ForumCorsa F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa F
  7. Fahrberichte und Tests

Fahrberichte und Tests

Opel Corsa F
Themenstarteram 14. November 2019 um 8:07

In diesen Thread sollten nur Fahrberichte und Tests des Corsa F mit Verbrennungsmotor gestellt werden.

Ab sofort werden viele Fahrberichte in den Print-Medien und bei den youTubern erscheinen.

In Focus Online ist bereits der erste Fahrbericht vom 1.2 mit 130 PS. Der Corsa F wäre straffer abgestimmt als der Peugeot 208, was ich nicht so ganz glauben kann. Ansonsten beim Tester der Wunsch nach einem Vierzylinder, der natürlich nicht kommen wird.

https://www.focus.de/.../...a-alles-so-faehrt-er-sich_id_11345657.html

Zitat:

Während man im ungleichen Zwillingsmodell mit Löwengrill und LED-Stoßzähnen betont komfortabel unterwegs ist, über Fahrbahnunebenheiten hinwegschwebt und im Grenzbereich ins Wanken gerät, sieht das im Opel Corsa ganz anders aus.

Zitat:

Die Leistungsdaten stimmen, doch ein Zylinder und ein paar Kubikzentimeter mehr Hubraum täten dem knapp 1,2 Tonnen schweren Fronttriebler gut.

Beste Antwort im Thema

Danke für diesen aufschlussreichen Testbericht. Aufschlussreich ist er v.a. deshalb, weil er wie aus dem Lehrbuch für NLP (neurolinguistisches Programmieren) abgeschrieben scheint. https://de.wikipedia.org/wiki/Neuro-Linguistisches_Programmieren

Beispiele gefällig?

"Zwar sind die Verhandlungen noch lange nicht spruchreif, doch sollte es tatsächlich zu diesem Zusammenschluss kommen, steht die Zukunft von Opel mal wieder in den Sternen."

Warum steht da nicht: Die Zukunft von Lancia/Fiat/Chrysler/Jeep/Dodge/Ram..... steht in den Sternen??? Der Zusammenschluss von PSA und FCA kann durchaus Sinn machen. Dennoch wird mit diesem Artikel GEZIELT der Eindruck erweckt, nur Opel würde darunter leiden. NLP pur.

"Ein digitales Kombiinstrument mit recht kleiner Sieben-Zoll-Anzeige ist optional erhältlich."

Neutral formuliert würde als Angabe "Sieben-Zoll-Anzeige" genügen, der Zusatz "recht kleiner" ist subjektiv und tendenziös.

"Ausreichend groß, wenn auch kleiner als beim VW Polo, fällt der Kofferraum mit seinen 309 Litern aus."

Dass wieder einmal ein Vergleich mit dem Polo gezogen werden muss, ist perfektes NLP. Der Polo wird als Musterbeispiel angeführt. Genauso gut könnte ein gutes Dutzend anderer Kleinwagen aufgezählt werden - das geschieht aber nicht.

Es ist bestimmt kein Zufall, dass ausgerechnet dieser Test von dir, Bermonto, verlinkt wurde. ;)

315 weitere Antworten
315 Antworten

Zitat:

@Xiren schrieb am 5. Februar 2020 um 08:48:17 Uhr:

Amüsant. Jetzt hat Opel durch Mutti PSA endlich mal ein scheinbar brauchbares Getriebe spendiert bekommen, wird direkt gegen VW mit ihrem DSG gefeuert. :D

Ich wollte von Anfang an ein neues Auto nur mit Wandler haben. Deswegen stand Mazda was auch Aisin verbaut und jetzt der Corsa überraschenderweise auf der Liste. Mir ist ein Doppelkupplungsgetriebe einfach nicht sicher genug auf die Zeit hin.

Ein Polo hat nix wirklich besseres als der Corsa und sehe es nicht ein dafür mehr Geld zu zahlen. Schon alleine aus dem Grunde, dass VW in Deutschland Kunden verarscht. In den USA müssen sie zahlen und hier nicht. Nachdem Corsa D wollte ich auch kein Opel mehr fahren, aber der Corsa F ist gut geworden mit PSA.

