ForumA4 B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. Endlich!! Codierungen Drive Select ;-)

Endlich!! Codierungen Drive Select ;-)

Audi A4 B8/8K
Themenstarteram 2. März 2010 um 13:37

Endlich hab ich die Codierungen fürs DriveSelect heraus gefunden...:D Hat mich auch ein paar Stunden Arbeit gekostet. Deshalb finde ich, sie haben einen eigenen Thread verdient. Also, man kann sich jetzt die Voreinstellung dauerhaft codieren. ( Comfort, Auto, Dynamik und Individual) Diese bleiben dann auch nach dem Motor abstellen und beim erneuten Starten erhalten. Natürlich kann man weiterhin während der Fahrt den Modus ändern. Vielleicht finde ich ja noch raus, wie die letzte Einstellung gespeichert bleibt?! Es kann natürlich auch jeder, der DriveSelect und ein VCDS hat mitprobieren und seine Erfahrungen hier posten. Die Kanäle sind ja jetzt bekannt.

Also:

09 Zentral Elektrik --> Anpassung --> Kanäle 63,64,65,66 (Standard ist hier 2 (Auto)) --> Werte zB. ändern auf 3 (so hab ichs bei mir (Dynamik))

Möglich wären auch:

1 = Comfort

2 = Auto (Standard)

3 = Dynamik

4 = Individual

Ich fands nervig, immer nach Zündung an, meinen Modus einzustellen. Das entfällt jetzt zum Glück :cool:

Ähnliche Themen
2164 Antworten

http://www.autoteile-mellentin.de/.../A5-0467410-248.jpg

der stecker ganz oben ^^

und hier als bsp eine Beschriftung vom Stecker:

in dem Falle ein 32poliger

http://data.motor-talk.de/.../img-1596-8670303582507640.jpg

 

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

...

4) ich klemme es FAHRERSEITIG am Sicherungskasten auf, da muss man nicht noch extra das HSF demontieren

5) ich klemme es parallel zu einer bestehenden Dauerplus verbindung auf, z.B. Navi Rechner etc.

Herzlichen Dank für die weiteren Informationen!!! Echt super. Jetzt ist eigentlich alles klar. Ich würde dann auch gerne den Aufwand verringern und nicht das Handschuhfach demontieren. Die Frage ist jetzt nur noch, wie finde ich die entsprechende Dauerplusleitung? Kann ich mittels eines 1 auf 2 Adapters die Plusleitung so anschließen, dass ich problemlos wieder zurück bauen kann? Sprich es sollen keine bestehenden Leitungen durchgeschnitten / gelötet werden. Welcher Pin / Leitung (Teilenr.?) benötige ich, um an welchem Stecker Dauerplus abzugreifen? Und muss dann an den Abgriff noch eine eigene Sicherung dazwischen gelötet werden?

Mit freundlichen Grüßen

Astray

Zitat:

Original geschrieben von gevauem

Ja, auch in der Preisliste... :)

Aber Spaß beiseite, ich kann mir gar nicht vorstellen, daß ich der einzige s-tronic-Fahrer bin, der gern die dynamischere Motorcharakteristik hätte, nicht aber die "dynamischeren" Getriebekennlinien...

Gruß

Georg

Ja, das interessiert mich auch. Bitte schreib über Deine Erfahrungen, wenn Du das codiert hast.

ich nutze dafür Quetschverbinder!

Dauerplus ist da wo ohne Zündung EIN 12V drauf ist ...

Scotty, danke nochmal!

Hab jetzt die s-tronic auscodiert und bin glücklich mit der Dynamikeinstellung nur für den Motor.

Bin ich der einzige, den das genervt hat, zumindest bei dieser Motor/Getriebekombination (3.0 TDI mit s-tronic)? Fand die Dynamikeinstellung für Motor/Getriebe ziemlich witzlos, weil für meinen Geschmack die Schaltpunkte unnütz weit nach oben verlegt wurden.

