Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. ET Kodex

ET Kodex

Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 6. Oktober 2014 um 0:35

Hallo - macht es bei Stahlfelgen was aus ob man ET 33 oder ET 42 montiert? Wo liegt da eigentlich dann der Unterschied? Danke!

Ähnliche Themen
39 Antworten

Hallo!

Ich bin kurz davor mir für meinen B7 Avant Felgen zu bestellen.

Jetzt hab ich die Wahl zwischen ET 35 und 45.

Soweit ich weis is beim B7 die ET 30 das Minimum und da wollt ich dann auch hin, damit das ganz cool aussieht. Nur Stellt sich jez die Frage ob ich mir die ET45 hole mit 15er Scheiben oder die ET35 mit 5er Scheiben.

Was könnt ihr mir raten??

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ET beim B7' überführt.]

Ist technisch vollkommen egal.

Ob die ungefederte Masse nun an der Felge selbst oder an der Anschraubfläche dran ist...

Kannst die Billigeren kaufen.

Joker

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ET beim B7' überführt.]

Genauere Angabe um was für eine Felgenbreite es sich handelt wären sinnvoll um dir Tipps zu geben.

Ich fahre 8x18 ET43 mit 15 mm Spurplatten. also ET28. Ist schon absolute Grenze. Da ich auch schon Federwegsbegrenzer verbauen musste.

Mfg

Marcel

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ET beim B7' überführt.]

ja ich hab auch vor 8x18 zu nehmen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ET beim B7' überführt.]

Ich fahre 8x18 ET 43 mit original S-Line Fahrwerk und finde die Räder zu klein !

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ET beim B7' überführt.]

Dscn3390

Der Vorteil bei ner größeren Einpreßtiefe ist halt,es paßt dann auf jeden Fall und Du bekommst es auf jeden Fall eingetragen

Dann kannst Du Dich mit Spurverbreiterungen an's Maximum rantasten,finde ich persönlich besser,als mir ne zu geringe Einpreßtiefe zu holen und dann stehts über und/oder schleift und wird nicht eingetragen

Verkaufen kannst Du Spurverbreiterungen immer wieder

Gruß Frank

Ich habe jetzt 8,5 x 18 mit ET 35 habe im Sommer 5 mm zusätzlich montiert und meine ,da geht noch was,habe mir bei Ebay jetzt nochmal 10mm geholt und werde das dann im Sommer ausprobieren und eintragen lassen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ET beim B7' überführt.]

Wenn du 8,5x18 ET35 mit 5 mm Spurplatten hast ist das ja eine ET von 30. Das heißt deine Räder würden nochmal 4 mm weiter raus stehen wie meine. Das wäre bei mir dan aber auch schon die Grenze da jetzt schon leicht das Rad über den Kotflügl übersteht. Und mittlerweile in D auch diese Regelung gilt und nicht mehr das mit der abgedeckten Lauffläche.

Hast du noch das normale Fahrwerk drin? Und fährst du auch 235/40 R18 Reifen? Ich denke bei den 10 mm Platten wird es dann wohl zu eng werden.

Mfg

Marcel

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ET beim B7' überführt.]

Von-vorn

Na ja,das kommt halt immer auf die Felge an,da fällt ja wohl jede unterschiedlich aus

ich habe 225er mit 5mm Verbreiterung,steht 3mm rein im ungefederten Zustand

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'ET beim B7' überführt.]

Dsc00472
Dsc00481

Bei ET 33 kommt die Felge 9mm weiter Nach außen als bei ET 42

Die ET (einpresstiefe) ist dass Maß Zwischen Felgen Mitte und der auflagefläche die du Anschraubst D.h. je kleiner die ET desto weiter kommt die Felge nach außen eine ET 0 wäre die Exakte Felgenmitte

Themenstarteram 6. Oktober 2014 um 2:07

Und wo finde ich welche ET Größe ich haben muss? Wo muss ich nachsehen (Audi A4 Avant B7 - Baujahr 07.2007)

Danke!

das ist Fahrzeugabhänging und kann so pauschal nur schwer beantwortet werden es ist abhängig von Felgenbreite und Bereifung z.b.steht eine felge mit breite 8j und ET 40 weiter raus als eine 7j ET 40 ich hab auf meinem A6 eine 8j 18" ET 30 und 225/40 Bereifung das ist das Höchste der Gefühle da das Reifenprofil jetzt bündig mit dem radkasten ist

Hier mal ein Bild zur besseren Verständnis

Screenshot-2014-10-06-02-48-40-1

Der gelbe Streifen bei der Abbildung ET Positiv ist das Maß das wir alle kennen je Größer dieses nun ist umso weiter geht die Felge in den Radkasten rein .

Eine ET 0 oder sogar eine Negative ET gibt es im Normal Fall nur im Rennsport oder bei Brachial breit gezogenen Radkästen in den meisten Fällen ist das aber nicht mehr TÜV konform

Deine Antwort
Ähnliche Themen