ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. EP3 - nächster bzw. letzter Schritt vor der Hondata-KPro-Abstimmung?

EP3 - nächster bzw. letzter Schritt vor der Hondata-KPro-Abstimmung?

Themenstarteram 8. April 2008 um 18:06

Möchte noch hardwareseitig für ein bisschen mehr Leistung und/oder Drehmoment sorgen, bevor mein EP3 zum Abstimmen geht (bisherige Mods siehe Signatur).

Was ist Eurer Meinung nach der nächste Schritt (der vor der Abstimmung der letzte sein soll), wenn ich noch etwas 'höher hinaus' will (keine Aufladung)?

Andere Nocken z.B.? Wenn ja - welche?

Sonstiges - oder doch besser gar nix?

Joe (einige hier kennen ihn bestimmt aus anderen Foren), der meiner Meinung nach viel Ahnung vom EP3 hat (sein R ist echt erste Sahne :) konnte mich neulich selbst überzeugen, da er quasi 'ums Eck' wohnt), hat Japannocken vorgeschlagen...

Budgetmäßig will ich möglichst unter 1000,- bleiben.

Abstimmung beim Rikli oder GP kostet ja schließlich auch nochmal gut ;)

Ach ja, bitte keine Vorschläge bzgl. besseres Fahrwerk, Bremsen etc. - da bin ich mit dem Istzustand absolut zufrieden.

Ähnliche Themen
30 Antworten

Japan nocken, da ich sie ja auch drin habe, kann ich nur eingeschränkt empfehlen...

Mailst mich zu dem Thema am besten mal an.

Ansonsten wäre ne Auflistung aller Mods sinnvoll....sonst kommen die leute hier mit Krümmer + Kat...hehe

 

Vor ner Abstimmung sollte der Ansaugweg wirklich optimalst sein, da kann man sehr sehr viel holen...Meine alte Carbon Airbox z.b. brachte bei mir satte 232 NM, der jetzige Besitzer hat 245 NM. Ich habe jetzt nur noch um 225 mit dem Tralle specialized officially authorized and registered Airboxmod, also wenn du keinen Wert auf Tüv legst, kannst du mir ner richtig krassen Airbox da noch einiges Reißen. Muss aber abgestimmt werden danach, ohne bringt ne Airbox nüscht.

Themenstarteram 8. April 2008 um 18:42

:confused:

Eigentlich hab ich meine Mods in die Signatur gepackt... erscheint wohl nur, wenn man angemeldet ist!?

Falls es nicht klappt - mein R:

CTR EP3 12/2001 mit Hondata-Airboxmod inkl. K&N und Kaltluftzufuhr, HJS 200Zeller, Bastuck, Hondata KPro (noch nicht abgestimmt)

@Chris: Melde mich demnächst mal bzgl. Japannocken :)

Die Sache mit Luftzufuhr halte ich auch für entscheidend.

Ich war sehr beeindruckt von Joes GruppeM-artigen Eigenbau (hast warscheinlich im anderen Forum auch gelesen/Bilder gesehen). Konnte das Ansauggeräusch schon kurz live erleben :eek:

rbc ASB. Liegt im Bereich ~10PS/10Nm laut einigen dynos. Bei verschärften Nocken müsstest du zumindest Federn mit wechseln wegen der Leistungsausbeute obenrum. Und dann wird schon wieder teurer. Und dann kann man ja gleich stg2 Nocken verbauen damit man im Bereich 250Ps liegt. Muss sich ja auch lohnen das ganze. *g*

Themenstarteram 8. April 2008 um 21:57

Zitat:

Original geschrieben von RsAMD

rbc ASB. Liegt im Bereich ~10PS/10Nm laut einigen dynos. Bei verschärften Nocken müsstest du zumindest Federn mit wechseln wegen der Leistungsausbeute obenrum. Und dann wird schon wieder teurer. Und dann kann man ja gleich stg2 Nocken verbauen damit man im Bereich 250Ps liegt. Muss sich ja auch lohnen das ganze. *g*

Das mit der rbc Ansaugbrücke klingt interessant. Muss zugeben, daß ich von der noch nie gehört habe, wobei ich sogut wie nie in UK-Foren mitlese...

Hab auf die Schnelle mal gegoogelt, aber nix befriedigendes :D gefunden - Ronny, hast Du da irgendwas dazu?

Welche Nocken meinst Du? Der Vorteil bei den Japannocken soll ja darin liegen, mehr Power im mittleren Drehzahlbereich zu haben, während IPC, Toda (und wie sie alle heissen) eher Peak mehr bringen sollen...

Kenne mich zum Thema Nocken für den EP3 noch nicht wirklich so aus - weitere Anregungen sind willkommen!

Ach, zum Thema Ventilfedern: Die bei mir verbauten sollen angeblich mehr Drehzahl aushalten, als die bei späteren Baujahren. Hab schonmal beim 'Freundlichen' dsbzgl. nachgefragt - der war sich nicht sicher und meinte, daß sich wenige Leute in den einschlägigen Foren besser auskennen.

Also? :)

RBC heisst die JDM Ansaugbrücke vom K20a.

Themenstarteram 9. April 2008 um 9:23

Zitat:

Original geschrieben von RsAMD

RBC heisst die JDM Ansaugbrücke vom K20a.

:eek: Okay - man lernt nie aus :)

D.h., ich könnte mit Teilenr. beim 'Freundlichen' bestellen.

