ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. F31 | 320d M-Sport Aut. | Einschätzung Smart Repair möglich?

F31 | 320d M-Sport Aut. | Einschätzung Smart Repair möglich?

BMW 3er F31
Themenstarteram 24. Juni 2019 um 14:46

Hallo werte Community,

es ist an der Zeit, mich von meinem geliebten F31 zu verabschieden - ein Privatverkauf steht in den kommenden Wochen an (wohnhaft in Frankfurt).

HU/AU/große Inspektion habe ich im April problemlos über die Bühne gebracht (aktuell rund 31.600 KM auf der Uhr).

Allerdings würde ich gerne wissen, in welchem Rahmen sich ungefähr die Kosten für die Reparatur der "Gebrauchsspuren" an Front- & Heckschürze belaufen. Unglücklicherweise kenne ich mich damit gar nicht aus (und habe auch keinen Smart Repair Buddy). Ist es mit Smart Repair überhaupt lösbar / sinnvoll? Oder meint ihr, die Reparatur sollte ich vor dem Verkauf nicht vornehmen lassen?

Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen - die Bilder sind angehängt. Ja, das Auto wurde seit ein paar Wochen nicht mehr gewaschen - die Gebrauchsspuren habe ich rot umrandet. ;)

Ich freue mich über Rückmeldung.

Bestens

ve9h

F31_320d_Hi-Re
F31_320d_Hi-Li
F31_320d_Vo-Li
Ähnliche Themen
27 Antworten

Mineralweiß metallic ?

Ja, an diesen Stellen wurde an meinem Wagen auch nachgearbeiet und man kann nichts sehen.

Themenstarteram 24. Juni 2019 um 15:58

Zitat:

@MajoOPC schrieb am 24. Juni 2019 um 15:48:18 Uhr:

Mineralweiß metallic ?

Yes, müsste so sein

Hab mal von einem Lackierer erfahren, dass die Farbe sehr schwer zu lackieren ist. Bei kleineren Beschädigungen müssen teilweise ganze Teile lackiert werden um keine Farbunterschiede zu erzeugen.

Komplette Stoßstangen liegen bei rund 300-400€ daher sollte es für alle Stellen bei 200-300 € liegen.

Sofern möglich.

Themenstarteram 24. Juni 2019 um 16:17

Zitat:

@MajoOPC schrieb am 24. Juni 2019 um 16:11:01 Uhr:

Hab mal von einem Lackierer erfahren, dass die Farbe sehr schwer zu lackieren ist. Bei kleineren Beschädigungen müssen teilweise ganze Teile lackiert werden um keine Farbunterschiede zu erzeugen.

Komplette Stoßstangen liegen bei rund 300-400€ daher sollte es für alle Stellen bei 200-300 € liegen.

Sofern möglich.

Muss mich korrigieren. Eben im Vertrag nachgeschaut. Es handelt sich um die Farbe alpinweiss 3.

Gilt das von dir o.g. ebenfalls?

Danke & Grüße

ve9h

Oder die gesamten kanten entlang brechen. Macht sicher was her..

Sorry, aber das würde wirklich noch gut aussehen aber wer macht schon sowas..

Mein Vorschlag: Lackstift

Man will ja die Kosten vor einem Verkauf gering halten, da man das Geld was man vorher noch reinsteckt sowieso nicht wieder raus bekommt.

Zitat:

@ve9h schrieb am 24. Juni 2019 um 16:17:47 Uhr:

Zitat:

@MajoOPC schrieb am 24. Juni 2019 um 16:11:01 Uhr:

Hab mal von einem Lackierer erfahren, dass die Farbe sehr schwer zu lackieren ist. Bei kleineren Beschädigungen müssen teilweise ganze Teile lackiert werden um keine Farbunterschiede zu erzeugen.

Komplette Stoßstangen liegen bei rund 300-400€ daher sollte es für alle Stellen bei 200-300 € liegen.

Sofern möglich.

Muss mich korrigieren. Eben im Vertrag nachgeschaut. Es handelt sich um die Farbe alpinweiss 3.

Gilt das von dir o.g. ebenfalls?

Danke & Grüße

ve9h

Sollte nicht für das Alpinweiß gelten. Das Mineralweiß hat nicht nur einen Metallic-Effekt, sondern auch eine cremeweiße Farbe. Hier gibt es bei Nachlackierungen wirklich häufig Farbunterschiede.

