ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Erhöhte Leerlaufdrehzahl bei meinem E46 323i

Erhöhte Leerlaufdrehzahl bei meinem E46 323i

BMW 3er E46

Hallo liebe Gemeinde,

Ich brauche dringend ein paar gute Ratschläge von euch. Mein E 46 hat egal ob er kalt ist oder warm immer eine erhöhte Leerlaufdrehzahl von ca. 1100 Umdrehungen. Ich kann ihn künstlich im Stand per langsames kommen lassen der Kupplung gegen einen eingelegten Gang auf normale Drehzahlen drücken und dann bleibt er auch da. Wenn ich dann allerdings wieder los fahre und Anhalt, habe ich wieder die erhöhte Drehzahl...bin ein wenig Ratlos woran es liegen könnte... Getauscht wurde schon der LMM und ein Reinigungsmittel für die Drosselklappe habe ich auch schon benutzt ohne Erfolg.

LG Max

Beste Antwort im Thema

Wenn meine Werkstatt mir immer erstmal alles austauscht, raste ich aus, weil man dann im schlimmsten Falle hunderte Euro in Sachen gesteckt hat, die es eben nicht waren. Erst die Diagnose, dann der Befund.

Zitat:

@Oetteken schrieb am 24. April 2020 um 12:48:35 Uhr:

Ich rate mal NWS oder Lambdasonde.

Da steht im Übrigen nicht EIN Wort von deiner "Erfahrung" drin, weshalb dich FlashbackFM auch drauf aufmerksam macht.

Ich bin auch Freund einer sauberen Diagnose. Wenn mir der Kat wegschmilzt, will ich wissen wieso, bevor ich den einfach ersetze, "weil es die Erfahrung zeigt". Wenn die Lambdasonde kaputt ist, wird das spätestens nach einem negativen Falschlufttest in die Richtung weitergehen, denke ich.

Zitat:

@Fen schrieb am 24. April 2020 um 17:50:30 Uhr:

Ich werde morgen den Rauchtest machen und Fehlerspeicher auslesen mal gucken was bei Rum kommt. Ich danke euch auf jeden Fall für eure Hilfe!

Denk dran, dass es auch mehr als eine undichte Stelle geben kann, falls du es sofort flicken kannst, wenn da was ist. Kleinere Stellen kann man ja vorrübergehend mit etwas Ducttape oder so abkleben für einen zweiten Test.

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten
am 24. April 2020 um 12:41

naja im kalten zustand sind dir 1100 ganz normal..

ich hatte aus so ein ähnliches problem.. Bei mir war es der nockenwelleneinlasssensor der dem steuergerät falsche werte vermittelt, deswegen hatte ich standgasprobleme wenn der motor warm war dass er zwischen 800 und bis zu 2300 raufgegangen ist

Ich rate mal NWS oder Lambdasonde.

ich danke für die Ratschläge, werde es die Tage überprüfen

@Oetteken warum sagst du immer stumpf Lambdasonde, ohne das genauer zu erläutern? Falschluft ist die viel häufigere Ursache. Klar, es schadet bestimmt nicht, die Lambdasonde nach so langer Zeit zu tauschen, aber ich würde auf jeden Fall vorher nach Falschluft fahnden...

 

Falschluftsuche

Erklärung

 

Hier handelt es sich zwar um einen BMW-Sechszylinder, aber die generelle Vorgehensweise kann auf alle Motoren übertragen werden. Das Öffnen des Öldeckels sollte man gleich zu Beginn machen. Sobald hier Rauch rauskommt, den Deckel verschließen und weiterpumpen. Überall, wo jetzt Rauch austritt, ist ein Leck.

 

Die verwendete Pumpe ist eine Absaugpumpe bzw Siphonpumpe für Flüssigkeiten (z. B. Öl und Benzin). Bekommt man im Baumarkt für 10 €. Wird dort meist für Rasenmäher verkauft.

 

 

Hier noch eine Liste möglicher, typischer Lecks ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

  • Faltenbalge Ansaugtrakt
  • alle Leitungen der KGE
  • Ölpeilstab
  • DISA
  • Stopfen Rückseite Ansaugbrücke
  • Ansaugbrücke
  • Sekundärluftpumpe
  • Einspritzdüsen
  • Öldeckel
  • Ventildeckel und Ventildeckeldichtung

Falschluft hatte ich noch nie, Lambdasonde und NWS aber schon.

Du bist auf dem Falschlufttrip, ich auf dem Sondentrip ;)

Es ist eben oft Falschluft. Lambdasonden gehen fast nie kaputt. Die werden nur älter.

Zitat:

@Oetteken schrieb am 24. April 2020 um 14:21:21 Uhr:

Falschluft hatte ich noch nie, Lambdasonde und NWS aber schon.

Du bist auf dem Falschlufttrip, ich auf dem Sondentrip ;)

Guten Tag,

bei mir war es genau anders herum. Schon zweimal Falschluft

MfG

Dietmar

Habe gerade nochmal genau geschaut....zu meiner Schande muss ich gestehen das ich so schon 2 Jahre Rum fahre da es mich nicht weiter gestört hat. Beim Start hat er sogar die richtige Drehzahl, erst beim fahren und dann wieder anhalten sind die Schwankungen von 1100 bis 1500 und pegelt sich dann bei 1100 ein. Habe darauf hin den LMM abgezogen und immer noch genau das gleich Symptom oO. Also doch wieder LMM?

Ergänzung hatte aber immer volle Leistung und auf der Bahn fährt er auch über 240

Zitat:

@Fen schrieb am 24. April 2020 um 15:40:00 Uhr:

Ergänzung hatte aber immer volle Leistung und auf der Bahn fährt er auch über 240

Heißt nichts. Investier mal in den Falschluftest :) sind ja nur 10~15 Euro, wenn man sich das Werkzeug noch anschaffen muss.

Vielen Dank für die Anleitung werde mich morgen dran setzt! Jetzt Frage mich trotzdem noch wegen den LMM tauschen?

LMM ist genau wie die Lambdas selten Ursache. Kommt natürlich vor, aber Falschluft ist deutlich häufiger dir Ursache.

Ich habe genau umgekehrte Erfahrungen.

Wenn der Wagen volle Leistung bringt, bei niedrigen Drehzahlen aber rumzickt, dann tippe ich auf Lambdasonde.

Meinetwegen aber gerne vorher auch auf Falschluft testen.

Lambdasonde, ebenso wie alle anderen Sonden (LMM, NWS, KWS) immer nur Original einbauen.

Ich bin kein Freund von Teileschlachten.

 

An erster Stelle sollte eine vernünftige Analyse stehen. So ein Rauchtest ist vergleichsweise günstig und schnell gemacht. Wenn der ohne Befund bleibt order nach Behebung immer noch Probleme bestehen (wobei man ohne Rücksetzung der Adaprionswerte erst mal ein paar Kilometer fahren muss, um dem Erfolg wirklich zu bemerken), kann man immer noch noch weiter suchen.

 

Dann würde ich aber zuerst den Fehlerspeicher auslesen, statt wild anzufangen auf Verdacht irgendwelchen Teile zu tauschen.

 

@Oetteken Das ist es, was mich an deinen Beiträgen stört. Die klingen ziemlich definitiv. Als wüsstest du absolut sicher, dass es mit dem Tausch dieser beiden Teile sicher behoben wäre. Das ist aber Quatsch, denn sicher kann man aus der Ferne nie sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Erhöhte Leerlaufdrehzahl bei meinem E46 323i