ForumX1 F48
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X1 E84 & F48
  7. X1 F48
  8. Empfehlung für Lenkradkralle für BMW X1 F48 gesucht

Empfehlung für Lenkradkralle für BMW X1 F48 gesucht

BMW X1 F48

... Titel sagt es schon. Wichtig wäre dass sie nicht so einfach zu knacken ist und das Lenkrad nicht beschädigt.

WN

Beste Antwort im Thema
am 25. Oktober 2020 um 9:12

Wer das Auto klauen will der tut es einfach. Hoffe das es Profis sind und das Auto nicht wieder auftaucht. Ich hätte kein Bock mit einem zurück gebrachten Diebesgut weiter rum zu fahren.

14 weitere Antworten
Ähnliche Themen
14 Antworten

Zitat:

@ATh schrieb am 24. Oktober 2020 um 15:24:59 Uhr:

... Titel sagt es schon. Wichtig wäre dass sie nicht so einfach zu knacken ist und das Lenkrad nicht beschädigt.

WN

Wie sicher ist denn so eine Kralle überhaupt?

Sie ist besser als nichts, aber nichts ist 100% sicher.

Vor 19 Jahren habe ich eine Abus Carblock Granit gekauft, weil sie als einzige im Vergleichstest dem Aufknacken länger als 2 Minuten standhielt. Von solchen Maßstäben muß man ausgehen. Wenn sich der Dieb mehr Zeit nehmen will und kann, kriegt er irgendwann jede ab.

Insbesondere wenn er das Aufsägen des Lenkrads auch akzeptiert.

Die Abus Carblock Granit paßt aber nicht richtig auf die heutigen dicken BMW-Lenkräder (dabei habe ich noch nicht mal das M-Lenkrad) und ist inzwischen wohl nur noch gebraucht erhältlich.

In einer kürzlich ausgestrahlten TV-Sendung (auto mobil oder Grip) hat der Testdieb übrigens auch eine Bearlock-Getriebesperre erschreckend leicht geknackt.

Wozu?

X1 werden so gut wie nicht geklaut, die werden nur aufgebrochen und ausgeschlachtet.

Das mit dem Naviklau war mal, X1 werden aus Tiefgaragen, von Firmenparklätzen, von Grundstücken geklaut. Und mit Lenkradkralle dauert es (hoffentlich) einfach länger. Oder es wird der weniger aufwändig gesicherte X1 in der Nachbarschaft geklaut. Nein im Ernst, die werden fotografiert, in Verkaufsprospekte gesteckt, wenn dann jemand sich den aussucht, werden sie quasi auf Bestellung geklaut.

Muss es dann unbedingt eine Lenkradkralle sein? Habe vor ein paar Tagen diese "Kralle" gesehen. LOL

20200924
20200924

Und ich habe schon beim BMW-Händler mit Ziegelsteinen aufgebockte Autos mit (bzw. ohne) gestohlene 19"-Alufelgen gesehen...

Bei unserem BMW Händler waren die Diebe schlauer/effektiver und haben den Container aufgebrochen, in dem die ganzen eingelagerten Winterräder lagen.

Fette Beute, sogar schon fachmännisch vor Einlagerung gereinigt...

Zitat:

@ATh schrieb am 24. Oktober 2020 um 16:07:44 Uhr:

Das mit dem Naviklau war mal, X1 werden aus Tiefgaragen, von Firmenparklätzen, von Grundstücken geklaut. Und mit Lenkradkralle dauert es (hoffentlich) einfach länger. Oder es wird der weniger aufwändig gesicherte X1 in der Nachbarschaft geklaut. Nein im Ernst, die werden fotografiert, in Verkaufsprospekte gesteckt, wenn dann jemand sich den aussucht, werden sie quasi auf Bestellung geklaut.

Naja wenn du meinst...

Die Statistik sagt da was anderes.

X6,x3,x5,7er,3er.... Der X1 schaffte nicht Mal in die Top 50 in Deutschland. Sprich pro 1000 Fahrzeuge werden nicht einmal 1.6 im Jahr geklaut, selbst ein Toyota Auris wird statistisch öfter geklaut.

Hilft dir im Einzelfall natürlich nichts wenn du der 1 von 1000 bist.

Aber viel Spaß mit Ernst ;-)

Zitat:

@roland1315 schrieb am 24. Oktober 2020 um 21:05:32 Uhr:

Muss es dann unbedingt eine Lenkradkralle sein? Habe vor ein paar Tagen diese "Kralle" gesehen. LOL

Hallo,

kann man mit dieser Sperre nicht langsam wegfahren, oder ist die irgendwo festgemacht?

Gruß

am 25. Oktober 2020 um 9:12

Wer das Auto klauen will der tut es einfach. Hoffe das es Profis sind und das Auto nicht wieder auftaucht. Ich hätte kein Bock mit einem zurück gebrachten Diebesgut weiter rum zu fahren.

Zitat:

@roland1315 schrieb am 24. Oktober 2020 um 21:05:32 Uhr:

Muss es dann unbedingt eine Lenkradkralle sein? Habe vor ein paar Tagen diese "Kralle" gesehen. LOL

Das ist ein Schlüsseltresor!

Das ist die Erklärung dafür. Danke.

am 27. Oktober 2020 um 22:42

hat man fürs Entwenden des Fahrzeugs nicht ne Versicherung? Oder wollen die jetzt schon Lenkradkrallen, damit sie überhaupt versichern?

Also wenn mir so ein Dreamteam den Wagen ausschlachtet oder drinnen die Hälfte ausbaut... dann kann er das Teil auch gleich mitnehmen - fahre ich dann sowieso nicht weiter.

Ich kann mich aber nicht mehr an irgendjemanden aus dem Freundes- Bekanntenkreis erinnern, dem mal das Auto in den letzten 10 Jahren geklaut wurde.

Bei unserem X3 habe ich mal das Navigationsdisplay ausgebaut... das sind wirklich nur 4 Schrauben und 2 Abdeckungen und schwupps ist der Navibildschirm weg.

Oder der Airbag... einfach mit einem Schlitzschraubendreher am Lenkrad drücken und weg ist er.

Das ist viel lukrativer als sich minutenlang damit zu beschäftigen das Auto vom Fleck zu bekommen?

Hallo ATH

Geh mal auf die Homepage von "Bearlock".Hier gibt es mechanische Wegfahrsperren für viele Varianten vom BMW X1.

Ich bin Einbaupartner.Wenn du in der Nähe wohnst baue ich dir gerne eine WFS ein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X1 E84 & F48
  7. X1 F48
  8. Empfehlung für Lenkradkralle für BMW X1 F48 gesucht