ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. 0,25 € für 1 Liter Benzin !!!

0,25 € für 1 Liter Benzin !!!

Themenstarteram 11. November 2003 um 17:01

Tach Leute

War letzte Woche in DUBAI. Da sind mir doch glatt die Augen ausgefallen beim Tanken. Ich habe für 50 Liter umgerechnet 12,5 € bezahlt. Das sind 0,25 Cent pro Liter. Das ist ein Paradise für jeden Autofahrer. Ích habe dort kein einziges Auto mit Dieselantrieb gesehen. Von dem anderen Luxus was diese Stadt zu bieten hat ganz zu schweigen.....

Gruß

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hi!

Tja, ich würd auch sagen, daß die direkt an der Quelle sitzen, und von Steuern auch nicht viel wissen werden.

Wenn bei uns keine Steuern drauf wären, dann sähen die Preise auch anders aus.

Ich persönlich fahre immer nach Österreich zum Tanken. Ersparnis pro liter zwischen 15 -25 cent.

 

Gruß Marc

25 cent pro liter?

was für ein traum. das würde meinem armen azubi geldbeutel richtig guttun. verdammt ich muss nach dubai ziehen.

ich find die steuern auch abartig auf ein liter benzin sind glaub 90% steuern oder irre ich mich wie so oft?

Dubai is wirklich ein Paradis was Geld und Reichtum angeht. Die Bezahlen nicht nur keine Steuern sondern bekommen was sie brauchen vom Staat, also ich will Haus da und da und ich will dieses und jenes auto -> ok bekommst du. Das gilt aber nur für die Araber, als Deutscher bekommste das nicht was aber nicht heißen soll das man nicht schlecht verdienen würde, es arbeiten viele Deutsche dort und der Verdienst ist normalerweiße spitze!

Hab einige Bekannte die da schon wahren, ich werde auch 2006 auf der Durchreise nach Indien da ein Wochenende Kurzurlaub enlegen :)

Die Städte sind an Luxus kaum zu übertreffen aber sobald man aus der Stadt rauskommt is absolut Wüste.

@ Rucksackgolf:

ich hab noch 2x 20 liter Kanister hier in der Garage.

Kann ich die dir dann mitgeben? :-D

 

Marc

@kitekater

Ich werd mir dann mal ein Tankflugzeug bei der US Army buchen :) :) dann kannste bisschen mehr als die 2x 20l abhaben :)

Die Steuern für Benzin liegen in Deutschland im Übrigen um die 65%

am 11. November 2003 um 23:32

Hi,

ich hab in meinem Garten Öl gefundenn und möchte es nun raffenerieren. Auf die Steuern kack ich und verkaufe es den Liter für 50 Cent :-)

cya

@theex

Du solltest mal Dein Auto von unten anschauen. Villeicht hat's ein Leck. Aber falls Du wirklich welchs gefunden hast, komme ich immer zum Tanken.

@Rucksackgolf

Aber das Beste ist, daß Du auch mehr als eine Frau haben kannst. Nun gut, geht hier auch, aber nicht länger als ein paar Stunden :D

bis denne

Zitat:

WarlordXXL: Die Steuern für Benzin liegen in Deutschland im Übrigen um die 65%

Sind da die 16% Umsatzsteuer schon mit drin?

Gruß

XJAG

@Rucksackgolf

"Die Bezahlen nicht nur keine Steuern sondern bekommen was sie brauchen vom Staat, also ich will Haus da und da und ich will dieses und jenes auto -> ok bekommst du."

irgendwie bin ich von deinen ausführungen nicht ganz überzeugt aber ok...

 

@ STP

"Aber das Beste ist, daß Du auch mehr als eine Frau haben kannst. Nun gut, geht hier auch, aber nicht länger als ein paar Stunden "

dafür darfste aber fremde frauen (also keine verwandte von dir oder deine eigenen frauen) in der öffentlichkeit nicht ansprechen anschauen oder berühren ...

 

aber die 0,25€ sind schon verführerisch!! ICH WILL ENDLICH NEN "WASSERSTOFF-MOTOR"!! denn mit der brennstoffzelle sollte der preis für den "kraftstoff" wieder sinken. (hoffe ich zumindest)

@(murcielago)

Du glaubst doch nicht im Ernst, daß sich die Ölmultis so einfach das Wasser abgraben lassen. Manchmal kommt einem schon der Verdacht, daß der Fortschritt in Hinblick auf alternative Antriebe von den Ölkonzernen hinter den Kulissen gebremst wird.

Aber mal davon abgesehen. Zur Zeit kann ich mir nicht vorstellen, daß das Fahren mit nen Elektroauto o.Ä. Spaß macht. Irgendwie würde ich den Motorsound schon vermissen. Stell' Dir vor, Du fährst 'ne Nähmaschine. Summmm, Husch, Wusch, Wech

bis denne

Zitat:

aber die 0,25€ sind schon verführerisch!! ICH WILL ENDLICH NEN "WASSERSTOFF-MOTOR"!! denn mit der brennstoffzelle sollte der preis für den "kraftstoff" wieder sinken. (hoffe ich zumindest)

Wasserstoff wird nix. Brennstoffzellen haben den grossen Nachteil, daß die nicht ohne Platin auskommen. Leider reicht die Weltjahresproduktion an Platin nicht aus, um jedes Auto in absehbarer Zeit mit ausreichend Pt für eine Brennstoffzelle zu versorgen. Was mit dem Pt Preis bei Flächendeckender Einführung der BZ passiert kannste dir auch denken.

