ForumKawasaki
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. EL 250- sonderbares Kühlsystem...

EL 250- sonderbares Kühlsystem...

Kawasaki
Themenstarteram 24. April 2011 um 22:55

OK- vorweg: ich hab in der Vergangenheit nur Luftgekühltes gefahren..

 

Also,

als ich meine Elli bekam, war sie in traurigen Zustand und das erste was ich tun durfte, war einen piffeligen kleinen O-Ring am Kühlwasserrohr unterhalb des Motors zu erneuern. Neben Fragmenten des alten Rings gabs noch Klebstoffreste... ( hat der Vorbesitzer wohl überall verwendet..)

Der Schaden war damit behoben und das fehlende Kühlwasser nachgefüllt.

Hat aber wohl nicht gereicht. Jedenfalls habe ich den knochentrockenen Reservetank (rechts unten) auch nachgefüllt.

Nun gehts los...

Elli drückt da immer eine kleine Menge Wasser raus. Ich hab an Überfüllung geglaubt, trotzdem aber oben am Kühler nachgeschaut... Es fehlte etwas, ich füllte nach.

Nächste Fahrt: Nach einer ausführlichen Runde auf den Überlaufschlauch geachtet- wieder ein paar Tropfen.

Ein kleines Alarmglöckchen meint: "Kopfdichtung"

Doch sie nebelt nicht aus dem Auspuff und entgegen der Vermutung, es könnte Druck von den Zylindern ins Wasser geraten, scheint auch nicht zu passen. Ich habe EINEN TAG SPÄTER den Kühler erneut geöffnet- mit dem Erfolg, dass dann unten wieder Wasser zu laufen begann.

Ich mach was falsch, oder?

Beste Antwort im Thema

Boah Kinners... etz nehmt euch mal ein Gummibärli und streitet nicht schon wieder :) ;)

(ich liebe Gummibärli.. da kann ich gleich besser nachdenken, kein Witz ;) )

 

Im Grunde ist das ein brunzördinärer geschlossener Kühlkreislauf, zunächst.  Wasser dehnt sich unter Hitze aus, korrekt, und das ergibt einen erwünschten Druck im System - warum erwünscht? Weil Wasser unter Druck was hat? Na..? Einen höheren Siedepunkt und das ist in einem Motor ja mal gar nicht so unpraktisch. Zuviel Druck macht aber evtl. irgendwann irgendwo "Plaaaatzwasserrausspritz" - das woll´mer ja auch ned, also.. hat der Kühlerdeckel was? Jap, eine Art Druckventil... zuviel Druck, macht er auf und es läuft über. Soweit, so gut.

Läuft der aber dauernd nur über.. is das ja auch doof, weil dann is das Wasser ja irgendwann zu wenig, nedwahr. Ergo.. wäre ja eine Art Ausgleichsbehälter gar ned doof, wo ggf. ein übergedrücktes Wasserle hinkann, ohne gleich in die Pampa zu laufen. So können wir den erwünschten Druck halten... ohne Wasser zu verlieren, genial.

Ja nun, und wenn nun dann doch viel zuviel Druck? Dann muss er raus... entweder über einen Kühlerdeckel mit besagter Funtion (so vorhanden) oder einem ebensolchen auf dem Ausgleichsbehälter (dann is der im? Japp, Kreislauf integriert).

 

So - ihr seid wieder dran, der Profi mit der Werke in der evtl. der eine oder andere dann schraubt... ist erstmal fertig :)

Wo sitzen jetzt die möglichen Fehlerquellen, welche Checkabfolge macht Sinn und wie ist das bei der Elli überhaupt gelöst?

 

42 weitere Antworten
Ähnliche Themen
42 Antworten

Ich kenne Dein Maschinchen zwar nicht, aber könnte es sein das der O Ring beim Einsetzen/Festziehen verrutscht ist? Oder ist die Dichtfläche evtl. nicht ganz OK?

Themenstarteram 24. April 2011 um 23:10

Halt halt.. das mit dem Ring ist grandios gelaufen, dort ist es dicht- Furz-trocken. So wie der ganze Rest. Es drückts aus dem Überlaufschlauch...

Würde ja bedeuten "Unterdruck"..

 

kannjagarnichtsein...

