ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Euer Geschwindigkeitsrekord

Euer Geschwindigkeitsrekord

Honda S 2000 AP1
Themenstarteram 9. Juni 2019 um 16:01

Sorry, ich wusste nicht, wie man das präziser formulieren sollte, auch wenn's mir damit nicht darum geht, sich gegenseitig zu überbieten. Mich würde nur interessieren, welches Tempo ihr mit eurem Wagen schon geschafft habt - unter dafür geeigneten Bedingungen versteht sich.

Wirklich ausfahren ist bei uns in der Ecke ja schwierig, wenig Verkehr gibt es hier einfach nicht. Wobei wir auch nicht die Dauerraser sind. Aber wie schnell wir ihn bekommen, wollten wir schon einmal ausprobieren. Dafür habe wir die A60 entdeckt, zwischen Spangdahlem und Kreuz Wittlich (ja, das ist so weit ab vom Schuss, wie es sich anhört, tiefste Vulkaneifel, aber man kann mit den F16 von der Air Force Base nebenan um die Wette fliegen :D ) Grade Strecke, gut übersichtlich, noch relativ neu, leichte Gefälle, kein Tempolimt, versteht sich von selbst, und an einem sonnigen Montagvormittag im Oktober nichts los. Einen unserer Opel Astras (wir hatten drei in Folge als Vorgänger) hatten wir dort schon mal bis an die 200 und den Motor fast zum kapitulieren gebracht. Unser Blauer hat an dem Tag 284 geschafft, für ca. 5 Sekunden - ich glaube, dann wurde es meinem Schatz doch zu heikel. Später in der Fluzeugausstellung in Hermeskeil, wohin wir unterwegs waren, hab ich auf der Beschilderung eines SAR Hueys dann dessen Vmax gehesehen, die liegt "nur" bei 250. :eek:

170 Antworten

Zitat:

@Farseeress schrieb am 9. Juni 2019 um 16:01:18 Uhr:

Sorry, ich wusste nicht, wie man das präziser formulieren sollte, auch wenn's mir damit nicht darum geht, sich gegenseitig zu überbieten. Mich würde nur interessieren, welches Tempo ihr mit eurem Wagen schon geschafft habt - unter dafür geeigneten Bedingungen versteht sich.

Wirklich ausfahren ist bei uns in der Ecke ja schwierig, wenig Verkehr gibt es hier einfach nicht. Wobei wir auch nicht die Dauerraser sind. Aber wie schnell wir ihn bekommen, wollten wir schon einmal ausprobieren. Dafür habe wir die A60 entdeckt, zwischen Spangdahlem und Kreuz Wittlich (ja, das ist so weit ab vom Schuss, wie es sich anhört, tiefste Vulkaneifel, aber man kann mit den F16 von der Air Force Base nebenan um die Wette fliegen :D ) Grade Strecke, gut übersichtlich, noch relativ neu, leichte Gefälle, kein Tempolimt, versteht sich von selbst, und an einem sonnigen Montagvormittag im Oktober nichts los. Einen unserer Opel Astras (wir hatten drei in Folge als Vorgänger) hatten wir dort schon mal bis an die 200 und den Motor fast zum kapitulieren gebracht. Unser Blauer hat an dem Tag 284 geschafft, für ca. 5 Sekunden - ich glaube, dann wurde es meinem Schatz doch zu heikel. Später in der Fluzeugausstellung in Hermeskeil, wohin wir unterwegs waren, hab ich auf der Beschilderung eines SAR Hueys dann dessen Vmax gehesehen, die liegt "nur" bei 250. :eek:

Ist wirklich schwierig den Fk8 (natürlich auch den FK2r) auszufahren, was ja schonmal ein Kompliment an sich ist :=), meinen ehemaligen 170PS Scirocco auszufahren mit seinen 222km/h Werksangabe war definitiv leichter und die Tacho 230 wurden oft genutzt(auch wenn es bis dahin eine gefühlte Ewigkeit gedauert hat) bin mit meinem jetzt oft an und leicht über 250km/h gefahren, die erreichte er stets flott... Mein Highspeed ist bisher bescheidene 267, er zog schön weiter musste aber wegen sonem Deppen der meinte mit 120 300m vor nem LKW auf die Linke zu wechseln damit ich endlich auch mal die wirklich gute Bremsanlage meines Turbotiers auf Herz und Nieren testen kann, Test bestanden, 10m weiter und sie hätte den Test verloren, solchen Schlümpfen gehört der Führerschein entzogen!! Habe mit der Eventuri und der Remus (im offenen Modus) insgesamt ca 30 Mehr PS, denke mal 280 echte sollten gehen, also knapp 290 Tacho(viel mehr läßt ja auch die Getriebe Abstufung nicht zu). Muss das wohl mal Nachts testen, tagsüber wirklich gefährlich, selbst bei wenig Verkehr sind immer wieder unglaublich viele Talentfreie unterwegs die so ein Ausfahren zum lebensgefährlichen Abenteuer machen...

