ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. ESP Leuchtet ständig u. der 1.8T hat keine Leistung mehr :(

ESP Leuchtet ständig u. der 1.8T hat keine Leistung mehr :(

Themenstarteram 8. Mai 2008 um 23:01

Hallo Freunde,

so langsam glaube ich, es lohnt sich nicht mehr einen Golf IV zu fahren. Habe alle Kinderkrankheiten durchgemacht. Jetzt:

An meinem 1.8 T wurde am 07.05.08 die Kupplung und das Lenkgetriebe erneuert.

Nach dem ich aus der Werkstatt gefahren bin, leuchtete bei normaler Fahr die ESP Lampe auf.

Das Auto stottert. Ich glaub, ABS meldet sich auch zu Wort. Es fühlt sich so an, als würde irgend etwas meinen Gaspedal zurückstoßen und die Fahrt stoppen - somit ist eine normale Fahrt und eine Beschleunigung nicht möglich .

Wenn ich ESP ausschalte, verschwinden diese Macken.

ABER, sowohl mit ESP als auch ohne - DAS AUTO HAT KEINE LEISTUNG MEHR!!! DAS LAHMT WIE EINE GURKE!!!

Der Turbolader pfeift auch nicht mehr so wie es sein muss. Meine Wekrstatt sagt: "Elektronikprobleme, müssen wir auslesen!"

Gut. Gleich zu VW und was: Das Steuergerät lässt sich nicht auslesen - Diagnosestecker defekt.

Nun können sie den Fehler nicht auslesen.

Was kann es sein? Nach der Reperatur irgend was kaputt gemacht? Oder wirklich nur Elekroproblem? Kann der Querbeschleunigungssensor kaputtgegangen sein? Bekommt der Tubolader keine Ladung? Oder gar Überladung? Oder ganz defekt?

Hat das aufleuchten der ESP Leuchte was mit der eingeschränkten Lesitung zu tun oder ist es ein Fehler für sich?

Bitte Helfen. Eventuell jemand das gleiche durchgemacht und die Probleme doch beseitigt? Kosten?

Danke euch...

Hf

Ähnliche Themen
20 Antworten

Also ohne Fehlerspeicher auslesen wirst du da nicht weiter kommen.Hat die Werke bei der Tauschaktion eventuell vergessen,irgendwo wieder nen Stecker oder Schlauch aufzuschieben?

Ist der Diagnosestecker bei dir am Fahrzeug defekt?

Und ja,das ESP ist auch auf das Lastmanagement des Motors angewiesen.

Themenstarteram 9. Mai 2008 um 16:47

Hi,

dass irgendwo ein Schlauch ab ist oder so, haben die bei VW auch verdächtigt. Aber wie du sagst, ohne Auslesen geht erstmal nichts. Ja, der Diagnosestecker am Fahrzeug ist defekt. Gibt kein Strom von sich. Der nette Mann sagte, er müsse dann anders ans Steuergerät kommen... Kabel verfolgen, dann die defekte Stelle finden.

Meine Sorge ist, dass der Turbolader nicht kaputt ist. Kann es denn möglich sein, dass der Turbolader kaputt geht, wenn irgend ein Schlauch oder Stecker nicht angeschlossen ist, oder schaltet sich der Turbolader sozusagen aus?

Danke Tommes...

Wie ich schon sagte,meine Vermutung ist,die haben beim Einbau irgendwas vergessen wieder aufzustecken.Sei es nun ein oder mehrere Kabelsteckverbindung(en) oder nen Schlauch.Muss ja doch einiges ausgebaut werden (Kupplung-Getriebe) bzw. (Lenkgetriebe-Aggregateträger ablassen).Wenn vorher alles gefunzt hat,kann es ja nur sowas in der Art sein.Hast du ein Fremdradio verbaut,zwecks keine Verbindung herstellen zum Steuergerät?Sonst fahr doch mal in eine andere Werke,vielleicht kommen die in den Fehlerspeicher.

 

Edit: Ob der Turbo dadurch jetzt Schaden nehmen kann,lässt sich aus der Ferne nicht beurteilen.Kann sein das der Motor im Notlauf ist,weil irgendeine Messgrösse (Geber,Sensor) fehlt.

Themenstarteram 9. Mai 2008 um 17:37

ja, habe ein fremdes Radio drin... das haben die auch kritisiert. Hoffe mal, dass es davon kommt (was ich aber sehr stark bezweifel). Ich war auch bei einer anderen Werkstatt... die haben es auch nicht hinbekommen. Habe nun ein Termin gemacht bei VW.

Naja, hoffenltich kommen da nicht so viele Kosten auf mich zu.

Danke nochmals :)

Zitat:

Original geschrieben von DonAvo

ja, habe ein fremdes Radio drin... das haben die auch kritisiert.

Nehm mal das Radio für den Zeitpunkt der Fehlerauslese raus,was heissen soll,alle Kabelverbindungen von und zum Radio ab.Anschliessend nochmals versuchen,ob man jetzt in die Steuergeräte kommt.

Themenstarteram 11. Mai 2008 um 2:03

Jo, habe ich gemacht. Geht nicht :D

Muss auf den großen Check am mittwoch warten.

Themenstarteram 11. Mai 2008 um 19:34

NOCH WAS:

Die ESP Leuchte ist jetzt permanent auf. Also ist das Stabilitätsprogramm immer aus. Ich kann es nicht mal anmachen. So, als würde der Knopf nicht funktionieren...Egal ob Motor neu gestartet oder schon lange an..

am 11. Mai 2008 um 23:38

Diese ESP und ABS Symptome treten auch auf wenn einer der Sensoren am Rad verschoben wurde.

Dann hat der Sensor einen zu großen Abstand von der Lochscheibe und dann meckert das Teil.