Der Lackierer des hiesigen BMW Händlers bei uns um die Ecke verlangt 150 EUR für Standardstellen und bei kleineren 80 EUR Aufpreis. Hätte daher ähnlich, jedoch ein klein wenig höher, so um die 400 EUR getippt. Und den Lackstift würde ich persönlich nicht wählen, da eine gute SmartRepair-Lackierung das Fahrzeug in einem wesentlich besseren Gesamtbild erscheinen lässt. Das sollte den Aufwand wieder mehr als herausholen. Das Auge "isst" halt immer mit...

Themenstarteram 24. Juni 2019 um 17:45

Erstmals danke an alle für eure Antworten und Einschätzungen!

Zitat:

@atzebmw schrieb am 24. Juni 2019 um 16:40:09 Uhr:

Mein Vorschlag: Lackstift

Man will ja die Kosten vor einem Verkauf gering halten, da man das Geld was man vorher noch reinsteckt sowieso nicht wieder raus bekommt.

Von diesen Lackstiften halte ich nicht unbedingt viel, zumal da noch etwas gehobelt werden muss (da nicht glatt). Aber grundsätzlich ist das aus wirtschaftlicher Betrachtungsweise wahrscheinlich gar nicht so blöd.

Zitat:

@ChrisH1978 schrieb am 24. Juni 2019 um 16:53:05 Uhr:

Zitat:

@ve9h schrieb am 24. Juni 2019 um 16:17:47 Uhr:

 

Muss mich korrigieren. Eben im Vertrag nachgeschaut. Es handelt sich um die Farbe alpinweiss 3.

Gilt das von dir o.g. ebenfalls?

Danke & Grüße

ve9h

Sollte nicht für das Alpinweiß gelten. Das Mineralweiß hat nicht nur einen Metallic-Effekt, sondern auch eine cremeweiße Farbe. Hier gibt es bei Nachlackierungen wirklich häufig Farbunterschiede.

Der Lackierer des hiesigen BMW Händlers bei uns um die Ecke verlangt 150 EUR für Standardstellen und bei kleineren 80 EUR Aufpreis. Hätte daher ähnlich, jedoch ein klein wenig höher, so um die 400 EUR getippt. Und den Lackstift würde ich persönlich nicht wählen, da eine gute SmartRepair-Lackierung das Fahrzeug in einem wesentlich besseren Gesamtbild erscheinen lässt. Das sollte den Aufwand wieder mehr als herausholen. Das Auge "isst" halt immer mit...

Overall lese ich heraus, sollte das mit rund 500 € zu bewerkstelligen sein - allerdings würde ich es nicht bei BMW direkt machen wollen. ;)
Ich werde heute Abend nochmal ein Bild der vorderen Gebrauchsspur machen und hochladen - ggfs. ist es vorne doch mit etwas mehr Aufwand verbunden.

Das war der Preis außerhalb der BMW-Werkstatt;)

Themenstarteram 24. Juni 2019 um 17:55

Zitat:

@ChrisH1978 schrieb am 24. Juni 2019 um 17:52:39 Uhr:

Das war der Preis außerhalb der BMW-Werkstatt;)

Das dachte ich mir schon :p

 

Hier nochmal das Bild der Frontschürze, etwas besser erkennbar.

Meint ihr, die Kosten würden sich dann dementsprechend verdoppeln?

320_4_vo-li

Genau. Bei alpinweiß ist es nicht so schwer die Farbe zu treffen.

Würde zu einem Smart Repair Profi gehen. Habe als Fahranfänger mal von Colour Wizard lackieren lassen. Die sind in ganz Deutschland vertreten und lackieren vor Ort. War super Arbeit. Aber da gibt es bestimmt viele.

Je nach verbauten Assistenssystemen ist laut BMW an Front- und Heckschürze wegen vorhandenen Antennen und Sensoren nur EINE Lackschicht erlaubt.

Themenstarteram 27. Juni 2019 um 10:27

Zitat:

@JangoF schrieb am 26. Juni 2019 um 09:03:56 Uhr:

Je nach verbauten Assistenssystemen ist laut BMW an Front- und Heckschürze wegen vorhandenen Antennen und Sensoren nur EINE Lackschicht erlaubt.

Und das heißt jetzt? Dass Smart-Repair an diesen Stellen nicht möglich ist? Oder erheblich teurer wird?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. F31 | 320d M-Sport Aut. | Einschätzung Smart Repair möglich?