ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Einbau AHK

Einbau AHK

Themenstarteram 23. Dezember 2006 um 13:54

MoinMoin!

Ich habe mir eine Anhängerkupplung einbauen lassen und "durfte" dabei zusehen.

Ich war echt erstaunt, daß das Auto bereits vollständig darauf vorbereitet ist!

Der Monteuer hat die hintere Stoßstange in wenigen Minuten abgebaut, dann die Streben in die bereits vorgesehenen Führungen geschoben, die Schrauben durch die bereits vorhandenen Löcher gesteckt und fest gezogen. Dann den elektrischen Kabelsatz durch die mit Blindstopfen abgedeckten Löcher geführt, im Sicherungskasten eingeklickt, an der Steckdose verschraubt - Stoßstange drauf und fertig. 1 Stunde. Kostete 550.-€u

Mercedes nimmt dafür, so weit ich weiß, 1400.-€u...

Übrigens, wenn jemandem einer hinten drauf gefahren ist, ich habe da eine neuwertige hintere Vertrebung aus der Stoßstange anzubieten: SchauMaHier

Gruß

Ähnliche Themen
46 Antworten
am 27. März 2007 um 19:54

Bei mir ist es auch so, dass die Parktronik bei Anhängerbetrieb hinten ganz abgeschaltet ist.

Ohne Anhänger geht sie ganz normal.

Wegen den Glühlampen werde ich meinen Freundlichen mal fragen.

Klaus

Ich habe mir eine AHK abnehmb. beim MBGTC für 285Euro gekauft. Was soll ich sagen - muß mir nur noch Schrauben zur befestigung kaufen, fertig. Einen stärkeren Lüfter werd ich nicht einbauen da kein Wohnwagenbetrieb vorligt.

Zitat:

Original geschrieben von Blue-Movie

Einen stärkeren Lüfter werd ich nicht einbauen da kein Wohnwagenbetrieb vorligt.

1500 kg sind und bleiben 1500 kg. Egal, ob bei einem Boots- Pferde- Last oder Wohnanhänger!!!

am 1. April 2007 um 8:40

Zitat:

Original geschrieben von Stepedo

Hallo,

wenn die AHK nicht angemeldet ist, funktionieren 2 Sachen nicht.

1. Parktronik piept beim Rückwärtsfahren, bzw. in Stellung neutral, wenn ein Anhänger dran ist.

2. Im Tachodisplay wird nicht angezeigt, ob eine Glühlampe defekt ist.

MfG

Stepedo

Bei mir war gestern eine glühlampe von der Kennzeichen beleuchtung defekt, wurde mir aber sofort im KI angezeigt.

Klaus

Zitat:

Original geschrieben von rcc07

1500 kg sind und bleiben 1500 kg. Egal, ob bei einem Boots- Pferde- Last oder Wohnanhänger!!!

Tja aber meinen 600Kg Anhänger wird er wohl mit dem schwachen Lüfter schaffen.

am 2. April 2007 um 21:05

Hi,

als Nicht-Mechaniker hatte ich beim Eigeneinbau einer abnehmenbaren Westfalia mit Jaeger-E-Satz kein Problem, alles geht. Ich habe ein Vor-Mopf ohne Parktronic, ich glaube das E-Modul links im Kofferaum kann verschieden sein. Man kann sogar erst den neuen Träger einzeln und dann die Plastikstossstange montieren. Materialkosten 470 EUR (02/2005). ATU wollte 850 EUR mit Einbau. Nur der Halter für die E-Dose ist etwas kurz bzw hoch, wenn man keinen Ausschnitt aus dem Plastik machen will. Ich würde mir jetzt einen 7-poligen E-Satz nehmen, das Gefummel mit den Adaptern finde ich nicht gut. Aber kommt auf den Hänger an.

Gruss

RAiner24

Themenstarteram 11. April 2007 um 22:28

größerer Kühler ??

 

Zitat:

Original geschrieben von Blue-Movie

Einen stärkeren Lüfter werd ich nicht einbauen da kein Wohnwagenbetrieb vorligt.

Moin!

Kommt da nur ein stärkerer Lüfter dran - oder muß ein größerer Kühler eingebaut werden?

