ForumSL
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Es gibt wohl doch keinen SL ohne Probleme ...

Es gibt wohl doch keinen SL ohne Probleme ...

Themenstarteram 25. Dezember 2004 um 14:57

Hallo,

ich hoffe ihr hattet und habt alle wirklich schöne

Weihnachten. Wenn jetzt nicht Weihnachten wäre

würde ich mich wohl über mein Auto ärgern.

Aber zum Glück ist ja Weihnachten.....

 

Wie schon gesagt, sollte ich am 17. Dez. meinen

neuen Sl 55 übernehmen, leider hatte dieser

"STANDPLATTEN" und so wurde ich auf Montag

vertröstet.

Naja eine zwei Tage längere Vorfreude sollte

ich wohl noch hinter mich bringen können.

LEIDER bekam ich auch am Montag einen Anruf,

indem mir mitgeteilt wurde, dass die neuen

Reifen erst am Dienstag zur Verfügung stehen.

grrrrr.... so langsam übertreiben die aber .......

Naja am Dienstag war es dann auch soweit,

pünktlich um 17:00 Uhr habe ich dann auch

"den kleinen" übernommen. Aus Zeitmangel

konnte ich leider nur 100 KM abreissen. Ein

wirklich sehr schönes Auto, ich kann es jedem

mit bestem Gewissen empfehlen. Vielleicht

für ältere Semester ein SL600, der wohl doch

etwas dezenter ist.

Aber mit meinen 30 Jahren währe ein 600´er

nichts für mich. Zurück zum Thema:

Am nächsten Tag(Mitwoch) konnte ich leider

wieder nur wenige KM auf der Strasse verbringen.

Wenn man bloß mehr Zeit hätte.

Am nächsten Tag stand mein Vater vor der

Tür, wollte wohl einen Kunden besuchen und

gleich einmal mit meinem Wagen vorfahren.

Er fragte mich gleich, warum der Wagen die

elektronischen Verbraucher abgeschaltet hat.

Ich dachte mir: "Wer weiss wo der schon wieder

überall herumgefingert hat ...!"

Zwei Stunden später bekam ich einen Anruf!

Mein Vater: " Torsten ich habe hier eine Panne!

Bremsen, Batterie und Generator sind def." ELTERN!!!!

Gut dann habe ich bei Mercedes angerufen und

die haben den Wagen dann abgeschleppt.

Ich bin dann auch zur Niederlassung gefahren.

Sie haben als erstes eine Diagnose gemacht und

der Wagen meldet: UNTERSPANNUNG!

Das erklärt naturlich alles: ´Zuerst werden bei

Unterspannung alle unnötigen Verbraucher

abgeschaltet. Irgentwann meldet die elektronische

Bremse einen Fehler und der Wagen quittiert diese

Meldung mit dem Befehl: STOP!

Gut, zuerst wollten die die hintere Batterie aufladen,

nach Prüfung der Batterie haben sie aber doch eine

neue verbaut. Bei der Gelegenheit konnten sie mir

auch gleich die Scheibenwischer neu einstellen und

mir neue Gummi´s spendieren.

Nach eine neuen Probefahrt und einer weiteren

Diagnose war erst einmal alles in Butter.

Nun ratet mal was der Wagen gestern abgeschaltet

hat?? Die elektronischen Verbraucher. Und was hat

er mir heute Befohlen? STOOOOOP! Bremsen def.

Die in der Werkstatt sagten mir schon, dass zwischen

den beiden Batterien ein Relais sitzt, welches bestimmt,

welche Batterie geladen wird. Wenn dieses

def. ist, dann wird evtl. nur die Motorbatterie

geladen.

Nun werde ich also am Montag erst einmal wieder

telefonieren müssen. Ich weiss noch nicht, ob

ich die den Wagen nicht lieber abholen lassen

soll? Wenn mit den Bremsen wirklich etwas ist??

Was meint Ihr??

Ach ja setzt hat es bei uns auch schon etwas

geregnet und der Kofferaum ist nicht wirklich

nass, aber eine gewisse Nebelfeuchtigkeit

ist bestimmt vorhanden.

Ich mache mir derzeit nicht die größten Sorgen,

die Probleme scheinen mir nicht die Größten

zu sein, aber ärgerlich ist es bei einen Listenpreis

von 140.000,- € bestimmt.

