ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Endschalldämper vom 1.8er Benziner auf 2.2er Diesel?

Endschalldämper vom 1.8er Benziner auf 2.2er Diesel?

Opel Vectra B
Themenstarteram 23. April 2012 um 2:47

Hallo Leute!

Ein Kollege hat mir nen alten "Remus DTM Sport" Endschalldämpfer angeboten.

Allerdings hat er nen 1.8er Benziner (Vorfacelift) ohne Anhängerkupplung und ich hab nen 2.2er Diesel (Facelift) mit Anhängerkupplung.

Vorausgesetzt ich bekomm den ESD überhaupt bei mir dran: funktioniert das dann mit den unterschiedlichen Motoren? ABE ist keine dabei, der ESD hat ein E-Kennzeichen.

Hat da wer irgendwelche Erfahrungen? Danke!

Viele Grüße

Birger

Ähnliche Themen
23 Antworten

hi.

ich habe mir auch gestern ein Remus ESD Typ 812 geholt, wo ich auch nicht weiss, ob er wegen AHK passen wird ;-)

ich denke es könnte 2 Probleme geben:

1. Beim Diesel könnte die Abgasleitung einen größeren Durchmesser haben

2. Ist der ESD für einen Diesel auch zugelassen ?

Gruß

Themenstarteram 23. April 2012 um 4:09

Moin!

Meine Anhängerkupplung nutze ich nicht mal. Ich hab den Arm, der nur mit zwei dicken Schrauben und Muttern montiert war, einfach abgeschraubt. Den Rest hab ich dran gelassen, falls ich oder irgendwer doch noch mal die AHK nutzen will.

zu 1.: Ja, der Diesel hat schon ein dickes Rohr... Falls der ESD ein zu dünnes Rohr hat, kann man wohl nicht mit nem Adapter arbeiten? Ich denke von dünn auf dick würde besser gehen?

zu 2.: Na das weiß ich eben nicht... Ist ja mein Problem ^^

Moin

Die Auspuffanlagen sind gleich,lediglich die Endrohre unterscheiden sich in der Form,hatte damalig einen ESd von einen 1,8l Z18XE unter meinen Y22DTR drunter gehabt:)

Bei dem Remus Esd musst du glaube ne ABE haben,in dem dein Motor drin steht,wenn nicht,ist er nicht erlaubt.

Wenn die Anhängerkupplung stört,dann einfach ne Delle mit nen Holz als Unterlage reinklopfen,das funktioniert;)

Bei den Esd's für Anhängerkupllungen,wird das vom Werk nicht anders gemacht.

MFG

Zitat:

Original geschrieben von blue vectra th

Wenn die Anhängerkupplung stört,dann einfach ne Delle mit nen Holz als Unterlage reinklopfen,das funktioniert;)

Bei den Esd's für Anhängerkupllungen,wird das vom Werk nicht anders gemacht.

....und Du hast das gesehen, das die das mit einem Holz reinklopfen....:confused:

Man muß sich manchmal echt wundern was hier so für Behaubtungen losgetreten werden, wenn Du dir mal einen ESD anschaust der für die Verwendung am Vectra mit AHK vorgesehen ist, solltest auch Du erkennen das das nicht nur eben mal reingeklopft ist.

Das Problem beim "reinklopfen" ist, das u.U. die Falznaht undicht wird, weiterhin wird dabei an einer Stelle Material gestaucht und an andere Stelle Material gezogen und beides unkontrolliert dazu kommt noch das nicht nur im Topf sondern auch, beim Doppelrohr, am inneren Rohr sich eine "Delle" befindet.

Zitat:

Original geschrieben von blue vectra th

Moin

Die Auspuffanlagen sind gleich,lediglich die Endrohre unterscheiden sich in der Form,hatte damalig einen ESd von einen 1,8l Z18XE unter meinen Y22DTR drunter gehabt:)

wieso ist der Originalauspuff beim Diesel unterschiedlich, ESD sowie MSD, auch der Dichtring dazwischen ?

