ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Erfahrung Kleiner Kundendienst nach 25000 Km

Erfahrung Kleiner Kundendienst nach 25000 Km

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 21. Januar 2013 um 10:16

Hallo zusammen,

nach ca. 25.000 Km war es Anfang Dezember so weit, dass mein B200 CDI bei jedem Anlassen nach dem ersten kleinen Kundendienst der Klasse A rief - der ist dann auch am 7. Januar erledigt worden.

Dabei wurden 12 AW darauf verwendet, um 7 Liter feinstes Öl für über 26€/Liter netto nachzufüllen, dazu kam der wohl obligatorische halbe Liter Scheibenklar, der allerdings im 6 Liter fassenden Tank fürs Wischwasser unbemerkt verschwunden ist.

Alles in allem beträgt die Rechnung etwas über 300€ brutto - meiner Meinung nach nicht gerade günstig für den kleinen Service.

Winterliche Grüße,

Dirk

Beste Antwort im Thema

Hallo....

...mein Service A hat beim Freundlichen:) 143,- Euro gekostet:D. Das Motorenoel 5W30 Aral Tronic MB Freigabe, habe ich im Internet Shop ( Literpreis 5,60 ) gekauft und mitgebracht. Alles kein Problem. Es wurde nur auf der Rechnung vermerkt, das ich das Oel angeliefert habe. Bei 7 Liter Oel, spart man somit,eine menge Geld ( ca. 125,- Euro );) Kleiner Tipp: Scheibenklar vor Sevice immer selber auf füllen.

Denn es wird fast immer mit berechnet, ob sie es nachfüllen oder nicht. So auch wieder bei mir:(....bin dann etwas böse geworden und man hat mir dann eine neue Rechnung geschrieben.

Also, immer schön aufpassen;).... kleinvieh macht auch mist......

Gruß Dieselmike1961

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

vielen dank.

warum hast dein öl nicht selbst mitgebracht??

welches öl hat MB verwendet??

Das ist gelinde gesagt eine Unverschämtheit, für einen Ölwechsel 300 Euro zu verlangen, denn wesentlich mehr ist es ja nicht.

Solche Betriebe brauchen sich nicht wundern wenn die Kunden ausbleiben.

Ich muß im Februar hin, sollte mein Freundlicher auch so geldgierig sein wirds laut.....

Ich weiß aber dass er sich beherrschen wird.

Franz

Sind bei Mercedes nicht die Wartungskosten (exkl. Flüssigkeiten) für die ersten 3 Jahre im Kaufpreis enthalten?

Ansonsten würde ich auch dazu raten, das Öl selber mitzubringen.

Bei meinem vorigen Toyota wars so, daß ich das bessere Öl zum günstigeren Preis bekommen habe. Da konnte die Werkstatt - trotz Großhandelskonditionen - nicht mithalten.

Zitat:

Original geschrieben von Incoming

Sind bei Mercedes nicht die Wartungskosten (exkl. Flüssigkeiten) für die ersten 3 Jahre im Kaufpreis enthalten?

Nur bei Leasingangeboten mit Wartungspauschale, die extra zu bezahlen ist. Bei meinem für günstige 19 EUR pro Monat. Ich finde, da kann man nicht meckern :p

Ist die Ölmenge beim W246 ´B 200 CDI wirklich 7 Liter?

Beim W 245 B 200 CDI sinds 5,5 Liter!

Service A bei meinem B 200 CDI W245 kostete übrigens 203,-€ bei MB incl.Öl von MB, nur zum Vergleich.

ich werd mir nen kostenvoranschlag geben lassen.

erst mit öl und dann nach dem preis ohne öl fragen;-)

dann brauch ich auch nicht laut werden.

Hallo....

...mein Service A hat beim Freundlichen:) 143,- Euro gekostet:D. Das Motorenoel 5W30 Aral Tronic MB Freigabe, habe ich im Internet Shop ( Literpreis 5,60 ) gekauft und mitgebracht. Alles kein Problem. Es wurde nur auf der Rechnung vermerkt, das ich das Oel angeliefert habe. Bei 7 Liter Oel, spart man somit,eine menge Geld ( ca. 125,- Euro );) Kleiner Tipp: Scheibenklar vor Sevice immer selber auf füllen.

Denn es wird fast immer mit berechnet, ob sie es nachfüllen oder nicht. So auch wieder bei mir:(....bin dann etwas böse geworden und man hat mir dann eine neue Rechnung geschrieben.

Also, immer schön aufpassen;).... kleinvieh macht auch mist......

Gruß Dieselmike1961

Zitat:

Original geschrieben von Dieselmike1961

Hallo....