Meine Vermutung ist eher eine flächendeckende Umstellung auf Flüssiggas und Erdgas. Beide Rohstoffe sind im Vergleich zu Öl in rauhen Mengen vorhanden und billig zu fördern. Wasserstoff muss hingegen erst aufwändig erzeugt werden und die Speicherdichte ist durch das geringe Eigengewicht auch sehr niedrig.

Wenn du kreativ sein willst, kauf dir einen Vectra 3.2 GTS, rüste den auf Erdgas um und lass den Motor von einem guten Tuner in der Verdichtung hochnehmen. Mit 145 Oktan des Gases sollte > 12:1 locker drinsein. 1kg Erdgas kostet zur Zeit etwa 70 Cent und entspicht energetisch etwa 1.5l Superbenzin. Die Leistungssteigerung sollte den Agilitätsverlust durch die vergleichsweise schweren Erdgastanks locker kompensieren ;-)

Alternativ geht auch Flüssiggas, das hat auch > 100 Oktan und kostet in den Benelux heute bereits nur 25-30 Cent/Liter. Gib 33% Aufschlag drauf um den Preis auf den gleichen Brennwert wie bei Benzin umzurechnen und du sorgst dich nicht mehr, ob die Karre 12 oder 15l frisst. Bis auf das CO2 sind die Abgaswerte eh weit besser als die gültige scharfe Euro4 Norm.

Gruss, GaryK

@ garyK und STP

da habt ihr auch wieder recht...

trotzdem finde ich von prinzip her wasserstoff noch am besten denn H kan man so oft herstellen und in belibigen mengen vorallem. das problem ist halt wie du schon sagtest das es nicht so einfach wird es flächendeckend (-> erschwinglich) einzuführen sei der grund nun das platin oder die produktion und "speicherung" des H ist.

nichts desto trotz denke ich das ein wasserstoffantrieb die sauberste und beste lösung ist.

 

zummotorengeräusch ok das wird fehlen aber andererseits finde ich es viel angenehmer in einem leisen auto zu sitzen als in einem lauten... und ich gehe mal von der vermutung aus das ein elektro antrieb schon einige dB leiser sein wir als ein vgl verbrennungs motor...

wäre natürlich scheise wenn du dann am ende eine ähnlich laute geräuschentwicklung hättest jedoch ohne dastypische "brummes" des verbrennungsmotors dafür aber mit dem monotomengeräusch eines elektroantriebs(aber auch dann wirds bestimmt möglichkeiten geben das geräusch sohingehend zu verändern das es sich auch gut anhören wird)

am 13. November 2003 um 19:17

Hi,

Wasserstoff ist auf jeden Fall der beste Treibstoff.

Ein weiterer Nachteil ist das man viel Energie aufwenden muss um Wasserstoff herzustellen, da wir aber viele Kohlekraftwerke haben ist das Unsinn.

Leider stellt unsere blöde Regierung Atomwerke ab...

Reinen Wasserstoff kann man schlecht lagern, da die Molekühle so klein sind das sie durch Metall gehen.

Eine Isolierung ist daher schwierig

Außerdem muss Wasserstoff auf 275 Grad gekühlt werden.

Ein gutes Beispiel zeigt Mercedes die tanken Methanol und dort wird dann Wasserstoff gewonnen durch die kalte Fusion ensteht Strom für den E-Motor.-)) Einer der besten Lösungen.

BMW tendiert eher zur Wasserstoffverbrennung leider enstehen dabei auch Schadstoffe.

Einen wirklich interessanten Artikel den ich mal gelesen hatte:

Das war in Indonesien ein Herr hatte in Deutschland studiert, dann ist er wieder nach Hause geflogen. Dort hat er es geschafft einen normalen Verbrennungsmotor so umzubauen, das er mit reinem Wasser läuft.

Also praktisch Wasser in den Tank und Abfahrt, dazu mußte er ein spezielles Motoröl entwickeln den er aus heimischen Früchten gewinnt.

Über eine Äußerung das ihn Ölmultis Geld für seine Idee boten grinste er nur förmlich. Zuvor sind ihm aber einige Motoren draufgegangen.

Also Wasserstoff ist der Antrieb der Zukunft aber die Infrastruktur steckt leider noch in der Geburt. Da ja noch genüg Öl vorhanden ist.

Wie schon gesagt ist Wasserstoff erst sinnvoll wenn es auch mit umweltfreundlicher Energie gewonnen wird.

Ansonsten ist Gas auch eine gute Alternative kaum Schadstoffe und günstig.

cya

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. 0,25 € für 1 Liter Benzin !!!