ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Erfahrungen mit KEYLESS-GO

Erfahrungen mit KEYLESS-GO

Themenstarteram 6. Mai 2009 um 1:47

Hallo,

habe mir ne C-klasse bestellt und als Sonderausstattung auch keyless-Go dazu gekommen.

Hätte jetzt die Frage wie des Ganze funktioniert Außer des mit dem Startknopf des kenn ich :)

schließt sich des Auto Automatisch auf und zu wenn ich in der nähe bin?

Kann ich des auch alles auf die alte art mit Schlüssel erledigen?

Ist das Extra vollkommen verläßlich also funktioniert es auch immer?

Sry wegen der Frage ist bissle blöd aber meine Beraterin hatte wirklich nicht viel ahnung von den ganzen Sonderausstattungen.

Danke im Voraus

Gruß Martin

Beste Antwort im Thema

Das beste extra aller Zeiten!

Einsteigen, Startknopf betätigen, dann anschnallen und los gehts.

jeder türgriff hat 2 Sensoren, aussen zum verschliessen und innnen in der Griffmulde zum öffnen. Also einfach zum Fahrzeug gehen, Türgriff normal anfassen und der Wagen ist geöffnet. Beim Verlassen des Fahrzeugs einen der aussen liegenden Sensoren betätigen und der Wagen ist verschlossen, sollten noch Fenster oder Schiebedach verschlossen werden den Sensor so lange betätigen bis diese zu sind.

Der Kofferdeckel hat 2 Schalter, der linke schliesst den Kofferdeckel, der rechte den Kofferdeckel und das Fahrzeug.

Der Startknopf kann abgezogen werden und dann normal mit dem Schlüssel gefahren werden, ebenso sind alle Funtionen des Schlüssels normal nutzbar.

Beim Service Termin bitte nicht vergessen den Schlüssel abzugeben der ja sonst in der Hosentasche verbeiben kann.

Viel Spass damit wirst Du haben

52 weitere Antworten
Ähnliche Themen
52 Antworten

Das beste extra aller Zeiten!

Einsteigen, Startknopf betätigen, dann anschnallen und los gehts.

jeder türgriff hat 2 Sensoren, aussen zum verschliessen und innnen in der Griffmulde zum öffnen. Also einfach zum Fahrzeug gehen, Türgriff normal anfassen und der Wagen ist geöffnet. Beim Verlassen des Fahrzeugs einen der aussen liegenden Sensoren betätigen und der Wagen ist verschlossen, sollten noch Fenster oder Schiebedach verschlossen werden den Sensor so lange betätigen bis diese zu sind.

Der Kofferdeckel hat 2 Schalter, der linke schliesst den Kofferdeckel, der rechte den Kofferdeckel und das Fahrzeug.

Der Startknopf kann abgezogen werden und dann normal mit dem Schlüssel gefahren werden, ebenso sind alle Funtionen des Schlüssels normal nutzbar.

Beim Service Termin bitte nicht vergessen den Schlüssel abzugeben der ja sonst in der Hosentasche verbeiben kann.

Viel Spass damit wirst Du haben

Themenstarteram 6. Mai 2009 um 12:47

Danke CS204

Aber kann ich auch weiterhin Auf und Zu schließen mit den normalen Schlüssel??

Und funktioniert das ganze System immer zu 100% ist es also zuverlässig?

Danke

Gruß Martin

Der Schlüssel ist ganz normal nutzbar, auf und zu, Komfortöffnung und Komfortschliessung, Kofferraum usw.

Dem Schlüssel ist KeylessGo nicht anzusehen, sieht ganz normal aus. Nur dass man ihn nicht benutzt, nur mitführen muss.

Die Türgriffe unterscheiden sich aber durch die Chromauflage im oberen Bereich.

Das System funktioniert bei mir seit 13 Monaten einwandfrei. Der Startknopf benötigt übrigens nur einen kurzen Startimpuls, danach also loslassen und anschnallen.

Ich kann die Angaben zur Zuverlässigkeit nur bestätigen, das Ding funktioniert absolut perfekt.

Bei mir seit nunmehr 24 Monaten.

Meistens schliesst die Tür bei der kleinsten Berührung, nur manchmal benötigt der Türgriff eine etwas nachhaltigere Berührung.

Du musst übrigens nicht den Sensor treffen sondern einfach nur den Griff aussen anfassen, das reicht völlig.

Der Sensor wird wirklich nur für das Schliessen von Fenster und Türen benötigt.

Ist übrigens kein Drückschalter sondern nur eine markierte Stelle die die berühren musst.

Im Griff ist also keinerlei Mechanik verbaut, wie das früher war und die kaputt gehen konnte.

Klasse ist übrigens das Gimmick, dass du bei abgeschlossenem Auto den Schlüssel in den Kofferraum legen kannst,

wie das ja manchmal unabsichtlich funktioniert.

Beim Schliessen des Deckels springt der nach einer kurzen Gedenksekunde wieder auf.

