ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Erfahrungen mit Scheibentönung bzw. -folierung

Erfahrungen mit Scheibentönung bzw. -folierung

Mercedes B-Klasse W246

Guten Tag zusammen,

 

ich habe mir gerade einen B200CDI als neuen Dienstwagen bestellt (zirrusweiss). Leider waren die getönten Scheiben nicht im Budget. Jetzt spiele ich mit dem Gedanken, die hinteren Tür- und Seitenscheiben sowie die Heckscheibe folieren zu lassen (auf eigene Kosten). Gibt es diesbezüglich bereits Erfahrungen? Erzielt man damit ein optimales Ergebnis (ohne Falten, ohne Blasen)? Mit welchen Kosten muss man rechnen? Wo kann man das guten Gewissens machen lassen (carglass, scheibendesign.de, wintec-Autoglas)?

 

Danke schon mal für die Hinweise?

 

Viele Grüße

eebus

Beste Antwort im Thema

So noch ne Rückmeldung:

Die Teile sind heute geliefert worden - kamen aus England, wo scheinbar das Zentrallager ist.

Verarbeitung: Auf alle Fälle mit den Sonniboy auf Augenhöhe - es wurde sogar eine Aufbewahrungstasche mitgeliefert.

Montage: Problemlos - bei der B-Klasse muss auch keine Halterung angeklebt werden - ist alles nur gesteckt und hält prima.

An den Matten für die hinteren Türen wurde je 2 Halteklammern mitgeliefert - da erachte ich eine zusätzliche Klammer als die bessere Lösung. Ich hab gleich noch 2 Stück nachbestellt (kostenloser Versand - alle Halteklammern sind als Ersatzteil auch nachbestellbar) - die hinteren Türenmatten werden sowieso erst im Frühjahr montiert.

Einziger Unterschied zum Sonniboy: Hier ist die Heckscheibe 2-teilig ausgeführt, d.h. man hat mittig einen Stoß - Optisch ist das aber nicht weiter störend, denn die beiden Teile passen 100% plan aneinander.

Für mich sind die Cool-Shades eine prima Alternative zur fixen Folientönung und eine preisgünstigere Variante der Sonniboy-Matten - ich würde die Teile wieder bestellen!

Gruß Peter

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Wenn Dein Budget "hart am Ruder" ist, würde ich keine faulen Kompromisse machen... sondern vom 200CDI runter auf den 180CDI und das dann "frei gewordene Budget" neu verteilen... Du ärgerst Dich hinterher nur "schwarz", wenn die "Hilfstönung" besch... aussieht!

Vom Aspekt des Wärmeschutzes gar nicht zu reden...!

Hallo

Ich habe mir mal bei meinen BMW 320d Tönungsfolie kleben lassen. Hat ca 400,- Euro gekostet. Habe es vom Fachmann machen lassen, der sich darauf Spezialisiert hat. Er Arbeitet freiberuflich für mehrere Autohäuser. Es sah super aus, hatte keine Blasen und der Effekt ist besser als Werkstönung. Selber kleben kann ich nicht empfehlen. Müsste aber beim :) auch machbar sein. Einfach mal nachfragen. Es gibt verschiedene Tönungsfolien, die die Sonnenstrahlen mindern. ( Hell bis Dunkel) .

Gruß Dieselmike1961:cool:

Kosten von 400,00€ (brutto?) für nachträglich aufgebrachte Folien zu Kosten von 220,00€ (netto, da Dienstwagen) für die Original-Option?

Hast Du den Wagen erst bestellt und kannst noch ändern, oder ist der Wagen bereits fertig und aus einem Gebrauchtwagenpool bestellt? - Wenn erstere Option zutreffen sollte, dürfte auch die Antwort klar sein, oder?

Zitat:

Original geschrieben von eebus

Guten Tag zusammen,

ich habe mir gerade einen B200CDI als neuen Dienstwagen bestellt (zirrusweiss). Leider waren die getönten Scheiben nicht im Budget. Jetzt spiele ich mit dem Gedanken, die hinteren Tür- und Seitenscheiben sowie die Heckscheibe folieren zu lassen (auf eigene Kosten). Gibt es diesbezüglich bereits Erfahrungen? Erzielt man damit ein optimales Ergebnis (ohne Falten, ohne Blasen)? Mit welchen Kosten muss man rechnen? Wo kann man das guten Gewissens machen lassen (carglass, scheibendesign.de, wintec-Autoglas)?

