ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Auf der Suche nach DEM 435d gran coupe

Auf der Suche nach DEM 435d gran coupe

BMW 4er F36 (Gran Coupé)
Themenstarteram 30. Juli 2018 um 12:47

Hey Leute,

ich komme von einer ganz anderen marke aber ich habe mich für die nächsten par Jahre mental für einen 435d gran coupe eingerichtet.

VW Arteon und A5 Sportsback waren auch noch in der Auswahl wie auch der Kia Stinger (noch jie in real gesehen)...

ich stelle mir meinen GC als Jahreswagen und mit max20000km vor. Austattungstechnisch sollte der Wagen sehr gut ausgestattet sein..... Schiebedach, weisses, beiges Leder... brauch ich will ich nicht!

bis zu max.60k will ich investieren.

Es soll ein privater Kauf werden, wo ich auch schon spätere Familienplanungen einbezogen. Der letzte Verbrenner, bevor der E oder fuel cell Antrieb salonfähig und finanziell tragbar wird.

Ich beaobachte die Online Börsen und BMW Portal nun seit Anfang Mai... aber irgendwie war jetzt noch keiner dabei wo ich sage.... BÄNG..des isser!!

Ich habe mal folgende in die engere Auswahl geschlossen:

messing farben

oder

frozen silver

der letzte wäre derjenige geworden, aber die Scheinis und tacho wurde auf Grund eines Diebstahls getauscht.../ersetzt.... ist nicht mehr "jungfräulich"

Nun zu meiner Frage oder Fragen.

Habt Ihr noch Tips auf ausstattungstechnisch .... vorab.. ich brauche kein BMW Logo auf dem Boden projeziert, das soll ruhig den Freaks erhalten bleiben..?

Habt ihr Ideen oder Tips wo man sonst noch nach nem schicken 435d gc suchen, schauen kann...?

Grüße aus dem Ländle

Grache/Udo

Beste Antwort im Thema

Sieht super aus. Viel Spaß damit. :)

 

Wie kam der Wechsel vom Benziner zum Diesel zu stande?

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Der Messing-Farbene ist doch prima - gefällt mir viel besser als Opa-Silber mit schwarzem Innenraum....

Ich finde das Silber absolut genial. Perfekt mit dem schweren Innenraum, was anderes würde für mich nicht in Frage kommen.

Warum so kompliziert? Für 60k und gut handeln gibt's den sogar neu und in Wunschausstattung beim :) Rechne mal grob mit Liste x 0.8!

LG Andraxxx

Themenstarteram 31. Juli 2018 um 15:15

Zitat:

@andraxxx schrieb am 31. Juli 2018 um 13:29:13 Uhr:

Warum so kompliziert? Für 60k und gut handeln gibt's den sogar neu und in Wunschausstattung beim :) Rechne mal grob mit Liste x 0.8!

LG Andraxxx

Andraxx.... da wäre noch eine Diskrepanz von 10k euro... :( und sooooviel gibt Dir kein Händler... ausser es ist 2 Monate vor Modellwechsel oder auf Halde produziert...

Fahre doch mal nach München - Fröttmaning, dort ist das größte BMW Gebrauchtwagencenter der WELT !! Das muß man erlebt haben ! Alleine 46 Autoverkäufer tummeln sich dort. Meinen aktuellen F 31 habe ich auch von dort. 8 Monate alt, 18.000 km, 30 % unter Neupreis, der übrigens 60.000 Euro betrug. Die BMW Dienstwagen sind in der Regel super ausgestattet und werden mit 6 - 8 Monaten abgegeben. Ein sehr guter Freund von mir bekommt sage und schreibe alle 6 Monate einen Neuen !! Nach X 4 und 325 D bekommt er im September mal einen 330 i.

