ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Erfahrungsbericht Sportsvan 1,2 TSI 86PS

Erfahrungsbericht Sportsvan 1,2 TSI 86PS

VW Golf
Themenstarteram 6. April 2018 um 18:58

Hallo zusammen

Nach einem Golf 2 und einem Golf 4 , habe ich mir vor einigen Wochen einen Sportsvan mit dem 86 PS Motor zugelegt und habe bis jetzt ca. 1000 km zurückgelegt .

Und ich muss sagen , ich bin echt zufrieden . Selten habe ich so ein geräumiges und bequemes Fahrzeug gefahren .

Gewöhnen musste ich mich an den Turbomotor , der unterhalb von 1300 Umdrehungen doch recht schlapp ist . Inzwischen habe ich es raus , dass man beim Anfahren etwas mehr Gas geben muss und während des Fahrens einfach häufig schalten muss . So zwischen 1500 und 2500 Umdrehungen in der Stadt find ich ihn richtig spritzig , wie gesagt wenn man passend schaltet . Das ganze geht einem nach kurzer Zeit in Fleisch und Blut über . Über 3000 Umdrehungen hab ich mich noch nicht vorgewagt , da ich noch in der Einfahrphase bin . Hohe Drehzahlen sollen ja auch nur bedingt was bringen .

Auf der Autobahn so zwischen 120 und 130 kann man wunderbar mitschwimmen , und auch an Steigungen reichten bislang die Reserven . Wenn der Wagen vollbesetzt / beladen ist , sieht es vielleicht anders aus . Für mich nicht relevant , da ich in der Regel allein unterwegs bin . Der höchste Gang ist lang übersetzt , so dass er auch bei Richtgeschwindigkeit nicht säuft.

Kein Rennauto für die linke Spur , dafür ein angenehmer , sparsamer Gleiter ; mein Langzeitverbrauch liegt bislang bei 5,8 Liter .

Ich würde mich über einen Meinungsaustausch freuen .....

 

 

Beste Antwort im Thema

Man kauft den 86 PSer nicht um eine Rennsemmel zu haben.

Eile mit Weile.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Warum bringen hohe Drehzahlen nicht viel? Erst mit diesen kann man die Leistung nutzen. Man spürt es nicht wirklich, eine Stopuhr würde es zeigen!

Man kauft den 86 PSer nicht um eine Rennsemmel zu haben.

Eile mit Weile.

Ich habe den Sportsvan mit dem 1.6 TDI mit 110 Ps und kann das nur bestätigen.

Ist ein total angenehm und ruhig und entspannt zu fahrendes Auto.

Viel Platz, erhöhte Sitzposition, großer Kofferraum, Preis und Verbrauch nah am normalen Golf.

Mein Fazit: Der Sportsvan ist der bessere Golf.

Und deswegen habe ich meinen Golf 7 gegen ein Golf Sportsvan getauscht,weil er einfach der bessere Golf ist. Ein Rentnergolf ist er wie der Golf + defenitiv nicht. Ich bin mit dem 1,2 Tsi 110 Ps sehr zufrieden, zu dem ist er auch sehr sparsam.

Zitat:

@Manager2008 schrieb am 7. April 2018 um 01:44:40 Uhr:

Ich habe den Sportsvan mit dem 1.6 TDI mit 110 Ps und kann das nur bestätigen.

Ist ein total angenehm und ruhig und entspannt zu fahrendes Auto.

Viel Platz, erhöhte Sitzposition, großer Kofferraum, Preis und Verbrauch nah am normalen Golf.

Mein Fazit: Der Sportsvan ist der bessere Golf.

Ob er jetzt der bessere Golf ist sei dahingestellt .Würde mir den nur kaufen wenn ich mehr Platz im Auto bräuchte , ansonsten lieber den normalen, da der ja ja sportlicher aussieht.

Zitat:

@Manager2008 schrieb am 7. April 2018 um 01:44:40 Uhr:

Mein Fazit: Der Sportsvan ist der bessere Golf.

Ob er der Bessere ist, kommt darauf an wofür ich ihn brauche. Schöner ist für mich schon der normale Golf. Würde ich aber mehr Platz brauchen, oder ich hätte altersbedingte Probleme beim einsteigen, könnte ich mir auch den SV vorstellen.

Zitat:

@Akki schrieb am 7. April 2018 um 18:02:19 Uhr:

Zitat:

@Manager2008 schrieb am 7. April 2018 um 01:44:40 Uhr:

Ich habe den Sportsvan mit dem 1.6 TDI mit 110 Ps und kann das nur bestätigen.

Ist ein total angenehm und ruhig und entspannt zu fahrendes Auto.

Viel Platz, erhöhte Sitzposition, großer Kofferraum, Preis und Verbrauch nah am normalen Golf.

Mein Fazit: Der Sportsvan ist der bessere Golf.

Ob er jetzt der bessere Golf ist sei dahingestellt .Würde mir den nur kaufen wenn ich mehr Platz im Auto bräuchte , ansonsten lieber den normalen, da der ja ja sportlicher aussieht.

Eben, höherer Verbrauch und höherer Schwerpunkt schrecken mich, solange ich den Platzbedarf nicht habe, eher ab. Als Familienauto habe ich mir gleich den Touran zugelegt.

Zitat:

@Diabolomk schrieb am 7. April 2018 um 18:42:46 Uhr:

Zitat:

@Akki schrieb am 7. April 2018 um 18:02:19 Uhr:

 

Ob er jetzt der bessere Golf ist sei dahingestellt .Würde mir den nur kaufen wenn ich mehr Platz im Auto bräuchte , ansonsten lieber den normalen, da der ja ja sportlicher aussieht.

Eben, höherer Verbrauch und höherer Schwerpunkt schrecken mich, solange ich den Platzbedarf nicht habe, eher ab. Als Familienauto habe ich mir gleich den Touran zugelegt.

oder Varriant als Familienauto ,gefällt mir gut.

Ja, der wäre auch praktikabler in vielen Fällen.

Hatte mal nen Golf Plus(zugelaufen..), Mehrwert bei uns im Alltag = 0!

Aber eines scheint klar, Motor und SV harmonieren, wenn der Fahrer damit klar kommt. Ergebnis: gute Verbräuche! Ziel erreicht.

Wobei man einen Variant auch leicht optisch schön machen kann, was beim SV nicht so leicht geht, aber der erfüllt dafür andere Voraussetzungen.

man dar eines auch nicht vergessen, bei den jung gebliebenen Alten, ist das Aussteigen aus tiefen Sitzen auch nicht mehr so einfach.

Den Sportsvan gibt es leider nicht mit CNG, als Fahrzeug fanden wir ihn auch gut.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Erfahrungsbericht Sportsvan 1,2 TSI 86PS