nicht typisch ist bei Kilometer 12.000.

Schlage einen Vergleich vor:" Fifty-Fifty", und gebe den Hinweis, du hättest einen Anwalt mit Guten Kenntnissen im Verkehrsrecht...

Wenn er drauf eingeht, ist Beiden geholfen...der Händler muss nicht vor den Kadi ziehen...

Und du hast 200 Euro für das Wochenende in Bern!!!:)

Zitat:

Original geschrieben von Harman-Kardon

So, da bin ich wieder; mit der Rechnung in der Hand. Saab Schweiz hat die Wasserpumpe zu 222.- (Material) übernommen. Die Arbeit schlägt mit 343.- CHF zu buche. Die Menge des Kühlwassers beläuft sich auf 2,5l ("Frostschutz pur" Fabrikat). Alles in allem 392,15Fr. Sehr happig wie ich finde für diesen Mangel.

Was meint ihr, soll man die Sache weiterziehen? Ehrlich gesagt habe ich Null bock mit Schreiben und abklären und und und , andereseits 400.- haben oder nicht haben lohnt es den Aufwand eventuell schon noch.

Schöner Gruss und Danke,

Oli

Wenn Du den Schaden zahlst, dann ist Dir beim besten Willen nicht mehr zu helfen. Mehr kann ich dazu nicht sagen.

Themenstarteram 21. Dezember 2004 um 20:27

@wvn:

Schon gut, schon gut. Will ja auch möglichst nichts bezahlen. Das einzige was die Sache etwas bremst ist dass die Garage welche den Schaden repariert hat, nicht die ist, von wo ich den Wagen gekauft habe und den Service machen lasse. Klingt komisch , ist aber so, da der Abschleppdienst den Wagen nur zur nächstgelegenen Saab-Werkstatt befördert hatte. Man kann die Garage schliesslich nicht aussuchen wo man einen bestimmten Gebrauchtwagen kaufen will.

Werde aber trotzdem mal ein Gespräch suchen.

N´Abend,

mal was ganz anderes...

@ harman-Kardon Wie kommst du an eigentlich an ein Kennzeichen aus meiner kleinen aber netten Heimatstadt ? Bist du in die Schweiz ausgewandert, oder nur vorübergehend dahin entschwunden ? Oder warst du schon immer da und bist nur ab und an mal hier ? Habe ich dein Kennzeichen nicht schon mal gesehen ?

Fragende Grüße aus dem Ruhrpott... :)

Dietmar

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Fahren ohne Kühlwasser...