Kannst Du mir sagen, wo bzw. in welchen Foren (gern auch englischsprachig) ich mich informieren kann - oder was Ansaugbrücke auf englisch heisst :D (zum googeln)

Der Joe hat doch auch ne andere drin...?

 

Wer kann nochwas zum Thema Nocken EP3 sagen?

suck-in-bridge?... :D oder besser intake manifold

Zitat:

Original geschrieben von smartypr

 

Der Joe hat doch auch ne andere drin...?

Naja der hat ja jetzt sone ASB mit 2 Schaufelrädern drin. :D

Wer kann nochwas zum Thema Nocken EP3 sagen?

Nocken gibs viele verschiedene. skunk, bc, blueprint, toda, ips usw. Am besten du informierst dich bei beim Tuner in deiner Nähe. Wie gesagt kommt halt immer drauf an was man für Leistung haben möchte. Wenn dir ~230Ps reichen geht es auch ohne Nocken. Aber für mehr und 9000umin muss man schon min. härtere Federn verbauen. Und da bleibt man dann nicht mehr bei 1000eur.

Japannocken verschieben die Leistung etwas nach oben. Bringen evtl auch 5ps peak. Aber die sind einfach zu Seriennah als das sie einen echten Unterschied machen.

Wenn man sie günstig bekommt wäre das aber noch eine alternative. Solang man die selbst einbauen kann.

Themenstarteram 9. April 2008 um 13:43

:D

Zitat:

Naja der hat ja jetzt sone ASB mit 2 Schaufelrädern drin. :D

Ah, er hat das gute Teil schon eingebaut! Muss unbedingt mal wieder bei ihm vorbeischaun (war das letzte mal vor etlichen Wochen da)...

 

Zitat:

Nocken gibs viele verschiedene. skunk, bc, blueprint, toda, ips usw. Am besten du informierst dich bei beim Tuner in deiner Nähe. Wie gesagt kommt halt immer drauf an was man für Leistung haben möchte. Wenn dir ~230Ps reichen geht es auch ohne Nocken. Aber für mehr und 9000umin muss man schon min. härtere Federn verbauen. Und da bleibt man dann nicht mehr bei 1000eur.

Japannocken verschieben die Leistung etwas nach oben. Bringen evtl auch 5ps peak. Aber die sind einfach zu Seriennah als das sie einen echten Unterschied machen.

Wenn man sie günstig bekommt wäre das aber noch eine alternative. Solang man die selbst einbauen kann.

Japannocken gabs ja vor gar nicht allzu langer Zeit zum vernünftigen Preis im 'Biete'-Bereich...aber die Teile selbst einbauen ist das Problem.

Für diese Nocken müssten doch meine Ventilfedern reichen (siehe weiter oben).

Du hast das bestimmt drauf - bist Du irgendwann in nächster Zeit mal wieder bei Joe zu Besuch?:D

Nee, ernsthaft: Du meinst, für meine Zwecke (mir reichen 230+ PS völlig, 250 müssens nicht sein) fahre ich mit der JDM ASB besser - zumal ich die wahrscheinlich sogar selbst einbauen kann?

Gibts noch andere empfehlenswerte (Aftermarket)ASBs?

Ja es gibt auch zb skunk2 oder blueprint. Habe gelesen, dass blueprint auch noch etwas besser ist als die rbc asb. Aber die ist noch nicht offiziell verfügbar. Und die müsste man importieren aus USA.

Teile# der honda rbc asb ist 17100-RRB-A00 wenn ich mich nicht irre. Preis weiss ich jetzt nicht.

wenn jemand nen preis hat bitte hier rein...interessiert mich auch

also wenn jemand Japannocken und Federn braucht, meine sind noch zum Verkauf :cool:

 

http://www.motor-talk.de/.../...kenwellen-mit-federn-ep3-t1728175.html

Gibt auch noch Schrick Nockenwellen für den EP3. Kosten knapp 1000,-

Hatte ich in meinem vorrigen EP3 drin. Hatte 217PS, komplett Stock ausser eben die Nockenwellen.

Themenstarteram 9. April 2008 um 18:28

Ronnys Tip mit der RBC Ansaugbrücke hat mich ganz schön beschäftigt ;) - danke Dir!

Hab auf die Schnelle ein bisschen im www. gesucht.

So ziemlich alle, die auf diese ASB umgerüstet haben, sind zufrieden.

Richtig bemerkbar hinsichtlich Durchzug/Leistung wird sie sich allerdings nur in Verbindung mit dem KPro machen.

Ausserdem passt sie auf 'unseren' K20A2-Motor nicht plug and play - das Dingens muss modifiziert werden, und es werden zusätzlich noch eine Adapterplatte, ein Schlauch sowie n paar Dichtungen benötigt. Idealerweise nimmt man gleich noch den Hondata-Heatshield dazu.

Es gibt Anbieter, die die bearbeitete ASB samt den o.g. Teilen im Paket verkaufen - z.B. hier in ebay:

http://cgi.ebay.com/.../...3QQitemZ130210948198QQrdZ1QQsspagenameZWDVW

Bin momentan noch am zögern, aber werds mir letzendlich gönnen...

Für umgerechnet € 250,- inkl. Shipping ist das schon recht verführerisch :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. EP3 - nächster bzw. letzter Schritt vor der Hondata-KPro-Abstimmung?