Was ich jetzt noch rausbekommen muß, ist wie im Alltag das Getriebe jetzt schaltet, ob es sich also genauso verhält wie bisher auf Auto...

Viele Grüße

Georg

schön das es geklappt hat ; in der Tat würde ich es eigentlich fast immer so codieren, ansonsten hat man ja immer noch die "S" Option. oder den Kick Down

S-Option hab ich jetzt keine mehr, da ich Dämpferregelung und Driveselect hab...

Glaub auch nicht, daß ich die brauch.

Gruß

Georg

Danke für diese Infos und Tipps. Vielleicht mache ich das bei meinem dann auch so. Mal sehen, ob mich das Getriebe dann im Dynamic-Modus auch nervt.

Wirkt das Auto jetzt so als hätte es deutlich mehr Dampf?

Nicht deutlich mehr Dampf, aber ein bißchen spontaner im Ansprechen. Außerdem steht bei niedrigeren Drehzahlen wohl nur bei der Dynamik-Kennlinie das volle Drehmoment zur Verfügung, und das stört mich. Aber zusammen mit dem Dynamikmodus für die s-tronic wollte ich es halt nicht, deshalb hatte ich die entsprechende Einstellung fast nie benutzt.

Gruß

Georg

Hallo zusammen,

ich habe heute in einer größeren Aktion die Mittelarmlehne nachgerüstet und in dem Zuge auch gleich den ADS Schalter eingebaut und verkabelt. Leider hat das wohl nicht so ganz geklappt. Der Schalter leuchtet nicht (obwohl gemessen 12V Dauerspannung zwischen Pin1 und Pin3 anliegt. Masse habe ich mir vorne vom Zigarettenanzünder abgezweigt. Das Dauerplus kommt vom roten Sicherungsträger Fahrerseite. Dort bin ich einfach auf einen leeren Steckplatz mit dem passen Kabel drauf und habe eine 5A Sicherung eingesetzt. Leider habe ich nun 2 Fehlerspeichereinträge: Geber Kühlmittel keine Funktion und ADS Schalter wird auch nicht gefunden. Offensichtlich habe ich Pin2 nicht richtig mit dem LIN Bus verkabelt. Ich bin mir aber relativ sicher, dass ich den auf Stecker "C" (hinter der Plastikaufnahme mit den Relais) auf Pin4 angeschlossen habe. Das ist doch richtig? Ich habe mir einen 2 auf 1 Adapter gebaut der wie folgt aussieht:

Bordnetzsteuergerät Stecker "C" Pin4 -> neue Leitung eingepinnt -> an diese neue Leitung 2 Leitungen angelötet (=Y-Vertreilung) -> diese beiden Leitungen gehen auf dem in Blog beschriebenen 4 poligen Stecker -> an das Gegenstück die ursprüngliche Leitung vom Kabelbaum + die Leitung zum ADS Schalter angeschlossen. Das müsste doch so passen???

Vielen Dank für hilfreiche Kommentare und Ideen. Im Moment ist es leider schon dunkel geworden, so dass ich erst morgen die Verbindung zum LIN Bus prüfen kann. Sinnvollerweise habe ich in voller Selbstüberzeugung alles richtig gemacht zu haben natürlich schon die Lenkradverkleidung etc. wieder montiert :-( Muss also alles nochmal runter und dann mal schauen, ob was zu sehen ist. Was mich sehr stutzig macht ist, dass ich zwischendurch nach dem die Zündung ein paar Minuten an war auf einmal eine Fehlermeldung mit "ESP..." im FIS aufgetaucht ist. Hat zufällig jemand die komplette Belegung von Stecker "C"? Welche Farbe müsste das originale Kabel an Pin4 haben?

Es wäre ja auch wirklich zu schön gewesen, wenn es einfach mal auf Anhieb geklappt hätte.