Hat jemand eine Vermutung was das mit der

Batterie noch sein könnte?

Grüße und nochmals Frohe Weihnachten!

(auch an den MT Nachtdienst)

 

Torsten

Ähnliche Themen
67 Antworten

ich glaube - nein ich bin mir sicher

 

bei dem preis und den Mängeln würde ich ausflippen !

Oha, wie lange stand der denn schon auf Halde wenn er schon "Standplatten" hat ???????????

Du machst mir Mut. Mein SL350-Edition50 wurde Anfang November gebaut und ich hole ihn erst am 04.1. in SiFi ab. Kann ich mich wohl auch gleich mit "Unterspannung" anfreunden :(

Am besten ich fahre an dem Tag gleich ein paar Stunden durch die Gegend....nicht aus Spass sondern um die Batterien zu laden. ;) Naja, wenn sonst nichts defekt ist, .......

SL Probleme

 

Hallo 0ocoreo0,

zunächst mal herzlichen Glückwunsch zu Deinem

neuem Fahrzeug.

Schon ärgerlich wenns gleich so beginnt, hatte vorher einen 211er und habe mich damit 2 1/4

Jahre rumgeärgert. Von 130 000 km gingen gut 30000 km auf Leihwägen von DC. Kaum zu glauben.

Leider wußte ich damals noch nichts von Wandlung.

Hätte mir sicher eine Menge Ärger erspart.

Immerhin wurde immer alles Problemlos von DC bezahlt. Auch 2 Monate nach Ablauf der Garantie nochmal 1800.- € ( alle Injektoren ausgetauscht) die auf Kulanz übernommen wurden.

Aber Klimaanlage und Uhr sowie Telefon gingen zum Schluß immer noch nicht korrekt. Das nur nebenbei.

Soviel ich weiß ist die 2. Batterie notwendig für die Bremsen die ohne elektrische Energie nicht funktionieren, deshalb hat man eine zweite verbaut.

Ich würde keinen Meter mehr fahren und das Fahrzeug abhohlen lassen schon aus Prinzip. Und wenn die Bremsen wirklich versagen sollten und es kommt zum Schaden, mit dieser Fehlermeldung könnte Dir möglicherweise eine Mitschuld gegeben werden.

Ja die Qualitätskontrolle hat anscheinend bei DC sehr sehr nachgelassen. leider.

BTW ich hab mit meinem R230 bisher 12000 km zurückgelegt und bis auf Kondenswasser in den Blinkern keine Beanstandungen gehabt.

Hoffentlich nur Anfangschwierigkeiten bei Deinem ansonsten ja tollen Auto

Gruß aviator

Hm.

Mein Vorredner hat völlig Recht.

Auf jeden Fall abholen lassen und nicht mehr selbst mit diesem Auto zur NL fahren.

Und einen kostenlosen Ersatzwagen dürfen sie auch gleich mitbringen.

Aber von CLS aufwärts, keine abgerittene A-Klasse oder Diesel-Kutsche.

Und was heißt hier "Batterie laden?"

Zwei NAGELNEUE Batterien wären das MINDESTE, was meine NL sofort - und zwar von sich aus, ohne daß ich erst murren muß - einbauen würde.

Plus kostenlose Generalinspektion mit Ausdruck des Fehlerspeichers und schriftlichem Befundbericht.

Solche Mängel wären selbst bei einem Gebrauchtwagen dieser Klasse abaolut unzumutbar.

Da kannst Du ja gleich bei Ali am Eck kaufen.

Servus,

CAMLOT

der R230 ist seit über 30 jahren ein benz den man allein wegen der emotion kauft und wahrscheinlich der erste benz der zur einstellung seiner bauzeit serienreif sein wird.

schade drum. hätte so schön sein können...

vielleicht gibste den bei porsche in zahlung - die haben zwar keinen gleichwertigen schönling aber die funzen zu 100% und begeistern tun sie sowieso

frohes fest

am 25. Dezember 2004 um 21:20

Re: Es gibt wohl doch keinen SL ohne Probleme ...

 

Hallo!

