ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. F31 mit Hund/Hundebox

F31 mit Hund/Hundebox

BMW 3er F31
Themenstarteram 25. Januar 2014 um 18:55

Hallo Leute bzw.speziell an die Hundebesitzer!

Wir bekommen in Kürze einen Hund und dies war beim Kauf des F31 noch nicht geplant. Na ja, ich hab ja immerhin einen Kombi:D. Es wird sich um eine Beagle-Hündin handeln und die Unterbringung im F31 soll natürlich ich in die Hand nehmen. Wir hatten bisher noch keinen Hund, sind also "Neulinge". Zu den unumstößlichen Tatsachen (das ist nicht diskutierbar) zählt, dass der Hund im F31 in einer Hundebox im Kofferraum untergebracht wird. So wie ich das sehe muss dazu die gesamte Abdeckung raus. Welche Erfahrungen gibt es mit solchen Hundeboxen. Was könnt ihr mir empfehlen. Mir wäre natürlich recht, wenn man eine solche Hundebox relativ schnell und unkompliziert aus bzw. in den Kofferraum bringt, da wir sie vielelicht auch in der Wohnung verwenden wollen. Habe bei Kombis schon solche Hundeboxen gesehen und werde mich natürlich auch im Net schlau machen, mich interessiert aber ob es da krasse Qualitätsunterschiede gibt. Wie sieht es mit der Befestigung mit solchen Boxen aus. Was ich eigentlich gar nicht möchte ist, dass eine solche Box wähernd der Fahrt Scheppergeräusche oder ähnliches macht. Würde mich freuen, wenn Hundebesitzer ihre Erfahrungen mit mir teilen könnten.

Gruß aus Wien

Ähnliche Themen
15 Antworten

Hallo Rockethelmi,

keine Sorge, eine gute Box scheppert nicht. Wir selbst nutzen zurzeit keine Box, sondern nur ein Gitter und eine Schutzhülle für den Kofferraum - klappt auch gut. Entsprechende, qualitativ gute Angebote findest Du bei diesem Hersteller: http://www.kleinmetall.de/

Noch eine Empfehlung zur Schutzhülle Kofferraum: auf keinen Fall bei BMW ordern, die Qualität lässt zu wünschen übrig und entspricht in keinster Weise dem Preis. Wir haben uns sehr geärgert.

Falls es eine echte Box sein, so gilt dieser Hersteller als exzellent: http://www.hundeboxen.de/

Wir hatten im letzten Wagen eine super Box von ihm - sogar mit einem Ventilator. Unser hitze-empfindlicher Hund Justus war absolut begeistert.

Bei der Wahl der Box unbedingt auf eine Standard-Box verzichten und eine Maßanfertigung für den F31 nehmen. Die sitzt optimal. Und da es den F31 ja noch eine ganze Weile auf dem Markt geben wird, kannst Du eine Schmidt-Box immer gut second hand verkaufen - da gibt es genügend Leute, die sind sehr scharf drauf.

Hoffe, ich konnte helfen.

Herzliche Grüße und viel Spaß mit dem Hund - und dem Auto!

Themenstarteram 25. Januar 2014 um 21:25

Danke dir. Sind sehr informative Seiten um mal zu sehen, was sich so machen lässt.

Darf ich dich fragen, was du als Hundebesitzer (der ja schon Erfahrung hat), von den unten angeführten Boxen hältst? Die Befestigungsmöglichkeiten bzw. Rutschfestigkeit im Kofferraum müsste man sich ansehen. Ich meine vor allem in Bezug auf den Hund selbst. Siehst du da irgendwo Nachteile? Das Ganze hört sich für mich nämlich nicht schlecht an.

Gruß aus Wien

http://www.elivers.at/.../faltbarehundeboxmaelson.php

Zitat:

Original geschrieben von Rockethelmi

 

Danke dir. Sind sehr informative Seiten um mal zu sehen, was sich so machen lässt.

Darf ich dich fragen, was du als Hundebesitzer (der ja schon Erfahrung hat), von den unten angeführten Boxen hältst? Die Befestigungsmöglichkeiten bzw. Rutschfestigkeit im Kofferraum müsste man sich ansehen. Ich meine vor allem in Bezug auf den Hund selbst. Siehst du da irgendwo Nachteile? Das Ganze hört sich für mich nämlich nicht schlecht an.

Gruß aus Wien

http://www.elivers.at/.../faltbarehundeboxmaelson.php

Diese Box/ Faltkennel ist eigentlich nicht zum sicheren Transport im Auto geeignet.

Themenstarteram 26. Januar 2014 um 11:58

Okay. Und warum nicht aus deiner Sicht?

Mir wäre ein Kennel zu instabil.

Interessant. Ist das heute nicht mehr sicher, wenn man einfach das Gepäcknetz des Touring verwendet? Das sollte doch auch gegen ähnlich schwere Gepäckstücke ausreichend absichern? Ich hätte meine Hunde jedenfalls nur sehr ungern in eine Kiste gesperrt.

