ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Erfahrung mit "Interglobal Shipping"?

Erfahrung mit "Interglobal Shipping"?

Themenstarteram 14. April 2008 um 19:11

Hallo,

mein GMC wird in den nächsten Tagen in South Carolina gekauft (sind quasi handelseinig). Soll mit Interglobal Shipping nach Bremerhaven gebracht werden

http://www.interglobalshipping.de/interface.htm

Die stecken auch hinter:

www.autoshipping.de

Kennt die jemand, Erfahrungen - gute, schlechte?

Bin für alles dankbar, soll doch der Truck hier gut ankommen......

Grüße

Cherche

Beste Antwort im Thema

Musste gerade mal in meinen Unterlagen gucken, ob die das waren...

also ich habe von denen meinen Lincoln aus LA nach Rotterdam bringen lassen. Viel mehr positives kann ich aber auch nicht sagen.

a: Mir wurde gesagt, dass der Wagen abhohl bereit ist, durfte dann aber noch 12 Stunden in Rotterdam warten bis es so weit war.

b: Beide Türen waren eingedellt (auf gleicher Höhe), auf die Motorhaube ist auch irgendwas gefallen.

c: Keiner meldet sich dort im Büro mit seinem Namen und sind unfreundlich.

Ich will jetzt gar keine Schmutzige Wäsche waschen, aber die sind doof. Hatte es damals mit Hr. Reimann und Hr Buse zu tun, die waren überfordert.

153 weitere Antworten
Ähnliche Themen
153 Antworten

Musste gerade mal in meinen Unterlagen gucken, ob die das waren...

also ich habe von denen meinen Lincoln aus LA nach Rotterdam bringen lassen. Viel mehr positives kann ich aber auch nicht sagen.

a: Mir wurde gesagt, dass der Wagen abhohl bereit ist, durfte dann aber noch 12 Stunden in Rotterdam warten bis es so weit war.

b: Beide Türen waren eingedellt (auf gleicher Höhe), auf die Motorhaube ist auch irgendwas gefallen.

c: Keiner meldet sich dort im Büro mit seinem Namen und sind unfreundlich.

Ich will jetzt gar keine Schmutzige Wäsche waschen, aber die sind doof. Hatte es damals mit Hr. Reimann und Hr Buse zu tun, die waren überfordert.

Themenstarteram 14. April 2008 um 20:20

Die beiden Herren gibt es heute noch :rolleyes: .

Hmm, wer wäre denn da die geeignetere Alternative?

Nordtraffik vielleicht??

Grüße

Cherche

Hallo,da mus ich widersprechen die beiden Herren arbeiten jetzt für Pangaea Cargo.Interglobal entlädt die Container nicht selber,sondern läßt das wieder über 3. abwickeln.Die machen nur den Papierkram.Ich denke aber mal das ist bei vielen so. Du kannst eben Glück oder Pech haben mit dem Transport.Beim Container ausladen sollte man besser nicht dabei sein,sonst kann einen schlecht werden,beim einladen wahrscheinlich auch.

Vergiss die Butze. Der reinste "Drecksladen".

Nicht nur das da kaum jemand zu erreichen ist, die haben es auch geschafft den Transport von meinem Picki ganze 6 Wochen hinauszuzögern, weil angeblich die Papiere nicht da wären (Aussage: Die Amis sind nicht so, die geben auch Fahrzeuge ohne die Title raus).

Das kommt der Neuwagen mit Kratzern hier an (wir waren das aber nicht, nur das Protokoll in South Carolina sagt was anderes). Zum verzollen sind sie auch zu doof.,

Hab damals gesagt es ist ein PKW, da Doppelkabiner mit kurzer Ladefläche und was haben die gemacht: LKW Verzollung.

Ist ja auch nur ne Differenz von 12% beim Einfuhrzoll und somit nachher bei der Einfuhrumsatzsteuer.

Dann noch verschrieben in der Rechnung und ohne Korrektur einfach Geld nachgefordert und mit Inkasso gedroht.

Ganz schlechtes Geschäftgebahren und das ist nicht der einzigste Fall, auf Anhieb würden mir noch mindestens 3 Andere hier im Umkreis von 10km einfallen die ähnliches mit denen erlebt haben.

am 15. April 2008 um 8:10

Hier ein weiteres Intergl. Opfer,

Schiff: Ever Racer, im Container von LA nach Bremerhaven: beide Spiegel ab-Antenne ab- tiefer Kratzer in Fahrertür- original Chromstoßstange hinten rausgezogen als hätte man ne Stahlkette rumgewickelt und das Auto irgendwo hochgezogen !!

Kontakt mit Herrn B... war bis dahin soweit gut als ich jedoch Schadensansprüche geltend gemacht habe wollte keiner mehr etwas davon wissen und sie haben sich rausgeredet obwohl sollch Unternehmen gegen Be-und Endladeschäden versichert sind !