Mein SL 500 (R 230) zeigt auch, nachdem ich -besonders bei dem Wetter- ihm ein paar Tage nicht gefahren habe, auf dem Display an: El. Verbraucher abgeschaltet. Nach ein paar km geht diese Meldung weg und der Fehlerspeicher geht auch wieder auf Null. Nachdem ich ihn aber wetterbedingt nun ein paar Wochen nicht gefahren habe, ging vorgestern nacht 6 Mal (!!!) die Alarmanlage an. Ich kam weder mit dem Schlüssel noch durch die Keyless Go-Karte ins Auto. Nach mehreren Versuchen klappte es aber dann doch. Ich führ in die Werkstatt, die mir dann sagten, dass aufgrund des erhöhten Spannungsabfalls der Alarmanlage ein Einbruch sugeriert würde. Um dies nicht noch einmal zu erleben, sollte ich die hintere Batterie an ein Dauerladegerät anschliessen, wie ich es auch bei meinen Oldtimern mache (Bild: Siehe Anlage; ist übrigens zu verkaugen!). Einfach traurig, dass man sich mit solchen Mitteln bei einem so teuren Auto helfen muss!

Doch es gibt SL´s ohne Probleme - ich bin u.a. im Besitz eines SL 55 AMG EZ:03/03 und hatte bisher keinen einzigen außerplanmäßigen Stop in der Werkstatt (außer Rückrufaktion und die war in 15min erledigt)!

Viel Glück mit Deinem Wagen und vor allem viel Fahrspass.

Gruss M.

Zitat:

Original-Signatur von graffix5

__________________

SL 55 AMG - Väth Umbau - 20Zoll Radsatz - tiefer (modif. ABC))

Lamborghini Diablo 6,0 VT

Hummer H2 - 533PS - 26Zoll Radsatz - tiefer

Jeep Grand Cherokee 4,7L - 20Zoll Radsatz

E 55 T AMG - Domanig Umbau - 20 Zoll Radsatz - tiefer (modif. Airmatic)

S65 AMG - Brabus Umbau - 19 Zoll Radsatz - tiefer (modif. ABC)

Porsche 993 Turbo - Ruf Motorumbau ca. 550PS - 19Zoll Radsatz - tiefer (Gewinde)

Da Deine Signatur mehr Raum einnimmt als Dein Beitrag, hat sie mich neugierig gemacht, Du verzeihst..;)

Was für einen "Radsatz" hat denn Dein Lamborghini Diablo 6,0 VT ?

Ohne diese Angabe ist Deine Signatur irgendwie zu klein, zu "unkomplett".;)

Weil Du ja doch auch beim S 65 AMG dazuschreibst, daß er einen 19 Zoll Radsatz hat, was aber ohnedies serienmäßig ist.

--------------------------------------------

Zum Threadinhalt selbst möchte ich noch sagen, daß der Titel "kein SL ohne Probleme" vielleicht zu allgemein ist und man das auf den R230 eingrenzen müßte.

Sein Vorgänger R129 ist bekanntermaßen eines der problemlosesten Autos überhaupt.

 

Servus,

CAMLOT

Zitat:

Original geschrieben von Camlot

Sein Vorgänger R129 ist bekanntermaßen eines der problemlosesten Autos überhaupt.

Genau!

brav, Camlot :D - schon wieder von der Alm zurück, oder hast Du Deinen UMTS-Laptop dabei?

Lieber Camlot - auch für Dich gilt - wer lesen kann ist klar im Vorteil - der orig. AMG 19Zoll Radsatz wurde durch einen 19 Zoll Brabusradsatz ausgetauscht (siehe Signatur).

Sicher ist Deine nächste Frag was mit dem orig. AMG Radsatz passiert ist und deshalb beantworte ich diese Frage gleich mit - der orig. AMG 19Zoll Radsatz wurde mit Pirelli Winterpneus bestückt.

Auf meinem VT sind die orig. 18 Zoll Magnesium Felgen.

Zufrieden? Kannst jetzt besser einschlafen?

Gruss M.

Zitat:

Original geschrieben von graffix5

Lieber Camlot - auch für Dich gilt - wer lesen kann ist klar im Vorteil - der orig. AMG 19Zoll Radsatz wurde durch einen 19 Zoll Brabusradsatz ausgetauscht (siehe Signatur).

Lieber graffix5!