Viele Grüße,

Astray

P.S: Ich habe Radio Concert, also den Schalter hinter dem Schalthebel ohne Individualmodus. Codiert habe ich BordnetzStg 09:

Byte 7 Bit 5 auf 1

Byte 8 von 00000000 auf 00000110 (Lenkung + Motor) -> von 00 auf 06

Byte 19 von 0001000 auf 01001000 -> Bit6 geschaltet

 

von der verkabelung her sollte das eigentlich passen

richtig CODIERT alles ?

http://www.motor-talk.de/.../...im-a4-8k-a5-8t-a5-cabrio-t3182015.html

 

Pin 1 : Dauerplus – Sicherungsträger 2 SD2 // Sicherungskasten Fahrerseite - am Träger wo Dauerplus ist // oder Beifahrerseite

Pin 2 : Verbindung 2 Lin-Bus --> Bordnetzsteuergerät Pin 4/16b Steckerverbindung 16 fach (brauner Stecker *C*); dieser Pin ist je nach Ausstattung schon mal belegt, dann einfach das Kabel parallel auflegen !

Pin 3 : Masse (Mitteltunnel Sammelpunkt) /oder Wahweise Massepunkt hinter der A-Säulenunterverkleidung / -Alternativ braunes Kabel an der Fussraumbeleuchtung

(auf saubere Verbindungen achten!!!)

 

Habe die Codierung oben ergänzt. Da ich auch den Fehler mit dem Kühlmittelgeber habe vermute ich, dass dieser Sensor eben jener ist, der original auf Pin4 hängt. Somit scheint mein Adapter wohl keine Verbindung zu haben. Kommen eigentlich sowohl in den weiblichen und männlichen 4 poligen Stecker der selbe Pin/ Kabel? Ich frage deshalb, da ich in beiden dasselbe Kabel verbaut habe und das auch einwandfrei eingerastet ist. Allerdings habe ich auch noch 2 Kabel übrig bei denen der Pin genauso aussieht aber noch eine lange, spitze "Zunge" zusätzlich dran ist. Ich dachte, dass ich die beiden Kabel für den Sicherungsträger auf der Beifahrerseite bestellt habe und dann übrig waren, da ich ja doch auf die Fahrerseite gegangen bin. Wenn ich jetzt so drüber nachdenke hat der Sicherungshalter auf der Beifahrerseite sicher den gleichen Stecker wie auf der Fahrerseite. Damit wäre es dann wohl so, dass mein Adapter keine Verbindung hat, da die Kontakte nicht verbunden sind, weil mir auf einer Seite die "Zunge" fehlt. Würde ja auch zum Fehlerbild passen. Ich berichte morgen, ob es das war. Allerdings macht mich der ESP Fehler echt stutzig.

Viele Grüße,

Astray

sonst können wir auch gerne mal telefoniern, da klärt sich vieles einfacher !

nummer gibts via PN dann

Es hat jetzt geklappt. Ich hatte tatsächlich die falschen Pins in den Adapterstecker eingesetzt, so dass dort keine Verbindung zustande kam. Der ESP Fehler lag wohl daran, dass ich über Nacht die Batterie abgeklemmt hatte und daher verschiedene Dinge erst neu angelernt werden müssen. Mein Fehlerspeicher ist nun wieder leer und auch der Schalter leuchtet. Wenn ich zwischen den Programmen hin und her schalte ist in Dynamikstellung eine deutliche Änderung in der Lenkung feststellbar. Diese wird schwergängiger und auch die Rückstellkraft ist höher. Gefällt mir ganz gut so. Bezüglich Motoransprechverhalten konnte ich auf einer kurzen Testrunde allerdings nicht wirklich einen Unterschied spüren. Muss u.U. doch Byte8 Bit 0 auch auf 1 gesetzt werden?

Viele Grüße,

Astray

schön das alles geklappt hat!

nein - das ist nur wenn du willst das die automatik in "S" Schaltet..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B8
  7. Endlich!! Codierungen Drive Select ;-)