ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Empfehlung für BMW 3er

Empfehlung für BMW 3er

BMW 3er E92
Themenstarteram 4. April 2021 um 23:10

Hallo Leute,

Ich bin neu hier aber lese immer mit,

Meine Frage wäre an euch

Ich möchte mir einen BMW kaufen am liebsten einen 3er,

Ich fahre eigentlich nur in der Stadt und deswegen brauche ich einen der nicht so viel verbraucht am besten habt ihr da Vorschläge für mich es sollte ein Benziner sein.

Meine maximale Ausgabe wäre 10.000€

Habt ihr vielleicht andere Autos in der Preisklasse außer bmw?

Am besten Coupé oder 4 Limousine

Ich lese oft das die 320 Motoren sehr viele Probleme machen und die 318er auch stimmt das so wirklich was könnt ihr mir alles empfehlen?

Ich danke im Voraus auf eure antworten.

Zusammen gefasst

Fast nur Stadtverkehr

Am besten weniger Verbrauch

Benziner

Coupé oder Limousine

Auch andere Autos außer bmw

Allgemeine gute Autos mit nicht vielen motorproblemen für aller aller höchstens 11.000€

 

Ähnliche Themen
30 Antworten

Nur Stadt und wenig Verbrauch dann einen Kleinwagen space star agile oder sowas fast alles nur keinen BMW. Mercedes a klasse die zweite Version.

Hier ist das E90 xx-Forum.

Diese Modellreihe lief bereits ab 2012 aus.

Wer hier mehr als 10 Mille zahlt (abgesehen von definierten Einzelfällen), lässt sich übers Ohr hauen.

Themenstarteram 5. April 2021 um 11:40

Also mein absoluter Favorit ist der 320 e92 hat einer Erfahrung wieviel der verbraucht in der Stadt??

Zitat:

@Felix2424 schrieb am 5. April 2021 um 11:40:44 Uhr:

Also mein absoluter Favorit ist der 320 e92 hat einer Erfahrung wieviel der verbraucht in der Stadt??

Der ist echt unzuverlässig. Hat viele teure Schwachstellen wie Steuerkette, Ventilschaftdichtungen, Kurbelgehäuseentlüftung, Valvetronic... Bzw. beim Facelift Steuerkette, Injektoren, Nox-Sensor, Verkokung. Da du was sparsames willst macht ein 6-Zylinder auch keinen Sinn. Deshalb würde ich sagen wenn es unbedingt ein BMW sein muss dann ein E46 mit M43 oder halt einfach eine andere Marke. Lexus IS könntest du dir zum Teil schon leisten die sind extrem zuverlässig

Themenstarteram 5. April 2021 um 12:15

Welche e46 haben den verbaut?

Und auf was sollte ich dort achten?

Welche Probleme können die e46 machen?

Themenstarteram 5. April 2021 um 12:33

Was gibts noch so für Autos?

Habe mir auch den Audi a5 1.8 tsfi anschaut und die verbrauchen aber gleichviel also ich bin azubi und verdiene 700€ aber möchte nicht alles für mein Auto ausgeben also der BMW verbraucht echt sehr viel auch für einen 320 ist das einfach Zuviel ein volltank kostet 100€ ca und das Paar mal im Monat daher ich sehr viel fahren werde das ist dann einfach zu viel deswegen brauche ich etwas was so 8-10 Liter verbraucht am besten 10 wenn ich Gas gebe und 8 bei normaler Fahrt habt ihr da noch andere Autos für mich?

Leider nur die Vorfaceliftmodelle. Zum Thema Motor kannst du zB hier mal gucken: https://www.motor-talk.de/.../...robleme-m42-m43-und-m44-t3500756.html

Er ist nicht frei von Schwachstellen aber eine andere Liga als N46 oder N43.

Ansonsten vor allem auf Verschleißteile und Rost achten. Und dass die ganze Elektronik funktioniert

Zitat:

@Felix2424 schrieb am 5. April 2021 um 12:33:34 Uhr:

Was gibts noch so für Autos?

Habe mir auch den Audi a5 1.8 tsfi anschaut und die verbrauchen aber gleichviel also ich bin azubi und verdiene 700€ aber möchte nicht alles für mein Auto ausgeben also der BMW verbraucht echt sehr viel auch für einen 320 ist das einfach Zuviel ein volltank kostet 100€ ca und das Paar mal im Monat daher ich sehr viel fahren werde das ist dann einfach zu viel deswegen brauche ich etwas was so 8-10 Liter verbraucht am besten 10 wenn ich Gas gebe und 8 bei normaler Fahrt habt ihr da noch andere Autos für mich?