Wenn ich durch etwas in meinem schon recht langen Leben wirklich Vorteile hatte, dann dadurch, daß ich lesen kann.;)

Obwohl ich mich immer etwas schwer tue bei ungenauen Formulierungen und fehlerhafter Grammatik.

So würde ein Deutsch-Lehrer, der ich aber nicht bin(!!), Dir die beiden Gedankenstriche als Fehler werten und den ersten Satz nach dem Wort "Vorteil" mit einem Punkt abschließen.

Und ein Radsatz wird GEGEN einen anderen ausgetauscht oder DURCH einen anderen ersetzt,

niemals "durch" einen anderen Radsatz "ausgetauscht". ;)

Ich darf Dir als "gelernter"*g* Jurist auch noch sagen, daß aus Deiner Signatur nicht zwingend herauszulesen ist, daß Dein S 65 AMG Felgen von Brabus hat.

Ein "Brabus-Umbau" kann auch erfolgen, ohne daß die Räder getauscht werden.

Bei den anderen Fahrzeugen hingegen ist durch den Text klar, daß es sich um andere als die serienmäßigen Räder handeln muß, weil diese anderen Fahrzeuge ja serienmäßig mit anderer Dimension bestückt sind.

Hättest Du beim S 65 zB. 20" - Radsatz angegeben, dann hätte sich meine Frage erübrigt.

So aber nicht, wie Du einsehen wirst, da er ja schon von Haus aus mit 19-Zöllern bestückt ist.

Soviel zum Lesenkönnen. ;)

 

Zitat:

Original von graffix5

Sicher ist Deine nächste Frag was mit dem orig. AMG Radsatz passiert ist und deshalb beantworte ich diese Frage gleich mit - der orig. AMG 19Zoll Radsatz wurde mit Pirelli Winterpneus bestückt.

Deine Vermutung ist leider falsch.

Da ich nicht nur lesen kann, sondern auch über ein relativ gutes Merkvermögen verfüge und auch verfügen muß, um beruflich so einigermaßen über die Runden zu kommen, weiß ich, daß Du andernorts schon mal darüber berichtet hast, daß Du im Winter 19" AMG - Felgen fährst.

Vielleicht entsinnst Du Dich ja auch noch unserer Diskussion über die Lieferbarkeit des Pirelli Sottozero in der von Dir benötigten Dimension?

Eben.

 

Zitat:

Original geschrieben von graffix5

Auf meinem VT sind die orig. 18 Zoll Magnesium Felgen.

Ah. Interessant.

 

Zitat:

Original geschrieben von graffix5

Zufrieden? Kannst jetzt besser einschlafen?

Gruss M.

Wir werden sehen. Ich gehe meistens erst sehr spät zu Bett. Aber Danke für die Auskunft.

Und warum so anzüglich? Wer eine solche Signatur an jeden seiner Beiträge anhängt, rechnet doch mit Anfragen, oder?

Andernfalls wäre die Aufzählung der Autos ja für nix, sozusagen lächerlich. Und das ist sie doch wohl nicht.

Nehme ich mal an.

Freundliche Grüße von der Pisa-Alm,

:D

CAMLOT

anstatt der erbsenzählerei wäre es für die meisten wohl viel interessanter zu erfahren welche von den angegebenen granaten die schärfste ist

Zitat:

Original geschrieben von Dig555

anstatt der erbsenzählerei wäre es für die meisten wohl viel interessanter zu erfahren welche von den angegebenen granaten die schärfste ist

Siehst Du, Dig555, das wiederum ist mir vollkommen gleichgültig.

Und was heißt schon "scharf"?

Willst Du mit nem Diablo ins Gelände oder mit nem Cherokee neue Rekorde auf der Nordschleife aufstellen? So what?!

Jedes Fahrzeug hat seine eigene "Schärfe", finde ich.

Gruß,

CAMLOT

BTW - Es gibt ja keinen Frondienst mehr.

Wer also keine Lust zum Erbsenzählen hat, einfach nicht mitspielen! :p

schön das es DIR gleichgültig ist aber es gibt -auch wenn es dir vielleicht schwer fällt zu glauben - noch einige andere user hier...

und da du derartige apparate nicht besitzt glaube ich auch nicht das du dadrüber aussagen treffen kannst - zumindest keine ausserhalb von blabla.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SL
  6. Es gibt wohl doch keinen SL ohne Probleme ...