Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. F11 535d x-Drive es klackert und ruckelt beim Abbiegen

F11 535d x-Drive es klackert und ruckelt beim Abbiegen

BMW 5er F11
Themenstarteram 11. November 2013 um 10:58

Hallo geehrte Damen und Herren, ich hatte gehofft ein Autoforum lange meiden zu dürfen. Dies wird mir leider nicht erspart. Ich konnte ein gutes Jahr lang ohne weitere Unruhen fahren. Doch jetzt kommt ein Problem auf. Am 13.11 steht der Radwechsel an und ich werde dieses Problem ebenfalls dem Freundlichen schildern.

Folgende Beschreibung meines Problems:

Anfänglich hörte ich ein lautes Klackern beim Abbiegen(links, sowie rechts) und konnte nur wenig Ruckeln feststellen. Wie es sich gehört, werden natürlich beide Symptome zunehmend stärker(eher das Ruckeln). Bisher kam es nur im warmen Betriebszustand vor. Selbstverständlich sporadisch. Gerne wenn ich wenig Last betrieben habe und langsam zum abbiegen die Drezahl ohne Bremsen verringere und dann kurz bremse um abzubiegen. Es fängt kurz nach dem ersten Lenkradeinschlag an und wird heftiger. Und wenn die Lenkung wieder zurück geht und ich weiter fahre, verschwindet das Symptom unverzüglich. Normale Kurvenfahrten sind davon ausgeschlossen.

Getriebeproleme? Federung? Achse?

Über Eure Ideen, oder sogar Erfahrungen würde ich mich sehr freuen. Somit könnte ich eventuell den Freundliche nachvollziehen und bin darauf vorbereitet.

Ich grüße Euch.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von whiterockefeller

Hallo geehrte Damen und Herren, ich hatte gehofft ein Autoforum lange meiden zu dürfen. Dies wird mir leider nicht erspart. Ich konnte ein gutes Jahr lang ohne weitere Unruhen fahren. Doch jetzt kommt ein Problem auf.

Ich finde es schade, dass Du das Forum offensichtlich nur als "Servicestation" zur Behebung Deiner eigenen Probleme betrachtest. Vor allem die Formulierung "....ein Autoforum lange meiden zu dürfen" spricht nicht gerade von viel Wertschätzung für das Forum.

Mit solch eher demotivierenden Einlassungen wirst Du hier wahrscheinlich eher wenig Hilfe finden.

Gruß, Pike

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von whiterockefeller

Hallo geehrte Damen und Herren, ich hatte gehofft ein Autoforum lange meiden zu dürfen. Dies wird mir leider nicht erspart. Ich konnte ein gutes Jahr lang ohne weitere Unruhen fahren. Doch jetzt kommt ein Problem auf. Am 13.11 steht der Radwechsel an und ich werde dieses Problem ebenfalls dem Freundlichen schildern.

Folgende Beschreibung meines Problems:

Anfänglich hörte ich ein lautes Klackern beim Abbiegen(links, sowie rechts) und konnte nur wenig Ruckeln feststellen. Wie es sich gehört, werden natürlich beide Symptome zunehmend stärker(eher das Ruckeln). Bisher kam es nur im warmen Betriebszustand vor. Selbstverständlich sporadisch. Gerne wenn ich wenig Last betrieben habe und langsam zum abbiegen die Drezahl ohne Bremsen verringere und dann kurz bremse um abzubiegen. Es fängt kurz nach dem ersten Lenkradeinschlag an und wird heftiger. Und wenn die Lenkung wieder zurück geht und ich weiter fahre, verschwindet das Symptom unverzüglich. Normale Kurvenfahrten sind davon ausgeschlossen.

Getriebeproleme? Federung? Achse?

Über Eure Ideen, oder sogar Erfahrungen würde ich mich sehr freuen. Somit könnte ich eventuell den Freundliche nachvollziehen und bin darauf vorbereitet.

Ich grüße Euch.

Bei mir war es eher ein Poltern. Eine relativ dünne Stange welche das Fahrzeug in den kurven zusätzlich stabilisiert war nicht mehr in Ordnung. Werkstatt meinte ist kein Problem wird im November mitgemacht.

