Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. F20 LCI wann und was ?

F20 LCI wann und was ?

BMW 1er F20 (Fünftürer)
Themenstarteram 3. März 2014 um 13:44

Hallo,

da mir mein Verkäufer immer wieder einen M135iX nahelegt, wollte ich mal fragen, wann das LCI geplant ist und was da wohl kommen wird.

Wisst Ihr mehr?

Vielen Dank vorab.

VG

Beste Antwort im Thema
am 2. Juli 2014 um 10:23

Zitat:

Original geschrieben von hm28

Zitat:

Original geschrieben von The Tiger@

 

Und auch zum Motorenumstellungszyklus. B48B und B58 sind erst Mitte 2015 verfügbar. Man könnte jedoch schon früher mit dem B38B starten.

Was bedeutet denn bei dir das zweite B bei den Motorenbezeichnungen? Benzin oder Revision B?

Nein, das zweite B bedeutet die längsvariante.

Kurz zu den B - Motoren

BXYZHRT

B wie Baukasten

Erste Ziffer (X) - Anzahl Zylinder:

3 - 3

4 - 4

5 - 6

Der 2 wurde schnel verworfen.

Zweite Ziffer (Y) - Kraftsstoff

7 - Diesel

8 - Benzin

6 - SULEV - Benzin für USA und einige andere Märkte

Zweiter Buchstabe (Z)

A - quer benziner

B - längs benziner

C - quer diesel

D - längs diesel

K - Mittelmotor

HR - Hubraum

12 - 1,2l

15 - 1,5l

20 - 2,0l

30 - 3,0l

Dritter Buchstabe (R) - Leistungstufe

U - Untere Leistungstufe

M - Mittlere Leistungstufe

O - Obere Leistungsstufe

S - Top Lesitungsstufe

Letzte Zahl (T) - Revisionsversion

0 - Basis

1 - TÜ

Ich hoffe das hilft weiter.

381 weitere Antworten
Ähnliche Themen
381 Antworten

Zitat:

@Mike_083 schrieb am 10. April 2015 um 16:26:19 Uhr:

Der Blick auf die Preisliste ließ mich erschaudern. Der 118i LCI, der quasi ein "versteckter" 116i Pre-LCI ist, kostet gleich ca. 2.000 EUR mehr in der Basisausstattung als der 116i Pre-LCI. Die Basisausstattung ist zwar umfangreicher geworden, aber hey, was kostet das wohl BMW in der Produktion?

Die Preiserhöhung beträgt 800€ und beinhaltet dafür das Radio Professional, Licht-u. Regensensor sowie die 1-Zonen-Klimaautomatik. Im Endeffekt ist die Fuhre nicht teuer geworden, es sei denn man spart sich sämtliche Ausstattung.

Zitat:

@mark5378 schrieb am 11. April 2015 um 11:47:05 Uhr:

Was sollen sie sonst auch tun? 130km/h in der Schweiz und dann nen M135i fahren. Einen größeren Unsinn kann man gar nicht machen.

Gerade in der Schweiz macht ein M135i doch Spaß und dementsprechend Sinn. Auf der BAB schnell geradeaus fahren kann man auch mit anderen Fahrzeugen.

Du meinst Bergrennen fahren? :)

am 11. April 2015 um 20:09

habe mir mal mein Auto 125d als LCI konfiguriert, die Kiste ist ordentlich teurer geworden bei gleicher Ausstattung :(

Die Preiserhöhung bezog sich auf Österreich. Okay, es sind keine 2.000 EUR, sondern ca. 1.500 EUR. Der 118i LCI kostet hier nackt über 27.000 EUR, mit Automatik sogar über 29.000 EUR. Sorry, diese Preisgestaltung ist für einen 136PS-Benziner in der Kompaktklasse überzogen - da hilft auch das Markenlogo nix.

Dass eine 1-Zonen-Klimaautomatik Serie ist, ist nix Besonderes. Ich würde sowieso nur die 2-Zonen-Klima nehmen - sonst braucht's auch kein BMW sein. Selbst ein KIA für 10.000 EUR weniger hat eine 2-Zonen-Klima (!) serienmäßig. Ebenso sind Regen- und Lichtsensor mittlerweile keine Neuheit mehr, für die man tief in die Tasche greifen sollte, und das Radio Professional war bereits beim Kauf meines 116i Pre-LCI in einem Paket gratis dabei.

Ja, ich weiß, ich bin kritisch. Ich mag aber auch den 1er und weiß seine Vorzüge zu schätzen. Allerdings ist er als Neuwagen einfach zu teuer. Deshalb werde ich - sollte mein nächstes Auto auch ein BMW werden - zu einem Jahreswagen oder Premium Selection greifen.

Du sprichst mir aus der Seele, Mike_083. Schon unverschämt wieviel die aufrufen. Ich hab bei meinem "Jahreswagen" mit 20.000 gelaufenen km einen Preisvorteil von 45% gegenüber der UVP.

Zitat:

@Mike_083 schrieb am 11. April 2015 um 20:15:37 Uhr:

Dass eine 1-Zonen-Klimaautomatik Serie ist, ist nix Besonderes. Ich würde sowieso nur die 2-Zonen-Klima nehmen - sonst braucht's auch kein BMW sein.

Ganz ehrlich: In der Kompaktklasse reicht auch eine 1-Zonen-Temperierung, da der Innenraum ohnehin eher klein ist und sich die Luft daher schnell vermischt.

Zitat:

Ebenso sind Regen- und Lichtsensor mittlerweile keine Neuheit mehr, für die man tief in die Tasche greifen sollte,

Stimmt, einen Regensensor brauche ich beispielsweise nicht, insbesondere wenn die Intervalle ohnehin variabel einstellbar sind.

Zitat:

@Mike_083 schrieb am 11. April 2015 um 20:15:37 Uhr:

Die Preiserhöhung bezog sich auf Österreich. Okay, es sind keine 2.000 EUR, sondern ca. 1.500 EUR. Der 118i LCI kostet hier nackt über 27.000 EUR, mit Automatik sogar über 29.000 EUR. Sorry, diese Preisgestaltung ist für einen 136PS-Benziner in der Kompaktklasse überzogen - da hilft auch das Markenlogo nix.

Dass eine 1-Zonen-Klimaautomatik Serie ist, ist nix Besonderes. Ich würde sowieso nur die 2-Zonen-Klima nehmen - sonst braucht's auch kein BMW sein. Selbst ein KIA für 10.000 EUR weniger hat eine 2-Zonen-Klima (!) serienmäßig. Ebenso sind Regen- und Lichtsensor mittlerweile keine Neuheit mehr, für die man tief in die Tasche greifen sollte, und das Radio Professional war bereits beim Kauf meines 116i Pre-LCI in einem Paket gratis dabei.

Ja, ich weiß, ich bin kritisch. Ich mag aber auch den 1er und weiß seine Vorzüge zu schätzen. Allerdings ist er als Neuwagen einfach zu teuer. Deshalb werde ich - sollte mein nächstes Auto auch ein BMW werden - zu einem Jahreswagen oder Premium Selection greifen.

richtig konfiguriere ich einen 118d wie damals meinen e87 komme ich auf 4000euro mehr als wie vor 6jahren

Deine Antwort
Ähnliche Themen