Danke schon mal für die Hinweise?

Viele Grüße

eebus

Moin,

rede doch mal mit deinem Budget-Verwalter. Wenn du dem die ~200 € "auf den Tisch legst", sollte doch eine Änderung möglich sein.

Ich habe "so einen Deal" vor Jahren auch mal mit der Leasing-Gesellschaft, über die ich meinen Dienstwagen bekam, gemacht - ging ohne Probleme!

Vorteil mit Folie ist, Du kannst den Grad der dunkelheit selbst bestimmen. Die im Night-Paket enthaltenen getönten Scheiben sind mir etwas zu hell, aber besser als gar nichts.

Vor 7 Jahren habe ich bei meinem Peugeot 307 die Seitenscheiben hinten und die Heckscheiben bei Carglas machen lassen. Kosten inkl. Leihwagen waren 250 EUR und da war sogar noch ein kleiner Streifen für den oberen Bereich der Frontscheibe dabei. Ich habe es nie bereut und es gab keine Beanstandungen. Auch nach 7 Jahren war alles noch einwandfrei! Kann ich also nur empfehlen.

Also ich habe auch mal bei meinem alten W 245 die Scheiben für 180 Euro mit Folie Tönen lassen. Hatte eine Super Qualität und hatte den gleichen Effekt wie die jetzigen getönten Scheiben. Ist also kein Problem es nachträglich machen zu lassen. Aber bei 220 Euro würde ich das auch gleich mitmachen lassen, die Zuzahlung bei einem Dienstwagen wäre da monatlich bei 5 bis 10 Euro und wäre sicher verschmerzbar ;-)

Themenstarteram 1. Oktober 2012 um 7:24

Zitat:

Original geschrieben von LogiBenz

Also ich habe auch mal bei meinem alten W 245 die Scheiben für 180 Euro mit Folie Tönen lassen. Hatte eine Super Qualität und hatte den gleichen Effekt wie die jetzigen getönten Scheiben. Ist also kein Problem es nachträglich machen zu lassen. Aber bei 220 Euro würde ich das auch gleich mitmachen lassen, die Zuzahlung bei einem Dienstwagen wäre da monatlich bei 5 bis 10 Euro und wäre sicher verschmerzbar ;-)

Guten Morgen,

 

danke schon mal für die Meinungen. Soweit ich den Konfiguratur überblicke, kann am die getönten Scheiben NUR in Verbindung mit dem Night- oder mit dem Chrompaket bestellen. Daher kommen insgesamt Kosten von mindenstens 800,-  € dazu. Oder habe ich etwa etwas übersehen?

 

Viele Grüße

ebus

Es sind dann Mehrkosten, in der Tat bedingt durch das Chrompaket, in Höhe von ca. 715,00€ netto aufzubringen... ich verstehe allerdings nicht ganz die Firmen-Philosophie dahinter... es muss der teurere Diesel in der Auswahl sein, aber sonst soll alles "Nette und Schicke" weggespart bleiben... Dein Chef und meiner könnten bislang Brüder sein... ich kämpfe auch gerade mit meinem, endlich von diesen "All-you-can-eat-Firmenflotten-Sparautos" aus dem Ausland wegzukommen"... Deiner scheint auf dem ersten Blick, da die B-Klasse bereits Option für ihn ist, schon weiter als meiner zu sein - aber nur auf dem Ersten...!

Wie ist denn der Wagen sonst noch konfiguriert... BMP...? (Das Geld könnt Ihr euch nämlich sparen, wenn ihr ab Werk nur die Vorrüstung bestellt und das Gerät z.B. wie ich seinerzeit über die Bucht günstig kauft --> Klickst Du.)

Also ich hab mir für meinen 180er schonmal nen aktuelles Angebot von einem Fachmann (aus Berlin) geholt. Der möchte gern 185€ haben ... das finde ich relativ fair.

Was mich interessieren würde, hat jemand Erfahrung, wie es sich mit den hinteren Seitenscheiben verhält, speziell das Öffnen & Schliessen der Fenster .. gibts da Probleme o.ä. zu erwarten ?

