ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. Einbau AHK

Einbau AHK

Themenstarteram 23. Dezember 2006 um 13:54

MoinMoin!

Ich habe mir eine Anhängerkupplung einbauen lassen und "durfte" dabei zusehen.

Ich war echt erstaunt, daß das Auto bereits vollständig darauf vorbereitet ist!

Der Monteuer hat die hintere Stoßstange in wenigen Minuten abgebaut, dann die Streben in die bereits vorgesehenen Führungen geschoben, die Schrauben durch die bereits vorhandenen Löcher gesteckt und fest gezogen. Dann den elektrischen Kabelsatz durch die mit Blindstopfen abgedeckten Löcher geführt, im Sicherungskasten eingeklickt, an der Steckdose verschraubt - Stoßstange drauf und fertig. 1 Stunde. Kostete 550.-€u

Mercedes nimmt dafür, so weit ich weiß, 1400.-€u...

Übrigens, wenn jemandem einer hinten drauf gefahren ist, ich habe da eine neuwertige hintere Vertrebung aus der Stoßstange anzubieten: SchauMaHier

Gruß

Ähnliche Themen
46 Antworten

Hallo,

habe die AHK von Westfalia selbst eingebaut. Die Anleitung war sehr genau und der Einbau problemlos. Den E-Satz gibt es tatsächlich passend für PDC, darauf achten, dass die rückwärtigen Sensoren beim einstecken des Steckers automatisch abgeschaltet werden können (diese Funktion muss von MB noch freigeschaltet werden, liegt ne Anleitung für MB dabei). Angeschlossen wurde alles im Kofferraum (alles nur gesteckt, echt einfach, keine zusätzlichen Klemm- oder Lötverbindungen nötig). Auch die Anleitung des E-Satzes ist bestens. Selbst der Durchführpunkt in den Kofferraum ist angegeben und eine entsprechende Gummimanschette zum abdichten liegt dabei.

Habe allerdings die Limo (MoPf) und nicht das T-Model, dürfte aber hier ähnlich einfach sein.

Zur Niveauregulierung und zu VorMoPf kann ich leider keine Auskunft geben.

Hoffe ein wenig Klarheit verbreitet zu haben.

Supi

am 10. Januar 2021 um 1:02

Kannst du mir mal sagen wie die Firma in Limburg heißt hier meine Email

Micha.66@t-online.de

Danke

Deine Antwort
Ähnliche Themen