ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Elektroschaltpläne für S204?

Elektroschaltpläne für S204?

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 12. September 2018 um 18:04

Hallo, nach erfolgloser, langer Suche, Frage an Euch.

Kann mir jemand eine Adresse im Netz nennen wo ich elektro Schaltpläne für S 204 Bj. 08.2013 finden kann?

Wir suchen die Kabelfarbe welche vom Relais (Kofferraum)zur Heizung Heckscheibe verläuft.

Möchten eine LED zwischenschalten, welche bei DPF Regenerierung und ausgeschalteter Hecksch. heizung blinkt.

schonmal Danke u. b. Bald

Beste Antwort im Thema

Die led glüht einmal kurz.....:)

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Kabelfarbe: schwarz 2.5 mm

Jetzt nenn doch mal auch den Grund für diese "Nachrüstung" oder Massnahme, ist für mich nicht wirklich nachvollziehbar, bzw. da gibts doch bestimmt sinnvolleres nachzurüsten:D:D

Die led glüht einmal kurz.....:)

Zitat:

@Saftotter schrieb am 12. September 2018 um 23:37:06 Uhr:

Die led glüht einmal kurz.....:)

Wird die Heckscheibe nur einmal kurz angesteuert ? Die Überlegung hatte ich auch schon mal für den Stadtverkehr eigendlich Sinnvoll. Bei Audi gibt es im Display eine Kontrolllampe.

Mal ne Verständnisfrage: Wieso wird beim Regenerieren die Heckscheibenheizung aktiviert? Und macht das meine Limousine auch?

Danke, fand ich auch gerade selbst. Ich konnte mir den Zusammenhang erst nicht erklären und werde dieses System bei mir auch nachrüsten. Ist ja nur ne kleine Sache und ich habe alles nötige dafür da.

Melde Dich dann mal ob alles geklappt hat.

Zitat:

@matthiaslausb schrieb am 13. September 2018 um 07:52:53 Uhr:

Zitat:

@Saftotter schrieb am 12. September 2018 um 23:37:06 Uhr:

Die led glüht einmal kurz.....:)

Wird die Heckscheibe nur einmal kurz angesteuert ? Die Überlegung hatte ich auch schon mal für den Stadtverkehr eigendlich Sinnvoll. Bei Audi gibt es im Display eine Kontrolllampe.

Nein, dass sie dann nur einmal kurz glüht hat andere Gründe wenn man die LED einfach nur in Reihe dazwischenhängen möchte :D Ganz so einfach gehts dann doch nicht.

Zapf die Spannung direkt am Relaissteckfuß an.

Wenn die Regeneration anfängt geht dein Lämpchen an und brennt bis die Regeneration abgeschlossen ist. In dieser Zeit ist die Kontrollampe am Schalter für die Heckseibenheizung selbstverständlich aus (die Regeneration läuft ja auch still und heimlich im Hintergrund ab).

Hier wird dir geholfen.... und beachte mal meinen Beitrag!

https://www.motor-talk.de/.../...as-geruecht-zum-dpf-t5006563.html?...

Themenstarteram 14. September 2018 um 9:11

Zitat:

@ExQuattroS2 schrieb am 12. September 2018 um 22:17:54 Uhr:

Kabelfarbe: schwarz 2.5 mm

Jetzt nenn doch mal auch den Grund für diese "Nachrüstung" oder Massnahme, ist für mich nicht wirklich nachvollziehbar, bzw. da gibts doch bestimmt sinnvolleres nachzurüsten:D:D

 

Sinnvolleres wäre aus deiner Sicht welche ?

Was bringt Dir die LED, fährst Du wenn diese leuchtet einfach noch ein paar mal um den Block, das der fertig regeneriert ?

Hat mich bei meinen Fahrzeugen noch nie wirklich interessiert.

Fahre ca. 80 km Landstrasse am Tag, denke das der W204 320 CDI dabei in der Regel zwischen 20-40 % Last braucht, also eher DPF nachteilig, und trotzdem nur 0,11 gr. Aschegehalt im DPF.

Der DPF wurde noch nie extern, oder mit sonstigen DPF Reiniger gereinigt und hat jetzt 275.000 km.

Selbst in der Historieeinträgen steht 2-3 mal Regenerationsabbruch "wegen Zündung aus", was nichts anderes heißt wie Motorstop während der Regenerierungsphase, und trotzdem sind die Werte im grünen Bereich.

Die Istwerte schau ich mir nur an wenn Abgasrelevante Fehler auf dem Motorsteuergerät sind.

Wenn allerdings der Differenzdrucksensor falsche Werte liefern sollte, die sich aber noch im Raster befinden, wird das im Vorfeld vermutlich niemand bemerken, auch nicht durch die Istwerte.

Bei meinem alten W203 320 CDI den momentan mein jüngster nur max 10-20 km täglich fährt, sieht es etwas anderes aus mit den 1,00 gr. und 42 % Beladungszustand. Hat 342.000 km vermutlich mit dem ersten DPF.

