ForumCorsa F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa F
  7. Fahrberichte und Tests

Fahrberichte und Tests

Opel Corsa F
Themenstarteram 14. November 2019 um 8:07

In diesen Thread sollten nur Fahrberichte und Tests des Corsa F mit Verbrennungsmotor gestellt werden.

Ab sofort werden viele Fahrberichte in den Print-Medien und bei den youTubern erscheinen.

In Focus Online ist bereits der erste Fahrbericht vom 1.2 mit 130 PS. Der Corsa F wäre straffer abgestimmt als der Peugeot 208, was ich nicht so ganz glauben kann. Ansonsten beim Tester der Wunsch nach einem Vierzylinder, der natürlich nicht kommen wird.

https://www.focus.de/.../...a-alles-so-faehrt-er-sich_id_11345657.html

Zitat:

Während man im ungleichen Zwillingsmodell mit Löwengrill und LED-Stoßzähnen betont komfortabel unterwegs ist, über Fahrbahnunebenheiten hinwegschwebt und im Grenzbereich ins Wanken gerät, sieht das im Opel Corsa ganz anders aus.

Zitat:

Die Leistungsdaten stimmen, doch ein Zylinder und ein paar Kubikzentimeter mehr Hubraum täten dem knapp 1,2 Tonnen schweren Fronttriebler gut.

Beste Antwort im Thema

Danke für diesen aufschlussreichen Testbericht. Aufschlussreich ist er v.a. deshalb, weil er wie aus dem Lehrbuch für NLP (neurolinguistisches Programmieren) abgeschrieben scheint. https://de.wikipedia.org/wiki/Neuro-Linguistisches_Programmieren

Beispiele gefällig?

"Zwar sind die Verhandlungen noch lange nicht spruchreif, doch sollte es tatsächlich zu diesem Zusammenschluss kommen, steht die Zukunft von Opel mal wieder in den Sternen."

Warum steht da nicht: Die Zukunft von Lancia/Fiat/Chrysler/Jeep/Dodge/Ram..... steht in den Sternen??? Der Zusammenschluss von PSA und FCA kann durchaus Sinn machen. Dennoch wird mit diesem Artikel GEZIELT der Eindruck erweckt, nur Opel würde darunter leiden. NLP pur.

"Ein digitales Kombiinstrument mit recht kleiner Sieben-Zoll-Anzeige ist optional erhältlich."

Neutral formuliert würde als Angabe "Sieben-Zoll-Anzeige" genügen, der Zusatz "recht kleiner" ist subjektiv und tendenziös.

"Ausreichend groß, wenn auch kleiner als beim VW Polo, fällt der Kofferraum mit seinen 309 Litern aus."

Dass wieder einmal ein Vergleich mit dem Polo gezogen werden muss, ist perfektes NLP. Der Polo wird als Musterbeispiel angeführt. Genauso gut könnte ein gutes Dutzend anderer Kleinwagen aufgezählt werden - das geschieht aber nicht.

Es ist bestimmt kein Zufall, dass ausgerechnet dieser Test von dir, Bermonto, verlinkt wurde. ;)

315 weitere Antworten
315 Antworten

Tests gibt's in der Autobild und letzte Woche in der Autozeitung.

<hehe> Ja, ich sag mal faires auf und ab. Am Ende vielleicht richtig zusammengefasst: "Es gab mal eine Zeit da war der Corsa günstig. .... Der Corsa ist ein sehr gutes Auto, das will aber auch bezahlt werden" was dann auch ein Seitenhin auf der erwähnten Polo R-Line war der etwas günstiger ist.

Auto motor sport findet, der Polo hat zwar billige Materialien und ist 7000 Euro teurer als die Konkurrenz, aber trotzdem unschlagbar.

https://www.auto-motor-und-sport.de/.../

Man findet dass man viel Hartplastik übernommen hat. Einen direkten Vergleich mit der Konkurrenz lese ich erstmal nicht.

7000€ ist er übrigens nicht teurer als die Konkurrenz - sondern nur als der Clio, was scheinbar das billigste Angebot im Vergleich ist.

Für mich wäre es in dem Vergleich tatsächlich wohl der Clio

 

PS:

Deine Headline ist ja auf Bild Niveau was die bewusste Steuerung des Lesers angeht ;)

Zitat:

@ricco68 schrieb am 4. Februar 2020 um 20:48:04 Uhr:

Auto motor sport findet, der Polo hat zwar billige Materialien und ist 7000 Euro teurer als die Konkurrenz, aber trotzdem unschlagbar.

https://www.auto-motor-und-sport.de/.../

Total lächerlich dieser Test. Alleine schon die 8 Gang wandlerautomatik gegen die trockene 7 gang dsg sagt schon alles.

In 40000-50000km lache ich jede dsg von vw aus. Es wird immer noch die dq200 verbaut. Kupplungspaket, mechatronik warten schon gewechselt zu werden...

Man erwartet ja von der AMS hier scheinbar Objektivität. Was laut der Opelaner bedeutet, dass hier der Corsa oben stehen muss. Keine Ahnung ob das so sein sollte - aber wenn man Objektivität erwartet sollte man selbst mit dieser auch herangehen.

