ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Entscheidungshilfe F800GS/R1200GS/S1000XR

Entscheidungshilfe F800GS/R1200GS/S1000XR

BMW

Hallo zusammen,

Ich fahr Momentan eine Kawa Z1000, hatte viel Spaß mit ihr.

Nun hab ich als zweit Motorrad eine F650GS twin.

Jetzt hab ich mit ihr so viel Spaß das die Kawa nicht mehr so Spaß macht.

Hab mir jetzt BMW in den Kopf gesetzt.

Die 800er gefällt mir sehr gut aber ich hab bedenken das mir die Leistung ausreichend ist( da ich die 140PS von der Kawa gewohnt bin)

S1000xr ist ein schönes Moped aber Momentan noch zu teuer und eigentlich zu viel ps.

1200gs ist der Boxer noch was mich stört.

Ich bin 173cm. Fahr zu 95% alleine.

Mach gern Touren ums Haus aber auch öfter mal größere Touren mit 500 km.

Gelände möchte ich gar nicht nur Straße.

Fahr gern zügig und gern viele enge Kurven.

Eigentlich die F800 ideal nur beim Überholen hab ich bedenken ob die Leistung reicht. 110 PS dann hätte ich sie schon :-)

Hat jemand schonmal so einen Umstieg gemacht?

Bin ja schon von Rennmaschine auf nakedbike umgestiegen.

Jetzt kommt eine Reiseenduro ins Haus. Nur welche!!

Die 650er bleibt da für die Frau.

Danke für eure Erfahrungen

 

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@navec schrieb am 28. September 2016 um 18:10:42 Uhr:

 

In jedem Fall ist eine aktuelle BMW-Boxer gut 10% schwerer, als eine F800 und dass eine F800 im Vergleich zu einem Boxer unhandlich wäre, habe ich nun wirklich noch nirgendwo gelesen.

Eine Honda VFR 1200 ist auch 10 Prozent schwerer als eine Honda VFR 850.

Ich finde, du steigerst dich da in was rein. Wenn du keinen Boxer magst, dann kauf halt keinen, aber du scheinst dich da auf einer Mission zu befinden, die schlichtweg albern ist.

77 weitere Antworten
Ähnliche Themen
77 Antworten

Zitat:

@boxerdriver schrieb am 12. Oktober 2016 um 13:35:01 Uhr:

Also Sampleman. Ich lese deine Kommentare sehr gerne, sowohl hier als auch im GS Forum. Sie zeugen von hoher Fachkompetenz und die sind rational.

Hach, jetzt werd' ich wieder rot.

Zitat:

Da ich beide Motoren fahre, R Nine T und GS LC , muss ich sagen, der letzte luft/ölgekühlte DOHC Motor ist sowohl vom Reifegrad, Sound und Charakter in meinen Augen das NON PLUS ULTRA.

Sehe ich ähnlich. Ich hätte auch lieber eine späte R1200GS mit Luftkühlung als eine frühe LC. Objektiv mag die LC hundertmal das bessere Motorrad sein, aber objektiv kommt man mit einem ICE noch viel entspannter ans Ziel;-)

WOW, da wurde aber viel geschrieben, ich war jetzt eine Zeitlang weg und da ist einiges passiert.

ich bin kein Boxer Gegner. Jeder darf einen anderen Geschmack haben und ist auch gut so sonst würde jeder das gleiche Fahren.

Ich würde auch nie sagen die Japaner sind scheiß Motorräder genauso wenig wie BMW.

Jeder hat auch einen anderen Fahrstiehl. Früher fuhr ich Rennmaschinen mit über 150PS, war ne Interessante Zeit aber die ist vorbei, jetzt fahr ich nacked Bike und BMW.

Die nineT würde mir auch gefallen aber nur als drittmoped.

Bin auch viele gefahren in letzter Zeit. R1200R ein super Moped, aber gefällt mir nicht.

Ich hab für MICH entschieden.

Kawa bleibt um zügige strecken zu fahren und auch Spass zu haben

zusätzlich kommt eine F800GS ins Haus, Vorteile für mich:

Reichweite, Handlichkeit, Optik ( mit kleinen Veränderungen) und Ausstattung.

Wie schon geschrieben reine Geschmacksache, es gibt viele andere Mopeds die mich mehr überzeugt hätten

aber die Reichweite einer 800er ist schon klasse, ja die 1200 kommt auch weit aber dafür bin ich NOCH nicht bereit.

 

Trotzdem Danke für die vielen Ratschläge und Infos

Gute Wahl. Viele schöne Kilometer damit.

re

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Entscheidungshilfe F800GS/R1200GS/S1000XR