ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Erfahrungen mit 4-Matic

Erfahrungen mit 4-Matic

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 16. Dezember 2014 um 10:38

Hallo,

wie sind eigentlich die Erfahrungen in der B-Klasse-Community mit dem 4-Matic Allrad-Antrieb:

    Bringt er wirklich einen wesentlichen Fortschritt in der Fahrsicherheit?
      Wie sieht es mit dem Mehrverbrauch aus?
        Erhöht er die Reparaturanfälligkeit?
          Vergrößert sich der Reifenverschleiß?

          Der vom Werk angegebenen Mehrverbrauch liegt bei 0,8 l im Drittelmix, die Energieeffizienz sinkt nach Werksangabe von A+ auf B beim 220 CDI

          Beste Antwort im Thema

          Zitat:

          @ottocar2013 schrieb am 16. Dezember 2014 um 11:11:04 Uhr:

          Zitat:

          @polofreund123 schrieb am 16. Dezember 2014 um 10:38:07 Uhr:

          Hallo,

          wie sind eigentlich die Erfahrungen in der B-Klasse-Community mit dem 4-Matic Allrad-Antrieb:

            Bringt er wirklich einen wesentlichen Fortschritt in der Fahrsicherheit?
              Wie sieht es mit dem Mehrverbrauch aus?
                Erhöht er die Reparaturanfälligkeit?
                  Vergrößert sich der Reifenverschleiß?

                  Der vom Werk angegebenen Mehrverbrauch liegt bei 0,8 l im Drittelmix, die Energieeffizienz sinkt nach Werksangabe von A+ auf B beim 220 CDI

                  Die gestellten Fragen hättest du dir allesamt selbst beantworten können.

                  Ich machs als Unwissender (der solch ein Fahrzeug nicht in seinem Fuhrpark hat ;)) mal vor.

                  • 1-kommst du jemals in eine Situation wo 4-Matic gebraucht werden würde ?
                  • 2-Frage an Radio Eriwan: im Prinzip durch 1 schon irrelevant. Aber, mehr Reibung, mehr Verbrauch und dem Hersteller im Drittel-Mix glaub ich da schonmal gar nix. Frage vom TE daher berechtigt
                  • 3-klar, braucht nur kaputt zu gehen. Reparaturanfällig wäre alles am Fahrzeug was kaputt gehen könnte.
                  • 4- aber selbstverständlich, denn es werden ja alle 4 Reifen gleichzeitig angetrieben. Somit geht beim Verschleiß ein Komplett-Wechsel aller Reifen einher.
                  • Verständnisfrage: 4-Matic ist Allrad, bei BMW als X in der Typbezeichnung dargestellt

                  Auf welch hohem Ross sitzt Du eigentlich, so eine Antwort zu geben! Geht's noch?? Der Themenstarter hat doch ganz normale Fragen gestellt.

                  Man musst du schlecht gelaunt sein!

                  Zur Eingangsfrage:

                  Ich habe seit August 2014 einen B 220 4matic und bin sehr zufrieden. Allerdings noch zu kurz um mir ein repräsentatives Bild machen zu können! Ich bin umgestiegen von B 180 Benziner, ganz klar mehr Verbrauch. Brauche ca. 9-10l im Stadt und Land Mix.

                  Alles andere muss sich noch besser darstellen, habe erst knapp 4000 km.

                  Leider keine für dich zufriedenstellende Antwort, aber ich denke besser als die oben!

                  Gruß

                  Lindenstrasse

                  35 weitere Antworten
                  Ähnliche Themen
                  35 Antworten

                  Bis 350NM geht auch reiner Frontantrieb noch gut :o . Darüber hinaus wird es eng :rolleyes:

                  @Glknrw kann dir aber möglicherweise deutlicher erklären das die 4 Matic im Elch anders ist als im GLK ;)

                  Also mir reicht sie locker, aber es wird immer Menschen geben, die unbedingt das leistungsstärkste Modell einer Modellreihe fahren müssen, keiner weiß, wozu. Wenn Geld keine Rolle spielt, muß es wohl sein. Hoffentlich kommt bald eine B45-Rakete, damit die Seele Ruhe findet. :rolleyes:

                  Bei mir schiebt nix ueber die Vorderachse

                  Dann hattest du noch keinen Spaß im/mit Schnee ;)

                  Vergleich Allrad Fahrdynamik

                  und noch etwas dazu von einem MT-User

                  Lohnt sich Allrad? Kleiner Überblick 4matic (und etwas HALDEX / QUATTRO)

                  Reines Werbevideo fuer Audi wuerde ich sagen.

                  Ich kenne die Gewichtsverteilung meiner B-Klasse nicht aber wenn sie nicht 50/50 ist dann ist es klar das im Schnee ein Auto etwas ueber die Vorderachse schiebt.

                  Ich hatte 5 Stueck e60 deren Verhalten auf Schnee wuerde ich als giftig bezeichnen.

                  Bei einem ADAC Training auf der Nassbahn ist der BMW trotz ESP hinten sehr ploetzlich und extrem ausgebrochen und musste mit dem Lenkrad abgefangen werden.

                  Im normalen Alltag empfinde ich unsere 220Benziner 4 matic sehr handlich ohne eine Tendenz vorne zu schieben.

                  Lenkt zackig ein.

                  Zitat:

                  @alderan_22 schrieb am 2. Oktober 2018 um 09:25:52 Uhr:

                  Reines Werbevideo fuer Audi wuerde ich sagen.

                  ...................

                  Im normalen Alltag empfinde ich unsere 220Benziner 4 matic sehr handlich ohne eine Tendenz vorne zu schieben.

                  Lenkt zackig ein.

                  Zum erstem ein klares Nein. Denn alle 4Rad-Antriebe fahren im Video besser und drastischer Spurtreuer als die Modelle ohne Allrad. Und nicht vergessen die 4 Matic im B ist anders als im GLK. Weder aufgeteilt noch permanent. Sie entspricht dem Haldex System von Audi/BMW Mini im Countryman. Reiner Bedarfs-Allrad mit max 50% Verteilung auf die HA. Sie ist sicherlich gut.

                   

                  Zum zweitem ein klares Ja. Der Groß-Elch fährt großartig im Alltag - für einen Frontkratzer. Er kann eine ganze Menge Dynamik aufbringen hat aber seine Grenzen. ESP & ABS regeln in sanft aber früh ein.

                  Er wurde auch nicht für Hockenheim etc konzipiert. Und auch dass ist gut so.

                  Deine Antwort
                  Ähnliche Themen