ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Endlich alle Mängel behoben!

Endlich alle Mängel behoben!

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 27. September 2011 um 21:30

Hi Leute,

Ich habe es nun endlich geschafft mit dem Tausch von nur einem Teil folgende Mängel abzustellen:

- Kompressorquietschen

- sporadischer Leistungsverlust (fährt sich dann wie ein 80PS Golf)

- Ruckeln bei kaltem Motor

- Leistungseinbrüche beim Hochdrehen

- Rasseln bzw. Schleifen des Lenkgestänges am Luftkanal im Fussraum (wurde durch Fachleute mit Kabelbindern "befestigt")

- Quietschen des Kupplungspedals

- Knarzen des Schalthebels

- Klappern in der rechten Türe bzw. B-Säule

- Rumpeln im Kofferraum

- sporadisches nicht Erkennen des USB Sticks (ein "Restart" half jeweils)

- sporadisches Dimmen der Innen-Beleuchtung trotz Sonnenschein

- Surren des Klimakompressors (trat erst nach 2 Jahren auf)

Bilder von diesem "Ersatzteil" siehe Anhang (siehe Teil zwischen den Kennzeichen). Ich hoffe Ihr bringt die nötige Portion Humor mit um diesen nicht gerade ernst gemeinten Thread nicht gleich zu zerfleischen. :D

Bild1
Bild2
Ähnliche Themen
18 Antworten

Viel Spass!

Mit deiner kritischen Einstellung wirst du bei dem Bajuwaren auch genug Maengel finden, da bin ich mir sicher.

Und denk' immer dran, im Winter insbesondere hinten ordentliche Reifen aufzuziehen und ein paar Zementsaecke hintendrin. Damit dich dein Heck nicht ueberholt! :P

scnr

Warndreieck

Themenstarteram 27. September 2011 um 21:55

Zitat:

Original geschrieben von Warndreieck

Viel Spass!

Mit deiner kritischen Einstellung wirst du bei dem Bajuwaren auch genug Maengel finden, da bin ich mir sicher.

Und denk' immer dran, im Winter insbesondere hinten ordentliche Reifen aufzuziehen und ein paar Zementsaecke hintendrin. Damit dich dein Heck nicht ueberholt! :P

scnr

Warndreieck

Danke!

Deine Sorgen sind unbegründet. ;) Dies ist bereits mein 4. Wagen aus Bayern und ich kenne die Dinger (auch bei Winter) ;)

Wenn das Kompressorquietschen ein Problem an meiner Einstellung ist, dann haben sehr viele hier im Forum ein Einstellungsproblem (siehe Kompressorquietschen Thread). ;)

Ach i wo ;) .. VW-Fahrer sind doch sehr kritisch also keine Angst. Ich finde es immer wieder nur faszinierend das einige ALLES haben und andere GAR NICHTS :D ...

 

 

Themenstarteram 27. September 2011 um 22:05

Zitat:

Original geschrieben von Edroxx

Ach i wo ;) .. VW-Fahrer sind doch sehr kritisch also keine Angst. Ich finde es immer wieder nur faszinierend das einige ALLES haben und andere GAR NICHTS :D ...

Da hast du absolut Recht! Es ist sicher Typ abhängig und ich bin schon ein sehr pingeliger Mensch. Man kann immer einen Montagswagen erwischen, egal von welcher Marke. Der Golf hat mich jedoch schon zur Verzweiflung gebracht. Die Mängel bei meinen alten BMWs konnte man immerhin beheben. Die von mir erwähnten Mängel am Golf sind grösstenteils nicht behebbar. Nicht aufgelistet habe ich die behobenen Mängel:

- knacken der Seitenscheiben -> Aggregatenträger beidseitig getauscht

- Alarmhorn defekt -> getauscht

- Ruckeln des Fahrzeuges als hätte es einen Motorschaden -> behoben via Softwareupdate

- Quietschen der Bremsen beim Parkieren -> Bremssattelträger und Beläge getauscht

- Dachhimmel A-Säule hatte sich gelöst

- Beleuchtung spinnet (Auto sah wie ein Weihnachtsbaum aus :D) -> Softwareupdate beim Steuergerät für Beleuchtung

....