Jedenfalls bei der Limousine.

Um den Wagen anzulassen muss der Schlüssel im Innenraum sein, Kofferraum funktioniert also nicht.

Die Beschreibung zur Kofferraumschliessung ist wohl vom T-Modell.

Das ist bei der Limousine nicht so.

Hallo Keyless Go Fans,

Seitdem ich das schlüssellose Keycardsystem von Renalt lieben gelernt habe, habe ich ohne groß zu überlegen beim MB auch das Keyless Go bestellt.

Dazu jetzt meine Fragen. Ist es auch beim Mopf so, dass ein automatisches schliessen (also ohne weitere Berührung am Türgriff) beim verlassen des Fahrzeuges nicht möglich, bzw. einstellbar ist? Beim Renault schliessen die Türen ab sobald ich mich ca. 2m vom Fahrzeug entfernt habe. Gut, wann braucht man das schon...z.B. Wenn ich mein Sohn aus dem Auto hole während er noch schläft und die Tür mit dem Fuß schließe (OK, macht man nicht mit einem Benz :-) ).

Sind alle Türen mit dem Schließsensor ausgestattet? Also kann man von jeder Tür aus das Fahrzeug verriegeln?

Und wie ist das mit den anklappbaren Spiegel? Wann klappen die ein? Sobald ich ein Türgriff zum abschliessen berühre?

Sorry für die vielen Fragen!

Gruß,

Yadda

am 25. Juli 2011 um 23:04

Die Spiegel klappen bei mir beim Abschalten des Motors bzw beim abziehen des Schlüssels ein, wenn die Funktion im System aktiviert wurde. Ich vermute mal, dass dies bei KEYLESS GO ähnlich ist (Motor abstellen),

Ob der Benz auch beim entfernen vom Fahrzeug verriegelt kann ich leider nicht sagen...

Moin!

Ich habe dazu auch mal eine Frage:

Wie sieht das eigtl. mit dem Vorglühen bei den Dieseln im Winter aus?

Ich hatte mal einen Mondeo MK4 als Leihwagen der hatte auch Keyless Go

und da habe ich es nicht geschafft bei Minus 20°C vorzuglühen weil

der Startknopf das nicht zulies.

Ist das beim W204 anders gelöst?

Dieses Verhalten beim Mondeo war übrigens der Hauptgrund meinen W204

ohne Keyless Go zu nehmen!

MfG

Surfkiller20

Zitat:

Original geschrieben von CS204

 

Beim Service Termin bitte nicht vergessen den Schlüssel abzugeben der ja sonst in der Hosentasche verbeiben kann.

Viel Spass damit wirst Du haben

Und genau deswegen habe ich dieses nicht bestellt, da ich den Schlüssel sowieso immer mit mir rumtragen muss und dieser sich nicht unterscheidet (kleiner etc). Sollte Mb mal eine Lösung mit einer Chipkarte rausbringen, wäre es eine Überlegung Wert aber für 1600€ (glaube ich) drücke ich die paar mal auf den Schlüssel um mein Auto zu öffnen.

Das Geld kann ich im Urlaub besser versaufen :)

Zitat:

Original geschrieben von CS204

Das beste extra aller Zeiten!

Einsteigen, Startknopf betätigen, dann anschnallen und los gehts.

jeder türgriff hat 2 Sensoren, aussen zum verschliessen und innnen in der Griffmulde zum öffnen. Also einfach zum Fahrzeug gehen, Türgriff normal anfassen und der Wagen ist geöffnet. Beim Verlassen des Fahrzeugs einen der aussen liegenden Sensoren betätigen und der Wagen ist verschlossen, sollten noch Fenster oder Schiebedach verschlossen werden den Sensor so lange betätigen bis diese zu sind

........

Beim Service Termin bitte nicht vergessen den Schlüssel abzugeben der ja sonst in der Hosentasche verbeiben kann.

Viel Spass damit wirst Du haben

Kannst Du bitte einmal versuchen mir zu erklären warum Keylessgo "Das beste Extra aller Zeiten ist"?

Ich verstehe den Vorteil nicht. OK, Du musst zum öffnen nicht auf den Schlüsselknopf drücken. Zum Starten drückst Du einen Knopf, während der Normalfahrer den Schlüssel dreht.

Beim Verlassen drückst Du einen Knopf am handgriff, oder heutzutage eine Sensorfläche, der Normalfahrer drückt einen Knopf am Schlüssel.

Effektiv spart man sich das rauskramen des Schlüssels, ansonsten sehe ich keinen wirklichen Unterschied, ausser dass man jetzt immer etwas auf den Schlüssel aufpassen muss. Einem Freund ist es passiert dass er mit seiner Frau gefahren ist und dann in der Stadt ungeplant in eine anderen Wagen umgestiegen ist. Da stand sie am Strassenrand und nichts ging mehr, da er den Schlüsselin der Tasche hatte und nicht sie.

Wie dem auch sei, ich glaube dass es "bessere Extras" gibt:

z.B.

