ForumTouareg 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 1
  7. Erfahrungen, Tipps zu R5

Erfahrungen, Tipps zu R5

Themenstarteram 4. Oktober 2009 um 23:34

Hallo,

bin neu hier im Forum. Habe schon ettliche Beiträge über den R5 gelesen aber habe noch ein paar Fragen. Fahre zur zeit eine Mercedes E 320 cdi und möchte evtl. auf den Touareg R5 Schalter umsteigen.

1. Wie ist der realistische Verbrauch?

2. Wie sind die Unterhaltskosten z.B. Versicherung, neu Reifen, Inspektionskosten usw.?

3. Wann muss der touareg immer zur Inspektion? Inspektionsintervall?

4. Auf was sollte man unbedingt vor dem Kauf achten und eure Erfahrungen mit dem R5?

Bedanke mich schonmal im voraus.

Mfg Manyak38

Ähnliche Themen
8 Antworten

Hallo Manyak38,

vom E320cdi kommend, würde ich - obwohl wir selbst einen R5 haben - den V6tdi bevorzugen. Zu den gestellten Fragen würde ich sagen, der realistische Verbrauch hängt wesentlich vom Einsatzprofil ab und liegt bei uns bei ca. 10 l im Langzeitschnitt. Bei schnellen Autobahnfahrten deutlich mehr, auf Landstraßenstrecken auch deutlich weniger möglich. Die Automatikversionen - danach ist hier nicht gefragt - liegen wohl deutlich darüber.

Die Unterhaltskosten dürften eher unter einem E320cdi liegen. Der R5 ist hier recht preiswert, hat sehr geringen Reifenverschleiß (zuletzt 50.000 km/Satz) und recht moderate Inspektionskosten.

Unsere Inspektionsintervalle hab ich jetzt nicht im Kopf, die unterscheiden sich aber auch nicht von anderen Autos.

Insgesamt gefällt mir der Touareg immer noch gut, da er ein gutes Raumangebot hat und komfortabel ist. Auch Reparaturen halten sich jetzt nach fast sechs Jahren und deutlich über 100.000 km in erträglichen Grenzen. Ein sportliches Fahrzeug ist er aber nicht wirklich.

Ich hoffe, ich kann zu den Fragen etwas weiterhelfen.

 

Gruß

Bernd

Hallo. Habe mit meinem R5 in 3 Monaten ca 14000 km gemacht. Verbrauch durschnittlich 9,5L. Landstrasse ist weniger (8,0L sind möglich), bei Vollgas auf lange Distanz komme ich nicht über 11,5L aber SPORT Auto ist das nicht!!! (keine reparaturen) Reifenverscheiß ca. 2mm

Themenstarteram 9. Oktober 2009 um 17:58

Hallo Bernd und kocmuk,

vielen Dank für die Antworten.

Meinst du der R5 ist zu schwach für dieses Fahrzeug?

Wie weit kommst du mit einer Tankfüllung?

Gruß Manyak38

Hallo Manyak38,

ob der Motor für Touareg ausreicht, gehört zu den stark diskutierten Fragen hier im Forum. Ich halte den kleinen TDI in der Version als Handschalter für ausreichend, aber eben nicht sportlich. Das Fahrzeug läuft gut 200 km/h nach Tacho auf der Autobahn, beschleunigt in den höheren Gängen (ab 3. Gang) durch das Drehmoment auch ganz ordentlich. Bei unserem sind die unteren Gänge leider sehr kurz übersetzt, so dass hier einer flotten Fahrweise Grenzen gesetzt sind.

Der Motor reicht auch beim einem Einsatz als Zugfahrzeug sicher aus... Entscheidend sind wie immer die persönlichen Vorlieben.

Bei einem Tankvolumen von 100 l lassen sich hohe Reichweiten erzielen, wobei die Reserve relativ früh angezeigt wird, bei gut 20 l Restinhalt. Reichweite bei uns üblicherweise (bis Reserve!) zwischen 700 - 900 km (bei zurückhaltender Fahrweise geht aber auch mehr).

Gruß

Bernd

am 12. Oktober 2009 um 19:29

mein R5TDI verbraucht im Gebirge Im Langzeittest 9,4 Liter. Bei normaler entspannter Fahrt 7,9 - 8,4 Liter.

Habe Reifen der Größe 275/40 R20 106Y drauf. Da muß man darauf achten bei der Luftfederung immer den Sportmodus einzuschalten, dann kann man viele km drauf fahren. Je höher die Federung eingestellt ist Auto od. Comfort desto höher ist der Reifenverschleiß.

Für mich reicht der R5TDI aus, allerdings habe ich von WKR ein Chip Tuning auf 220PS machen lassen.