Als leidenschaftlicher Forenquerleser staune ich immer wieder dass mein Frostsensibelchen mit Nietengetriebe sich nach wie vor bester Gesundheit erfreut. Gut, die Benzinpumpe (Vermutung, habs nicht genauer untersucht was da so tack-tack-tack-quietscht) quietscht mit E10 besonders vordringlich und der Klimakompressor auch ab und zu, aber ich denke bei dem Preis den wir damals bezahlt haben geht das schon in Ordnung.

Die kapitalen Probleme hoer' ich immer nur von anderen (gut, und von dem 2.8 VR6, aber wie mein alter Herr damals meinte, der wird nicht hoch belastet, da reicht auch 15W40 ausm Baumarkt... da brauch man sich nicht beschweren, wenn die Maschine nach 100tkm die Hufe beinahe hochreisst, das ist quasi eigene Dummheit).

Gruss

Warndreieck

Ich meinte das nicht negativ oder kritisierend :) ich finde es wirklich komisch, das hat ja nichts mit pingelig zu tun, ist ja dein gutes Recht und alles (fast) was ich hier gelesen habe würde mich auch frusten.

 

Ich finde es halt nur komisch :) ... egal welchen Golf ich bisher hatte, und derer gab es viele, ich hatte nie solche Probleme. Sicher es musste mal die Spur und die Tür eingestellt werden (komischerweise beides an einem Auto :D) aber ansonsten: Golf ?! Top !

Ich habe ein sehr ähnliches Ersatzteil gefunden und nach 2 Monaten und 14tkm hält es noch.

Viel Spass

Kali

Bis auf die Farbe ein schönes Substitut!

Könntest du was zu den Rückabwicklungskonditionen schreiben?

 

LG

Zitat:

Original geschrieben von Edroxx

Ich meinte das nicht negativ oder kritisierend :) ich finde es wirklich komisch, das hat ja nichts mit pingelig zu tun, ist ja dein gutes Recht und alles (fast) was ich hier gelesen habe würde mich auch frusten.

Ich finde es halt nur komisch :) ... egal welchen Golf ich bisher hatte, und derer gab es viele, ich hatte nie solche Probleme. Sicher es musste mal die Spur und die Tür eingestellt werden (komischerweise beides an einem Auto :D) aber ansonsten: Golf ?! Top !

Hast du einfach Glück gehabt, gut, ich gebe zu, manchmal ist es jammern auf hohem Niveau.

Ich meine "die" haben einfach Pech gehabt. Mit Glück hat das wohl relativ wenig zu tun.

Zitat:

Original geschrieben von Edroxx

Ich meine "die" haben einfach Pech gehabt. Mit Glück hat das wohl relativ wenig zu tun.

Wenn ich mich so umschaue in meinem Bekanntenkreis, dann ist ein VW, an dem weniger als 3-4 Sachen nach der Auslieferung bis Garantieende zu machen waren eher Seltenheit. Deswegen mag ich eher von Glück reden.

Wo wir grad dabei sind, mir fällt grad ein, ich muss noch 2 Tage freischaufeln, der Golf muss zum Lackierer weil das Türdichtungsgummi den Lack angeschliffen hat.

Themenstarteram 28. September 2011 um 10:04

Zitat:

Original geschrieben von flo0o

Bis auf die Farbe ein schönes Substitut!

Könntest du was zu den Rückabwicklungskonditionen schreiben?

LG

Es gab keine Rückabwicklung. Ich habe den Golf einfach verkauft und mir den BMW geholt.

Und ich schaue mich um und sehe weit und breit nur zufriedene Gesichter in meinem Bekanntenkreis ...

 

Ünd nü ?

Zitat:

Original geschrieben von Edroxx

Und ich schaue mich um und sehe weit und breit nur zufriedene Gesichter in meinem Bekanntenkreis ...

Ünd nü ?

sollten wir beide akzeptieren, dass es wohl gutes und doch auch einige weniger gutes zusammengeschustertes von VW gibt ;)

frag mich darum, warum haben "wir" das Pech... und warum kommt dann immer "alles" zusammen an einem Auto, wo es doch zwischen den Mängeln meist keinen Zusammenhang gibt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Endlich alle Mängel behoben!