Mazda hat ein eigenes Wandlergetriebe und kauft nicht bei Aisin zu.

Zitat:

@FarmerG schrieb am 5. Februar 2020 um 12:38:18 Uhr:

Mazda hat ein eigenes Wandlergetriebe und kauft nicht bei Aisin zu.

soso. das habe ich anders gelesen. seit wann kann mazda komplett eigene getriebe bauen, wenn aisin direkt um die ecke ist. Sie verfeinern es höchstens an der software.

Ganz schön überheblich.

Dann sag doch mal, wo Du das gelesen haben willst.

Skyactiv-Drive-Getriebe, Klick

Das gibt es nicht von Aisin.

Im letzten Vergleichstest der AB (50/2018) war die Mazda-Automatik die „beste Automatik“ im Testfeld von 8 Teilnehmern (siehe Bild 3).

Die Aisin 8-Gang-Automatik, verbaut im BMW X2 und Opel Insignia, war es nicht.

110eb31a-5e72-4af1-8526-af6bf719d66e
878d0f33-a509-4490-a2c3-3bb49edc55a9
7001573b-9851-4c64-9aa8-dd7606ca4159

Habe gerade mal geschaut und gesehen, dass diese info ursprünglich von dir war nur in einem anderen forum hahaa

Elchtest, Ergebnis ist durchschnittlich: https://www.youtube.com/watch?v=LxIeP0Q9m1E

Die ESP Abstimmung lässt zu wünschen übrig, zwingt den Wagen in stures Untersteuern. Damit würde man bei über 75 km/h im Gegenverkehr landen, wo man mit Autos mit besserer Abstimmung wie zb dem Honda Jazz schon wieder in der eigenen Spur ist.

Zitat:

@Bermonto09 schrieb am 8. Februar 2020 um 16:52:48 Uhr:

https://www.autobild.de/.../...t-twingo-test-motor-preis-16335177.html

Kennt man den schon?

"Twingo", typisch AB, die übertreffen sich wieder mal selbst.

Zitat:

@Bermonto09 schrieb am 8. Februar 2020 um 16:52:48 Uhr:

https://www.autobild.de/.../...t-twingo-test-motor-preis-16335177.html

Kennt man den schon?

Muss ich nicht verstehen warum man bei Kia den 120 PS Motor getestet hat obwohl auch ein 100 PS konfigurierbar ist:rolleyes:

Zitat:

@Supercruise schrieb am 10. Februar 2020 um 21:26:25 Uhr:

Elchtest, Ergebnis ist durchschnittlich: https://www.youtube.com/watch?v=LxIeP0Q9m1E

Die ESP Abstimmung lässt zu wünschen übrig, zwingt den Wagen in stures Untersteuern. Damit würde man bei über 75 km/h im Gegenverkehr landen, wo man mit Autos mit besserer Abstimmung wie zb dem Honda Jazz schon wieder in der eigenen Spur ist.

Seitdem die von km77 neu asphaltiert haben sind die Ergebnisse etwas schlechter geworden. Der Corsa schneidet eigentlich ähnlich wie der Clio ab. Immerhin ist er leicht beherrschbar. Honda waren schon immer gut.

https://www.youtube.com/watch?v=_P-FsMgH4aI&t=8s

Zitat:

@Haribo11 schrieb am 10. Februar 2020 um 21:33:05 Uhr:

Zitat:

@Bermonto09 schrieb am 8. Februar 2020 um 16:52:48 Uhr:

https://www.autobild.de/.../...t-twingo-test-motor-preis-16335177.html

Kennt man den schon?

Muss ich nicht verstehen warum man bei Kia den 120 PS Motor getestet hat obwohl auch ein 100 PS konfigurierbar ist:rolleyes:

Weil sie das nehmen was vom Hersteller gestellt wird. DIe kaufen ja die Autos nicht für den test.