Zum testen sollte aber unbedingt eine Strecke ohne Gefälle genommen werden, sonst macht das in meinen Augen keinen Sinn, und Navi mitlaufen lassen um GPS gemessene Geschwindigkeit zu ermitteln(und auch eventuelle Steigungen und Gefälle aufzudecken die das Auge oft nicht wahrnimmt...).

Aber Danke für‘s Thema, bin gespannt auf weitere posts...

Zitat:

@Toe schrieb am 9. Juni 2019 um 18:11:12 Uhr:

Hält Max Wert fest...

https://play.google.com/.../details?...

Immo Kostenlose Proversion

https://play.google.com/store/apps/details?id=luo.speedometergpspro

Weiß nicht ob ich das als App haben möchte, kann das ja auch GPS gemessen auf dem Navi haben..., was ist denn dein Max Wert lt App? (Hoffentlich auf ebener Strecke gemessen...)?

Egal welche Angaben undwomit gemessen hier kommen, dürfen natürlich auch Tachowerte sein, dann das aber bitte auch so angeben, find es klasse dass der FK8 nicht diese ganz global übliche 250 Begrenzung hat!! Oder wie bei deutschen Herstellern diese für rund 2000€ gnädigst aufzuheben um dann nach 250 in ca 3 Minuten 260 zu erreichen... Klar gibt es Modelle die unseren FK8 in dieser Disziplin dann auch versenken, rede hier aber eher über unsere hot Hatch Familie;=)....

Und ganz ab von High Speed Werten, was mich besonders am Type R fasziniert ist die Lebendigkeit bei höheren Geschwindigkeiten(und genau das ist es was man täglich oder zumindest sehr oft nutzt und erlebt), wie das Teil geht wenn man bei 160/170 vom Cruiser Modus im 6. spontan in den 5. wechselt und den PIn durchdrückt, herrlich wie der dann noch schiebt...

Anderes alltägliches Beispiel ist dieses betteln, lasst mich drauf auf die Bahn, kein Thema mehr, dritter Gang, Pedal Ölwanne, niemand muss einem Vorfährt gewähren, und die die dies bewusst unterbinden wollen, werden ganz unspektakulär aber deutlich in ihre Grenzen verwiesen, ist einfach entspannend mit genügend Leistung unterwegs zu sein...

Hallo,

ich habe mal auf einer unbeschränkten Autobahn 271km/h nach Tacho erreicht. Habe leider nicht schauen können, wie schnell ich nach GPS fahre aber mein Eindruck ist, dass der Tacho vergleichsweise genau geht. Zumindest war ich mit einem 911er vor sehr einsam auf der linken Spur ;-) (Es war einer der aktuellen Baureihe, weiß aber nicht genau welches Modell. Hatte aber auf jeden Fall mehr Dampf unter der Haube als unser FK8). Ich denke die eingetragenen 272km/h sollte der FK8 Problemlos schaffen ;-)

LG

Danke für deinen Ehrfahungsvericht, genau so ist es....

Themenstarteram 9. Juni 2019 um 20:59

Zitat:

@M3mph15 schrieb am 9. Juni 2019 um 19:26:20 Uhr:

Hallo,

ich habe mal auf einer unbeschränkten Autobahn 271km/h nach Tacho erreicht. Habe leider nicht schauen können, wie schnell ich nach GPS fahre aber mein Eindruck ist, dass der Tacho vergleichsweise genau geht. Zumindest war ich mit einem 911er vor sehr einsam auf der linken Spur ;-) (Es war einer der aktuellen Baureihe, weiß aber nicht genau welches Modell. Hatte aber auf jeden Fall mehr Dampf unter der Haube als unser FK8). Ich denke die eingetragenen 272km/h sollte der FK8 Problemlos schaffen ;-)

LG

Zumindest wenn es um Blitzer geht, ist der Tacho ziemlich genau. Ist uns, seit wir den Honda haben, erst drei Mal passiert, zweimal Innerorts, einmal Bundestraße, jedesmal einfach nur nicht aufgepasst, wo die Geschwindigkeitsbegrenzung anfing. Durch irgendeinen Zufall hatte ich jedes Mal den Blick auf dem Amaturenbrett, und im netten Brief von der Kreispolizei stand dann auch ziemlich genau der Wert, inklusive Toleranz.

Zitat:

@Rocco1969 schrieb am 9. Juni 2019 um 18:18:41 Uhr:

Zitat:

@Toe schrieb am 9. Juni 2019 um 18:11:12 Uhr:

Hält Max Wert fest...

https://play.google.com/.../details?...

Immo Kostenlose Proversion

https://play.google.com/store/apps/details?id=luo.speedometergpspro

Weiß nicht ob ich das als App haben möchte, kann das ja auch GPS gemessen auf dem Navi haben..., was ist denn dein Max Wert lt App? (Hoffentlich auf ebener Strecke gemessen...)?