Gruß Uwe

Zitat:

@Krolock100 schrieb am 31. Juli 2018 um 19:08:11 Uhr:

Fahre doch mal nach München - Fröttmaning, dort ist das größte BMW Gebrauchtwagencenter der WELT !! Das muß man erlebt haben ! Alleine 46 Autoverkäufer tummeln sich dort. Meinen aktuellen F 31 habe ich auch von dort. 8 Monate alt, 18.000 km, 30 % unter Neupreis, der übrigens 60.000 Euro betrug. Die BMW Dienstwagen sind in der Regel super ausgestattet und werden mit 6 - 8 Monaten abgegeben. Ein sehr guter Freund von mir bekommt sage und schreibe alle 6 Monate einen Neuen !! Nach X 4 und 325 D bekommt er im September mal einen 330 i.

Gruß Uwe

Kann ich nur bestätigen. Und die Wägelchen gibts ALLE online ;-)

https://gebrauchtwagen.bmw-muenchen.de/CarSearch/Index

Zitat:

@Grache schrieb am 31. Juli 2018 um 15:15:07 Uhr:

Zitat:

@andraxxx schrieb am 31. Juli 2018 um 13:29:13 Uhr:

Warum so kompliziert? Für 60k und gut handeln gibt's den sogar neu und in Wunschausstattung beim :) Rechne mal grob mit Liste x 0.8!

LG Andraxxx

Andraxx.... da wäre noch eine Diskrepanz von 10k euro... :( und sooooviel gibt Dir kein Händler... ausser es ist 2 Monate vor Modellwechsel oder auf Halde produziert...

Nicht richtig, habe sogar 22% beim 440 mit Einführung vom LCI bekommen. Und somit habe ich deutlich weniger für meinen Neuwagen bezahlt als du ausgeben möchtest.

LG Andraxxx

Themenstarteram 1. August 2018 um 12:07

Andraxx,

bei Listenpreis von ca.84k sinds immer noch 67200 (7k zuviel vom selbstgesetzten Limit)....und da kommen noch bestimmt der Klassiker von Überführung 600-700 (sogar bei selbstaholung) dazu und sonstwelche Scherze..... nicht falsch verstehen.. will ja auch nicht geschenkt haben.

@ Uwe Krolock

Fröttmaning hat ganze 5St. 435d gc..

Langer aus Wertingen hat eine verdammt gute Auswahl... (war leider 2x zu spät dran)...aktuell Zugriff auf 14 verschieden 435d Dienstwagen--> ändert sich zum Teil täglich...

thx für eure Hinweise. Vielleicht sollte ich einfach nach meiner 3wöchigen Urlaub einfach nochmals neu starten zu suchen ;)

Viele Grüße,

Udo

Zitat:

@andraxxx schrieb am 1. August 2018 um 08:07:38 Uhr:

Zitat:

@Grache schrieb am 31. Juli 2018 um 15:15:07 Uhr:

 

Andraxx.... da wäre noch eine Diskrepanz von 10k euro... :( und sooooviel gibt Dir kein Händler... ausser es ist 2 Monate vor Modellwechsel oder auf Halde produziert...

Nicht richtig, habe sogar 22% beim 440 mit Einführung vom LCI bekommen. Und somit habe ich deutlich weniger für meinen Neuwagen bezahlt als du ausgeben möchtest.

LG Andraxxx

84k ist natürlich auch sehr anspruchsvoll. Man gönnt sich ja sonst nichts.

;)

Themenstarteram 1. August 2018 um 13:27

Mein Plan ist, mich an einem technisch-mechanischem ausgeklügeltem Verbrennungsmotor die nächsten 8-10 jahre zu erfreuen und danach hoffentlich auf ein Wasserstoffantrieb (fuel-cell) umzusteigen. daher sollte (kann) es rugihg ein bisschen besser ausgestattet sein...

Theoretisch für meine Zwecke mit ca.20000km/Jahr tuts auch ein Dacia. Ich brauchs net als Statussymbol...

