ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Erfahrung Probefahrt 420i Gran Coupé

Erfahrung Probefahrt 420i Gran Coupé

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 4. Januar 2016 um 17:08

Um mit einem 320i Limousine zu vergleichen, den ich vor 2 Wochen gefahren habe, habe ich heute den 420i Gran Coupé in sehr ähnlicher Ausstattung (inkl. Automatik) ausprobiert.

 

+

Der 420i ist sehr gut verarbeitet, sehr geräumig und man kommt sehr schnell mit der Bedieung zu recht.

-

Man merkt schnell, dass der 420i untermotorisiert ist. Das Auto ist schwerer als der 320i und hatte Beschleunigungsschwäche.

Der Kofferraum ist mE sehr klein.

Die Heckscheibe ist relativ klein.

Das Auto fährt sich schwer.

Am Ende habe ich mich entschlossen einen 3er Limousine zu bestellen (330i)

Beste Antwort im Thema

Wohl mehr der Preis entscheidend gewesen.

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Dass der 420i eine Beschleunigungsschwäche besitzt habe ich auch in zwei Wagen feststellen müssen. Einmal HS einmal Automatik.

Kleiner Kofferaum. Da komme ich irgendwie nicht mit..........

Ich dachte immer der Kofferraum des 4er Gran Coupe wäre exakt so groß wie der der 3er Limo, nur mit praktischer Klappe?!

Wohl mehr der Preis entscheidend gewesen.

Ob der 420i zu schwach ist oder nicht muss wohl jeder für sich entscheiden. Deshalb gibt es ja verschiedene Motorisierungen.

Bist Du den 2er gefahren? Kleiner Kofferraum?

Da ich momentan selber überlege, von meinem F30 318d zum F36 420i zu wechseln, werde ich diesen kurzfristig mal Probe fahren.

Zu den erlebten Unterschieden zwischen dem 320i und dem 420i wage ich jedoch zu bezweifeln, ob das nur am Gewicht liegt. Die beiden Fahrzeuge unterscheiden sich im Leergewicht ja "nur" um 50 kg (320i 1.505 kg versus 420i 1.555 kg).

Hier würde mich eher interessieren, ob das nicht auch den Motoren zugeschrieben werden kann? Der 320i hat meines Wissens nach schon den neuen B58, wohingegen der 420i noch den alten N20 verbaut hat, beide mit 184 PS.

In dem Zusammenhang würde mich auch interessieren, ob der 420i im Zuge der Modellpflegemaßnahmen im Frühjahr auch auf den neuen Motor umgestellt wird.

Im Übrigen ist für mich auch eine Überlegung auf den 4er umzusteigen gerade wegen seines Kofferraumes. Zum einen natürlich wegen der großen Heckklappe und der besseren Beladbarkeit. Zum anderen glaube ich auch nicht, dass der 3er über einen größeren Kofferraum verfügt als der 4er. Wenn man sich die nackten Zahlen betrachtet, hat der 3er als Limousine 480/665 Liter Volumen. Der Touring hat 495/1500 Liter, und der 4er liegt mit 480/1300 Liter genau dazwischen.

Der 4er stellt daher für mich das ideale Auto dar, welches praktisch ist und im Gegensatz zum Kombi auch noch hinreissend aussieht.

Gruß

Gordon

Muss kurz klugscheißen, B48, B58 ist der 6Ender ;)

Gruß,

Speedy

ich werde in diesem Leben nicht mehr verstehen, wozu es den 2.0i Motor gibt und vor allem, warum man so einen "toten" Motor kauft.

Zitat:

@Maxell-335 schrieb am 4. Januar 2016 um 21:18:08 Uhr:

ich werde in diesem Leben nicht mehr verstehen, wozu es den 2.0i Motor gibt und vor allem, warum man so einen "toten" Motor kauft.

Von tot kann bei 184PS nicht die Rede sein.

Verstehe diese Aussage nicht.

Man muss nicht immer >300 PS haben zum fahren, oder ?

Gruß,

Speedy

Zitat:

 

Muss kurz klugscheißen, B48, B58 ist der 6Ender ;)

Gruß,

Speedy

Sorry, aber deswegen hatte ich meines Wissens nach geschrieben. Ich hatte es wohl falsch im Gedächtnis und war zu faul, nochmal nachzuschauen, ob das richtig war. ;)

Zum Motor kann ich nur sagen, dass dieser für mich vollkommen ausreichend ist. Wir haben als Zweitwagen noch einen Zetti E89 mit 204 PS, der kleine 6er. Im Forum, wo ich unterwegs bin, können die meisten auch nicht verstehen, wie man mit einem Zetti unter 35i glücklich werden kann. Meine Frau und ich sind es trotzdem! Sind wir krank? ;)

Gruß

Gordon

Was die Beschleunigung angeht, bin ich mit meinem 420i ganz zufrieden. Die Leistungsentfaltung ist sehr gleichmäßig und man spürt nur kurz im unteren Drehzahlbereich das Drehmoment. Im Sportmodus kommt er aber dennoch gut vom Fleck – man muss halt das ganze Drehzahlband ausnutzen.

Zum Kofferraum kann ich auch nur sagen, dass der Stauraum eine Menge bietet und mir bis jetzt immer gereicht hat. Ich kann nicht glauben, dass die 3er Limo hier besser sein soll.

Es stimmt, dass die Sicht nach hinten nicht gerade klasse ist aber da hilft die Rückfahrkamera und PDC sehr gut.

Zum Schluss ist dann auch die Optik, die mir beim 4er deutlich besser gefällt.

Gruß

bmwdriver420

Zitat:

@fastaudi170 schrieb am 4. Januar 2016 um 17:08:13 Uhr:

Um mit einem 320i Limousine zu vergleichen, den ich vor 2 Wochen gefahren habe, habe ich heute den 420i Gran Coupé in sehr ähnlicher Ausstattung (inkl. Automatik) ausprobiert.

 

+

Der 420i ist sehr gut verarbeitet, sehr geräumig und man kommt sehr schnell mit der Bedieung zu recht.

-

Man merkt schnell, dass der 420i untermotorisiert ist. Das Auto ist schwerer als der 320i und hatte Beschleunigungsschwäche.

Der Kofferraum ist mE sehr klein.

Die Heckscheibe ist relativ klein.

Das Auto fährt sich schwer.

Am Ende habe ich mich entschlossen einen 3er Limousine zu bestellen (330i)

Mit den 340i wäre man noch besser unterwegs zumal der 3er schon überarbeitet ist zum 4 er

Und mit dem M3 wäre man nochmals besser unterwegs. Mannomann, was sollen denn immer wieder diese Motorenvergleiche!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Erfahrung Probefahrt 420i Gran Coupé