Das integrierte Gepäcknetz hat den Nachteil das man das Abdeckrollo nicht entfernen kann welches im Falle eines Unfalles eine zu große Verletzungsgefahr darstellt.

Es sollte gegen das stabilere Trenngitter ausgetauscht werden.

Zitat:

Original geschrieben von R Ridgi

Das integrierte Gepäcknetz hat den Nachteil das man das Abdeckrollo nicht entfernen kann welches im Falle eines Unfalles eine zu große Verletzungsgefahr darstellt.

Es sollte gegen das stabilere Trenngitter ausgetauscht werden.

also meiner meinung nach geht das sehr wohl...

gruß

flash

Sorry ich bin da von dem E91 ausgegangen da geht es nicht...

Wie das beim F31 kann ich nicht sagen.

Ich nutze eine Clipper (Größe 5) - die ist auch für den Transport im Luftverkehr geeignet - Hr. Doktor (der Hund) hat Vielfliegermeilen und "nutzt" die Box auch gerne als Unterschlupf unter dem einen Esstisch :)

Ob die Box in einen F31 passt kann ich nicht sagen, ich hab sie quer in meinem F20.

Die Abdeckung muss aber m.E. in jedem Falle weg - der Hund in der Dunkelkammer ist ja auch nix...

Hallo zusammen,

wir haben ein F31 und einen Labrador und haben uns für die Lösung mit einem Trenngitter entschieden.

Ich nutze das Trenngitter von Hundegitter 24:

http://hundegitter24.com/.../Hundegitter-für-BMW-3er-Serie-Touring-(2013-).html?sessid=FqnIdXjzC8QXdjkVwO5AZkjSBiMbYSgF72c1DQIQFdOxqLY80iRzwx50BGbwyeCd&shop_param=cid%3D42%26aid%3DNATDG1410%26

http://hundegitter24.com/.../Trenngitter-für-BMW-3er-SERIE-TOURING-(2013-).html?sessid=FqnIdXjzC8QXdjkVwO5AZkjSBiMbYSgF72c1DQIQFdOxqLY80iRzwx50BGbwyeCd&shop_param=cid%3D42%26aid%3DNATDG1410D%26

Dazu als Kofferaumschutz den Bootector von azuga:

http://www.kofferraumwannen.de/.../2012_F31_i18_4166.htm

Und damit es schön kuschelig ist eine Hundedecke von Doctor Bark.

Grüße,

Benni

 

Img-1372

Zitat:

Original geschrieben von TiggerBen

Hallo zusammen,

wir haben ein F31 und einen Labrador und haben uns für die Lösung mit einem Trenngitter entschieden.

Ich nutze das Trenngitter von Hundegitter 24:

http://hundegitter24.com/.../Hundegitter-für-BMW-3er-Serie-Touring-(2013-).html?sessid=FqnIdXjzC8QXdjkVwO5AZkjSBiMbYSgF72c1DQIQFdOxqLY80iRzwx50BGbwyeCd&shop_param=cid%3D42%26aid%3DNATDG1410%26

prima, ich hab mir das direkt mal als Trenngitter bestellt.

PS: das Hundi scheint mit der Lösung ja sehr zufrieden zu sein

Unser Hauswolf (Hovawart-Mix, 49 kg) hat sich im E 46 pudelwohl gefühlt, Plastikschale vom ??drunter und sonst nix. Er hat leider den F31 nicht mehr erlebt, wenn aber wieder einer kommt wird es genau so werden - der Heckraum ist seiner. Der einzige Unterschied: statt Wanne kommt dann die große Gepäckraumdecke rein. Die Kritik oben kann ich nicht nachvollziehen, wenn man sich durch das etwAs Fummelige System mal durchgearbeitet hat, ist das Ding genial, selbst bei ein'gen Zentnern Kartoffeln kein Krümel Dreck (Leder hellgrau ...)

Hallo zusammen,

das wichtigste beim Hundetransport ist ein fest verankertes Trenngitter. Dieses bewahrt den Hund davor, wie ein Wurfgeschoss Richtung Cockpit zu fliegen. Gegen Plastikboxen hätte ich aus Sicherheitsgründen etwas - sie taugen nur, wenn sie a) groß sind und b) zusätzlich ein Gitter installiert ist.

Mein Fazit ist: Entweder man nutzt ein solide, am besten mit Schrauben verankertes Gitter (auf keinen Fall eines, das nur mit Gummistopfen festgeklemmt wird) oder man installiert eine Box, die genau für das Fahrzeug konzipiert ist (in diesem Fall ruckelt da nix, was unfallmäßig super ist und genauso in Punkto Geräuschentwicklung).

Eine Alternative bietet allenfalls der Hund auf dem Rücksitz, angeleint an einen speziellen Sicherheitsgurt.

Herzliche Grüße, newsman

Deine Antwort
Ähnliche Themen