ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. ESP spricht beim normalen Kurven-Fahren an!!!

ESP spricht beim normalen Kurven-Fahren an!!!

Themenstarteram 11. April 2008 um 9:46

Hi,

ich fahre jeden morgen über die Autobahn zur Arbeit und heute ist es das zweite mal vorgekommen, dass beim, ich glaube es war Rechtskurvenfahren fahren das ESP ständig blinkt und der rechte vordere Reifen abgebremst hat.....

Ich bin aber keineswegs zu schnell gewesen, so dass das ESP hätte eingreifen müssen.....

Ich hab es dann schnell ausgestellt und dann war es gut...

Was könnte das sein?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von rednammoc

mhh nein das sind gute teuere gewesen mit min. 4mm Profil. Das einzige was sich geändert hat ist, dass der Zahnriemen gemacht wurde (inkl WP usw.) und dass ich hinten links einen Platten hatte. Dieser wurde dann eben mit mehr Profil wieder neu aufgezogen!

Der Platten reicht schon. Ich denke du haste auf der einen Seite hinten einen neuen Reifern drauf. Dann hast du mit muss 4mm Profilunterschied (4mm alter Reifen ca. 8mm neuer Reifen)

Da ESP und auch ABS über die Raddrehzahl funktionieren, kann es bein Kurvenfahrten durchauspassieren, dass der durch die Kurvenfahr entstehende Unterschied noch durch die unterschiedlichen Profiltiefen verstärkt wird und schon denkt ESP du kommst ins Schleudern...

Schraub doch mal das Rad mit dem neuen Reifen auf die selbe Seite nach vorn.

32 weitere Antworten
Ähnliche Themen
32 Antworten

Hast du hinten vielleicht bescheidene Reifen drauf?

Themenstarteram 11. April 2008 um 9:53

mhh nein das sind gute teuere gewesen mit min. 4mm Profil. Das einzige was sich geändert hat ist, dass der Zahnriemen gemacht wurde (inkl WP usw.) und dass ich hinten links einen Platten hatte. Dieser wurde dann eben mit mehr Profil wieder neu aufgezogen!

Und seit dem hast du das Problem?

Themenstarteram 11. April 2008 um 10:05

vorher bin ich nicht so viel autobahn gefahren aber wenn ich einen Zeitpunkt festsetzen müsste, dann wären das diese Beiden, vorallem weil die beiden Aktionen innerhalb von zwei Tagen lagen

edit: Hat keiner ne Idee??

edit2: Was mir noch einfällt, ich habe hinten neue Bremsklötze bekommen!

Zitat:

Original geschrieben von rednammoc

edit2: Was mir noch einfällt, ich habe hinten neue Bremsklötze bekommen!

Könnte es sein dass bei der Montage der Bremsklötze der ABS-Sensor beschädigt wurde, soweit ich weiss basiert ESP sich auf diesen Sensor um die Geschwindigkeit des Rades zu messen...

Themenstarteram 11. April 2008 um 11:24

Technisch habe ich da keine Ahnung, aber möglich wäre das wohl... ich glaub ich muss gleich mal zu meinem Händler!

Zitat:

Original geschrieben von rednammoc

mhh nein das sind gute teuere gewesen mit min. 4mm Profil. Das einzige was sich geändert hat ist, dass der Zahnriemen gemacht wurde (inkl WP usw.) und dass ich hinten links einen Platten hatte. Dieser wurde dann eben mit mehr Profil wieder neu aufgezogen!

Der Platten reicht schon. Ich denke du haste auf der einen Seite hinten einen neuen Reifern drauf. Dann hast du mit muss 4mm Profilunterschied (4mm alter Reifen ca. 8mm neuer Reifen)

Da ESP und auch ABS über die Raddrehzahl funktionieren, kann es bein Kurvenfahrten durchauspassieren, dass der durch die Kurvenfahr entstehende Unterschied noch durch die unterschiedlichen Profiltiefen verstärkt wird und schon denkt ESP du kommst ins Schleudern...

Schraub doch mal das Rad mit dem neuen Reifen auf die selbe Seite nach vorn.

Themenstarteram 11. April 2008 um 11:27

Ist das echt so extrem präzise??

Wenn das stimmt, dann hören aber die, die mir den Reifen drauf gemacht haben was von mir.... typisch. wenn man mal nicht in eine ordentlich Werkstatt geht... die meinten nämlich das wäre egal.....

Egal ist das nicht, das war ja auch meine Vermutung. Oft geht man bei sowas auch hin und tauscht bei so viel Profilunterschied direkt die komplette Achse, also erneuert da die Reifen. Hast du ein Reserverad in gleicher Dimension? Wenn ja schraubs mal zu dem neuen Reifen dazu, und dann fahr mal ne Runde, möchte bald wetten das das ESP dann ruhig ist.

Keine Ahnung ob das so extrem ist.

Aber einen Unterschied im Abrollumfang des Reifen ergibt sich auf jeden Fall.

Es gab hier vor 1 2 Jahre schon mal so einen Theader mit einem ähnlichen Problem. Ich glaube da lief es dann auch die unterschiedlichen Reifen hinaus, weis das aber wirklich nima :(

Probier doch einfach mal aus den Reifen nach vorn zu montieren.

Stimme dem auch mal zu, das liegt mit Sicherheit an den unterschiedlichen Abrollumfängen bei dir.

Hatte das letztes Jahr auch so ähnlich, beim Autobahnauf- oder -abfahren, mit eigentlich vollkommen normalen Geschwindigkeiten. Und zwar exakt, nachdem ich zum ersten Mal die Sommerreifen montiert hatte. (Habe den Wagen mit Winterreifen vom Händler bekommen).

Habe dann nachgeschaut: Vorne rechts war anscheinend das Reserverad drauf gezogen worden, mehr Profil als links, und hinten passte auch nicht alles.

Habe jetzt komplett neue drauf: Nie mehr aufgetreten. :)

Themenstarteram 11. April 2008 um 11:51

Danke für die Tipps...

Ich hab auch einen... vertraut nie den Technikern von dem Konzern mit den drei weißen Buchstaben auf rotem Grund! ;)

Dat is ja alljemein bekannt :D

Genau dieses Problem habe ich auch.

Allerdings brachte ein Reifentausch nichts (ein Reifen hatte 7 - die restl. 6 mm Profil)

Denke nicht, dass das ABS/ESP sooo präzise geht. Da ist schon ne relativ großzügige Toleranz denke ich.

Sonst hätten wohl sehr viele dieses Problem. Messt doch mal das Profil eurer Reifen. Die werden wohl nicht alle gleich sein.

Meine Werkstatt meinte - man müsse wohl nach und nach die Sensoren tauschen/prüfen. Wird wohl nicht ganz billig.

Das Problem ist, dass kein Fehler im Fehlerspeicher steht

Das Phänomen ist bei mir sowohl mir Winterreifen als auch mit Sommerreifen aufgetreten.

 

Falls du eine Lösung hast, bitte schreiben :)

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. ESP spricht beim normalen Kurven-Fahren an!!!