Comand

Panoramadach

Soundsystem

AMG-Paket

elektrische Heckklappe

Distronic Plus

etc.

Für mich ist Keyless Go ein Extra was für mich dann interessant wird, wenn ich das Auto schon mit allen Extras vollgestopft habe.

Hallo Surfkiller,

bei Keyless go wird automatisch vorgeglüht.

Dieselmotor starten: Einmal auf die Start-Stopp-Taste drücken.

Der Motor glüht vor und startet.

Zitat:

Original geschrieben von surfkiller20

Moin!

Ich habe dazu auch mal eine Frage:

Wie sieht das eigtl. mit dem Vorglühen bei den Dieseln im Winter aus?

Ich hatte mal einen Mondeo MK4 als Leihwagen der hatte auch Keyless Go

und da habe ich es nicht geschafft bei Minus 20°C vorzuglühen weil

der Startknopf das nicht zulies.

Ist das beim W204 anders gelöst?

Dieses Verhalten beim Mondeo war übrigens der Hauptgrund meinen W204

ohne Keyless Go zu nehmen!

MfG

Surfkiller20

Zitat:

Original geschrieben von Andy2266

Sollte Mb mal eine Lösung mit einer Chipkarte rausbringen,

Zumal es diese schon gab. Der SL (BJ. 2003 / AMG) hatte schon die Scheckkartenlösung....

 

 

@lulesi:"Das beste Extra aller Zeiten" ist sicher relativ ;).

 

Ich habs jetzt seit 2 Jahren und es ist schon sehr, sehr bequem. Eines von diesen Gimmicks, an die man sich schnell gewöhnt und dann auch bei anderen Fahrzeugen vermisst. Mehr aufpassen muss ich nicht, ganz im Gegenteil, da er nur noch in der Hose steckt, lass ich ihn auch nirgends liegen - aber das ist eine individuelle Frage.

Fehlerfrei ist es (zumindest bei AUDI) aber auch nicht. Ich muss sehr nah an einer Tür stehe. Wenn ich z.b den Kofferraum öffne und Frau will zur Beifahrertür rein, dann geht das nicht :rolleyes:.

 

AMG ist "nur" Optik. Ob das mehr zählt als Komfort? Ansichtssache.

Distronic ist z.B. etwas, dass ich mir nie mehr kaufen würde. Andere schwören drauf....

 

Gruß Lennart

Zitat:

Original geschrieben von HDChristian

Hallo Surfkiller,

bei Keyless go wird automatisch vorgeglüht.

Dieselmotor starten: Einmal auf die Start-Stopp-Taste drücken.

Der Motor glüht vor und startet.

Das fand ich im übrigen bei meinem letzten Wagen das beste Feature am KeylessGo.

Ich habs mir nun wieder mitbestellt. Gewohnheit :)

Randbemerkung: Viele Hersteller setzen auf das Produkt von Siemens VDO. Wenigstens mein Mazda6 hatte ebenfalls ein SiemensVDO KeylessGo (soweit ich mich erinnere). Andere Hersteller wohl auch. Meines im Mazda war sehr zuverlässig (auch im Winter). Musste den Notschlüssel nie gebrauchen.

Das einzige Problem, das ich hie und da hatte war dass der Schlüssel nicht sauber erkannt wurde (ich aber dann trotzdem starten konnte ?!). Whatever...

Aber es ist nunmal eine Comfortsache, und ich hab es schätzen gelernt, meine Schlüssel nicht jedes mal aus der Hostentasche herauskramen zu müssen :D

Zitat:

Original geschrieben von Andy2266

 

Und genau deswegen habe ich dieses nicht bestellt, da ich den Schlüssel sowieso immer mit mir rumtragen muss und dieser sich nicht unterscheidet (kleiner etc). Sollte Mb mal eine Lösung mit einer Chipkarte rausbringen, wäre es eine Überlegung Wert aber für 1600€ (glaube ich) drücke ich die paar mal auf den Schlüssel um mein Auto zu öffnen.

Das Geld kann ich im Urlaub besser versaufen :)

Ich denke dies ist die beste Antwort auf dieses Extra.

Sorry bei allem Verständnis für die Befürworter - ich persönlich halte dies für ein völlig überflüssiges und überteuertes Gimmik welches sich derjenige kaufen mag der ein Ausstattungs-Freak ist oder es aus Showgründen braucht.

Wirklich brauchen tut dies wohl niemand.

Moin!

Erstmal danke für die Erfahrungen.

Der Mondeo hat im besagten Winter kräftig Orgeln müssen

und sprang relativ schlecht an, weil offenbar nicht vorgeglüht wurde.

BTW:

Das Extra ist zwar ganz nett, aber ein Must Have ist es meiner Meinung nach nicht!

Zumal ich weiter oben gelesen habe das es wohl 1600 Doppelmark aufpreis

kostet...

MfG

Surfkiller20

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Erfahrungen mit KEYLESS-GO