OK, dann hab ich des falsch verstanden. Wenn kein Druck im Kühlsystem ist, sind die Schläuche OK oder evtl. nen kleines Loch oder ein Riß etc. drin? Die Verbindungen, das dort Wasser austritt (Undicht)?

Themenstarteram 24. April 2011 um 23:18

Nein...*Überlaufschlauch..

kleine Menge.. sie fehlt dann.

Stutzig macht mich, dass es richtig zu laufen beginnt, wenn ich den Kühler öffne.

Also Du meinst den Schlauch zum Ausgleichbehälter nehm ich mal an. Wenn Du den Deckel aufschraubst kommt ja Luft rein, könnte also durchaus ein Loch/Riß sein, im Schlauch oder im Behälter. Ist ja auch nicht mehr ganz neu Dein Mopped, Schläuche können Porös werden und der Behälter kann auch reißen, brüchig werden, evtl. durchgescheuert? Weiß ja net wo der bei Dir sitzt. Wo der Schlauch auf den Behälter kommt wäre auch ne möglichkeit für inkontinenz:D

am 25. April 2011 um 1:34

Denk mal du hast Luft dabei

Eigentlich arme bemitleidenswerte Bikes !

Die werden irgentwann noch Kult ( gibt ja immer weniger ) ...leider

Wir hatten dein problem auch mal,hab den Ring an der Wasserpumpe dann erneuert.

Das was zuwenig im Kühler war nachgefüllt und......den Motor im Leerlauf 10 Min. laufen gelassen.

So entlüftet sich das Kühlsystem selbst.

Danach schaust du mal,was noch im Ausgleichsbehälter drin ist und füllst es auf bis knapp unter max.

Themenstarteram 25. April 2011 um 9:08

Naja.. Kult. Ich find, der etwas nervöse Motor gehört nicht so recht in nen Chopper..

Lustig issas aber schon...;-)

Danke für den Tipp, ich werd nachmittags meine Nachbarn mal nerven mit dem laufen lassen..

Tja, der Motor ist ja eigentlich auch in einer GPX daheim... und neuerdings in der Ninja 250 - in D sogar mit Einspritzung, in Restwelt mit Gasern ;)

 

Das mit dem Kühlsystem... wird sich dir die Tage erschließen (unterwegs ;) ).

Themenstarteram 26. April 2011 um 12:10

"Das mit dem Kühlsystem... wird sich dir die Tage erschließen (unterwegs ;) )."

 

??!

Jetzt bin ich besorgt....

ne, da musst keine Sorge haben - ich meinte nur, eine übersichtliche technische Erklärung vor sich liegend... erklärt sich vieles gleich viel besser ;) 

Themenstarteram 26. April 2011 um 20:12

Hey...

Google sagt, die GPX hat 36 PS.

* Ich will die fehlenden 2 PS!!

Themenstarteram 27. April 2011 um 18:17

*heul... Luft drin wars nicht...:-(

am 27. April 2011 um 21:56

hm,wenns das nicht war könnte es evtl. am Kühlerverschluss liegen ?

Da ist doch ein Ventil drinne,was den Druck abbaut wenn zuviel da ist oder ??

Ich meine das wenn Wasser aus dem Überlaufschlauch kommt,das Kühlsystem unter zu hohem Druck steht.

Kühlwasser wird zu heiss und fängt an zu verdampfen,das verdampfen sorgt doch dann für den mehr druck um das Wasser aus dem Schlauch raus zu drücken...oder seh ich das falsch ?

Läuft denn der Ventilenti am Kühler wenn du die Mopete abstellst oder ist er sogar das übel dafür....das der nicht anspringt um zu kühlen und die Motorhitze einfach nur das Wasser zum kochen bringt !

Ich bin leider kein Fachmann für sowas aber raten tu ich auch nicht

( nich immer ) :confused:

Gegrüßt sei,wer gegrüßt werden will

Themenstarteram 27. April 2011 um 22:07

Dekel scheint OK und Elli fönt sich auch manchmal fein den Kopf, wenn ich sie abstelle...

Ich kann auch nicht sagen, was dazu führt... Gestern lange Wege gefahren nix.. heute ein paar Kilometer.. schon dröpelts richtig. Sehr nervig das..

Ich seh mich schon Kopfdichtung tauschen..*grunz

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Kawasaki
  5. EL 250- sonderbares Kühlsystem...