Da ESP auch auf die Signale der ABS zurückgreift ist das durchaus möglich.

Es kann auch ein Stecker der Sensoren nicht richtig sitzen...

Themenstarteram 12. Mai 2008 um 16:04

Das Auto hatte noch keine Spureinstellung nach dem Wechsel des Lenkgetriebes und der Spurstangen. Ich hatte auch irgendwo im Hinterkopf, dass die Symptome deswegen auftreten. Aber der Leistungsverlust macht mich traurig.. :(

Themenstarteram 17. Mai 2008 um 20:14

Hallo,

VW hat jetzt alles geprüft:

Sicherung für den Diagnosestecker war ab. Gewechselt = man kann auslesen.

Querbeschleunigungssensor defekt.

Seitenairbag im Sitz defekt.

TURBOLADER DEFEKT!!! :(

Instandsetzungen in Höhe von 2000€ :(

Da ich aber nicht so ein Schaf bin und zu allem gleich ja sage, habe ich jetzt einen Anbieter für Original VW Turbolader gefunden...

Er hat nachgeschaut und gesagt, dass mein Turbolader der kkk k03 ist. Er hat für die Variante 2 Turbolader zur Wahl.

Einen normalen kkk k03 oder einen mit Verstärkung... vom 1.8 Tubo mit 180PS. Meiner ist der für 150PS`ler. Er sagte, es passt alles, keine Anschlüsse müssen gewechselt werden oder ähnliches. Einfach alt durch neu ersetzten.

Meine Frage ist, ob das Auto dann die 30PS mehr hat?? Er sagt, im prinzip ja, aber es werden höchstens nur 10PS dazukommen... es sei denn ich wechsel die Einpritzdüsen. Ist es so, oder bekomme ich die 30PS auch so durch den Wechsel?

Danke nochmals :D

am 17. Mai 2008 um 20:49

Zitat:

Original geschrieben von DonAvo

Hallo,

VW hat jetzt alles geprüft:

Sicherung für den Diagnosestecker war ab. Gewechselt = man kann auslesen.

Querbeschleunigungssensor defekt.

Seitenairbag im Sitz defekt.

TURBOLADER DEFEKT!!! :(

Instandsetzungen in Höhe von 2000€ :(

Da ich aber nicht so ein Schaf bin und zu allem gleich ja sage, habe ich jetzt einen Anbieter für Original VW Turbolader gefunden...

Er hat nachgeschaut und gesagt, dass mein Turbolader der kkk k03 ist. Er hat für die Variante 2 Turbolader zur Wahl.

Einen normalen kkk k03 oder einen mit Verstärkung... vom 1.8 Tubo mit 180PS. Meiner ist der für 150PS`ler. Er sagte, es passt alles, keine Anschlüsse müssen gewechselt werden oder ähnliches. Einfach alt durch neu ersetzten.

Meine Frage ist, ob das Auto dann die 30PS mehr hat?? Er sagt, im prinzip ja, aber es werden höchstens nur 10PS dazukommen... es sei denn ich wechsel die Einpritzdüsen. Ist es so, oder bekomme ich die 30PS auch so durch den Wechsel?

Danke nochmals :D

Ein Turbolader mach keine Mehrleistung, das macht die auf den Turbolader abgestimmte Software...

Aber welchen Fehler hat denn dein Turbolader? Eigentlich zerlegt der sich beim 1.8T gleich richtig...

MfG

wing

Themenstarteram 17. Mai 2008 um 23:00

Ich weiss nicht welchen Fehler... der :) bei VW meinte nur "Joa, Turbolader muss neu nä!" Ich habe auch gefragt, ob es nur die Druckdose sein kann.. er "Nö, komplett neu!"

Also im Endeffekt bringt es mir nichts, wenn ich den verstärkten Turbolader wähle? Der Preisunterschied liegt bei dem Händler bei 50€..

Alos muss SKN-Tuning das Steuergerät neu konfigurieren, damit der Turbolader mehr Leistung hergibt?

Danke

Ich würde gern wissen wollen,ob vor dem Wechsel der Kupplung und des Lenkgetriebes alles funktioniert hat?Wenn ja,warum soll jetzt der Turbolader gewechselt werden und was sagt mittlerweile der Fehlerspeicher? :confused:

Themenstarteram 18. Mai 2008 um 0:55

"VW hat jetzt alles geprüft:

Sicherung für den Diagnosestecker war ab. Gewechselt = man kann auslesen.

Querbeschleunigungssensor defekt.

Seitenairbag im Sitz defekt.

TURBOLADER DEFEKT!!"

 

Naja, ich kann es schlecht sagen, ob der Turbolader vor dem Wechsel defekt war...

Ich war mit einem Kumpel unterwegs. Und joa, haben bisschen viel gedrückt :D

Hab dann gestartet... 1 Gang hoch 2 Gang hoch, schalte in den dritten - Wagen beschleunigt nicht, aber Drehzahlmesser steigt. Hab dann auch gemerkt, dass die Kupplung hin ist. Ich konnte dann nur noch ganz schwer den Schleifpunkt finden und musste langsam Beschleunigen, damit der überhaupt nach vorne ging.

Seit dem bin ich das Auto auch nicht mehr gefahren. Besser gesagt, ich konnte es ja nicht mehr so fahren/beschleunigen. Daher konnte ich auch nicht ermitteln, ob der Turbo noch heil ist.

Nach der Reperatur bin ich aus der Werkstatt raus, kurze Zeit später beschleunigt, aber das Auto wollte einfach nicht. Dann fing auch das Problem mit der ESP Leuchte an...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. ESP Leuchtet ständig u. der 1.8T hat keine Leistung mehr :(