Themenstarteram 15. September 2018 um 9:51

Zitat:

@ExQuattroS2 schrieb am 14. September 2018 um 23:20:54 Uhr:

Was bringt Dir die LED, fährst Du wenn diese leuchtet einfach noch ein paar mal um den Block, das der fertig regeneriert ?

Hat mich bei meinen Fahrzeugen noch nie wirklich interessiert.

Fahre ca. 80 km Landstrasse am Tag, denke das der W204 320 CDI dabei in der Regel zwischen 20-40 % Last braucht, also eher DPF nachteilig, und trotzdem nur 0,11 gr. Aschegehalt im DPF.

Der DPF wurde noch nie extern, oder mit sonstigen DPF Reiniger gereinigt und hat jetzt 275.000 km.

Selbst in der Historieeinträgen steht 2-3 mal Regenerationsabbruch "wegen Zündung aus", was nichts anderes heißt wie Motorstop während der Regenerierungsphase, und trotzdem sind die Werte im grünen Bereich.

Die Istwerte schau ich mir nur an wenn Abgasrelevante Fehler auf dem Motorsteuergerät sind.

Wenn allerdings der Differenzdrucksensor falsche Werte liefern sollte, die sich aber noch im Raster befinden, wird das im Vorfeld vermutlich niemand bemerken, auch nicht durch die Istwerte.

Bei meinem alten W203 320 CDI den momentan mein jüngster nur max 10-20 km täglich fährt, sieht es etwas anderes aus mit den 1,00 gr. und 42 % Beladungszustand. Hat 342.000 km vermutlich mit dem ersten DPF.

Hallo an alle, möchte mich für die vielen Meinungen und Anregungen bedanken. Ist ja wiedermal mehr eine Diskusionsrunde geworden. Hatte eigentlich gehofft das mir jemand eine Internetseite empfehlen könnte, wo ein Schaltplan sichtbar ist. Sicherungsplan habe ich, aber z.B. Relaisplan nicht. Super wäre wenn die Verkablung mit Bezeichnung der Farben sichtbar ist. Ist bei den heutigen Fahrzeugen bestimmt nicht mehr möglich. Beim freundlichen betteln oder nur gegen Kostenerstattung möchte ich nicht. Nochmals danke für Eure Meinungen.

Der Schaltplan steckt doch normal im hinteren SAM.

Zitat:

@Sonja54 schrieb am 15. September 2018 um 09:51:22 Uhr:

Zitat:

@ExQuattroS2 schrieb am 14. September 2018 um 23:20:54 Uhr:

Was bringt Dir die LED, fährst Du wenn diese leuchtet einfach noch ein paar mal um den Block, das der fertig regeneriert ?

Hat mich bei meinen Fahrzeugen noch nie wirklich interessiert.

Fahre ca. 80 km Landstrasse am Tag, denke das der W204 320 CDI dabei in der Regel zwischen 20-40 % Last braucht, also eher DPF nachteilig, und trotzdem nur 0,11 gr. Aschegehalt im DPF.

Der DPF wurde noch nie extern, oder mit sonstigen DPF Reiniger gereinigt und hat jetzt 275.000 km.

Selbst in der Historieeinträgen steht 2-3 mal Regenerationsabbruch "wegen Zündung aus", was nichts anderes heißt wie Motorstop während der Regenerierungsphase, und trotzdem sind die Werte im grünen Bereich.

Die Istwerte schau ich mir nur an wenn Abgasrelevante Fehler auf dem Motorsteuergerät sind.

Wenn allerdings der Differenzdrucksensor falsche Werte liefern sollte, die sich aber noch im Raster befinden, wird das im Vorfeld vermutlich niemand bemerken, auch nicht durch die Istwerte.

Bei meinem alten W203 320 CDI den momentan mein jüngster nur max 10-20 km täglich fährt, sieht es etwas anderes aus mit den 1,00 gr. und 42 % Beladungszustand. Hat 342.000 km vermutlich mit dem ersten DPF.

Hallo an alle, möchte mich für die vielen Meinungen und Anregungen bedanken. Ist ja wiedermal mehr eine Diskusionsrunde geworden. Hatte eigentlich gehofft das mir jemand eine Internetseite empfehlen könnte, wo ein Schaltplan sichtbar ist. Sicherungsplan habe ich, aber z.B. Relaisplan nicht. Super wäre wenn die Verkablung mit Bezeichnung der Farben sichtbar ist. Ist bei den heutigen Fahrzeugen bestimmt nicht mehr möglich. Beim freundlichen betteln oder nur gegen Kostenerstattung möchte ich nicht. Nochmals danke für Eure Meinungen.

Ich würde an deiner Stelle keine Leitungen durchtrennen. Löte lieber direkt am Steckfuß des Relais einen Draht an und stecke das Relais wieder auf. Dann hast du eine Parallelschaltung und kannst im Ernstfall einfach ein neues Relais stecken und niemand sieht irgendwas von der Aktion. Für die LED + Vorwiderstand reicht ein 0,5er Draht, sodass du das Relais trotzdem tief genug in den Sockel stecken kannst ohne dass es sich durch Vibrationen lösen würde. Dann noch einen Draht auf Masse und die Sache ist gegessen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Elektroschaltpläne für S204?