ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Erlösung vom Mysteriösen Scheibenwischer.

Erlösung vom Mysteriösen Scheibenwischer.

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 15. September 2018 um 13:22

Guten Tag liebe Forum Gemeinde.

Wer von euch ärgert sich nicht über das komische System vom Scheibenwischer?

Ich habe meinen Phaeton Verkauft und bin auf einen 750LI umgestiegen.

Möchte aber gerne das Rätsel lösen.

Ich befasste mich sehr lange mit dem Thema als ich den GP0 W12 noch hatte.

Die Lösung ist: Der Sensor wurde Falschherum verbaut.

Das Kabel ist auch nicht sehr lang. Bei mir hatte es gerade so gereicht.

Und die Abdeckung passt dann aber nicht mehr richtig drauf, da dort wo das Kabel am Sensor eingesteckt ist dann raushängt. (Richtung Scheibe)

Aber dies hatte ich in Kauf genommen.

Und der Scheibenwischer hat 1A funktioniert.

Ich hoffe ich konnte euch damit helfen.

Falls das schon jemand anderes hier herausgefunden hat, bitte ich dies zu entschuldigen.

Liebe Grüsse

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 15. September 2018 um 14:09

Bei mir war das Problem das die gemacht haben was sie wollten.

Ich musste immer am schaltstock herumspielen bei wenig regen.

Oder dann den Hebel ganz nach oben stellen.

Und mit dem Sensor war meine Scheibe dann so voller Tropfen das ich nichts mehr gesehen hatte,

bis er dann mal wischte.

Wie du mich ja darauf hingewiesen hattest, gibt es ja viele Themen über den Scheibenwischer. Ich vermute mal, dort beklagen die User sich auch über das Verhalten.

PS: Nach der Drehung des Sensors, funktionierte dann auch das normale wischberhalten bei Tropfregen und das nicht auf Vollgas oder zu spätes wischen.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Könntest Du bitte erklären, was und wie Du das geändert ist?

LG

Udo

Meiner wischt auf beiden Seiten von links nach rechts und anschließend andersrum

und das auch im Parallelflug.

Er wischt auch nur wenn es regnet oder schneit.

Was ist denn komisch an dem System?

Themenstarteram 15. September 2018 um 13:40

Ich habe den Wagen leider nicht mehr.

Aber wenn ihr die Kappe über dem Auto Spiegel runternimmt! Dann sieht ihr den Sensor und das Kabel wo im Sensor steckt. Dann nimmt ihr den Sensor aus der Halterung und dreht ihn eine halbe Umdrehung. Also das Kabel/ Stecker wo im Sensor steckt zeigt dann zu der Windschutzscheibe.

06b96872-1522-4a47-81fc-089a7326f22f

Meine wischen auch bei Sonnenschein und keinem Tröpchen Regen :D

Zum Thema Scheibenwischer gibt es jede Menge Threads, ein Teil davon erscheint direkt unter der Antwortmaske, "Ähnliche Themen".

LG

Udo

Und die Drehung des Sensors bewirkt dann was? Was machen die Wischer danach anders?

LG

Udo

Themenstarteram 15. September 2018 um 14:09

Bei mir war das Problem das die gemacht haben was sie wollten.

Ich musste immer am schaltstock herumspielen bei wenig regen.

Oder dann den Hebel ganz nach oben stellen.

Und mit dem Sensor war meine Scheibe dann so voller Tropfen das ich nichts mehr gesehen hatte,

bis er dann mal wischte.

Wie du mich ja darauf hingewiesen hattest, gibt es ja viele Themen über den Scheibenwischer. Ich vermute mal, dort beklagen die User sich auch über das Verhalten.

PS: Nach der Drehung des Sensors, funktionierte dann auch das normale wischberhalten bei Tropfregen und das nicht auf Vollgas oder zu spätes wischen.

Dieses Verhalten kenne ich. Ist es denn nach deinem Umbau besser geworden?

Ups, hat sich überschnitten. Danke.

LG

Udo

Ich traue mich nicht, das mit dem Sensor mal auszuprobieren. Habe mehrere linke Hände :D

Beim meinen nächste Besuch in Lüdinghausen können die Jungs das probieren.

Wenn das tatsächlich so funzt, wie Du es beschreibst, kommt das sofort in die FAQ :)

LG

Udo

Dann scheint ja mein Sensor richtig rum eingebaut zu sein. Aber trotzdem danke hier für den Tipp.

Zitat:

@HAPPY-LEONA schrieb am 15. Sep. 2018 um 13:40:47 Uhr:

Dann sieht ihr den Sensor und das Kabel wo im Sensor steckt. Dann nimmt ihr den Sensor aus der Halterung und dreht ihn eine halbe Umdrehung. Also das Kabel/ Stecker wo im Sensor steckt zeigt dann zu der Windschutzscheibe.

Hatte eben die Abdeckung abgebaut, der Stecker zeigt nach oben, Richtung Innenspiegel - kann mir auch nicht vorstellen, dass es anders eingebaut werden kann.

 

Was meinst Du mit "Kabel/ Stecker wo im Sensor steckt zeigt dann zu der Windschutzscheibe." Meinst Du, der Stecker muss nach unten (Richtung Motorhaube) zeigen?

Themenstarteram 16. September 2018 um 21:20

Zitat:

@xela_ schrieb am 16. September 2018 um 20:32:55 Uhr:

Zitat:

@HAPPY-LEONA schrieb am 15. Sep. 2018 um 13:40:47 Uhr:

Dann sieht ihr den Sensor und das Kabel wo im Sensor steckt. Dann nimmt ihr den Sensor aus der Halterung und dreht ihn eine halbe Umdrehung. Also das Kabel/ Stecker wo im Sensor steckt zeigt dann zu der Windschutzscheibe.

Hatte eben die Abdeckung abgebaut, der Stecker zeigt nach oben, Richtung Innenspiegel - kann mir auch nicht vorstellen, dass es anders eingebaut werden kann.

Was meinst Du mit "Kabel/ Stecker wo im Sensor steckt zeigt dann zu der Windschutzscheibe." Meinst Du, der Stecker muss nach unten (Richtung Motorhaube) zeigen?

Ja Richtig!

Kann das evtl. einer Bestätigen (evtl. mit Foto), bei dem der Regensensor problemlos funktioniert? Die Abdeckung geht relativ einfach ab, etwas nach unten ziehen und dann nach hinten vom Spiegelfuss abziehen.

 

Muss beim Ausbau des Regensensors das Gelpad (was zwischen Regensensor und der WSS sitzt) nicht ersetzt werden?

Themenstarteram 16. September 2018 um 21:34

Also ich hatte es mit glasreiniger gesäubert und wieder drauf getan.

Ja, ich denke es war ein Konstruktionsfehler

D.h wurden alle falschherum eingebaut.

Und wie gesagt: Wenn ihr den Sensor Richtung Motorhaube dreht.

Passt die abdreckung nicht mehr bündig drauf.

Ihr könnt es ja ausprobieren.

Zu verlieren habt ihr nichts ^^

Also meiner funktioniert tadellos. ...

Wurde aber auch Anfang des Jahres ersetzt !

Gruß Alex

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Erlösung vom Mysteriösen Scheibenwischer.