Der 5 Zylinder ist natürlich auch leichter; bezügl. Reifenverschleiß, Verbrauch usw.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Manyak38

Hallo,

bin neu hier im Forum. Habe schon ettliche Beiträge über den R5 gelesen aber habe noch ein paar Fragen. Fahre zur zeit eine Mercedes E 320 cdi und möchte evtl. auf den Touareg R5 Schalter umsteigen.

1. Wie ist der realistische Verbrauch?

2. Wie sind die Unterhaltskosten z.B. Versicherung, neu Reifen, Inspektionskosten usw.?

3. Wann muss der touareg immer zur Inspektion? Inspektionsintervall?

4. Auf was sollte man unbedingt vor dem Kauf achten und eure Erfahrungen mit dem R5?

Bedanke mich schonmal im voraus.

Mfg Manyak38

Themenstarteram 14. Oktober 2009 um 13:16

Hallo,

danke für die Antworten.

Da ich täglich ca. 100 km fahre ist für mich der Verbrauch sehr wichtig.

Also muss ich im schnitt ca. mit 9-10 liter rechnen?

Wie sind die Touaregs bei der Versicherung?

Habe mal gelesen dass jemand für 40000km 4 Satz Reifen gebraucht hat! Kann das stimmen? Ich glaube nicht so daran.

MfG Manyak38

Zitat:

Original geschrieben von Manyak38

Hallo,

danke für die Antworten.

Da ich täglich ca. 100 km fahre ist für mich der Verbrauch sehr wichtig.

Also muss ich im schnitt ca. mit 9-10 liter rechnen?

Wie sind die Touaregs bei der Versicherung?

Habe mal gelesen dass jemand für 40000km 4 Satz Reifen gebraucht hat! Kann das stimmen? Ich glaube nicht so daran.

MfG Manyak38

Hallo Manyak38,

ich bin 2007 von einem BMW 530d auf den R5/Automatik umgestiegen.

Die Fahrleistungen kannst Du natürlich nicht vergleichen. Der FAhrkomfort ist -subjektiv- vergleichbar.

Ich fahr recht viel Autobahn und brauche im langfristigen Mittel knapp 12 Liter. Mit 10 Litern komme ich nur hin, wenn ich in der Schweiz unterwegs bin (max. ~135 auf der Autobahn, ansonsten immer nach Vorschrift).

Mein Rat: Gib die paar Euro mehr aus und kauf Dir einen V6 TDI. Der braucht auch nicht mehr Sprit und macht bedeutend mehr Spass.

Ich würde den Touareg nochmal kaufen, aber keinen R5 mehr...

Gruss

Pachu

PS: 4 Satz Reifen für 40 tkm sind Unfug. Ich komme mit EINEM Satz knapp 40tkm weit...

am 19. Oktober 2009 um 22:54

Zitat:

Original geschrieben von Canella

mein R5TDI verbraucht im Gebirge Im Langzeittest 9,4 Liter. Bei normaler entspannter Fahrt 7,9 - 8,4 Liter.

Habe Reifen der Größe 275/40 R20 106Y drauf. Da muß man darauf achten bei der Luftfederung immer den Sportmodus einzuschalten, dann kann man viele km drauf fahren. Je höher die Federung eingestellt ist Auto od. Comfort desto höher ist der Reifenverschleiß.

 

Für mich reicht der R5TDI aus, allerdings habe ich von WKR ein Chip Tuning auf 220PS machen lassen.

Der 5 Zylinder ist natürlich auch leichter; bezügl. Reifenverschleiß, Verbrauch usw.

Zitat:

Original geschrieben von Canella

Zitat:

Original geschrieben von Manyak38

Hallo,

bin neu hier im Forum. Habe schon ettliche Beiträge über den R5 gelesen aber habe noch ein paar Fragen. Fahre zur zeit eine Mercedes E 320 cdi und möchte evtl. auf den Touareg R5 Schalter umsteigen.

 

1. Wie ist der realistische Verbrauch?

 

9-9,5liter

 

2. Wie sind die Unterhaltskosten z.B. Versicherung, neu Reifen, Inspektionskosten usw.?

 

Versicherung 600 Reifen 400-2000 euro, halten aber sehr lange, Ölwechsel  fast 9 Liter ca. 200 Euro, Günstige Bremsen, ähnlich Passat v6 tdi

 

3. Wann muss der touareg immer zur Inspektion? Inspektionsintervall?

20-30tkm

4. Auf was sollte man unbedingt vor dem Kauf achten und eure Erfahrungen mit dem R5?

technisch sollte er einwandfrei sein: Kupplung, Getriebe, Motor, Luftfederung. R5 geht, ist aber nicht schnell.

Bedanke mich schonmal im voraus.

 

Mfg Manyak38

Verkaufe R5 Tdi BJ 2004 Vollausstattung 123 tkm Luft, Navi, Xenon, AHK, Leder, ..

Deine Antwort
Ähnliche Themen