 

Zitat:

@andraxxx schrieb am 1. August 2018 um 12:56:37 Uhr:

84k ist natürlich auch sehr anspruchsvoll. Man gönnt sich ja sonst nichts.

;)

Mit 84k hast Du aber auch schon wirklich mehr als alles drin.

Mein 440i mit Individualleder, Leder auf dem Armaturenbrett und vielen Spielereien lag ganze 10k darunter.

Daher würde ich mich doch einmal tiefer mit dem Konfigurator befassen, um festzustellen, ob wirklich ganze 84k notwendig sind. Mit 74k Liste dürftest du auch kein nacktes Auto fahren...

Bei 84.000€, was ja wirklich voll Hütte bedeutet lassen sich sicherlich auch Ausstattungen entfernen. Nur wenn ich alles inclusive Anhängerkupplung, Sitzheizung hinten usw. benötige, dann wird es beim Gebrauchtwagen auch sehr schwer einen zu finden.

Am Ende wird ein Neuwagen natürlich noch teurer als der Gebrauchtwagen sein, dafür bekommst auch keine 20.000km auf der Uhr bzw. gebrauchte Reifen, der Wagen hat nicht 1 Jahr mehr Wertverlust (ob später 8 oder 9 Jahre alt, macht auch sicher nochmal 2T€ aus) und hat die Ausstatung und Farbe die man selber möchte. Nebenbei greifen auch 1 Jahr mehr Garantie oder die Option auf 5 Jahre zu verlängern.

Ganz so negativ zu sehen ist ein Neuwagen nicht zwingend.

Daher immer auch mal den Gebrauchtwagen konfigurieren und prüfen, was dieser tatsächlich neu gekostet hat.

Zitat:

@JCzopik schrieb am 1. August 2018 um 19:45:15 Uhr:

Mit 84k hast Du aber auch schon wirklich mehr als alles drin.

Mein 440i mit Individualleder, Leder auf dem Armaturenbrett und vielen Spielereien lag ganze 10k darunter.

Daher würde ich mich doch einmal tiefer mit dem Konfigurator befassen, um festzustellen, ob wirklich ganze 84k notwendig sind. Mit 74k Liste dürftest du auch kein nacktes Auto fahren...

Meiner lag nochmal weitere 6k drunter und ist auch alles andere als nackig. :-)

 

Gerade wenn Du das gute Stück so lange fahren möchtest, was ich gut nachvollziehen kann, würde ich auch nochmal einen komplett individuell konfigurierbaren Neuwagen neu in die Überlegung mit einbeziehen. Weitere Argumente wurden von @Sven28 ja nochmal herausgestellt.

Meine beiden Vorredner haben exakt das geschrieben, was ich damals gemacht habe: sich einen auf eigene Bedürfnisse perfekt (nahezu - auch mein Budget war limitiert) zugeschnittenen Wagen zu sehr guten Konditionen neu kaufen.

Das hat ggü. dem Gebrauchten jetzt auch noch den Vorteil, dass darauf zunächst 36 Monate Garantie gelten, die um noch zwei weitere Jahre aufgestockt werden können. Insgesamt kann man also beim Neuwagen 5 Jahre Garantie haben (ich habe nur ein Jahr nachgekauft - habe also 4 Jahre Garantie).

20tkm bedeutet beim 435d/440i bei artgerechter Haltung etwa zur Hälfte abgefahrene Reifen und Bremsen sowie früheren Service - das sind Kosten, die beim Neuwagen einfach 20tkm später kommen. Wenn du die Kosten für Bremsen vorne und Reifen zur Hälfte auf den Gebrauchtwagenpreis schlägst, dann ist der Vergleich mit dem Neuwagen gerechter. Kommt noch der Wertverlust am Ende, kannst du dem Gebrauchtwagen locker 3.000 EUR auf den Preis schlagen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Auf der Suche nach DEM 435d gran coupe