Ich fahr gerade einen Suzuki Kizashi der passt vom Verbrauch und macht null Probleme. Ist halt ein sehr robuster "altmodischer" Motor ohne Schnickschnack. Auch sehr leicht die Wartungen zu machen wenn man selbst schraubt. Ist aber sehr selten in Deutschland und man sollte auf keinen Fall die Automatik nehmen. Oder halt wie gesagt Lexus, Honda Accord ist auch nicht verkehrt (nur keine Automatik nehmen beim Honda)

@Felix2424 Finds deinen Wunsch nach nem BMW absolut nachvollziehbar und sympathisch, sind ja auch schöne Autos :D aber mal ehrlich: @MariaCobretti schon sagte: beim Verbrauch bist du da raus! Egal ob du nen kleinen oder großen motor nimmst die Benziner schlucken einfach. Die "neueren" 320, 318 mit den N43 Motoren sind auch einfach nicht zuverlässig. Klar gibt welche die rennen wie sau, kenn ich auch einen, aber in Masse hört man nur Probleme. Beim E46 bist du da etwas besser beraten mit den kleinen Benzinern, aber wie gesagt die schlucken wie sau!

Was hingegen absoluter Humbug ist dass man sich über den Tisch ziehen lässt wenn man sich nen E9x holt und mehr als 10 ausgibt. Wie bei jedem anderen Auto auch hängt das von Zustand, Laufleistung, Ausstattung etc etc ab.

Wenn du Autos wie A5, 4er, 3er oä fahren möchtest musst du dich vom geringen Verbrauch verabschieden, einen Tod muss man eben sterben....

Schonmal über nen 1er coupe nachgedacht? Da nimmst einfach einen mit n52b30 der wird in der Stadt zwar auch seine 10l nehmen aber im Dreier nimmt der dir 12-13 und der Motor ist bis auf ein paar kleinere Probleme solide

Zitat:

@Ynno.j schrieb am 5. April 2021 um 13:52:06 Uhr:

Die "neueren" 320, 318 mit den N43 Motoren sind auch einfach nicht zuverlässig. Klar gibt welche die rennen wie sau, kenn ich auch einen, aber in Masse hört man nur Probleme.

Das ist ein subjektiver Eindruck.

Dieser entsteht meist dadurch, dass man hier auf MT nur die N43-Problemfälle

zu lesen bekommt. Aber die Wahrheit lautet anders: Die N43-Motoren stellen in ihrer Gesamtheit garantiert kein "Massenproblem" dar. Viele Menschen neigen nun mal dazu (einzelne) Vorkommnisse zu verallgemeinern.

Evtl. wäre ein A3 A4 als 2.0 TDI sinnvoll. Geringer Verbrauch, geht gut vorwärts, sieht passabel aus und passt zum Budget. Vom TFSI würde ich Abstand nehmen. Sind nicht die besten Motoren.

Zitat:

Das ist ein subjektiver Eindruck.

Dieser entsteht meist dadurch, dass man hier auf MT nur die N43-Problemfälle

zu lesen bekommt. Aber die Wahrheit lautet anders: Die N43-Motoren stellen in ihrer Gesamtheit garantiert kein "Massenproblem" dar. Viele Menschen neigen nun mal dazu (einzelne) Vorkommnisse zu verallgemeinern.

Das Argument les ich hier öfter. Fakt ist aber, dass der Motor diverse teure Schwachstellen hat, die bei vielen Leuten auftreten. Die gibt es bei anderen Autos schlicht und einfach nicht. Logisch hat nicht jedes Auto mit N43 diese Probleme aber es ist schlauer sich ein Auto ohne solche Schwachstellen zu holen.

Zitat:

@SnowWhiteSedan schrieb am 5. April 2021 um 15:22:01 Uhr:

 

........ aber es ist schlauer sich ein Auto ohne solche Schwachstellen zu holen.

Viel Spaß bei der Suche danach. Jeder Hersteller hat so seine Probleme. Bei den einen ist es der Motor bei den anderen die Elektrik.

Zitat:

@Quertraeger schrieb am 5. April 2021 um 14:44:37 Uhr:

Zitat:

@Ynno.j schrieb am 5. April 2021 um 13:52:06 Uhr:

Die "neueren" 320, 318 mit den N43 Motoren sind auch einfach nicht zuverlässig. Klar gibt welche die rennen wie sau, kenn ich auch einen, aber in Masse hört man nur Probleme.

Das ist ein subjektiver Eindruck.

Dieser entsteht meist dadurch, dass man hier auf MT nur die N43-Problemfälle

zu lesen bekommt. Aber die Wahrheit lautet anders: Die N43-Motoren stellen in ihrer Gesamtheit garantiert kein "Massenproblem" dar. Viele Menschen neigen nun mal dazu (einzelne) Vorkommnisse zu verallgemeinern.

Dein Argument macht durchaus sinn...aber komisch dann, dass bei anderen Motoren nicht so viele Problemfälle in diversen Foren zu finden sind.

@bebe1231 natürlich hat jeder Motor seine Schwachstellen, aber es ist ein Unterschied ob die Schwachstelle Injektoren & Steuerkette oder Wasserpumpe & Ölfiltergehäusedichtung heisst.

Alles mit motor und nen paar Rädern macht irgendwann irgendwo Probleme, aber man kann ja trotzdem schauen dass man manchen aus den Weg geht...

@VentusGL Meinst du die TDIs gehen gut im Stadtbetrieb und Kurzstrecke? Meine Erfahrung mit Diesel und Kurzstrecke ist nicht so gut, eigentlich alles mit Turbo finde ich im Kurzstreckenbetrieb nicht so pralle wegen Warm und Kaltfahren...

Deine Antwort
Ähnliche Themen