Fazit: Ich weis zwar nicht wie andere Shipper arbeiten aber das war das erste und letzte mal mit denen. Da kann man genau so RORO machen, mehr kaputt machen können die auch nicht und ist günstiger. Ach ja, der Spaß hat mich bis Bremerhaven 1641 € gekostet (anno 2005).

Gruß Stephan

am 15. April 2008 um 17:34

naja ich hab auch eher gemischte Gefühle bei interglobal. Allen Infos musst du x-mal hinterhertelefonieren und Termineinhaltung kannste knicken. Nichtmal der Transport von Rotterdam nach Deutschland ging reibungslos von statten.

Fazit: billig - nicht unbedingt preiswert.

Themenstarteram 15. April 2008 um 17:56

Hmm,

das ist alles überhaupt nicht prickelnd...

Welchen Shipper würdet Ihr den empfehlen???

Ich mache so was das erste mal und möchte nicht gleich reinfallen - aber wer möchte das schon:rolleyes:

Grüße

Cherche

am 15. April 2008 um 18:28

Tja das ist ne gute Frage, hab erst einmal das Prozedere mitgemacht und hab leider noch nicht das nötige Kleingeld mir nochmals ein Schatz rüber zu holen :D

Aber da war ich schon bedient:mad:

Ich denke passieren kann immer mal was und im Gegensatz zu meinen Vorrednern kann ich mich zwecks dem Ablauf eigentlich nicht beschweren, Termin wurde fast eingehalten (5 Wochen), Papiere waren alle vollständig und was ich gut gefunden habe ist das die mir mein Auto dann noch mit dem ADAC Tieflader von Bremerhaven bist fast zu mir vor die Haustüre für 250 € transportiert haben, ich wohne 70 KM von Stuttgart entfernt und das find ich war ein Schnäppchen. Doch was nützt es wenn Du so lange auf den Augenblick gewartet hast und das Auto ist dann so beschädigt !!

Hallo,

gerade bin ich bei Verschiffung meines Autos. Gekauft habe ich am 22.03.2008 und war vor Ort. Die Verschiffung habe ich zuerst bei der Fa. pangaeacargo.com (Herr Buse - hat telefonisch einen guten eindruck gemacht- schnelle reaktion, alle Fragen beantwwortet) beantragt. Nach über 2 Wochen war das Auto immer noch nicht abgeholt und keine wuste wo der Auftrag steckt. Es sollte sich die Fa. Schumacher Cargo melden. Den Auftrag habe ich storniert und am 10.04.2008 neu, die Fa. autoshipping.de bzw. interglobalshipping.de beantragt. Email austausch habe ich mit Herr Schubert geführt. Die schriftliche bestätigung des Auftrages muste ich zusätzlich anfordern. Es ist nicht üblich bei denen einen Auftrag zu bestätigen- wurde mir telefonisch gesagt !!!!

Jetzt lese ich alle die Forum Einträge und bin verunsichert.

Hoffentlich wird alles gut gehen.

Ich möchte vor der Verschiffung Fotos machen lassen und die Unterschreiben.

Hat jemand so etwas gemacht und hat das irgendwelche Auswirkung?

Johann

am 16. April 2008 um 16:06

Johann, ich hab vorher-nachher Bilder auch gemacht, leider ohne Erfolg:( Die haben sich rausgeredet ( der eine hat`s auf den anderen geschoben und keiner war`s) und ich hab`s dann aufgegeben, vielleicht zu früh und zum Anwalt rennen hatte ich dann auch kein Bock mehr.

Interglobal hat die ganzen Papierkram für meinen C10 erledigt. Alles ist problemlos gelaufen.

Anschließend haben sie den Transport zu mir nähe Nürnberg veranlasst und den Kontakt war super.

Die einzige was mir nicht gefallen hat war das die Transport Firma, nicht Interglobal sondern ein Sub Unternehmer, hat mein Pickup einfach mitten in der Nacht abgestellt, den Schlüssel im Briefkasten geworfen und ist weiter gefahren ohne anzurufen wie es ausgemacht war.

In den USA hat die Firma Able Cargo in LA alles organisiert.

Der Buse ist nicht mehr da? Dem wollte ich immer noch auf die F.... hauen. Wenn ich gewußt hätte, was für kosten bei der Restauration auf mich zu kommen, wäre ich von Hamburg nach Bremen gefahren und hätte mir das Ganze persönlich erklären lassen.

Aber sag mal, dein Wagen steht jetzt nicht ernsthaft über 7 Monaten im Hafen? Ich glaube da könnte ich Nachts nicht schlafen....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Erfahrung mit "Interglobal Shipping"?