Lustig ist auch die URL des Artikels, da war noch der Twingo im vergleich und nicht der Clio :)

Aber komisch in nem anderen Test letztes schlug der Clio doch alle außer dem Polo oder? Sehr seltsam. Was soll ich nun glauben?

In F gibt es einen Test mit eigentlich allen Konkurrenten - gewonnen hat der meistverkaufte in Europa:

1. Renault Clio 1.0 TCE 100 Intens 14,4

2. Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Allure 13,8

2 Hyundai i20 1.0 T-GDI 100 Creative 13,8

Mazda 2 1.5 Skyactiv-G M-Hybrid 90 Selection 13,7

Ford Fiesta 1.0 Ecoboost 100 Titanium 13,5

Kia Rio 1.0 T-GDI 100 ISG GT Line Premium 13,5

7. Opel Corsa 1.2 Turbo 100 Elegance 13,3

Suzuki Swift 1.0 BOOSTERJET 111 Hybrid SHVS PACK 13,3

Seat Ibiza 1.0 ECOTSI 115 Xcellence 13,1

Skoda Fabia TSI 95 Monte Carlo1.0 12,7

Toyota Yaris 1.5 VVT-I Hybrid Dynamic 12,7

Honda Jazz 1.3 I-VTEC Executive 12,6

Nissan Micra 1.0 IG-T 100 N-Connecta 12,5

Volkswagen Polo 1.0 TSI 95 Lounge 12,4

Dacia Sandero 0.9 TCE 90 Confort 12,3

16. Citroen C3 1.2 Puretech 110 Shine 12,2

https://www.caradisiac.com/...-meilleure-citadine-du-marche-180393.htm

Hier die Bilderserie :

https://www.caradisiac.com/.../...lleure-citadine-du-marche-180393.htm

Über die Wertungen kann man natürlich wie immer streiten.

Zitat:

@ricco68 schrieb am 12. Februar 2020 um 22:53:55 Uhr:

Über die Wertungen kann man natürlich wie immer streiten.

Im Gegensatz zu Deutschen Tests wurden die Platzierungen der neuen Franzosen und der VW Produkte vertauscht (war zur erwarten) und Japaner fair behandelt (positive Überraschung).

Edit: Danke fürs Verlinken, so große Vergleichstests mit vielen Modellen gibt es leider viel zu selten.

Der Citroen ist ja auch ein Franzose und auf dem letzten Platz gelandet, ebenso der Dacia Sandero (der ja in vielen Ländern ein Renault ist).

Also automatisch haben die heimischen Autos da keinen Heimvorteil.

Ich finde es bei deutschen Tests meist suspekt, dass der Sieger (VW und Co) immer in quasi allen Bereichen besser als die Konkurrenz ist. Da kommen bei mir immer Zweifel auf, auch die bei VW können ja nicht zaubern.

Hier gewinnt in jeder Kategorie ein anderes Fabrikat.

Zitat:

@ricco68 schrieb am 13. Februar 2020 um 00:15:25 Uhr:

Der Citroen ist ja auch ein Franzose und auf dem letzten Platz gelandet, ebenso der Dacia Sandero (der ja in vielen Ländern ein Renault ist).

Also automatisch haben die heimischen Autos da keinen Heimvorteil.

Das sind beides Auslaufmodelle (baldige Modellpflege bzw Modellwechsel), das ist überall üblich, dass die plötzlich schlecht abschneiden dürfen (zb Golf 6 war als Auslaufmodell in der Autozeitung mal auf dem 5. Platz nachdem er sonst immer alles gewonnen hat), die neue Version wird dann als große Verbesserung gefeiert, ist immer so.

Der aufgeführte Polo ist das alte Modell "Lounge". Zumindest gab es Lounge als Modell nur beim Vorgänger, nicht beim aktuellen. Und wenn die Franzosen ihre Modelle vorne sehen, dann ist das so. Der 208'er selbst noch vorm (baugleichen) Corsa......

Deine Antwort