Und dann sieht man, dass der Corsa nur 18 Punkte hinter dem Polo liegt. Oder auch: knappe 5% weniger Punkte.

 

Durchaus ein faires und gutes Ergebnis für den Corsa würde ich sagen. Immerhin hat er ja nachweislich auch ein paar bekannte Schwächen.

 

Man kann sicher auch ausschließen dass JEDES DQ200 nach 40-50k hin wäre. Das wären nämlich Millionen jährlich alleine in Deutschland

Der Corsa hat ein paar Schwächen, der Polo auch - Materialien, Motor, Getriebe ... und eben den Preis. Für nen Testsieger klingt das etwas seltsam.

Ich finde es ja interessant, dass die ams ständig wiederholt, dass der Corsa Teile mit dem etwas teureren 208 gemeinsam hat, beim Polo lese ich nie, dass der Polo auch Teile mit dem billigeren Ibiza gemeinsam hat.

Der Polo ist für mich einwr der besseren VW, aber preislich eben abgehoben. Den Motor kenn ich in der 115 PS Version im Ibiza. Den finde ich auf keinen Fall besser als das PSA-Aggregat.

Wieso? Welchen 'Fehler' konkret hat der Motor und das Getriebe in dem Test? Also Fehler tatsächlich.

Als einzigen wirklichen negativen Punkt lese ich das hektische Schalten im Sportmodus..okay also nicht im Normalmodus. Und das gleiche Verhalten kennt man bei der von PSA abgestimmten Aisin 8 Gang ja auch. Also kein Unterschied hier. Zumal der Corsa (klar Vergleichbarkeit nicht gegeben) hier in dem Test mit der gruseligen Handschaltung antritt.

 

Du bist aber jetzt auch alles nur keine objektive Messlatte.

Wenn hier ein Polo aktueller Baureihe antreten würde und gegen einen 205er antreten würde wüsste ich wer da als der bessere rauskäme :D

 

So oder so sollte diesen Reflex unterdrücken nach Betrug zu schreien wenn das Wunschfabrikat nicht oben steht. Einfach mal hinsehen. Corsa Punkte gut, viele positive Aspekte im Text. Alles nicht so schlecht gelaufen für den Corsa. Und die Schwachstellen sind uns doch schon vor dem Test bekannt gewesen. Und von denen hat halt auch dieses Modell welche.

Die Fehler des Polo Aggregats stehen doch drin. Zumindest teilweise, ich finde ihn im Vergleich zum PSA-Motor viel schlapper im Drehzahlkeller.

Wir haben 1.2 Liter mit 100 PS im Corsa und 1.0 mit 115 PS im Polo. Da ist naheliegend, dass das aufgrund größerem Lader der 1.0er weniger schnell anspricht bei geringer Drehzahl - ja. Aber daraus gleich einen 'Fehler' zu formulieren? Spielt außerdem mit Automatik eine untergeordnete Rolle, da hier sowieso dann die Rückschaltung erfolgt. Ein schlechter Motor ist der 1.0er kaum.

 

Es werden immerhin gut 400 Punkte vergeben. Bei manchen Eigenschaften ist der eine vorne und bei den anderen eben der andere?

Eine subjektive Punktevergabe jeden einzelnen hier sehe sicher anders aus ja.

Aber sich deswegen auf jeden Vergleichstest zu stürzen in dem der Opel nicht gewinnt mit dem immer gleichen Gejammer über die sau miesen Produkte aus Wolfsburg die nur aufgrund Schiebung gewinnen? Müßig

Amüsant. Jetzt hat Opel durch Mutti PSA endlich mal ein scheinbar brauchbares Getriebe spendiert bekommen, wird direkt gegen VW mit ihrem DSG gefeuert. :D

Natürlich liegen die Produkte insgesamt nicht weit auseinander.

Nur eben nicht beim Preis.

Und obwohl die Produkte nicht weit auseinander liegen, sind die Leute bereit, so viel mehr geld für nen VW auszugeben? Die werden ja quasi schon mit nem Getriebedefekt ausgeliefert. Was stimmt da nicht ?

Aber das liegt bestimmt nur an den ganzen Tests, wo VW immer gewinnt.

In Wirklichkeit sind die VW doch gar keine 7000 Euro teurer - und auch nicht so viel besser.

Gerade das stört mich ja am Test.

Der Marktführer in Europa ist der Clio.

Das mit dem Marktführer hatten wir schonmal.

Der Clio kommt aus einem Land mit Fokus auf die Kleinwagen. Der Polo definitiv nicht.

Und der Mensch neigt dazu erstmal 'national' zu kaufen. Nichts desto trotz: hier wäre auch der Clio meine Wahl. Auch wenn ich nicht nach 'Hauptsache ein Franzose' gehe wie andere.

 

Und ich finde in Sachen Punkte zeigt der Test doch genau das:

Die ersten 3 sind weitestgehend auf einem Niveau

Deine Antwort