Einfach weil man dann NACH der Hatz in der App schauen kann was der Max Wert war. Während der fahrt auf den Tacho bei 270+ zu glotzen is nicht der bringer, man legt da pro Sekunde immerhin um die 75m zurück...und man hat einen exakten Wert mittels GPS.

Ich hab ihn gerade eingefahren und war noch nicht auf einer freien AB, wird die nächsten Wochen mal passieren.

Toe

Zitat:

musste aber wegen sonem Deppen der meinte mit 120 300m vor nem LKW auf die Linke zu wechseln damit ich endlich auch mal die wirklich gute Bremsanlage meines Turbotiers auf Herz und Nieren testen kann,

Naja, 300m ist doch voll ok. Der hat alles richtig gemacht. Damit hast du dann rechts genug "Auslauf" wenn es (zu) eng geworden wäre. Mal dran gedacht wieviel Meter pro Sekunde du bei über 250kmh zurücklegst?! Der "Depp" hat einmal in den Rückspiegel geschaut und nicht´s oder "etwas was seiner Meinung nach noch weit weg ist" gesehen. Und zack warst du da. Führerschein weg? Wozu? Danke ihm lieber das er das nicht erst später gemacht hat.

Hast ja gut reagieren können. Stell dir vor der hätte das 100m vor dem LKW gemacht und vielleicht dann noch ohne Blinker und schlagartig raus. Dann wärst jetzt ne Zieharmonika.

Solche Aktionen sind doch Tagesordnung. Leb damit und beschwer dich nicht.

Das sehe ich anders, drei Fußballfelder entfernt mit minimal höherer Geschwindigkeit zu überholen ist zum einen sinnfrei und zum anderen gefährlich weil man damit ja nicht rechnet, sehe ich ein Auto rund 100m hinter einem LKW, wenn auch langsam fahren, gehe ich vom Gas da ich ja schon damit rechne dass er rücksichtslos die Spur wechseln könnte... und andererseits rechts ihn noch zuüberholen ist auch heikel denn manchmal erkennen solche Luschen ihren Fehler und ziehen wieder rechts rüber (o.k., dann bleibt noch die Standspur;=)...)

Und das ohne Blinker rüberziehen, in dem Fall ein LKW, der den anderen überholen wollte, hatte ich auch schon mal, und es waren wohl Max. 50m, konnte nur noch entscheiden welchem ich hinten drauf fahre, Resultat BMW Firmenwagen Totalschaden, ich zum Glück weitgehends o.k. und Schuldfrage natürlich eindeutig, hätte aber gut auch meine letzte Sekunde sein können... und genau deswegen habe ich zumindest das Recht mich über so Ideoten aufzuregen!! Wir haben (noch) zumindest Passagen ohne Tempolimit und da reicht es nicht eine Milisekunde in den Spiegel zu sehen, mal ganz abgesehen davon dass es keinen Sinn macht schleichend jemanden 3 Minuten vor dem vorbeiziehen zu beginnen zu überholen, so entstehen Unfälle und bei viel Verkehr auch Staus...

Werter rocco - hier irrst du m.E. - der Depp, ist nicht der, der bei 130 km/h rechtzeitig einen LKW überholt, sondern der, der mit mehr als 250 Sachen dann anrauscht und sich & andere in Gefahr brächte.

Die Autobahn ist auch ohne Tempolimit keine Rennstrecke.

Und die Schuldfrage trifft dann nicht den der ohne Rücksicht ausschert, sondern den der volle Kalotte hinten rein rauscht...

 

Da war doch vor 10-15 Jahren der Unfall des MB Testfahrers der die Frau durchfahren hat, das beste beispiel.

 

Man muss halt immer mit der Unfähigkeit der anderen Rechnen, im Zweifel also eher Bremsen.

 

Vorbeugen ist besser als auf die Schuhe kotzen, mein Spruch :D

Zitat:

@faithboy schrieb am 10. Juni 2019 um 19:20:59 Uhr:

Werter rocco - hier irrst du m.E. - der Depp, ist nicht der, der bei 130 km/h rechtzeitig einen LKW überholt, sondern der, der mit mehr als 250 Sachen dann anrauscht und sich & andere in Gefahr brächte.

Die Autobahn ist auch ohne Tempolimit keine Rennstrecke.

Rechtzeitig ausschert??, das waren wirklich mindestens 300m, eher 400m, rechtzeitig bei minimal höherer Geschwindigkeit sind eher ein sechstel also eher 50m... wieso muss mit solchen Manövern zumindest der gesamte Verkehrsfluss blockiert werden (also auch für die die mit 150m/h auf der freien geschwindigkeitsunlimitierten Bahn unterwegs sind, ausgebremst werden???) Ich kann mich über einen solchen Fahrstil massiv aufregen, aber hier scheint er tatsächlich als richtig eingestuft zu werden was mich dann doch sehr verwundert... Die Grünen würden sagen perfekt, wenn alle so fahren brauchen wir kein Tempolimit mehr, das regelt sich von allein das der Verkehr auf der BAB sich bei rund 90km/h einpendelt :=(...

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Euer Geschwindigkeitsrekord