Wer hat Ahnung: Was kostet so ein größerer Kühler und wie viel größer ist der eigentlich ???

Gruß

Hallo,

der "kleine" Lüfter hat wohl 400Watt und der "große" 600Watt.

Gruß Schulle

@ an die Einbauer der AHK in Limburg:

Handelt es sich um die Firma Janssen, die bei ebay eine abnehmbare AHK mi Elektriksatz und Einbau für 579,-- € incl. Einbau anbietet ?

Habe mit dem Chef schon Kontakt aufgenommen und beabsichtige den gleichzeitigen Einbau einer PDC (da die Stoßstange eh schon demontiert ist).

Hallo,

habe mir eine Abnehmbare Westfalia incl. Elektrosatz gekauft, die ich am Wochenende einbauen werde. Habe mir die Einbauanleitungen angesehen, alles soweit ok. Nur bei der Anleitung vom Elektrosatz finde ich das Bild 3 etwas irritierend. Bild 3 beschreibt das abklemmen der Batterie (Minuspol). Jetzt die Frage: Was bedeutet der Hinweis "max. 10 min" ???? Soll das heißen, daß die Batterie maximal 10Min. abgeklemmt sein darf? Hat das was mit der Wegfahrsperre oder mit einer Programierung zu tun, die dann gelöscht wird, oder wie soll ich das verstehen?

Normalerweise klemme ich bei Elektroarbeiten am Auto die Batterie ca. 1 Stunde vor beginn der Arbeiten ab um evtl. Schäden an den Schaltgeräten zu vermeiden. Habe aber am W203 noch nie die Batterie abgeklemmt. Immer nur an anderen Marken.

Danke für evtl. Erklärungen.

Gruß

Supi

Hallo Supi,

habe mir vor 14 Tagen auch die abnehmbare westalia-Kupplung mit E-Satz von Jaeger (Fz-spezifisch) einbauen lassen. Den Hinweis auf max. 10 min. habe ich auch gelesen und war wie Du irritiert, mein Händler ebenfalls, abgelaufen ist der Einbau mit angeschlossener Batterie, da während des Einbaues der Kupplung überhaupt nichts geschaltet oder angeschlossen wird, und deshalb besteht auch keine Gefahr das etwas geschädigt werden könnte. Vorsichtshalber kann man natürlich die Batterie abklemmen, dann braucht man allerdings den Radio-Code.

Und funktioniert hat alles übrigens auch auf anhieb - es ist so, wie am Anfang gesagt wurde, alles ist bestens vorbereitet!

Grüße Titus

Danke Titus für deine Info.

Werde die Batterie vorsichtshalber mal abklemmen. Den Radiocode habe ich ja.

Gruß

Supi

Hi, wollt mal fragen, ob einer von euch hier ein Bild von der Westfalia-AHK mal bitte reinstellen könnte ??? (im angebauten Zustand)

Sieht man die Steckdose, etc... ?

Interiessiert mich sehr, da ich mir auch eine holen möchte. Sie soll nach Möglichkeit aber komplett "unsichtbar" sein, wenn sie nicht genutzt wird.

Bei der originalen Mercedes-AHK kann man die Steckdose nach oben wegklappen.

Ich habe bei dem A170 meiner Frau eine Westfalia-Kupplung verbaut, der Haken ist baugleich mit dem Haken ab Werk in meinem C, der Stecker ist wegklappbar zur Seite/oben.

Gruß

@limo05

Hallo, wenn du den Kugelkopf abgebaut hast siehst du von der AHK fast gar nichts, ist alles unter der Stoßstangenverkleidung.

Lediglich ab einem gewissen Abstand, so etwa 6-7m und mehr kannst du bei genauem Hinsehen noch die Klappe der Anschludose sehen, fällt aber nur auf, wenn man wirklich drauf achtet.

Wenn die Anschlußdose zum seitlichen Öffnen eingebaut wird hat man sogar den Vorteil, das der Deckel festgesetzt werden kann und man so den Stecker/Adapter mit einer Hand einsetzen kann, die andere hat man u.U. zum Abstützen. ;)

Werde mal versuchen heut oder morgen ein Foto zu machen.

Gruß Titus

Deine Antwort
Ähnliche Themen