Die Endrohre der ESD sind unterschiedlich. Beim Diesel sind sie original nach unten abgeknickt, beim 16v-Benziner gehen sie gerade nach hinten weg. Die V6-Motoren haben zwei Endrohre. Ansonsten sind MSD und ESD baugleich.

das wundert mich schon, weil sowie Opel, wie z.B Bosal (286-151 vs 285-409) unterschiedliche MSD für Z18XE und Y22DTR anbieten

Themenstarteram 23. April 2012 um 18:41

Also ich hab momentan nen ganz normalen Standard-ESD drauf... das Endstück ging nach unten, aber das hab ich abgeflext, damit ich son 15-Euro-Endstück draufschrauben konnte. Ist nicht die eleganteste Lösung, sieht aber ganz gut aus ^^

Bei dem Remus vom Kollegen handelt es sich um ein Doppel-Endrohr, welches nach oben zeigt!

Zitat:

Original geschrieben von BirgerS

 

Bei dem Remus vom Kollegen handelt es sich um ein Doppel-Endrohr, welches nach oben zeigt!

IIIIIIIIIIIIII,das sieht garstig aus,DTM Look......:rolleyes::rolleyes:

MFG

 

Themenstarteram 23. April 2012 um 19:10

Na mir gefällt es ^^ Deswegen will ich den auch bei mir dran haben... wenns denn passt...

Hab vorhin mal ne Mail an Remus geschrieben, mit der Bitte mir die ABE zuzuschicken. Da sollte drinstehen worauf der passt. Kollege hat keine ABE, er meinte das E-Prüfzeichen reicht... Aber das kann doch nicht sein, oder?

Mein Remus hatte auch E-Prüfzeichen,trotzdem brauchte ich eine ABE;)

 

Sport-esd-001
Themenstarteram 23. April 2012 um 19:18

Joa, der Kollege meint daß man keine ABE braucht (gab beim TÜV kein Ärger), daß der auf jeden Fall passen wird und daß die Anhängerkupplung auch kein Problem wäre... Zweifle ich nur alles an ^^

Zitat:

Original geschrieben von realsoft

das wundert mich schon, weil sowie Opel, wie z.B Bosal (286-151 vs 285-409) unterschiedliche MSD für Z18XE und Y22DTR anbieten

Hallo

Weil sie unterschiedlich sind, orig. Opel als auch bei Bosal haben die MSD für Diesel ein dickeres Rohr und somit auch einen größeren Flansch und das genauso am ESD.

Erkennen kann man das an den unterschiedlichen Dichtringen, für die Diesel und Benziner

Dichtring Diesel 2.0 dti und 2.2 dti hat die orig. Opel Teilenummer 852801 und einen Innendurchmesser von 55,5mm und Außendurchmesser von 70,7 mm

Dichtring Benziner orig. Opel Teilenummer 854958, hat einen Innendurchmesser von 50mm und Außendurchmesser von 67 mm .

Der Auto Doktor

Zitat:

Original geschrieben von blue vectra th

Mein Remus hatte auch E-Prüfzeichen,trotzdem brauchte ich eine ABE;)

Soweit mir bekannt vergibt Remus keine ABE sondern EG-Genehmigungen zu Ihren Schalldämpfer.

@BirgerS

Um welchen ESD handelt es sich den, der mit Doppelrohr 2x 76mm Durchmesser (Typ: 812) ???

Falls ja, kann ich die Aussage deines Bekannten soweit bestätigen das Du diesen ESD auf deinem Diesel fahren darfst, ich habe die EG-Genehmigung nämlich vorliegen, da steht der 1,8er Benziner und auch der 2,2er Diesel drin.....siehe Anlage.

Edit:

Habe gerade das Post weiter oben gelesen, das es ein DTM-Endrohr ist :eek:.....naja, jedem das seine.....jedoch sollte die EG-Genehmigung ähnlich aussehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Endschalldämper vom 1.8er Benziner auf 2.2er Diesel?