Evtl. weiss jemand auch den Grad (%) der werksmässigen - recht hellen Tönung ?

Zum Verhältnis B180CDI / B200CDI ... ich hab nur den 180er gefahren, kann aber nicht behaupten, das mir Leistungsmäßig irgendetwas fehlen würde .. im Gegenteil, ich bin vollends zufrieden mit der Leistung & im Endeffekt ist das Problem auf der AB ja nicht die fehlende Leistung, sondern der fehlende Platz ... ständig Busse & LKW auf der linken Spur, da macht "schnell fahren" eh kaum Spass & ist fernab von wirtschaftlich ;-)

Das einzige Problem mit Folien ist, das man Sie leichter zerkratzen kann als Glass. Das geht schnell, mit einem Kind mit Spielzeug auf dem Rucksitz.

Themenstarteram 3. Oktober 2012 um 17:40

Zitat:

Original geschrieben von kalerab

Das einzige Problem mit Folien ist, das man Sie leichter zerkratzen kann als Glass. Das geht schnell, mit einem Kind mit Spielzeug auf dem Rucksitz.

Ich hab' mich mal erkundigt. Carglass will 330,00 € für die Folierung. Junited-Autoglas ca. 250,00 € und Scheibentönung-Berlin hat mir ein Angebot von 170,00 € erstellt. Der Preis ist sicherlich akzeptabel und die Qualität wird auch stimmen. Allerdings werde ich mir die ganze Sache nochmal eingehend überlegen, da meine vierjährigen Zwillinge mit Sicherheit die Scheiben (Folien) von innen unter "Beschuss" nehmen werden :-(

 

Viele Grüße

eebus

Ich habe mir die Tönung wegen dem Zwang zum Chrom Paket auch nicht bestellt.

@eebus

Wie sind denn jetzt deine Erfahrungen ?

Wird die Tönung von innen gemacht ? Ich dachte es wird immer außen getönt.

Komme auch aus Berlin und bin am überlegen ob Carglass oder Scheibendesign ....

Themenstarteram 12. Mai 2013 um 9:34

Zitat:

Original geschrieben von bonseb

Ich habe mir die Tönung wegen dem Zwang zum Chrom Paket auch nicht bestellt.

 

@eebus

Wie sind denn jetzt deine Erfahrungen ?

Wird die Tönung von innen gemacht ? Ich dachte es wird immer außen getönt.

 

Komme auch aus Berlin und bin am überlegen ob Carglass oder Scheibendesign ....

Hallo,

 

ich habe meinen B200 CDI jetzt seite Mitte Februar. Die Scheiben habe ich noch nicht tönen lassen. Da es sich um ein Leasing- bzw. Dienstfahrzeug handelt, muss ich erst eine Freigabe einholen. Allerdings habe ich mich bei diversen Anbietern bereits erkundigt. Die Beklebung erfolgt von innen und führt m. E. auch zu einem sehr guten Ergebnis. Auch bei Carglass war ich; nach deren Angaben folieren sie aber nicht selbst, sondern lassen eine Firma kommen. Empfehlen kann ich eventuell auch Junited-Autoglas. Die Beratung etc. dort machte einen guten Eindruck.

 

Viele Grüße

eebus

Wenn es ein Profi (z.B. scheibendesign.de in Berlin --> kenne ich selbst) macht, siehst du qualitativ keinen Unterschied zu einer werkseitigen Tönung.

Aber für ein Leasing-Fahrzeug wäre unter Umständen noch das hier interessant: Sonniboy Sichtschutz

Für 200€ kann man die Teile selbst montieren und jederzeit wieder demontieren, ohne am Auto etwas verändern zu müssen. Außerdem ist das Zeug echt wertbeständig (weiß ich aus eigener Erfahrung, weil ich vor kurzem versucht habe, gebrauchte zu bekommen). D.h., wenn du die B-Klasse abgeben musst und eventuell danach ein anderes Modell fahren solltest, wirst du die auch wieder zu einem guten Preis los. Somit ist das Preis-/Leistungsverhältnis echt gut.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Erfahrungen mit Scheibentönung bzw. -folierung