Tja das ging noch ca. 1.000 km gut und dann verabschiedete sich das Teil und mein Fahrzeug blieb auf der AB aufm Parkplatz liegen. Gut das mein Kollege seinen Flieger noch von dort aus mit'm Taxi erreicht hat..

Das beste war das mein Händler welcher die garantieverlängerung gemacht hat das 'vorreparaturrecht' oder wie auch immer das heissen mag. Bis die sich dann abgestimmt haben verging jetzt auch noch ne Woche. Da ich dann leicht genervt war.. Hatte meine Werkstatt zumindest einen Fahrer organisiert welcher die 500km Fahrt macht um mein Fahrzeug vom Händler dort zu holen welcher die Reparatur durchführte. Kostenfrei.

Ein Glück das ich die Anschlussgarantie gemacht habe. Hätte nicht damit gerechnet diese zu benötigen. Schaden inzwischen (felge wurde durch die Stange auch beschädigt von innen, Leihwagen, Reparatur, abschleppen) ~3.000 Eur. Also geh mal besser zum freundlichen ;)

Themenstarteram 11. November 2013 um 16:37

Vielen Dank für die Info. Also könnte das eventuell ein Stabilisator sein. Hast du es lediglich akustisch gehört, oder konntest du auch eine Bewegung im Fahrzeug wahrnehmen?

Die Gewährleistung ist kein Problem.

Ich bin schon übermorgen beim Freundlichen. Eventuell gibt es noch irgendwelche Anregungen.

Zitat:

Original geschrieben von whiterockefeller

Hallo geehrte Damen und Herren, ich hatte gehofft ein Autoforum lange meiden zu dürfen. Dies wird mir leider nicht erspart. Ich konnte ein gutes Jahr lang ohne weitere Unruhen fahren. Doch jetzt kommt ein Problem auf.

Ich finde es schade, dass Du das Forum offensichtlich nur als "Servicestation" zur Behebung Deiner eigenen Probleme betrachtest. Vor allem die Formulierung "....ein Autoforum lange meiden zu dürfen" spricht nicht gerade von viel Wertschätzung für das Forum.

Mit solch eher demotivierenden Einlassungen wirst Du hier wahrscheinlich eher wenig Hilfe finden.

Gruß, Pike

Themenstarteram 11. November 2013 um 23:39

Ich kann Deiner Aussage teilweise zustimmen. Meine zweite Meinung sagt mir jedoch, das gerade für diese unabhängige Hilfestellung so ein Forum doch steht und es sollte sich niemand zu weiteren Verpflichtungen gezwungen fühlen.

Allerdings muss ich auch sagen das man dieses spezielle Thema emotional, oder auch sachlich betrachten kann. Es ist nun beides vorgekommen.

Am Ende möchte ich das Ergebnis auch mit dem Forum teilen. Somit wäre die ganze Sache doch gar nicht so verkehrt.

Nun der Clou: Ich wollte eigentlich darauf hindeuten, das ich von einem neuen BMW mehr Standhaftigkeit erwartet habe. Keineswegs war mir darin Deine Version dieser Aussage bewusst. Ich bin tatsächlich erstaunt darüber und wollte hiermit niemanden und nichts abwerten.

Viele Grüße

Themenstarteram 13. November 2013 um 17:34

Nun das offizielle Ergebnis hierzu von BMW: Ich war heute beim Händler. Ich habe mit einem Serviceberater eine Probefahrt gemacht und es kamen tatsächlich leichte Geräusche auf, die von uns gehört wurden. Der Serviceberater hat kurz die Frage in den Raum geworfen, ob es ein Allrad sei und dann nichts weiter dazu gesagt. In der Werkstatt wurde die komplette Vorderachse untersucht(bot sich bei einem Radwechsel sehr gut an). Kein Befund. Gute Weiterfahrt und weiter beobachten heißt es.

Mein 530d xDrive F10, BJ 12/12, steht seit 8 (!!!!!) Wochen beim Händler wegen eines defekten xDrive-Getriebes. Dieses machte erst Geräusche (beim Gaswegnehmen), dann ruckelte die Kiste bei stärkerem Beschleunigen.