...mein Service A hat beim Freundlichen:) 143,- Euro gekostet:D. Das Motorenoel 5W30 Aral Tronic MB Freigabe, habe ich im Internet Shop ( Literpreis 5,60 ) gekauft und mitgebracht. Alles kein Problem. Es wurde nur auf der Rechnung vermerkt, das ich das Oel angeliefert habe. Bei 7 Liter Oel, spart man somit,eine menge Geld ( ca. 125,- Euro );) Kleiner Tipp: Scheibenklar vor Sevice immer selber auf füllen.

Denn es wird fast immer mit berechnet, ob sie es nachfüllen oder nicht. So auch wieder bei mir:(....bin dann etwas böse geworden und man hat mir dann eine neue Rechnung geschrieben.

Also, immer schön aufpassen;).... kleinvieh macht auch mist......

Gruß Dieselmike1961

....und so läuft das;-)

dann hört sich rechnung auch vernünftig an!

Zitat:

Original geschrieben von Dieselmike1961

Hallo....

...mein Service A hat beim Freundlichen:) 143,- Euro gekostet:D. Das Motorenoel 5W30 Aral Tronic MB Freigabe, habe ich im Internet Shop ( Literpreis 5,60 ) gekauft und mitgebracht. Alles kein Problem. Es wurde nur auf der Rechnung vermerkt, das ich das Oel angeliefert habe. Bei 7 Liter Oel, spart man somit,eine menge Geld ( ca. 125,- Euro );) Kleiner Tipp: Scheibenklar vor Sevice immer selber auf füllen.

Denn es wird fast immer mit berechnet, ob sie es nachfüllen oder nicht. So auch wieder bei mir:(....bin dann etwas böse geworden und man hat mir dann eine neue Rechnung geschrieben.

Also, immer schön aufpassen;).... kleinvieh macht auch mist......

Gruß Dieselmike1961

Spart man wirklich so viel wenn man das Oel selber mitbringt?

Welches darf man denn verwenden und wenn mit dem Motor in der Garantiezeit etwas "passieren" sollte, wie sieht es denn mit der Garantie aus? Hätte keine Lust mich mit MB zu streiten! Also lohnt sich das, wie sind eure Erfahrungen? Ich persönlich habe bisher noch nie Oel in die Werkstatt mitgebracht.

Fülle vor dem Service auch das Wasser für den Scheibenwischer immer voll auf. Im Winter natürlich mit Frostschutz.

Ferner vermerke ich auf einem Zettel, dass keine Wischerblätter gewechselt werden sollen.

Gruß - Dieter.

Zitat:

Original geschrieben von DieterRichard

Fülle vor dem Service auch das Wasser für den Scheibenwischer immer voll auf. Im Winter natürlich mit Frostschutz.

Ferner vermerke ich auf einem Zettel, dass keine Wischerblätter gewechselt werden sollen.

Gruß - Dieter.

warum sollten wischerblätter bei nem einjährigen automatisch gewechselt werden??

das mit dem waschwasser, ok kennt man, aber wischerblätter??

@SHFritz

Beim Toyota warens etwa 30 EUR - plus eben das bessere Öl, was man wirklich auch gemerkt hat.

Was an Öl reingeht, sollte in der Betriebsanleitung stehen. Garantieprobleme sollte es keine geben, zumal die Werkstatt ja die originalversiegelten Ölflaschen sieht.

@npunktutte

Wischerblätter sind Verschleißteile, sie können jahre halten oder nach wenigen Monaten "durch" sein (je nach Modell).

Auch hier kann man bei ebay, amazon etc. bessere Wischerblätter besorgen als die Werkstatt verwendet, und dies meist zum deutlich günstigeren Preis.

bei den wischerblättern ging mir das um das "automatisch" wechseln von der werkstatt.

sollte das meine werkstatt machen OHNE das ich das wollte, gäbe es ärger!!

ich möcht auch noch was selbst an meinem wagen machen...wenigstens das bischen was einem noch bleibt;-)

Letzte Woche war ich zum "Service A" in der Werkstatt, mit 9300 Kilometern auf der B-Uhr.

Ich bekam eine Rechnung über € 232,23......

Ganz schön happig für einen Ölwechsel.

Der Festpreis für den Arbeitsumfang beläuft sich auf € 78,-, der Rest setzt sich zusammen aus einem Luxus-Ölfilter, 7 Liter Premium extra Luxus Motrenöl, einem Dichtring und einem Fläschchen Scheibenwaschmittelzusatz, wahrscheinlich von Hugo Boss oder so jemanden, dem Preis nach zu urteilen.

Franz

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Erfahrung Kleiner Kundendienst nach 25000 Km