Aussage des Serviceberaters: ZF hat wohl fehlerhafte Getriebe geliefert, die bei einer ganzen Reihe von F10/F11 verbaut wurden. Nun besteht die Herausforderung darin, ein neues AT-Getriebe von BMW geliefert zu bekommen.

 

Immerhin: mein Händler hat mir einen 730Ld mit Vollausstattung von BMW besorgt. Insofern ist das halbwegs ok mit der langen Wartezeit.

 

Mich würde interessieren, ob hier auch andere Fahrer betroffen sind und wie lange ihr auf das AT-Getriebe warten musstet.

 

VG

Zitat:

Original geschrieben von braker4

 

Mich würde interessieren, ob hier auch andere Fahrer betroffen sind und wie lange ihr auf das AT-Getriebe warten musstet.

 

VG

Hallo ,

hochinteressant: habe bei meinem 6 Monate alten 525xd F11 das selbe Phänomen: klackern und ruckeln bei eingeschlagener Lenkung beim - eher scharfen -  Anfahren. Mein Anruf beim Freundlichen ergab:"bei Nässe/Glätte OK wg. ESP(?), bei trockener Strasse nicht OK - anschauen lassen". Nur war das Gesräusch so auffällig, dass ich nicht ganz an die ESP-Variante glaube.

Werde mir das beim nächsten Besuch anschauen lassen. Würde mich SEHR interessieren, ob andere ähnliche Erfahrungen machen und ebenfalls das ZF-Getriebe eindeutig das Problem war.

Achja: bin immer noch begeistert von dem Auto - einfach grossartig. Im übrigen hat dieses Forum durch ausgezeichnete Beiträge und Praxiserfahrungen zum Markenwechsel und meiner Entscheidung für den F11 beigetragen.

Beste Grüsse

Uli

Themenstarteram 16. Dezember 2013 um 18:21

Nun nach weiterer Beobachtung ein neuer Befund(in Bezug auf die Lenkung) mit Beseitigung:

Da der Wagen zum Motoröl-Service musste und mein Fahrzeug vor 4-5 Tagen einen seltsamen Fehler meldete(Lenkverhalten: gemäßigt fahren. Die Lenkung war schwerfällig, also ohne Unterstützung), wurde dieser heute repariert mit dem folgenden Befund: Maderbiss. Dies könnte erklären das wenn ich das Lenkrad komplett einschlagen musste und die Servo voll pumpen musste und nichts wirklich durchgelaufen ist, es dann zum klackern und ruckeln kam.

Oha, das klackern hab ich wenn ich von meinem Parkplatz fahr seit km 0. Muss bei eingeschlagener Lenkung vom Gas gehen dann ist es genauso schnell weg wie es begonnen hat. Für mich klingt es als ob die Tripoden (Gelenke) der Halbwellen einen zu großen Winkel beim Einschlagen der Räder machen und daher dieser unschöne Effekt. Kann das wer bestätigen?

Hi Leute!

Habe das selber Problem! Hat einer von euch bereits den Grund des überlas feststellen können?

Mit freundlichen Grüßen

Christoph

Themenstarteram 6. Oktober 2015 um 10:33

Moin, also ich habe schon vieles beim Freundlichen machen lassen und dieser war auch kooperierend, aber leider hat es bis dato das Problem nicht komplett gelöst.

Zuletzt wurden die Antriebswellen ersetzt und über BMW Kulanz abgewickelt. Ein paar Wochen war alles okay. Jedoch ist das Problem leider nicht ganz beseitigt.. also fahre ich in eine scharfe Kurve bzw. möchte abbiegen und gehe vom Gas weg und schon "kann" das Klackergeräusch kommen und das Fahrzeug vibriert. Es ist aber dennoch besser geworden.

Vorher gab es starke Klackergeräusche und das Fahrzeug ist stark vibrierend VON ALLEINE zum Stillstand gekommen. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen... in diesem Effekt habe ich bei BMW um Kulanz gebeten. ;) Dies wurde tatsächlich erhört.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. F11 535d x-Drive es klackert und ruckelt beim Abbiegen